Neues Projekt. Diesmal ein geplantes.

  • Zwei erste Schnappis vom entstehenden Rohguss. Ein vollkommen fiktiver Kopfbahnhof, irgendwo im nördlichen Teil Westdeutschlands, um 1960, einer etwas größeren Stadt, aber abseits der großen Bahn-Magistralen jener Zeit. Mal sehen was daraus wird - ich hab selber keine Ahnung.





    Schönes WE


    Thorsten

  • Ein neuer spannender Thread erblickt das Licht der Welt. Da kann ja nur was gutes draus werden, bei dem Erbauer.


    Ich freu´mich jedenfalls....

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP ;) 


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP13.2 Plug-in 1

  • Aha... dann mal schauen, oder hören, wir hier dann das Gras wachsen...? :aa_1:


    Sind die Signalbauarten und deren Standorte so endgültig? Wenn ja, dann hast Du dich da auf jeden Fall mit der korrekten Aufstellung beschäftigt. :bp_1:


    Gruß

    Andreas

    EEP6 / EEP 13.2 - Modellkonverter - TM13-3.1.5.6
    win 8.1 64-bit * Intel Core i7-4710HQ CPU 2.50GHz - 8GB RAM - NVIDIA GTX 860M

  • So, wie das EG auf dem ersten Bild platziert ist, könnte es ein Kopfbahnhof werden.


    Apropos: was ist das überhaupt für ein schickes Bahnhofsgebäude?

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP ;) 


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP13.2 Plug-in 1

  • Mit soviel Zulauf hätte ich gar nicht gerechnet. Danke! Zumal die zwei Bilder nun wirklich nicht viel Aussagekraft hatten.


    Es wird in der Tat, Andi, ein Kopfbahnhof. Nicht der einer Großstadt, dafür fehlen zu viele städtische Immos Epoche 3.

    Eher aber der einer beliebten Kurstadt, denn die Stadt wird auch von Fernzügen angefahren. Ein Teil der Züge beendet seine Fahrt hier,

    der Wagenpark wird weggesetzt, die Lok - Dampf oder Diesel - betankt bzw. versorgt, der andere fährt nach Lokwechsel weiter.

    Es soll eine Spielanlage werden, in der viel rangiert wird - ohne Automatik!


    Ich zeige ein paar Bilder vom Gleisverlauf:






    Ich werde mir dazu ein Drucktastenstelltisch bauen. Vorher wird der Verkehr mit den vorhandenen Signalen ausgiebig getestet, Betriebsabläufe studiert etc.

    Erst wenn alle Signale gesetzt sind schlägt der grüne Daumen zu im Gleisvorfeld. Und dann werde ich mit der Stadt beginnen, wobei hier erste Strassenzüge, inkl. Strassenbahn schon gesetzt sind.


    Ich setzt immer wieder mal ein paar Bilderchen rein für die, die es interessiert wie ich diese Anlage angehe.


    Viele Grüße,


    Thorsten

  • Da ich z.Zt. hauptsächlich damit beschäftigt war Betriebsabläufe durchzutesten, um zu sehen ob die Signale ausreichen bzw. sinnvoll stehen, ist baulich nicht viel

    passiert. Lediglich an einer der Haupt-Ausfall-Straßen gab es erste Stellproben mit Häusern. Ebenfalls vollkommen fehlen Schotter, Weichenantriebe, Kabelkanäle etc. und natürlich die Begrünung. Dieses Mal werden diese Dinge wirklich erst ganz am Schluss passieren, wenn technisch ALLES läuft, u.a. das GBS, obwohl der grüne Daumen juckt!






    Schönen Sonntag!


    Thorsten

  • So ist das. Da hat man manchmal zu wenig Arm, Hand, Tastatur und Bildschirm. Alle Ideen wollen möglichst zeitnah verwirklicht werden. :aa_1:

  • Geschafft! Es hat Stunden und Nerven(!) gekostet, aus dem realen Gleisplan einen schematischen für´s GBS zu erstellen.


    Auch wenn es hinterher eher unspektakulär aussieht, war mir das ein Schnappi wert.

    Soweit der kreative Teil - jetzt die Fleißarbeit: verschalten.


    Und wenn das erledigt ist, werde ich erst einmal ein- zwei Sitzungen nur Spielen und Züge rollen lassen.




    Ja, Runners High, und manchmal sind Ideen schnellebiger als Arm, Hand und Tastatur: Da helfen dann Notizen. Check!


    Grüße,


    Thorsten

  • Ich hatte solch ein GBS mal für einen wesentlich kleineren Bahnhof gebaut und das war schon eine Geduldsprobe.

    Also wünsche ich die das Durchhaltevermögen, das Du brauchst.


    Es lohnt sich allemal.....

