Vorschau diebahnkommt: Rittersgrün

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo zusammen,


    an dieser Stelle nun mal wieder eine Anlagenvorstellung meinerseits.


    Eine kleinen Prolog vorab:
    Der edle Ritter Oswald von Schimmelstein hatte beim letzten Turnier einen Schlag auf den Helm bekommen und konnte dadurch nicht mehr so ganz klar Denken und Handeln.
    Halluzinationen und Alpträume waren vorausgegengen als er eines morgens seinen Blick auf die umliegenden Landstriche warf.
    Was er sah, ließ ihn das Blut in den Adern gefrieren. Ein schwarzes, schwer schnaufendes, schlangenförmig-eisernes Ungetüm mit lauten Donnerschlägen kam auf seine Festung zu.
    Es stieß Rauchwolken aus, die auf einen übermächtigen Drachen schliessen mußten. Daraufhin schlug er sofort die Alarmglocke, ließ die Zugbrücke einholen und die Burg zur Verteidigung klar machen.
    Doch so wie das Ungeheuer auftauchte, verschwand es auch wieder. Nur fortan tauchte es allerdings mehrmals täglich auf und bald überkam Oswald von Schimmelstein die Neugier.
    Er schnappte sich seine Knappen und machte sich auf den Weg, um das Ungetüm zu besiegen.

    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Rittersgruen_05_800_r.jpg]


    Ob diese zugegeben, etwas dümmliche Geschichte :D fortgesetzt wird, weiß ich noch nicht aber ich wollte damit auf unser neuestes fiktives Anlagenprojekt aufmerksam machen.
    Eines Vorab, das Thema ist nicht unbedingt etwas Neues und es wird auch >wie schon bei vorangegangenen Nostalgie-Anlagen< kein Interesse bei der breiten Masse hervorrufen.
    Dennoch habe wir Spaß daran, die gute alte Eisenbahn in Szene zu setzen und wir hoffen, dass es auch dieses mal wieder gelingt.


    Vorausgegangen war folgender Gleisplan aus dem Buch "Modellbahngleispläne 1" des Alba-Verlages.
    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Gleisplan_AB.jpg]


    Dargestellt wird eine Nebenbahn mit Lokalbahncharakter im Gebirge. Dazu hatten mir Uwe Beckers geniale Felsenmodelle schon länger den Reiz ausgeübt, einmal ihren Einsatz vorzunehmen.
    Ein gewisses, leicht kitschiges Modellbahnflair soll dabei nicht zu kurz kommen.
    Der Gleisplan (welcher in der EEP- Umsetzung Abweichungen enthält) weist ein deutlich entspanntes Gleisbild und eine fast simpel zu nennende Streckenführung auf.
    Thematisches Ziel ist es, mit relativ wenigen Gleisen in großzügiger Linienführung durch eine gut ausgestattete Landschaft, vorbildgetreue Züge von A (Schattenbahnhof) über B nach C fahren zu lassen.
    Allerdings habe ich mich diesesmal von der vorgeschlagenen U-Form der Anlage abgewandt. Dies ist zwar "Modellbahnkellertypisch" aber aus letzten Erfahrungen nicht besonders Performance-Tauglich.
    Vielmehr sieht die derzeitge Form eines Z ähnlich, was nach meinen neuesten Erfahrungen doch mehr Freiraum zulässt. Auch evtl. spätere Erweiterungen der Anlage lassen damit einige weitere Möglichkeiten offen.


    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Rittersgruen_01_800_r.jpg]
    Wie schon in unseren Anlagen "Waldeslust" und "Vorstadt-Nordost" wird die Auswahl der Immobilien und Bahnanlagen möglichst neutral gehalten
    Somit sollte nur durch Austausch von Rollmaterial im Handumdrehen DR, als auch DB- Betrieb möglich sein. Das Ganze von der Epoche III - V (u.U. sogar in Epoche II).


