Sound EEP 13

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Habe festgestell das im EEP 13 die Schiffsmodelle einen Dampfloksound haben, keinen Dieselsound . Wie Kann man das ändern? Hat jemand eine Idee ? oder wer kann helfe :az_1::az_1:

  • wenn gewünschter Sound nicht vorhanden, irgendo aus dem Internet runterziehen und mittels Audiokonverter in eine .wav-Datei umwandeln und anschliessend in Resourcen/Sounds hinterlegen.

    Dann bei Rollmaterial in die Modelleigenschaften gehen und zuerst Geräuschzuordnung wählen und dann rechts Geräusch laden.

    Umbedingt eine Sicherungskopie des Sounds ausserhalb von EEP hinterlegen, da EEP der gewählten Sounddatei den Namen des Rollmaterials zuweist, später findet man den Sound gegebenenfalls nur mehr mit Mühe.

    Der Sound sollte nicht allzulang sein (typisch 5-15 Sek.).

    Verwendet man den Sound für Motorlauf oder Rollen muss man auf die bereitgestellte Tonhöhe achten, da EEP die Tonhöhe mit zunehmender Geschwindigkeit erhöht, je relativ tiefer, desto besser, damit man nach oben hin Luft hat.


    Nachtrag: da der Sound mittels Random wiederholt wird, sollten Anfang und Ende des Sounds dieselbe Tonhöhe haben, sonst entsteht ein eierndes ,unrundes Geräusch.

    Mfg AlBurner :aq_1:


    System:
    Desktop i7-4790 (4X 3,6GHz) - 8GB 16GB RAM - GPU Strixx 1050Ti (4GB) - 2x 250GB SSD - Windows 10 (Redstone 2) - 700W Netzteil

    Internetkonfiguration:

    Webbroser Firefox - LAN-Internet via Glasfaser-Erdfunk (unlimitiert)

    EEP-Versionen:

    EEP 6.1 , EEP11 , EEP12 , EEP 13.2 , Konverter, Zugziel 1.4 , Home Nos 13

  • Und der Sound MUSS unbedingt MONO sein. Ein Stereosound soll zu großen Problemen führen. Ich würde mir an Deiner Stelle mal den Sound anderer Dieselmotoren unter EEP anhören und den, der Deiner Meinung nach am besten passt kopieren und mit neuem Namen einfügen. So ist sichergestellt, das der Sound auch zu EEP kompatibel ist ...


    Gruß

    Detlef

    Wegen DSGVO kein Avatar und keine Signatur mehr.

  • Und der Sound MUSS unbedingt MONO sein

    Mit dem Thema habe ich mich auch schon beschäftigt, aber bisher mit Stereo keine Probleme gehabt.

    Bei EEP11 führte das häufig zu Abstürzen, allerdings habe ich beim 13ern noch kein einziges Problem mit einem KP in Verbindung mit Stereo gehabt.

    Aber du hast Recht, man soll nichts provozieren, daher nach Möglichkeit Mono.


    Ich würde mir an Deiner Stelle mal den Sound anderer Dieselmotoren unter EEP anhören und den, der Deiner Meinung nach am besten passt kopieren und mit neuem Namen einfügen

    Nichts für Ungut Detlef, aber dass die mitgelieferten (Rollmaterial-)Sounddateien bei Weitem nicht die restliche sehr gute Qualität von EEP rankommen ist kein Geheimnis. Allein schon was hier bei Payware mitgeliefert wird ist gelinde gesagt ein Witz, habe mir die Mühe gemacht selber bei 90% meiner Ösi-Modelle die realen Sounds zu implementieren, weil etwa kein einziger Ösi-Modellbauer darauf achtet. Es ist nicht nachvollziehbar, dass wenn sich ein Kon ein paar hundert Stunden die Mühe macht ein Modell zu entwerfen, dann offensichtlich keine halbe Stunde extra mehr die Zeit findet ,um einen entsprechenden Sound in der .dm3 zu installieren bzw. darauf zu achten, dass die Frequenz an das EEP-Tonmodul angepasst wird. (Stichwort Siemens ES64U2 mit 4x zu schnellem Sound)

    Trend sollte künftig bei der Qualitätsüberprüfung vor Freigabe eines RM-Modelles für den Shop auch die Soundeigenschaften als Kriterium heranziehen, der "Anfahr_RM3" sollte bei neuen Payware-Modellen nicht mehr standardmäßig verbaut werden dürfen.