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP ;) 


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP13.2 Plug-in 1

  • Hallo Andi,


    das ist glaube ich auch mein -mit Abstand - größter Bahnhof bis jetzt. Ich habe unglaubliche Probleme gehabt den

    Gleisplan in diese Form umzusetzen. Möglicherweise liegt das anderen mehr. Jetzt das verschalten ist wenigstens

    easy, wenn auch zeitraubend. Überhaupt ist eep eigentlich nur eine riesige Zeitvernichtungsmaschine. Aber ich liebe sie.

    Danke für die Wünsche. Wird diesmal was länger dauern fürchte ich. Da mich mehr als zehn Meter ebene und gerade Straße

    nervös machen, gebe ich es mir ja auch ordentlich dreckig; Allein die Tramstrecke an die Straßen-Steigungen und -Senken

    anzupassen ist zeitraubend ohne Ende. Aber der Effekt am Ende lohnt die Arbeit finde ich.


    Hallo Elu,


    was Du hier siehst ist das SpDrS60 von RL2. Ich arbeite übrigens nur noch mit eep12.


    Viele Grüße und einen schönen Abend Euch Zwei!


    Thorsten

  • Das GBS ist zwar noch nicht gänzlich verschaltet, aber zum ersten Spielen langt es. Es ist noch überhaupt nicht zu erkennen, was ich landschaftlich vorhabe. Lasst euch da mal überraschen...Ich hab´meinen Plan im Kopf! Er wird euch gefallen, da bin ich mir sicher...




    Thorsten

  • Moinsen!


    Ich hab´da was angefangen.... Ich hoffe inständig, das ich dieses Projekt durchziehe!
    Im Moment fordert mich die echte Eisenbahn ganz ordentlich. Effektiv arbeiten kann ich eigentlich nur Morgens, die ersten

    zwei Stunden nach dem Aufstehen, mit nem leckeren Pott Kaffee! Danach zur Arbeit - und dann, nach 10-12 Stunden, kann man

    keine Schienen mehr sehen.


    Ich sagte ja, ich zeige Bilder davon wie ich so eine Anlage aufziehe, baue, nicht unbedingt von großartigen Baufortschritten.

    Trotzdem sind für mich, vor allem im Bahnhofsvorfeld, sehr richtungsweisende Dinge passiert. Ich habe einen Plan und erste,

    wichtige Grundsteine dafür sind gelegt! Was ich genau mit dem noch weiteren Platz vorhabe, verrate ich nur deswegen nicht, weil ich nicht

    genau weiß wie und ob es funktioniert. Zunächst mal ein paar weitere Bilder - insgesamt aber nichts aufregendes.
    Schönen Sonntag!


    Thorsten






  • Ich finde es ja nahezu unglaublich, dass sich Eisenbahner in ihrer kargen Freizeit tatsächlich diesen "Scheiß" antun!! Ich hab z.Zt. eine veritable Bauhemmung! Null Bock!! Muss mich aber wenigstens beruflich nicht mit dem Kram befassen!! Fazit: Langsam Gewachsenes steht nie auf tönernen Füßen! Freu mich über jeden Strohhalm, den Du zeigst!! Wird ein tolles Projekt!!!! LgVolkmar

  • Da geht es mir genau so wie Volkmar; ich bin gespannt auf jedes neue Bild.


    Nur weiter so!

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP ;) 


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP13.2 Plug-in 1

  • @Volkmar,

    >>>Muss mich aber wenigstens beruflich nicht mit dem Kram befassen!!<<<


    Hat aber für den Anlagenbau gewisse Vorteile. Es zeigt schon in dieser Phase einen deutlichen Blick zum Realismus. Hier sieht man von anbeginn vernünftige Weichenradien, keine unschlüssigen Gleisverbindungen, überflüssigen DKWs und zu steile Kreuzungen und endlich auch mal Einer, der diese dämlichen "Hosenträger" bei verschwenderischen Platzverhältnissen Nicht einbaut. Diese immer wiede in EEP Anlagen zu beobachtenden Zwickel gehören wirklich nur da hin, wo es eng zugeht.
    @Thoddel, ich schaue gespannt wie es weitergeht. Schaut aber aus, als wenn es etwas Größere Ausmaße annimmt, was bedeuten könnte, dass Grünzeugs eingespart werden müßte. :bd_1:


    Grüße

    Andreas

  • Ne typische Toddel-Anlage war bisher immer mit viel grün und Straßenbahn - diesmal kommt ne Eisenbahn dazu. :bm_1:


    Nur Geduld, das wird schon. Und wenn Du lange gnug wartest, wächst das Gras von alleine.


    Gruß

    Andreas

    EEP6 / EEP 13.2 - Modellkonverter - TM13-3.1.5.6
    win 8.1 64-bit * Intel Core i7-4710HQ CPU 2.50GHz - 8GB RAM - NVIDIA GTX 860M