Hochseeschlepper "Baltic"

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Moin EEP-Fans :aq_1:


    Heute möchte ich euch kurz mein nächstes Projekt vorstellen. Es stecket noch schwer in den Kinderschuhen und die Textur ist sicher auch noch ausbaufähig. Abhängig davon, wie ich mit dem Bau zurecht komme, könnte dies der Anfang einer kleineren Schiffsflotte werden.


    Darf ich also vorstellen - die ersten Züge des leistungsstärksten Schleppers im Ostseeraum: Baltic


    [IMG:https://abload.de/img/vornwasvi.jpg][IMG:https://abload.de/img/obenb8shu.jpg][IMG:https://abload.de/img/unbenanntpbs6o.jpg]


    Einen schönen Abend

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

  • Schick, schick ... hab ich das Original eventuell schonmal im Hafen von Warnemünde liegen sehen?

    Werde den Bau auf jeden Fall weiterverfolgen ...


    Mit besten Grüßen

    Christian

    Ich besitze EEP 5, EEP 8.3, EEP 9.1 Expert, EEP 10 Expert, EEP 11, EEP 13, EEP 14
    (Win10 64 Bit, Intel Core i5-3210M 2.5-3.1GHz, NVIDIA GeForce GT640M 2GB, 8GB DDR3 Memory)

  • Hallo Christian, das hast du ganz bestimmt. Sie ist bei Anwesenheit im Werftbecken hinter dem Passergierkai fest gemacht. Momentan ist sie auch dort :an_1:


    [IMG:https://abload.de/img/unbenanntrfsm3.jpg]

    Quelle: http://www.rostock-port.de Stand heute 20.05 Uhr

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

  • ... hab ich das Original eventuell schonmal im Hafen von Warnemünde liegen sehen?

    Hallo Christian,

    ja, das ist gut möglich. Immer wenn ich da bin, ist auch das Schiff da.:af_1:


    Ich freue mich auf weiter Bilder, das wird ja wieder ein Hammer!, äh Schiff :ap_1:

    Grüße, Nils


    EEP 14 Plug-In 1


    Notebook 1: ACER ASPIRE V17 Nitro Black Edition (VN7-793G-7868), Intel i7-7700HQ, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB, 16 GB RAM, 256 GB SSD + 1 TB HDD (WIN 10)

    Notebook 2: ACER ASPIRE V3-771G, Intel i3-3110M, NVIDIA GeForce 710M, 6 GB RAM, 500 GB HDD (WIN 8.1)

  • Also hat mich da nicht meine Erinnerung getäuscht :ap_1:

    Danke auch für den Link zu dem Live-Bild vom Hafen. Soetwas finde ich immer interessant.


    Mit besten Grüßen

    Christian

    Ich besitze EEP 5, EEP 8.3, EEP 9.1 Expert, EEP 10 Expert, EEP 11, EEP 13, EEP 14
    (Win10 64 Bit, Intel Core i5-3210M 2.5-3.1GHz, NVIDIA GeForce GT640M 2GB, 8GB DDR3 Memory)

  • Nabend EEP-Fans, in den letzten 2 Wochen habe ich ein paar Detail auf das Hauptdeck gestellt. Das sin diverse Umlenkungen, die "Überrollbügel":ae_1:, die beiden Beistopwinden.. um mal 3 Beispiele zu nennen. Des weiteren musste ich noch einmal das Hauptdeck überarbeiten um die Helligkeit anzupassen und den unschönen Texturfehler zu beheben. Nächste Woche werde ich dann mit dem Oberdeck beginnen, damit die beiden Schleppwinden ihren Platz bekommen. Hier noch 3 Bilder, bevor ich meinen Feierabend einläute.

    [IMG:https://abload.de/img/unbenannt12k9e.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/unbenannt104jn5.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/unbenannt2y3j6u.jpg]


    Einen schönen Abend noch.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

  • Nur 'ne Kleinigkeit:


    Das englische Wort für eine Winde ist winch - ohne s


    Aber ich weiß natürlich nicht, ob die Beschriftung beim Original den gleichen Fehler enthält.

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • Hallo Götz, das mit dem Winsch habe ich so erst einmal aus den Bauunterlagen rausgenommen. Das ergibt aber Sinn und somit wird es geändert. Danke Dir.


    Nachtrag: Und hier gleich die Anderung.


    [IMG:https://abload.de/img/unbenannt3d7ucv.jpg]


    Auf dem einzigen Bild was ich habe und wo der Schriftzug zu sehen wäre, muss das Gestelle genau den Bereich verdecken:aj_1:.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

    The post was edited 1 time, last by W-muende (TF2) ().

  • Der Begriff Winsch beschreibt eine Seilwinde und leitet sich vom englischen winch ab. Die Schreibweise Winsch kommt aber aus dem seemännischen und ist absolut richtig. :bg_1:

    Allzeit 'ne handbreit Wasser unter'm Kiel,
    Roman (RI1)
    -----------------------------
    AMD FX-8350 mit 8 x 4,2Ghz - Sapphire Radeon R9 390 Nitro 8GB GDDR5 - 16GB DDR3-RAM

    EEP-verrückt seit 2006. Konstrukteur und Tester seit 2011. Eisenbahn Exe Professional Version 14 Expert.

  • Die Schreibweise Winsch kommt aber aus dem seemännischen und ist absolut richtig.


    Ich hatte es befürchtet.

    Aber wenn drum herum (und aus gutem Grund) alles in englischer Sprache steht:

    • only
    • rescue zone

    dann scheint mir diese Verballhornung deutscher Seefahrer dort fehl am Platze.


