Lindau und noch viel mehr

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo PB 600,


    einen Download gibt es, allerdings nur quasi halb-öffentlich, denn um ihn zu sehen, müsstest du im 6er Forum angemeldet sein. Die dazu gehörige Anlagenvariante habe ich Ende letzten Jahres aus der Versenkung geholt und dort vorgestellt. Beim Blick auf dein Profil sah ich, du bist so jung, dass du wahrschenlich kein eep6 hast. Aus verschiedenen Gründen möchte ich derzeit eine Variante der Anlage mit eep7 Grundsortiment nicht zum Download geben, kann sie aber im Einzelfall verschicken.


    Die Struktur der Anlage hat sich seitdem nicht wesentlich geändert. Längerfristig geplant ist jedoch eine Version, die nicht in einem ungefähren Zeitfenster "Ende der 90er Jahre" spielen wird, sondern die den Betrieb zu einem genau eingegrenzten Zeitraum (Also z. B. "Sommer 1985") möglichst vorbildgerecht abbilden soll. Seit Jahren sammle ich die nötigen Unterlagen und dabei kommt mir sehr zustatten, dass es einige Lindau-Fans gibt, die sich tief in die Materie hinein gearbeitet haben. Einer dieser Fans hat sich sogar wiederholt ganztägig an den Hbf Lindau gesetzt und einfach jeden Zug fotografiert. Eine unerschöpfliche Fundgrube ist das. Ein paar Links dazu habe ich im 6er Forum im Anlagenthread gesetzt.


    Der Bahnbetrieb früherer Zeiten unterschied sich deutlich vom heutigen. Nicht ohne Grund war neulich sogar von "Kurswagenterror" die Rede. Denn kaum ein Zug kam in Lindau ungeschoren davon. Bei dem einen Eilzug wurde ein Waggon abgestellt, beim nächsten wurden zwei drangekuppelt usw. usw. Alles in Allem ein zunächst kaum durchschaubares System, desen Nachbildung in eep z. B. auch Schattenbahnhöfe mit Stumpfgleisen erfordert, wo Verstärkungswagen "zwischengelagert" werden. Und dann hätte ich das auch gern so wie bei der derzeitigen "Baustufe 1" als Endlosszenario. Wenn er eine Spieltag rum ist, geht es am nächsten weiter, mit leicht geänderten Wagengarnituren.


    Ehrlich gesagt habe ich vor dem Kurswagengetummel mittlerweile sogar kapituliert. Es im vollen Umfang nachstellen zu wollen,. würde den Rahmen sprengen.


    Und eep-seitig wird es nicht leicht, den östlichen Bodensee mit einem weitgehend originalen Fuhrpark zu betreiben: Für eine Nachbildung der 1980er Jahre wären die sehr typischen Vorserien 628.0 und 627 sehr hilfreich. Und auf die passenden Wagen der FS, SNCF; SNCB usw. wird man sicher noch lange warten müssen.


    Wie bei den 6ern schon gesagt: Seit längerem peile ich den Sprung zurück ins Jahr 1971 an und habe keine Ahnung, wann das soweit fertig wird. Wie lange es daurt ist aber egal. Ganz die Lust verlieren werde ich an dem Dreiländereck nämlich nie. :an_1:

  • Doch, ich habe EEP6, habe ich wohl vergessen hinzu schreiben und ich habe auch schon den Modellkonverter, weshalb ich schon die 6er Modelle, die ich besitze, konvertiert habe. Im September 2017 habe ich außerdem mein EEP 6 auf 6.1 upgegrade. Das sollte also kein Problem werden.

    Besitze EEP 5,6,6.1, 8,11,13,14

    Ich mache YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8hDqi7M3aqk&list=PLgLrKbrVBH6f4rPibEIm7Tp0ni_QkBPey