Modellbau-Tagebuch der BR189 (Siemens ES64 F4)

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • Hallo Sven


    Vielen Dank für die Info :be_1:


    Tja, sorry aber für mich als Laien sahen die sehr ähnlich aus :ay_1: . Ich habe die Loks aber bereits umgebügelt.

    Auf Deinem Bild sind die Unterschiede natürlich deutlich zu sehen und die Profis erkennen schon an der Position des Stromabnehmers welcher oben ist. Mir als Laien war nur die Regel bekannt, das der hintere Abnehmer genutzt wird. Aber nun ist das ja geklärt und in Zukunft werde ich immer den 'D' Stromabnehmer nutzen :ba_1:. Trotzdem schmälert mein versehen ja die hohe Qualität Deiner Loks nicht, die sind wirklich super :aq_1:


    Gruß

    Detlef

    Intel - I5 - 3550 CPU , 32 GB RAM, Win 7 Ultimate 64 bit., GeForce GTX 950 Strixx


    EEP 6.0, EEP 12.1 , EEP 13.1 Plugin1,
    Modellkatalog, Bilderscanner, Tauschmanager, Hugo, EEP-Modellkonverter


    "Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann" Francis Picabia


  • Mir als Laien war nur die Regel bekannt, das der hintere Abnehmer genutzt wird. Aber nun ist das ja geklärt und in Zukunft werde ich immer den 'D' Stromabnehmer nutzen :aq_1:


    Gruß

    Detlef

    Dannn heißt das im Umkerschluss sicher auch, dass eine Mehrsystem-Lok mit 4 Abnehmern im Original auch mit Stromabnehmer nach vorne fahren MUSS, wenn sie nicht gewendet werden kann. Oder liege ich da falsch?

  • Hallo klioli,


    das kommt drauf an. Eine Mehrsystem-Lok mit 4 Stromabnehmer kann 4 verschiedene Stromabnehmer haben, muss Sie aber nicht. Wenn nur ein Stromabnehmer für das entsprechende System vorhanden ist und der ist vorne (und man kann die Lok nicht wenden), dann hast du aber Recht.

    Man muss allerdings gerade bei Gleichstromsystemen auch gucken, da gibts es manchmal 2 Stromabnehmer, die werden dann aber unter Umständen immer beide verwendet (ist wohl gerade im 1,5kv DC-Bereich gerne so).


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert

  • Hi,


    genau so ist es...

    Dabei können dann auch Konstellationen wie diese hier entstehen, bei entgegen der sonst gewohnten Handhabung, die am dichtesten beieinander liegenden Stromabnehmer genutzt werden müssen.


    Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M

  • Hi,

    könntest du, da du die Nahverkehrsversion gemacht hast, ( wie im Shop beschrieben: RB20 Halle-Eisenach ) auch die Reihe an Halberstädter Mitteleinstiegswagen weiterführen oder neu bauen? Ich meine du hast ja schon die IC-Wagen so geil gemacht! Wäre cool! :)


    Grüße

  • Hallo Sven

    Für die von Spedduck gewünschten Designs liegt mir leider kein texturfähiges Material vor, so dass mit "Vincent van Gogh" und den "8.500 Pferdestärken" vorerst nicht zu rechnen ist.


    Aber keine Sorge, auch für die nächsten Sets sind bereits Userwünsche notiert und eingeplant worden.



    Der Versuch zählt !!

    Das ist wichtig !!


    Danke, !!! :be_1:


    LG

    EEP 8: :thumbsup: , EEP X: :am_1::thumbdown: , EEP 11: -better !! :) EEP 12 : :D EEP 13 : ;)


    YouTupe

    The post was edited 1 time, last by speedduck ().

  • Mann muss aber nochmal deutlich machen das die positionen der verschiedenen Stromabnehmer bei den

    189er von Version zu Version völlig unterschiedlich sein kann.

    Die Lok wird zwar "Europalok" genannt, es gibt aber keine Lok die in allen Ländern wo die Loks zugelassen

    sind fahren können. Das geht schon alleine wegen den verschiedenen Sicherungssystemen garnicht.

    Es gibt die 189 mit verschiedenen Konfigurationen die auch entsprechend verschiedene

    Stromabnehmer-Anordnungen haben. Bei vielen Loks kann mann an den anschriften an der Lok

    erkennen was für eine Konfiguration die haben. Zb 189-VM, 189-VE, 189-VD usw usw.

    Es gibt somit Loks die nur eine Stromabnehmer-Sorte auf dem Dach haben, welche die zwei, drei oder vier

    verschiedene Stromabnehmer haben. Es gibt somit auch Loks (viele von der DB) die zwei DB-Stromabnehmer haben.