    Dieses Bild des Schleppers Nordic habe ich auf Youtube gefunden:


    [IMG:http://up.picr.de/28575863ut.jpg]

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


    The post was edited 2 times, last by Goetz ().

  • Götz, genau deshalb habe ich es geändert, wegen dem vielen englischen drum rum. Wenn ich im Sommer wieder hochfahren sollte, werde ich Mal das Schiff inspizieren:ae_1:. Schau wir mal, wie's geschrieben steht.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

  • Mahlzeit EEP-Fans


    Hier ein
    letztes kurzes Update für diese Woche. Das Oberdeck ist drauf zzg. Treppen und Geländer. Die Wandtextur unter dem Oberdeck ist noch zu bearbeiten bis die Schleppwinden gebaut und montiert werden.

    [IMG:https://abload.de/img/unbenannt1lpavs.jpg]


    [IMG:https://abload.de/img/unbenanntuflv1.jpg]


    @Götz, du hast mit dem Englischen erst einmal Recht behalten. Auf einem Satellitenbild von GoogleEarth ist mit etwas Phantasie das "WIN(S)CH" ohne dem "s" zu erkennen. Das seemännische WINSCH hatte mit aber besser gefallen.


    Ein schönes Wochenende allen.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

  • Hallo Warnemünde,

    ich finde es toll, dass Du sich der anderen tollen Möglichkeiten des EEP-Programms widmet, mit solcher Akrikbie! Wo kann ich das kaufen?!:aq_1:


    Und ich nehme das zum Anlass, die Aufmerksamkeit der "Zuständigen" für EEP14 auf einige Schwachpunkte bzgl. der Wasserfraktion zu lenken:

    1. Wasserfahrzeige, auch die relativ wenigen, bisher vorhandenen, sollten in ihrem "Abstandsverhalten" "gnadenlos" geprüft, ggf. Updates für 0,99 € gefordert werden, sodass ein Nacheinander der Boote mit ausreichendem Abstand für die recht trägen und unzuverlässigen Weichen und Signale sicher und nachhaltig verlässlich funktioniert

    1. Es ist meistens eng auf den EEP-Binnengewässern, kann aber landschaftlich sehr reizvoll gestaltet werden. Nach meinen Erfahrungen sollte den im Vergleich zu den Gleis- oder Straßenfahrzeugen relativ wenigen Wasserfahrzeugen jeweils einzeln :bm_1:ein Spline zugeordnet werden (solange die oben beschriebenen Probleme bestehen). Es wäre der möglichen Mobilitätsvielfalt sehr förderlich, wenn die Boote am Splineende relativ unkompliziert die Möglichkeit bekämen, sich smooth, optisch schmeichelnd um 180 Grad auf dem Fleck (Bug- und Heckstrahler gleichzeitig, der 2-Fingerjump des Hobbyseemanns) zu drehen, dabei möglichst nicht die Kaipflasterung elfengleich zu durchdringen. Das ist mein Jahreswunsch für 2017.

    3. Und da ist noch einer: Diese verdammten Sprünge, insbesondere der langen Binnenkähne, an Weichen abzuschaffen.


    Ich als bekennender Freizeitskipper könnte dann auch die vorhanden Ressourcen des Programms im Wasserbereich viel besser gestalten und genießen.:ap_1:


    Mit ansonsten großer Symphatie - und demnächst noch weiteren Wünschen für EEP 14 - Napoleon:bm_1:

  • Ich erlaube mir mal, den Link von dir napoleon etwas zu berichtigen: "http://www.shipspotting.com/ga…ch.php?search_imo=9556026". Und eine Registrierung zum Ansehen der kleinen Bilder ist erst einmal nicht erforderlich. Besonders interessant für die obige Frage ist sicher das Bild "http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=1490052". Schöne Grüße, Michael S.

  • Moin Napoleon, ich habe mir einmal deine Wunschliste durchgelesen. Das Gleiche werden sicher auch die Verantwortlichen für EEP 14 gemacht haben. Aber ich glaube nicht, dass sie deine Wunschliste noch einmal wiederfinden werden. Daher wäre sie im Faden "Wünsche für EEP14" besser aufgehoben.


    ...relativ wenigen Wasserfahrzeugen jeweils einzeln ein Spline zugeordnet werden...


    Du meinst für jedes Schiff einen eigenen Wasserweg? Naja sie könnten nicht mehr aneinander stossen, aber hindurchfahren funktioniert umso besser:ae_1:.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2)



    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,
    EEP6 + HomeNos bis 6
    EEP13 + HomeNos 13 ,
    und einen Modellkonverter im Ruhestand :aa_1:
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau

  • Hallo Warnemünde,

    ich habe das Problem verkürzt dargestellt. Wegen der beschränkten Knotenzahl kommen Anlagen mit Wasser, Bergen, urbanen Strukturen und Gleisen schnell an ihre Grenzen. Da ist meist nur Platz für reizvolle aber schmale Flüsschen. Und wenn der/die Goethe da durchpflügt, bleibt für andere wenig Platz. Ich habe mit Weichen, Signalen, Kontaktpunkten usw. etwas experimentiert. Da kommt das Programm mit seinen Beschränkungen und seiner Langsamkeit schnell an seine Grenzen. So habe ich pro Boot einen Spline ausprobiert. Dann wird es eben mit den Wendeschleifen eng, die Schiffe werden "störrisch".

    Ich werde meine Wünsche an EEP14 demnächst an dem von Dir genannten Ort zusammenfassen.

    Ich wünsche mir von den Konstrukteuren viel, viel mehr Wassergängiges!!

    Ich bin ein Neuling hier. Vielleicht wäre eine "Wasserlobby" mal eine Idee.


    Herzliche Grüße Napoleon