    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Rittersgruen_06_800_r.jpg]


    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Rittersgruen_03_800_r.jpg]
    Viadukt Nummer1 ist der Blinkfang vom angedeudeten Ort "Tannbach"... das Ganze hier im Flair der Deutschen Reichsbahn Epoche III.


    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Rittersgruen_04_800_r.jpg]
    Das Empfangsgebäude entstand bei Urgestein Stefan Gothe. Als Vorbild diente der Bahnhof Porstendorf an der Saalebahn.


    [Blocked Image: http://diebahnkommt.net/Rittersgruen/Screenshots/Rittersgruen_07_800_r.jpg]
    Schließlich nochmal ein Schnappschuß einer DB- Variation. Die neue Brücke von Jürgen Engelmann ersetzt nun endlich einmal die alte Steinbrücke der Grundversion.


    Wer sich also mit einen Verzicht auf geballte Einsätze glamouröser Hauptstrecken-Zuggarnituren und großzügigen Bahnhofsanlagen durchringen kann und statdessen das romantische "Bimmelbähnle" entlang liebevoll ausgestalteter Landschaft schnaufen lassen möchte, könnte mit diesem Projekt wieder etwas Erfüllung finden.


    Bedanken möchte ich mich schon wieder vorab bei den bislang beteiligten Konstrukteuren Ralph Görbing, Roland Ettig, Stefan Gothe, Jürgen Engelmann, Uwe Becker, Stefan Böttner, Frank Schäfer, Hans-Ullrich Werner für die Zuarbeit und Modellbereitstellungen (ich hoffe, niemanden vergessen zu haben).


    Abschließend noch der übliche aber wichtige Hinweis, dass abgebildete Rollmaterialien nicht zwingend Bestandteil einer späteren Verkaufs-Version sind. Einige Modelle sind auch noch nicht mal in einem finalen Zustand.


    Die Vorschau auf dieses Projekt wird, wie immer (bei Interesse) in loser Folge fortgesetzt...


    Viele Grüße
    Andreas

  • Hallo Andreas,


    Die Epoche ist nicht gerade "die meine" - aber die Bilder machen schon Appetit - ich werde das Projekt weiterverfolgen.


    Gruß
    Volker.

    Freundliche EEP-Grüsse,

    Volker. :aq_1:

    Win10Pro (64) - 1909 (19H2)_Build 18363.535 - 16GB AS - i7-4720HQ Turbo: 3,5 Ghz / 3 GB NVIDIA 970M
    EEP : 15.1 - Patch 2 - Plugin 1 ( und EEP 16.0 Patch 3 ) / Hugo, Modellkatalog

  • (bei Interesse)

    Interesse! :ap_1:


    Ich seh schon Hans-Christians Trafos auf der Anlage :af_1:


    Klar Andreas. DieBahnKommt bei Dir im Vollautomatikmodus, nehme ich an, aber der Gleisplan bietet sich zur Modellbahn richtig an. (Ausser, Du verbietest es ausdrücklich) :aw_1: .


    Ich freue mich.


    :aq_1: Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    1. offizielller Wanderpokal für besonders herausragende Telefonleitungen

  • Hallöchen

    Die Vorschau auf dieses Projekt wird, wie immer (bei Interesse) in loser Folge fortgesetzt...