    Mfg AlBurner :aq_1:


    System:
    Desktop i7-4790 (4X 3,6GHz) - 8GB 16GB RAM - GPU Strixx 1050Ti (4GB) - 2x 250GB SSD - Windows 10 (Redstone 2) - 700W Netzteil

    Internetkonfiguration:

    Webbroser Firefox - LAN-Internet via Glasfaser-Erdfunk (unlimitiert)

    EEP-Versionen:

    EEP 6.1 , EEP11 , EEP12 , EEP 13.2 , Konverter, Zugziel 1.4 , Home Nos 13

  • 3dm. Die gekapselte Modelldatei heißt 3dm. Meinetwegen 3D Modell als Eselbrücke. :as_1:

    Allzeit 'ne handbreit Wasser unter'm Kiel,
    Roman (RI1)
    -----------------------------
    AMD FX-8350 mit 8 x 4,2Ghz - Sapphire Radeon R9 390 Nitro 8GB GDDR5 - 16GB DDR3-RAM

    EEP-verrückt seit 2006. Konstrukteur und Tester seit 2011. Eisenbahn Exe Professional Version 14 Expert.

  • Guten Morgen Alex,


    ich kann Dir nur zustimmen. Bei manchen Modellen z, B. im Kfz Bereich hat man manchmal den Eindruck das sich ein Zug nähert. Zwar kann man selbst Sounds gottseidank verändern, aber trotzdem sollte man bei der "Qualitätsprüfung" ein bißchen mehr auf dieses nicht unwesentliche Detail achten. Bei Schiffen z. B. bei MSG Albatross und er MS Wunderland ist ein Verändern der Sounds nur sehr eingeschränkt möglich. Gerade beim Frachtschiff wäre ein "echter alter Diesel" wünschenswert.


    LG Detlef

    Grüße Detlef


    i7-8700K---------- RAM 32 GB---------- GTX1070Ti-------- WIN 10 pro

    EEP 13.0/15 - Endlos Projekt Anlagenname offen

  • Guten Morgen zusammen


    Bei Rollmaterialien ist der Strereo-Sound KEIN Problem.

    Allerdings die Kontaktpunkte für Sounds vetragen es NICHT. Das gibt wirklich echten Trouble bis zum Zerschießen der Anlage.

    Leider schon im unfrewilligen Selbsttest praktiziert


    Gruß Alex aus Niederbayern


    P.S.:

    Ich bin zwar kein Kon, möchte aber kurz ne Lanze brechen, da ich von Hobby-Seiten mit Sounds zu tun habe. Es ist NICHT gerade einfach einen guten Sound von Fahrzeugen aufznehmen. Da braucht man eine gute Ausrüstung. So ist man alleine bei einem guten Richtmikro schnell im mehstelligen 100€-Bereich. Da müssten wir User dann verstehenn, dass Pro Modell noch mal 5 Euronen für den Sound drauf kommen.


    Thema "Wo ist das Problem - Das Internet ist voll davon?" - Stimmt. Da ziehe ich mir gene auch Sounds. Es gibt da Foren, die genauso für Sounds aufgebaut sind, wie für EEP.

    Aaaaaaaber!

    Da gilt das Urheberrecht. Wenn man die kommerziell nutzt, muss man diese käuflich erwerben. Da kostet so ne Lizenz mal schnell einen Zehner.

    Wenn ihr aber diese für euch prvat nutzt, gibt es sie für lau. Alledrings darf eben der Kon diese nicht zu seinem Kaufmodell anbieten.

    Gleiches gilt übrigens auch für Tauschtexturen. Da gibt es genau so einen Markt.

    Rechner:


    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 7 64-bit

    EEP:

    EEP 5.0: Patch 2; PLugins 1, 2, 3 /EEP 10 /12.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 13.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 14.1 Expert: Patch 1, 2, 3, 4; Plugin 1 Patch 1, 2

    Derzeitiges Projekt:

    Nachbau des Bahnhofs von Plattling (Niederbayern)

  • Sage erstmal allen Danke , werde versuchen den Sound zu ändern, aber betrüblich ist schon, das der Fehler im Programm selbst liegt . Und das zudem nicht billig ist. Vielen dank allen nochmals

  • Servus Hennes


    "Fehler im Programm" - Ich glaub, das kann man nicht so ganz stehen lassen. SIcherlich könnte man den Fehler besser abfangen, aber vielleicht wird das ja.

    Aber per Definition ist erst mal jeder Sound mono. Stereo wird es erst in unseren Ohren, weil wir zwei haben.

