Fels-Formationen

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • oder das ganze auch noch in Sandstein, dann machen wir das Elb-Sandsteingebirge daraus.

    Die Bastei kriegen wir dann auch noch hin..:bm_1:

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,4 bis 13 Expert

  • Wirklich gut, diese Felsen ...

    Gefallen mir sehr. Auch die Figuren, die nach wie vor darin versteckt sind.

    Rechts, als Felsnadel getarnt, ein Osterinsel-Snoopy.

    In der Mitte wieder der Elefant. Diesmal allerdings hingekauert und etwas müde.

    Links ... ist schwierig, da nicht ganz auf dem Bild ... Könnte der Kopf von Barney sein ... :as_1:

    Ich freue mich auf diese Felsen.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP13 / EEP12, EEP13
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Hallo!


    @ Jürg

    Den "Moai Maea"-Snoopy habe ich leider nicht erkannt.:bj_1:


    @ Enrique

    Pharaonen Kopf: Ja, eindeutig Ramses der Große.:bd_1:


    @ Tonio1044

    ja, ja, immer diese Rail-Jet Raser, machen die ganze schöne Natur kaputt. Die Felsnadel ist zusammengebrochen!:ad_1:


    Draufklicken vergrößert das Bild


    Nee, war eben nur ein Scherz. Ich bin gerade dabei die fünf kleinen Felsen des Sets zu modellieren. Auf dem Bild ist einer davon zu sehen (im Größenvergleich zu einem der großen Felsen).


    @ Andreas (AG2)

    Auf die Idee, drei verschiedene Fels-Größen in einem Set zu vereinen, hast du mich indirekt gebracht. Inwiefern dies? Weil du gern nur kleinere Teile eines großen Felsen aus dem EEP-Boden blicken läßt, was ich einwenig für Verschwendung der Renderleistung der EEP-Engine halte. Besser ist gleich passende Fels-Größen parat zu haben.:bn_1:


    Aber die sich daraus ergebende üppige Kombinierbarkeit der verschiedenen Felsgrößen ist die eindeutig schlagkräftigere Verbesserung.:av_1:


    Beste Grüße,

    Uwe


    PS: Ich bin gespannt, was diesmal für versteckte Lebewesen erkannt werden.

    EEP13.1, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Hallo Uwe,


    Klasse :be_1::be_1:


    Gruß

    Uwe

    :aq_1:


    PS: ich glaube diesmal hast du einen Neanderthaler versteinert oder du hast dich am Steinbeißer aus "Die Unendliche Geschichte" orientiert. :af_1::ae_1:

    Gruß
    Uwe


    EEP 6.1 / EEP 9.1 Expert mit Patch 3 / EEP 11.3 Plugin 1, 2 & 3 / EEP 12.1 Plugin 1 / EEP 13.4
    EEP Modellkatalog, EEP Modellkonverter
    Home-Nostruktor 11.0 DEV, Blender 2.78a, GIMP 2.8
    Win 10 x64 Pro, Desktop, i7-3770K Quad Core (4x3,5), AsRock Z77 PRO, Nvidia GeForce GTX 1060 6GB, 16GB
    AOC-4K Monitor mit 3840 × 2160 Pixel, Zoom 200% & ACER Full-HD 1920 × 1080 Pixel, Zoom 100%
    Win 7 x64 Pro, Laptop, i5-3210M (4x2,5), NV GT650M, 16GB
    Bei allen PCs Virenscanner G-DATA