    Wer könnte sich schon für so was interessieren ? Das sieht alles so ruhig aus . Ich höre schon Hühner gackern und frühmorgens den Hahn krähen . Dem würde ich am liebsten den Hals abschaffen . Wie könnte man denn Dampfloks mögen diese Dreckschleudern und dann die ollen klapprigen Wagen von den man Ohrensausen bekam wenn man mitfahren mußte . Furschtbare Erinnerungen kommen da hoch . Es fehlt bloß noch ein altes Muttel beim Pilze sammeln . Was könnte man alles aus dem Holz machen was Du großzügig angeplanzt hast . Ich bräuchte Mal wieder neue Möbel fürs Gästezimmer . Dazu ist Holz da und nicht damit es sinnlos der Sonne oder dem Wind im Wege steht und sich derckige stinkende Viecher da wohlfühlen könnten . Wer interessiert sich für olle Bahnhöfe . Sind die zu was nütze ? Für die bessere Ernergiebilanz wären Solarfelder besser . Die könnten die Sicht aufs Unkraut was ich da entdeckt hab ein bischen verdecken .Außerdem könnte man mit dem ICE viel bessere Rundenzeiten hinbekommen und das mit dem Ökostrom aus den Solarzellen . Vergessen hast Du auch die Strommasten für den Transport des Ökostroms . Wie sollen wir denn die Energiewende schaffen ! Hoffentlich bombardieren die Vögel nicht die Solarzellen sonst bleibt der ICE stehen . Du schaffst das schon mit der Energiewende . :bg_1: Prost


    Schöne Grüße Jens

    EEP 5 Plugin1-5 EEP12 intel core i5 3.1ghz 16GB Ram Nvidia GTX 560 SE 1GB DDR5 Win10 64bit Opera Modellkatalog

  • Hallo Andreas,


    das sind wiedermal traumhaft schöne Bilder von einer, für mich auf jeden Fall sehr interessanten Anlage.


    Ich liebe dieses, von Dir kreierte, Modellbahnflair.

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP :ae_1:


    Intel i5-8600K, Geforce GTX 1060 6GB, Asrock Z370 Pro4, 32 GB Ram, Samsung SSD, Win 10 64bit (Build 18362.145)


    In Betrieb nur EEP15.1

  • Hallo Andreas,
    Auch auf die Gefahr hin, mir mit dieser Bemerkung zu schaden: Als Anlagenbauer bist Du um Einiges besser denn als Romancier..... :an_1:

    Gruß Uwe


    Desktop: Intel i7-8700K 6x3,7Ghz, 32GB RAM DDR4, Gigabyte GeForce GTX 1080 8GB VRAM, HDD 2TB, 1xSSD Samsung 1TB PCIe M.2, 1x SSD 120GB SATA, Windows10 Home, EEP15, HomeNOS15
    Meine Webseite
    Meine Blender-Tutorials, meine X-Plane-Videos (OT), Uwe bei Instagram

    _____________________________________________________________________________
    Hier baut der Chef noch selbst ...

  • Hallo Andreas,


    hier muß ich einfach auch meinen Senf dazugeben.


    Eine sehr schöne Anlagenvorstellung die du wieder am Wickel hast.
    Und die schon gezeigten Bilder lassen wieder auf eine geniale Anlage schließen.
    Bitte mehr davon.


    Gruß


    :aq_1:

    Gruß

    Uwe

    :aq_1:

    _______________

    EEP 6.1 classik / EEP 14.1 Patch 2 PlugIn 1 / EEP 15.1 Patch 2 PlugIn 1 / EEP 16.0 Patch 2

    EEP MK, HNos 14.0 + 15.0 DEV, Blender 2.79b, Substance Painter, GIMP 2.10
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Desktop, i7-8700K, Asus Z370 PRO, Nvidia GTX 1060 6GB, 32GB
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Laptop, i7-8750H (6x4,1GHz), Nvidia GTX 1060M 6GB, 32GB
    Bei allen PCs Virenscanner G-DATA

  • Hallo Andreas,


    sehr schöne Bilder die neugierig machen ... freue mich schon auf mehr Bilder und natürlich auf die Anlage :)


    Gruß
    Gerhard

    Win7/64-bit Pro SP1 | i7-4930K (6x 3.7GHz), 16GB RAM | GeForce GTX 1050, 4GB RAM
    EEP12.1 Expert, EEP13.2 Expert +PI1&2, EEP14.1 Expert +PI1
    & HomeNOS8.0 (mit EEP9.1 Expert)

  • Hallo Andreas und Beteiligte :aq_1:
    Na - auf ein neues - schaut recht einladend aus , ich weiß was Du über die Modelle geschrieben hast - aber , schöne Brücke mit MB und passenden Anhänger , auch der Gepäckwagen der DR ist hübsch anzuschauen ! Ich mag die " olle " Zeit Epoche !
    Hätte schon Interesse das Projekt weiter zu verfolgen !
    LG Lothar

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plug-In 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 / EEP 16 Patch 3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo Andreas.