    Klingt erst mal komisch, aber: Tatsächlich (bleiben wir beim Beispiel Rollmaterial in EEP) ist ein Geräusch von einem Fahrzeug mono. Erst durch das Vorbeifahren entsteht ein zeitlich versetztes Auftreffen der Schallwellen in unseren Ohren, was wir dann im Hirn als Bewegung registrieren. Das simuliert EEP aber.

    Ganz genau genommen ist ein Motor schon in gewisser Weise stereo. Wir hören das Getriebe, die schnell hintereinanderfolgenden Zündungen der Hubräume, das Reifengeräusch, usw... . Denn die kommen von Unterschiedichen Orten am Fahrzeug. Aber da musst du schon dicht am Fahrzeug stehen. Bei einer Bewegung des Fahrzeugs aus 5 Meter Entfernung hörst du das aber wieder als mono.


    Übrigens. Um den Sound in mono zu wandeln, gibt es im Internet viele gute Shareware-Programme.

    Ich verwende gekaufte studiotaugliche Software, weil das ein bischen Hobby von mir ist. Ich habe mir aber schon mal Audacity angeschaut.


    Aber im hier im Forum findest du schon Beiträge zu dem Thema, teilweise sogar mit Link.

    Und wenn nicht: Bei mir hat sich bisher immer ein Helferlein im Forum gefunden der mir super weiterhelfen konnte :ba_1:


    Gruß Alex

    Rechner:


    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 7 64-bit

    EEP:

    EEP 5.0: Patch 2; PLugins 1, 2, 3 /EEP 10 /12.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 13.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 14.1 Expert: Patch 1, 2, 3, 4; Plugin 1 Patch 1, 2

    Derzeitiges Projekt:

    Nachbau des Bahnhofs von Plattling (Niederbayern)

  • Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche "Problem" wie hennes47

    würde also gerne einem Schiff einen anderen Sound zuweisen.

    Bin auch im Netz fündig geworden und habe mir eine entsprechende wav-Datei in Mono erstellt.

    Wenn ich nun z. B. dem Binnenschiff Albatros diesen Sound , den ich im Sound-Ordner von EEP13 gespeichert habe, zuweisen möchte, hört man immer noch den "Original-Sound" im Vordergrund und leise im Hintergrund den von mir ausgewählten.

    Wenn das Schiff vorher keinen Sound hatte hört man "meinen" auch nicht.

    Ich habe an einer anderen Stelle hier im Forum gelesen das man noch in einer Txt-Datei im Sound-Ordner

    Einstellungen vornehmen soll.

    Der Eintrag ist aber schon drei einhalb Jahre alt und ich finde bei EEP13 im Sound-Ordner keine txt-Datei.

    Bin für jeden Tipp dankbar


    Gruß


    Filou

    EEP 5 / 6 / 7 / 9 Expert / 10 Expert und 13 Expert NOS 5 und 8


    WIN7 64BIt

  • Hallo Filou,


    In EEP13\Resourcen\Sounds\EEXP gibt es eine sounds.txt


    Gruß Martin

    Wortmann Terra: Intel® Core™ i7-8700K CPU 3.7GHz, RAM 32GB, GIGA NVIDIA GTX 1080 Ti 11GB, SSD 256GB, HD 3TB, Windows 10 Pro 64 Bit 1809


    EEP12 u. EEP13.2 Expert Patch2 + Plugin1,2, EEP14.1 Expert Patch2,Plugin 1,EEP15 Expert Patch2

  • Hallo Martin & Filou,


    martin51 : Die sounds.txt würde ich nicht ändern, weil sie die Geräuschzuordnung für alle Rollmaterialien eines Typs festlegt (z.B aller Schiffe).


    Filou : Wie AlBurnerWien in Beitrag #2 schon richtig geschrieben hat, kann man die Geräusche in den Modelleigenschaften ändern. Hier gibt es aber 7 Einträge. Anscheinend hast Du noch nicht den erwischt, den Du ändern wolltest.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 16GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Hallo Cetz (CE1),


    ich will das Motorgeräusch bei den Schiffen ändern,

    und das habe ich auch ausgewählt und den anderen Sound "zugewiesen".

    Aber leider, wie oben beschrieben ohne erfolg.

    Muss man vielleicht die Lautstärke von dem neuen Sound erhöhen.


    Gruß


    Filou

    EEP 5 / 6 / 7 / 9 Expert / 10 Expert und 13 Expert NOS 5 und 8


    WIN7 64BIt

  • Hallo Martin,

    habe die txt-Datei gefunden.

    Danke für den Tipp

    Aber werde mich wohl besser an den Rat von Cetz halten,und dort nichts verstellen.


