Fels-Formationen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Die Klunckern gefallen mir


    Peter

    Betriebsystemname: Microsoft Windows 10 Pro Education

    Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 Six-Core Processor, 3200 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)

    PC:RAM 16 GB

    Grafik Karte: Name NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB


    EEP6 mit allen Plugins und Patches
    EEP7 bis13 mit allen Patches und Plugins

    EEP 15 und EEP 16 mit allen Plug ins und Patches
    Modelkonverter
    PlanEx 3.1
    Home-Nostruktor 13.0
    Modellkatalog
    Bodentextur Tool



  • Prachtvoll! Könnte man die auch schräg legen?

    Probiers aus wenn sie da sind, dann weißt Du, ob es gut aussieht oder nicht. Am Ende muß es Dir gefallen.

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 16.3 Patch 2 , Plugins 1,2, 3

  • Das sieht wirklich äußerst schick aus. :aa_1: Wie gesagt, Verwendung habe ich auf alle Fälle dafür. ;)

    ... dampfende Grüße
    KAI


    Ich habe drei Kinder und kein Geld - Warum kann ich nicht keine Kinder haben und drei Geld (Homer Simpson)


    EEP 11

    Grafikkarte Geforce GTX 1650
    Eigene Anlagen: Um die Ecke von Ivo Cordes - Schwarzwälder Sahnestück von Ivo Cordes - Crumbach - Modulanlage Beyenburg

    Bahnhof über Eck von Ivo Cordes - Ödenhausen

  • Probiers aus wenn sie da sind

    Hallo :)


    da wird Bubikopf mit seiner antiquierten EEP-Version ein kleines Problem haben. Ich glaube kaum, dass saphir die Felsen für EEP 6 baut.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.3 Expert Patch 2, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Moin Uwe,


    ich schließe mich dem illustren Kreis der Kunden an...:af_1:

    Uwe aus Uelzen in der Lüneburger Heide:aq_1:


    "es ist und bleibt mein Hobby :bj_1:"


    Meine Modelle sind u. a. mit Texturen von http://www.textures.com entstanden.

    "One or more textures on this 3D model have been created with photographs from Textures.com.

    These photographs may not be redistributed by default; please visit http://www.textures.com for more information."


    AMD FX(tm) 4300 4-Core 3,8 Ghz, 32GB RAM, Win10Pro2004

    GeForce GTX 1050i 4GB 430.86


    EEP16.3-P2 Plug-In1, Modell- u. Zug-Explorer, Höhengen.HStoni54:ap_1:

  • Werden gekauft, wie alles von Dir.

    Viele Grüße Hufteli


    EEP5 - EEP 16.3 Plug-In 2,3 , Knuffingen, Gotthard Nordrampe

    EEP Train Simulator Mission V1.1

    EEP Modellkatalog / Resourcen Switcher 2.6
    PC
    Win10 64 Home Premium, Intel Core i7-7700 3,6Ghz, Nvidia GeForce GTX 1060, 32 GB Ram, 550W Netzteil

    Laptop
    Win10 64 Home Premium, Intel Core i5-7200U 3,1GHZ, Nvidia GeForce GTX 950M, 32 GB Ram


                                                                          Praktisch denken , Särge schenken !

  • Moin, ...ich beame noch mal in die Alpen zurück.:an_1:


    Da meine eingefangene Hals/Nase-Seuche langsam wieder abklingt, konnte ich gestern einen ersten Raw-and-Dirty Versuch zum Vorschlag von "alpinen Spitzen" unternehmen, ...um zu sehen, ob das vielleicht ein begehbarer Kompromiss wäre.


    Dank euren Maßangaben habe ich ja nun ein bißchen Peilung bekommen, mit welchen Höhen sowas (verniedlicht) in EEP realisiert wird. Der bergige "Unterbau" dazu muss natürlich weiterhin mit dem EEP-Boden gestaltet werden.


    Solch eine "alpine Spitze" stellt das maximal konstruktiv machbare in EEP und meinen Resourcen dar. Die Höhe betragt 60m bei einer Ausdehnung von ca. 100x100m, 4400 Dreiecke und die 3dm-Datei wird satte 42MB groß, also kein Leichtgewicht.


    Diese 60m Modell-Höhe sind selbst unter verniedlichten Gesichtspunkten wahrscheinlich arg wenig. Deshalb habe ich dieses Modell in EEP auch mal auf den Faktor 2 hochskaliert. Das sind dann immerhin 120m Höhe. Wenn man mit der Kamera nicht zu nah heran kricht, scheint das Resultat durchaus akzeptabel zu sein (siehe Bild 5).


    Ich bräuchte jetzt mal eine alpine Free-Anlage, um weitere Tests machen zu können. Welche könnt ihr mir da empfehlen?


    Beste Grüße,

    Uwe





    Bei den nun folgenden Bildern ist die "alpine Spitze" auf Faktor 2 hoch skaliert.











    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Welche könnt ihr mir da empfehlen?

    Hallo Uwe :)


    vielleicht mag Dir SpeedyGonzales dafür sein Projekt Gotthard Nord- und Suedrampe mit Gotthard-Basistunnel zur Verfügung stellen?


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.3 Expert Patch 2, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo Uwe,

    bin mir nicht sicher, ob alpine Spitzen soviel Moos haben (sollten)? Was denken die anderen Bergbauer darüber?

    Gruß


    Paul


  • saphir

    Diese 60m Modell-Höhe sind selbst unter verniedlichten Gesichtspunkten wahrscheinlich arg wenig.