    Sehr wahrscheinlich wird diese wunderschöne Anlage, neben dem heißgeliebten Nidda, eine meiner Lieblingsanlagen. Wenn da auch so ein knuffiges Szenario zu kommt (wenn nicht, auch!). Einfach Klasse!


    viele Grüße aus dem Bergischen
    Hans - Werner
    :aq_1:


    RTX 2070 Gaming Z 8GB, Intel Core i7 - 9700 K, MSi MPG Z 390,

    13952-hg-2-banner-2019-jpg

  • Hallöchen

    auch der Gepäckwagen der DR ist hübsch anzuschauen !

    Der ist mir auch schon aufgefallen . Der sieht nicht konvertiert aus könnte aber auch dieser sein . Von Weitem fällt das nicht ganz so doll auf . :af_1:


    Schöne Grüße Jens

    EEP 5 Plugin1-5 EEP12 intel core i5 3.1ghz 16GB Ram Nvidia GTX 560 SE 1GB DDR5 Win10 64bit Opera Modellkatalog

  • Hallo,


    meint ihr den auf dem ersten Bild oder die Brotbüchse die auf den weiteren Bildern ein paar Mal zu sehen ist? Konvertiert sind die beide sicher nicht und der von Heizer verlinkte ist es aus meiner Sicht auch nicht.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.1 Expert

  • Hallo Andreas. Mit Deiner Stadtbahn konnte ich, ehrlich gesagt, nicht viel anfangen. Aber hierbei muss ich sagen: GENAU MEIN DING :thumbsup:


    Freu mich sehr darauf.


    Viele Grüße


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM+eep15

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Treysa + Oevede (in Bau) +

  • Hallöchen,


    na Andreas , wieder ein guter Wurf ne :aa_1: ,
    was den Gepäckwagen betrifft , den Daa oder so der DR , den hat sicher Stefan Gothe reingeworfen .........ich hab sie ja schon :aa_1: .ansonsten , wie immer Andi setzt du das Vorbild hervorragend in EEP um :aa_1:.
    Bei Dir sind das keine Modellbahnanlagen sondern Vorbildgetreu.
    Mein Kram dagegen sind wirklich Modellbahnanlagen.
    Kompliment alter Freund , immer wieder schön anzusehn.


    Ganz liebe Grüße
    Conny

  • Hallo zusammen,


    Danke für die netten Kommentare und das Interesse am neuen/alten Thema.
    Ich möchte nun hiermit Eure Fragen und Anregungen beantworten:


    juemei ,

    Quote

    DieBahnKommt bei Dir im Vollautomatikmodus, nehme ich an


    höchstwahrscheinlich nicht. Bei solch einen geringen Zugaufkommen reicht die Selbststeuerung und trägt so sicher mehr zum "Spielspaß" bei.
    Nicht auszuschließen sind die neuen 12er Stellpulte, wobei ich die Anlage auch gerne wieder für Anwender niedrigerer EEP-Versionen kompatibel halten möchte.


    Marauder (HG2) ,

    Quote

    Wenn da auch so ein knuffiges Szenario zu kommt


    DAS kann ich mir bei dieser Art Anlage wiederum sehr gut vorstellen. :-)



    conny (alte Freundin), :love:8o

    Quote

    na Andreas , wieder ein guter Wurf ne :aa_1: ,


    Nein, mit solchen Themen definitiv nicht. Einen großen Wurf macht man heutzutage eher mit Ausbauanlagen und Anlagen mit LUA- Funktionen. Dabei kommt es auf Optik und Stimmigkeit offensichtlich nicht mehr an.
    Die Anlagenbauer machen von daher auf diesen/Ihren Gebiet eigentlich alles richtig, denn sie haben damit den Draht zum breitesten Publikum gefunden.