    Gruß


    Filou

    EEP 5 / 6 / 7 / 9 Expert / 10 Expert und 13 Expert NOS 5 und 8


    WIN7 64BIt

  • Hallo Filou,


    unter Resourcen\Sounds\EEXP gibt es einen "Sound" namens dummy.wav. Das ist eigentlich gar kein Sound, sondern stumm. Wenn Du diesen allen anderen Geräuschtypen des Modells zuordnest, kannst Du prüfen, wie weit Du mit Deinem eigenen Sound kommst.

    Und ja, Du musst den Sound schon bis ans Übersteuern verstärken, damit die Lautstärke passt.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 16GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Hallo,

    habe jetzt noch etwas herum probiert, und bin soweit das, dass Schiff den Sound zwar "abspielt"

    aber nur einmal, so zusagen zum starten.

    Das lag scheinbar am faschen Namen.

    Der muss wohl die Bezeichnung "XXXX_Snd1" bis "XXXX_Snd7" am ende vor .wav haben.

    Jetzt muss ich noch herausbekommen, wie man es einstellt das der Sound auch dauerhaft, als Motorgeräusch wiedergegeben wird.


    Gruß


    Filou

    EEP 5 / 6 / 7 / 9 Expert / 10 Expert und 13 Expert NOS 5 und 8


    WIN7 64BIt

  • Hallo Cetz,

    habe jetzt mal versucht und ALLEN Geräuschtypen den Dummy-Sound gegeben.

    Für mich unverständlicher Weise wird trotzdem mein eigener Sound bein anlaufen (für 13 Sekunden, so lange ist der Sound) abgespielt.:am_1:

    Gruß


    Filou

    EEP 5 / 6 / 7 / 9 Expert / 10 Expert und 13 Expert NOS 5 und 8


    WIN7 64BIt

  • Hallo Filou,


    mir scheint, Du gehst nicht über die Modelleigenschaften. Denn dann wäre der Dateiname egal. Durch das Zuordnen eines Sounds in den Modelleigenschaften wird die jeweilige Datei unter passendem Namen nach Resourcen\Sounds\EEXP kopiert. Das Zurücksetzen auf die Original-Sounds geht dann über das Löschen der kopierten Dateien.

    Für mich unverständlicher Weise wird trotzdem mein eigener Sound bein anlaufen (für 13 Sekunden, so lange ist der Sound) abgespielt.

    Anscheinend ist dieser eine Sound dort schon angekommen...


    Einige dieser Sounds werden nur einmal abgespielt, etwa der beim Anfahren; andere laufen in einer Endlosschleife, bspw. die für Motorlauf und Rollen. Geschwindigkeit und Lautstärke hängen teilweise von der Geschwindigkeit bzw. der Leistung ("Gaspedal-Stellung") des Rollmaterials ab.

    Gute Ergebnisse gibt es nur durch Probieren, Probieren und Probieren (halt EEP-typisch).


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 16GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Hallo Christopher,

    die Sound´s füe die Schiffe, stelle ich im 3D-Modus ein.

    Ich klicke auf das Schiff, dem ich einen Sound zuweisen möchte und gehe dort über Modelleigenschaften.

    Kann es sein das die Einstellungen für den Sound erst nach einem Neustart Übernommen werden?

    Denn egal was ich dort ändere, es tut sich nichts.

    Erst nach einem Neustart hat sich etwas geändert.

    Bin mir da aber nicht sicher, werde das heute Abend mal ausprobieren.


    Gruß


    Reiner

    EEP 5 / 6 / 7 / 9 Expert / 10 Expert und 13 Expert NOS 5 und 8


    WIN7 64BIt

  • Kann es sein das die Einstellungen für den Sound erst nach einem Neustart Übernommen werden?

    Nein. Das schlägt bei mir sofort zu.


    Aber bei manchen Modellen habe ich auch Schwierigkeiten.

    Ich glaube, das ist bei denen des Grundbestands, die aus EEP<7 konvertiert wurden.


    Ich persönlich kämpfe mit den kleinen Motorbooten. Die gleiten stumm über die Wasseroberfläche. Da wollte ich schon immer einen Sound integrieren.

    Habe, wie du, einen genialen aus dem Netz, bekomme ihn aber nicht rein.


    Liebe Grüße, Alex

    Rechner:


    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 7 64-bit

    EEP:

    EEP 5.0: Patch 2; PLugins 1, 2, 3 /EEP 10 /12.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 13.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 14.1 Expert: Patch 1, 2, 3, 4; Plugin 1 Patch 1, 2

    Derzeitiges Projekt:

    Nachbau des Bahnhofs von Plattling (Niederbayern)