    Und wie sieht das aus, wenn Du, wie in Bild 2 dargestellt, einen weiteren Berg in den V-Ausschnitt zwischen zwei Bergen hin stellst und diesen in der Höhe anhebst?


    Habe mal das ein Bild von Dir zweckentfremdet, um zu zeigen, wie ich das meine.


    Die dabei entstehenden Lücken kann man dann mit Bodenbearbeitungsfunktion oder anderen Elementen stopfen.

    Viele Grüße

    Karl Heinz


    Benutztes Programm: EEP 16.3 Expert [x64], Patch 2, PlugIns: 1, 2, 3


    Notebook Dell Inspiron 7720; Intel Core(TM) i7 - 3630QM CPU 2,4/3,8 GHz; 16 GB RAM, nVidia GeForce GT 650 M (2 GB)
    Windows 10 Home - 64 Bit, Version 20H2, Betriebssystembuild 19042.662

    Virenscanner Windows Defender

  • saphir


    Hallo Uwe

    Ich bräuchte jetzt mal eine alpine Free-Anlage, um weitere Tests machen zu können. Welche könnt ihr mir da empfehlen?

    dafür sein Projekt Gotthard Nord- und Suedrampe mit Gotthard-Basistunnel zur Verfügung stellen?

    dazu wäre ich schon bereit. Die Anlage ist, wie deine Berge auch kein Leichtgewicht. In diesem Punkt würde sie eigentlich passen.


    Hier mal die Anlagendaten



    Die Knotenzahl der Anlage wurde mit dem Rasterdichtetool erhöht.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • bin mir nicht sicher, ob alpine Spitzen soviel Moos haben (sollten)?

    Das kommt auf die Höhenlage drauf an. Zwischen 1000-2000m sind durchaus begrünte Absätze zu finden und Absätze mit Geröll


    In den engen Rinnen würde ich noch Schneereste einbinden. Wenn die Bergspitzen dann auf einer frei modellierten Unterlage (Bergsockel) aufgesetzt sind und einen Höhenbereich um die 3000 Meter simulieren sollen, durchaus auch kleine Gletscher mit Spaltenbrüchen. Das man bei der derzeitigen Klimaerwärmung wenigstens in EEP noch Gletscher finden kann.


    Die Dolomiten wiederum haben einen ganz anderen Charakter


    Die Brenta Gruppe zählt auch zu den Dolomiten und ist durch seine in steilen Felswänden vorhandenen Felsbänder gekennzeichnet.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo Uwe saphir

    Die Spitzen sind so weit ich sehen kann "Absolute Spitze" :ad_1:, ich denke es wäre eine gute ergänzung dazu wenn es solche Formationen als Halb- oder Dreiviertel Reliev für den Anlagenrand gebe. Ich weiss es war nicht über die machbarkeit aber so etwas könnte ich ganz gut gebrauchen.


    Gruß Enrique

  • saphir , die "dicken Dinger" sind der absolute Traum ... Damit lässt sich sehr viel darstellen, ein Halbrelief fände ich ebenfalls gut.

    Grüße aus Mallorca
    Martin

    Intel Core i7 -7700, 3,6 GHz, 16 GB RAM, Win10 Home, 64bit, 1 TB SSD +2TB, Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB - EEP 16 mit allen Patches, Updates und Plugins

  • Hallo


    Auf diese Schwergewichte warte ich schon seit EEP12, wo ich mit EEP angefangen habe. Diese Felsen sind für Alpin Anlagen ein absolutes Muss.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo Enrique Makinista ,

    ist das die Anlage von deinem letzten knapp 30 Min. Video? Das habe ich mir sogar zweimal hintereinander angeschaut. Ja, da sind ganz gute Stellen zu finden.


    Hihi..., ist nur die Frage, wieviel Weihnachtsbaum-Schmuck in Form von Fragezeichen erstrahlen wird.:bd_1: Da ich von den verwendeten Modellen wahrscheinlich nur sehr wenige habe, dürfte wohl ein recht üppiges Lichtermeer erstrahlen.:an_1:


    Aber mir geht es erstmal nur um die Gelände-Dimensionen, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen. Zur Not werden alle "Leuchtelemente" gelöscht ...hihi. Ich probiere sie mal aus.:bn_1:


    zu #555) Hier erstmal nur über volle Berg-Spitzen reden. Das reicht schon als Themenkomplex völlig aus.

    Später dann, kann man ja mal über "Halblinge" für den Anlagenrand verhandeln ...hihi. Machbar ist es jedenfalls.


    Hallo Paul Viele Züge ,

    was habe ich geschrieben: --Raw-and-Dirty--

    An den Spitzen ist noch nichts abgelichen worden. Ich wollte/will nur erst mal ermitteln, ob dies eine wirklich gute Idee ist.


    Es ist übrigens Gras (kein Moos) und stellt den Vegetationsübergang von Gras-Bewuchs zu nur noch nacktem Fels dar. Die genaue Höhe wo der Übergang stattfindet, kann ich später einstellen.


    Hallo Karl Heinz Schmiermax ,

    klar kann man das dann auch noch in der Tiefe und Höhe staffeln. Ganz nach belieben.


    Hallo Reinhard SpeedyGonzales ,

    lass mal gut sein, mit deiner Anlage. Ich denke schon, dass ich bei Enriques Anlage fündig werde.


    Das Thema Schnee hat sich bei mir übrigens völlig erledigt. Ich werde keine Modelle mehr in dieser Richtung entwerfen, da sie seit EEP16 -Dank der dilettantischen Beleuchtungsvoreinstellung- fehlerhaft dargestellt werden.


    Beste Grüße,

    Uwe

    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.