EEP-Bilderscanner und Modellkatalog

  • Hallo EEPler,


    ich habe mir zu Ostern den Modellkatalog und hierzu passend den EEP-Bilderscanner geleistet.

    Soweit läuft auch alles bestens, nur beim Bilderscanner habe ich ein Problem.

    Wenn ich die fehlenden Bilder für den MK erstelle, fängt der Bilderscanner mit dem Hinweis auf ca 4100 Min. Arbeitszeit zu erstellen an, ohne eine Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen.

    So läuft mein Rechner schon seit gestern Abend durch.

    Es kann doch nicht sein, dass ich beim Aufbereiten meiner konvertierten Modelle (ca. 45000) den Rechner fast 3 Tage (und Nächte) durchlaufen lasse, währenddessen ja auch nicht viel Anderes machbar ist.

    Habe ich vielleicht die Unterbrechungs-Funktion in meiner "Oster-Edition" nicht gefunden?


    viele Grüße aus Nürnberg,:aq_1: Jochen

    PC: Intel i7-Quad 9600 2,66 GHz,16 GB Ram
    GraKa: Nvidia GeForce 630 - 4 GB
    Windoofs 7, 64Bit


    EEP 2.43-13 genutzt: EEP 6.1 Classic EEP 8.2 (wegen PlanEx) und EEP 12.1 PL 1 + EEP13.1 PL 1
    Zusatztools fast Alle sowie alle Kaufanlagen

    PlanEx 2.7, 3.0, Modellkonverter, Modellkatalog


    "Ich starte immer mit EEP13.exe und gelobe hiermit feierlich, nie die EEP13x64.exe auch nur anzurühren" (frei nach "juemei")


    Aktuelles Projekt: U- und S-Bahn Netz Nürnberg

  • Hatte so viele Bilder noch nicht, aber es dauert tatsächlich etwas auch bei weniger Bildern.


    Hast du versucht, das Programm zu schließen, oben auf das x klicken? Oder, wenn das nicht geht, den Prozess im Taskmanager zu beenden (heißt dort "Picture-Scan 1.1 USER" oder so ähnlich) ?

    Gigabyte GA-Z97P-D3 | Intel Core i5-4690 @ 3.50 GHz | 16 GB RAM DDR3 1600 | Nvidia Geforce GTX 1050 Ti 4GB | Windows 10 Home 64bit
    EEP 13.1 Expert + Plug-in 1, Home-Nos 13, Modellkatalog, Bilderscanner, Tauschmanager, Hugo

  • Hallo forkboy,


    auf irgenwelche Xe klicken, geht nicht - auch nicht in der Taskleiste (Fenster schließen).

    Der Taskmanager legt sich ausgerechnet "unter" das unverrückbare Bearbeitungsfenster des Bilderscanners, da kommt man nicht ran.

    Ich habe nun notgedrungen, einen Kaltstart des Rechners gemacht um abzubrechen.

    Da man dies nicht tun soll, weis ich noch nicht, was ich alles kaputt gehauen habe.:ma_1:

    Ich werde es später ermitteln, jetzt muss ich erst einmal arbeiten.


    Der Bilderscanner nimmt sich für den MK auch den gesammten Ressourcen-Ordner vor, einzelne Unterordner sind nicht möglich.:az_1:


    viele Grüße,:aq_1: Jochen

    PC: Intel i7-Quad 9600 2,66 GHz,16 GB Ram
    GraKa: Nvidia GeForce 630 - 4 GB
    Windoofs 7, 64Bit


    EEP 2.43-13 genutzt: EEP 6.1 Classic EEP 8.2 (wegen PlanEx) und EEP 12.1 PL 1 + EEP13.1 PL 1
    Zusatztools fast Alle sowie alle Kaufanlagen

    PlanEx 2.7, 3.0, Modellkonverter, Modellkatalog


    "Ich starte immer mit EEP13.exe und gelobe hiermit feierlich, nie die EEP13x64.exe auch nur anzurühren" (frei nach "juemei")


    Aktuelles Projekt: U- und S-Bahn Netz Nürnberg

  • .....dass ich beim Aufbereiten meiner konvertierten Modelle (ca. 45000).....