    Quote

    was den Gepäckwagen betrifft , den Daa oder so der DR , den hat sicher Stefan Gothe reingeworfe


    Gut geraten, der Daa kommt demnächst von Stefan Gothe, der damit sicher nicht nur mir einen langersehnten Wunsch erfüllt.

    Quote

    Bei Dir sind das keine Modellbahnanlagen sondern Vorbildgetreu.
    Mein Kram dagegen sind wirklich Modellbahnanlagen.


    Naja Vorbildgetreu halte ich gerne Radien und Signalanlagen aber die Streckenführungen sind bei meinen Anlagen nach Modellbahnvorschlägen doch irgendwie immer auf die jeweiligen Gleispläne ausgerichtet und letztendlich dann doch nicht soo realistisch. Ich halte es da sehr gerne mit einer akzeptablen/kompromissbereiten Mischung aus Beiden.
    Meine zahlreichen Versuche, auch mal so eine typisch- knuffige Modellbahn zu bauen, scheitern immer daran, dass ich mir die engen Weichen- und Gleisradien einfach nicht schön sehen kann. Da ist dann die Ausgestaltung mit zahlreichen lebendigen Szenerien (so wie Du es perfekt berrschst) unumgänglich. Leider kann ich dazu immmer nur auf eine begrenzte (lizenzierte) Modellpalette zugreifen.



    Heizer ,
    Wieviel Promille hattest Du bei Deinen Beitrag Nr.4 eigentlich schon intus??? :D



    Viele Grüße
    Andreas

  • juemei ,
    Zitat
    DieBahnKommt bei Dir im Vollautomatikmodus, nehme ich an


    höchstwahrscheinlich nicht. Bei solch einen geringen Zugaufkommen reicht die Selbststeuerung und trägt so sicher mehr zum "Spielspaß" bei.

    Ist OK für mich. Kein Problem. Aber ...

    Marauder (HG2) ,
    Zitat
    Wenn da auch so ein knuffiges Szenario zu kommt


    DAS kann ich mir bei dieser Art Anlage wiederum sehr gut vorstellen. :-)

    ... Ich kann mir ein Szenario mit Selbststeuerung ohne Automatik schwer vorstellen. :bd_1: Ich bin gespannt :be_1:


    conny (alte Freundin),
    Zitat
    na Andreas , wieder ein guter Wurf ne ,


    Nein, mit solchen Themen definitiv nicht. Einen großen Wurf macht man heutzutage eher mit Ausbauanlagen und Anlagen mit LUA- Funktionen. Dabei kommt es auf Optik und Stimmigkeit offensichtlich nicht mehr an.

    Da bin ich nicht ganz einverstanden, Andreas. Deine Anlagen und die Ausbauanlagen sind nicht vergleichbar. Das ist eine komplett andere Liga. Die einen lieben dies :ax_1: die anderen jenes :bb_1: und ich gehöre zu denen, die beides mögen :ax_1: :bb_1:
    und bin damit sicher nicht der einzige. Du darfst auch problemlos weiterhin Deine Anlagen konventionell steuern. Das ist kein Nachteil. Auch kein Rückschritt. Nur eine andere Form der Steuerung.
    Das ist genauso Programmierung. Nur eben in einer anderen "Sprache".


    Und wer Lust hat, kann das mit LUA ergänzen oder ersetzen. Das ist grundsätzlich dasselbe wie das Austauschen von Rollmaterial oder das Ergänzen durch ein eigenes Bäumchen.


    Ich freue mich auf die Anlage.


    :aq_1: Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    1. offizielller Wanderpokal für besonders herausragende Telefonleitungen

  • Hallo
    Na Andreas , dann erhoffe ich mir von Dir noch viele " Nichtausbauanlagen " , was ist LUA ?
    LG Lothar :aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plug-In 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 / EEP 16 Patch 3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB