Modellbau-Tagebuch der BR189 (Siemens ES64 F4)

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • Moin,


    vielen Dank für eure Kommentare!

    Die finalen Bilder der Loks von ÖBB und Slovenske železnice habe ich eben in der Galerie hochgeladen...

    die fertigen Modelle erscheinen voraussichtlich in der kommenden Woche.


    @Enrique

    Selbstverständlich habe ich die Lokomotion-Zebras in allen Farben auf meiner ToDo-Liste und teilweise habe ich auch schon das passende Bildmaterial dafür gesammelt.

    Wann diese Varianten erscheinen werden, kann ich aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen.


    Viele Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M

  • speedduck

    Aus einer 189 eine 185 zu machen, ist aber schon relativ aufwendig. Aber Du kannst Dich ja mal an den wenden, der die 185 konstruiert hat. :ae_1:

    Allzeit 'ne handbreit Wasser unter'm Kiel,
    Roman (RI1)
    -----------------------------
    AMD FX-4100 mit 4 x 4,2Ghz (übertaktet) - Sapphire Radeon R9 390 Nitro 8GB GDDR5 - 16GB DDR3-RAM

    EEP-verrückt seit 2006. Konstrukteur und Tester seit 2011. Eisenbahn Exe Professional Version 13 Expert mit PlugIn 1.

  • Dass SK2 die 185.1 gebaut hat, stand hier nie zur Diskussion. Diesen Kindergarten kann ich nicht verstehen. :ar_1:

    Allzeit 'ne handbreit Wasser unter'm Kiel,
    Roman (RI1)
    -----------------------------
    AMD FX-4100 mit 4 x 4,2Ghz (übertaktet) - Sapphire Radeon R9 390 Nitro 8GB GDDR5 - 16GB DDR3-RAM

    EEP-verrückt seit 2006. Konstrukteur und Tester seit 2011. Eisenbahn Exe Professional Version 13 Expert mit PlugIn 1.

  • Das du das nicht verstehen kannst weiß ich. Übrigend stand "deine" 185 auch nie zur diskussion. :ae_1:


    Und damit Lotos zufrieden ist: Kauft Svens 189er. Er gibt sich verdammt viel mühe die Loks so detailgetreu

    wie möglich zu bauen und das merkt mann auch in der fantastischen Qualität der Modelle.


    . . . wenn doch mal jeder sich solche mühe geben würde . . . hach ja, dann währe EEP echt toll :bj_1:

  • Hallo Sven,


    jetzt habe ich alle SB3 189er in meinen Bestand, sind Klasse geworden und ich kann die "konvertierte" Z Stellen und freue mich schon auf die nächsten.

    Kurze Frage dazu, die Huppe oder Horn oder wie immer das Teil heissen will in deine 189er ist mir persönlich ein wenig zu kurz, mit Taste H oder Kontaktpunkt, gibt es eine möglichkeit den Ton etwas zu verlängern?


    Grüße Enrique

  • Guten Morgen,


    um abschließend noch etwas zur BR 185 zu sagen...

    Dies ist keine Variante einer Siemens ES64 F4 / BR 189, sondern eine völlig andere Lok, eines anderen Herstellers! Von mir wird es, zumindest in absehbarer Zeit, zunächst keine BR 185 als Neukonstruktion geben.


    @Enrique

    Ich danke dir, für deine Treue!

    Wenn du weiterhin alle Loks sammeln willst, dann hast du dir etwas vorgenommen :ae_1:


    Den Ton für das Horn hatte ich bewusst kurz gewählt, weil ich einen Kontrast zu den vielen anderen Loks, die ein relativ langes Hupen besitzen, anbieten wollte.


    Ich habe gestern eine längere Variante erstellt und lade sie hier als Alternative hoch.

    Du kannst du Datei über den Eigenschaftendialog in der Modellauswahl einbinden...

    Falls dir dieser Ton nicht gefällt, oder er immer noch zu kurz sein sollte, lässt sich so auch jeder beliebige andere Signalton aus dem Internet oder der EEP-eigenen Soundbibliothek auswählen.


    Viele Grüße

    Sven

    Files

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M

    The post was edited 1 time, last by SB3 ().

  • @Enrique

    Ich danke dir, für deine Treue!

    Wenn du weiterhin alle Loks sammeln willst, dann hast du dir etwas vorgenommen :ae_1:

    Ich glaube diese "Drohung" von Sven kann man durchaus ernstnehmen. Man schaue sich einfach mal das Artikelnummernsystem von Sven an. Dies lässt erahnen, dass er da noch eine ganze Menge vor hat mit der BR189. :bj_1:


    Mir ist das mit dem Artikelnummernsystem schon bei den IC-Wagen aufgefallen und ich finde es beeindruckend, wie planvoll und professionell Sven den Modellbau auch in dieser Hinsicht angeht. :be_1:


    Mit besten Grüßen

    Christian

    Ich besitze EEP 5, EEP 8.3, EEP 9.1 Expert, EEP 10 Expert, EEP 11, EEP 13
    Win10 64 Bit, Intel Core i5-3210M 2.5-3.1GHz, NVIDIA GeForce GT640M 2GB, 8GB DDR3 Memory

  • Moin,


    eine Woche ist vergangen und ich will euch gerne wieder einen kleinen Einblick in die aktuelle Modellentwicklung geben...


    Da Christian offenbar das System hinter meinen Artikelnummer entdeckt hat, möchte ich zunächst gern dazu ein paar Worte verlieren ;)

    Er hat tatsächlich recht,... ich habe die Nummern bereits vorab für alle "bisher" geplanten Modellvarianten vergeben.

    Die V11NSB3 ist ja durch das Nummernsystem des Shop vorgegeben, daran schließt sich die "89" als meine Abkürzung für BR 189 an und schließlich folgen die zweistelligen Endziffern für das Set:

    • im Nummernbereich 01-09 befinden sich die Ländervarianten (DB, SBB, ÖBB, etc)
    • die Nummern 10, 11 & 12 sind für die Dispoloks (Siemens / MRCE) ohne EVU-Logos reserviert
    • 15-19 waren für die ersten privaten EVU-Sets eingeplant und werden demnächst aufgebraucht sein...
    • über 20 liegen mit "Linked by Rail" und "8.500 PS" erstmal die besonderen Lackierungenund später auch die Pakete, in denen unterschiedliche Lackierungsvarianten enthalten sind (V11NSB38919 deutete dies ja bereits an)

    Wer jetzt aufmerksam nachgeschaut hat, wird festellen, dass aktuell noch die Sets 10, 17 und 18 fehlen,

    um die Reihe von 09-21 zu schließen.


    Daher lüfte ich nun das Geheimnis und zeige euch, welche Sets für diesen Monat noch geplant sind:


    Zunächst kommt am Ende dieser Woche mit V11NSB38910 das Siemens Dispolok "Basis"-Paket, welches drei schlichte gelb-silberne Lokomotiven mit unterschiedlichen Ausprägungen des ursprünglichen Dispolok-Farbschemas enthält.


    v11nsb38910_lqtac4.jpg


    Anschließend ist für die 34. Kalenderwoche noch ein Set mit vier Lokomotiven des polnischen EVUs "CTL Logistics" als V11NSB38917 geplant...

    Die Modelle absolvieren gerade die ersten Testfahrten und werden später noch in meiner Galerie zu sehen sein!


    v11nsb38917_fifz3z.jpg


    Sobald diese Modelle von den Testern abgenommen wurden, werde ich mich mit der Planung für den September beschäftigen und euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten!


    Denkbar für das Set V11NSB38918 wären z.B. Loks von LTE oder ERS...


    Viele Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M

    The post was edited 2 times, last by SB3 ().