    Hallo Jochen,

    bist Du dir sicher, dass Du diese Modelle alle benutzen möchtest? Die Entscheidung, ob die qualitativ

    zu EEP13 passen ist bei Dir.

    Aber:

    EEP verwaltet in seiner models.db Datei nur 65535 Modelle...
    Das sind dann mit den ab EEP7 verfügbaren Modelle (Stand 1.4.2017) von 46079 zusammen

    111667 Modelle.

    Damit hast Du 2 Probleme:
    EEP hat eine unvollstädige/unbrauchbare models.db. Damit ist die Anzeige aller Modelle in den EEP-Menüs

    nicht gegeben. (Dazu gibt es auch verschiedene andere Threads)

    Der Modellkatalog benutzt die models.db als Grundlage dazu, wie die Modelle in die Kategorien einsortiert

    sind. Da die Datei unbrauchbar ist, wird es dort Probleme geben.


    Ich wollte Dich nur darauf aufmerksam machen, bevor Du mehrere Tage mit dem Erstellen der Bilder verbringst... :aq_1:


    Gruß
    Volker

  • So, es ist geschafft! :ap_1:und hat nur knapp 3 Tage gedauert.


    Hallo Volker,

    Danke für den Tip mit der Models.db, diesen kannte ich bereits aus eigener Erfahrung als ich mir diese wegen zu vieler Modelle selbst zerschossen habe.

    Nein, ich möchte nicht alle Konvertierten Modelle in EEP 13 verwenden.

    Ich habe nur im Laufe der Zeit nach und nach alle meine 6er Modelle konvertiert, um meine vor EEP 7 erstellten Anlagen, Kaufanlagen, Demos und Freeanlagen auch unter höheren Versionen ohne Einschränkung nutzen zu können. In den 15 Jahren seit EEP 2.43 ist da ganz schön etwas zusammengekommen. Mein Gesammtbestand aus allen Modellen -EEP 13 hat die 100 000 schon locker überschritten. In mehreren Ressourcen-Ordnern habe ich mir so die entsprechenden Modelle zusammengestellt. Auf Grund des von Dir geschilderten Problems hat kein Ressourcen-Ordner mehr als 60 000 Modelle.

    So auch der für die Konvertierten Modelle + Grundmodelle EEP13. Und genau diesen habe ich für den Modellkatalog vorgesehen. So kann ich nun endlich auch mal die konvertierten Modelle auf einem großen Bild sehen und auch ganz gezielt den Müll aussortieren.


    Meine Anfrage hier galt nur der fehlenden Funktion im EEP-Bilderscanner, den Vorgang des Bildererstellens für den MK bei Bedarf zu unterbrechen, so dass man bei einer größeren Anzahl (wie bei mir) nicht für Stunden - Tage den Rechner totlegt.

    Nun ist es ja erledigt, und wird mich nicht noch einmal 3 Tage beschäftigen.:ma_1:

    Für Neuerscheinungen gibt es ja das regelmäßige Update. :be_1:


    Der Modellkatalog ist übrigens eine Super Sache wie schon der EEP-Manager vom unvergessenen Robert bis EEP 6.

    So behällt man auch nach jahrelangem Hobby EEP den nötigen Überblick.:ap_1:


    Viele Grüße aus Nürnberg,:aq_1: Jochen

    PC: Intel i7-Quad 9600 2,66 GHz,16 GB Ram
    GraKa: Nvidia GeForce 630 - 4 GB
    Windoofs 7, 64Bit


    EEP 2.43-13 genutzt: EEP 6.1 Classic EEP 8.2 (wegen PlanEx) und EEP 12.1 PL 1 + EEP13.1 PL 1
    Zusatztools fast Alle sowie alle Kaufanlagen

    PlanEx 2.7, 3.0, Modellkonverter, Modellkatalog


    "Ich starte immer mit EEP13.exe und gelobe hiermit feierlich, nie die EEP13x64.exe auch nur anzurühren" (frei nach "juemei")


    Aktuelles Projekt: U- und S-Bahn Netz Nürnberg