Ein Kleinstadtbahnhof

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Links Hügel, rechts Hügel und dazwischen das Tal. Irgendwo gibt es auch noch einen Fluß, dem das Tal seine Existenz zu verdanken hat.

    Die Bahn hat sich das Tal zunutze gemacht und Schienen verlegt.

    Links von den Gleisen habe ich mit der Ausgestaltung angefangen. Bis zum Ortsrand gibt es Landwirtschaft.




    Einen Reiterhof mit Teich







    Das Gewerbegebiet befindet sich links von der Bahn, der Ort ist auf der rechten Seite. Da ist dann zur Zeit noch nichts.







    Der Bahnhof hat drei Gleise mit Bahnsteig, ein Überholgleis und einige Abstellgleise. Die Bäume markieren die Position der Signale um Ärger mit den

    großen Bodenplatten zu vermeiden.







    Statt einer Burg oder eines Schlosses wird das Tal von einer Reha-Klinik beherrscht, die auf halbe Hanghöhe gebaut wurde.







    Auf der Terasse der Reha-Klinik sitzen einige Leute mit ihrem Kaffee und genießen die Sonne.







    In der Ferne kann man einen kleinen Ort am Anlagenrand erkennen. Dort gibt es noch einen Haltepunkt.







    Aus dieser Gärtnerei kommen die ganzen Büsche, die auf der Anlage verpflanzt werden. Die sind noch klein, da muß ich noch eine ganze Zeit warten.







    Das ist der kleine Ort am Anlagenrand. Die Straßen sind geteert und die Häuser gebaut.







    Am Haltepunkt ist gerade der Schienenbus eingetroffen. Bis jetzt das einzige mobile Modell.







    Hier noch ein Blick auf den Ort vom Anlagenrand aus gesehen.







    Da der Ort am Hang gebaut ist, hängen die meisten Häuser teilweise in der Luft. Die brauchen jetzt alle eine Schippe Sand unter das Fundament.

    Bei ca. 1000 verbauten Gebäuden wird das wohl eine ganze Weile dauern.

    Danach ist dann die andere Seite von den Gleisen dran.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Prima! :be_1: Und keine "Parallel"-Welt mit schnurgeraden Strecken und rechtwinkligen Straßen. Gefällt mir sehr gut. Auch, dass die Idee zur Landschaft vor der Bahn da war.


    Viel Spaß und Ausdauer :bq_1: beim Ausbau wünscht Dir

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 16GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Das sieht für mich sehr vielversprechend aus. Bitte halte uns über den weiteren Fortschritt auf dem Laufenden.


    Liebe Grüße

    Intel Core i7-4790K CPU @ 4000 MHz * 16384 MB (DDR3) * NVIDIA GeForce GTX 970 G4 (4 GB) MSI * SSD 500GB* HDD 1 TB * DirectX : Version 11.0 * Win7 Pro S1 64 bit * EEP 13.1


    Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Über die ästhetische Erziehung des Menschen - Friedrich Schiller)

  • Vielen Dank für die netten Kommentare.

    Ich bin jetzt dabei, die Häuser an die Hügellandschaft anzupassen. Plateau herstellen und anschließend alles wieder runden. Das hält doch mehr auf, als ich dachte.

    Es gab mal einen Reklamespruch "Es gibt viel zu tun, packen wir´s an"

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Geschafft. Alle Häuser haben jetzt eine Schaufel Sand unter das Fundament bekommen und hängen nicht

    mehr in der Luft. Da ich am Anfang den Überblick verloren hatte, habe ich jedem fertigen Haus einen Baum

    vor die Tür gestellt. Das sah dann zum Schluß so aus:




    Da der Bahnhof von dem kleinen Ort am Anlagenrand in einer Kurve liegt, habe ich den geraden Bahnsteig durch einen mit einer entsprechenden Biegung ersetzt.



    Damit die Kinder in dem Ort ordentlich was lernen können, gibt es auch eine Grundschule. Da wird zur Zeit schwer gepaukt.



    Der Chef der Gärtnerei hat seinen Leuten neues Werkzeug spendiert. Da steht es an der Wand des Treibhauses. Damit es im Treibhaus nicht so leer aussieht, habe ich ihm einen Einsatz spendiert.




    Damit die Bewohner des Deutschen Lieblingsbeschäftigung nachgehen können, habe ich einige Häuser mit einer Fernsehantenne ausgestattet. Die gehen dann allerdings in der Masse der Häuser unter.







    Als nächstes ist jetzt die andere Seite des Gleises dran. Da müssen die Straßen verlegt und die Häuser gebaut werden.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Ui, da hat sich ja wirklich vieles getan. Sieht super aus. Freue mich auf die Fortsetzung

    Intel Core i7-4790K CPU @ 4000 MHz * 16384 MB (DDR3) * NVIDIA GeForce GTX 970 G4 (4 GB) MSI * SSD 500GB* HDD 1 TB * DirectX : Version 11.0 * Win7 Pro S1 64 bit * EEP 13.1


    Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Über die ästhetische Erziehung des Menschen - Friedrich Schiller)

  • Geschafft.

    Die Straßen sind geteert und die Häuser sind gebaut. Damit ist die erste Bauphase abgeschlossen.

    Im folgenden einige Bilder der Kleinstadt.















    Als nächstes steht jetzt die Aufforstung auf dem Zeitplan, also Bäume, Bäume ...

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Die Förster waren fleißig und haben viele Bäume und Büsche gepflanzt.

    Jetzt sieht es auf der Anlage nicht mehr ganz so leer aus.












    Als nächstes werde ich mich dann einmal um den Fluß kümmern.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Der Fluß hat jetzt seine Ufergestaltung. Er schlängelt sich über 6 km durch die Anlage.





    Im Rahmen der Uferbebauung hat es auch eine neue Brücke gegeben. Der Rohbau ist fertig, aber die Maler brauchen doch mal wieder verflixt lange.






    Der Bahnsteig des Haltepunktes ist jetzt noch zu seinem Bahnhofsgebäude gekommen.






    Als nächstes werde ich mich einmal um die Texturen kümmern, damit das langweilige Grün mal wegkommt.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Die obere Flussszene gefällt mir sehr gut.


    Gruß


    Paul

    Desktop
    AMD Ryzon5 2600 - 32GB RAM - Win10 Home - MSI GTX1060 6GB RAM - EEP15.1 Expert 64bit - EEP16.0 Patch2 - EEP-Modellkatalog


    Laptop
    i7 6820 mit 2.7 GHz und 16GB RAM, Win10 Pro, NVIDIA Quadro M3000M, EEP15.1 Expert 64bit , EEP16.0 Patch2, EEP-Modellkatalog


    Blender 2.79, HomeNos14, paint.net

  • Das Einheitsgrün ist verschwunden und es sieht schon etwas wie eine Landschaft aus. Zufällig ist in der Anlage dieselbe Zeit wie jetzt, es ist Hochsommer. Die Bauern sind bei der Getreideernte. Es gibt noch Felder, auf denen das Getreide noch steht, manche sind schon abgeerntet und bei manchen ist die Ernte gerade am Laufen.













    Die Brücke ist inzwischen auch fertig geworden.





    Eine Anlage von 1 km x 5 km mit Texturen zu füllen ist ganz schön zeitaufwendig. Ich habe gerade einmal die Hälfte geschafft. Und danach kommt ja dann noch die ganze Feinarbeit ...

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Nachdem ich die Texturierung abgeschlossen habe, gibt es jetzt einige Fernsichten über die Felder und Wiesen.












    Dann habe ich noch den HNOS bemüht und eine weitere Brücke gebaut. Es sind aber immer noch sechs Brücken zu bauen.






    Als nächstes werde ich mich einmal um die ganzen Signale am Bahnhof kümmern.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Neben den Blicken in die weite Landschaft gefällt mir die Brücke auf dem letzten Bild besonders gut. Genau solche "einfachen" Modelle fehlen in eep noch, gibt es sie doch in natura an allen Ecken und Enden. Schöne Grüße, Michael S.

  • Hallo


    zum Glück habe ich den HNOS. Dadurch kann ich mir Modelle für meine Anlage selbst erstellen. Leider ist die Konstruktion ziemlich zeitaufwendig. Für die Brücke habe ich etwa 30 Stunden gebraucht.


    Gruß


    Simu100

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Fuer diese Bruecke wuerde ich gern ein paar Euronen legen...

    EEP16 Expert Patch2, Modellkatalog, Modellexplorer, HomeNostruktor15, EEP-Zugexplorer,

    i9-9900K 8X 3.6 GHz, MSI Z390 Gaming Pro Carbon, 32GB DDR4,

    GTX1070-8G Gaming Grafikkarte

  • Hallo Little


    der Signatur nach hast du den HNOS 13. Die Brücke ist ziemlich einfach zu bauen und besteht aus etwa einem Dutzend Teilen. Meine Kenntnisse mit dem HNOS bestehen aus dem Stadthaus aus der Hilfe und zwei pdf-Dateien über Regenrinne und Fallrohr aus dem Internet. Die Kenntnisse über die Rohre muß man dann siingemäß auf die Wölbung der Brücke übertragen.


    Gruß


    Simu 100

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit