Ein Kleinstadtbahnhof

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Der Bahnhof hat jetzt seine Signale bekommen und zwei Schattenbahnhöfe gibt es auch.

    Der Schienenbus hat die Fahrgäste aus den Dörfern eingesammelt und wird bald seine Rückfahrt antreten.

    Auf dem Nachbargleis ist gerade der Anschlußzug eingelaufen.




    Der Zug hat noch nicht ganz gehalten, da strömen die Fahrgäste auf die Eingangstüren zu.





    Der Personenzug ist eingelaufen, da bekommt der Güterzug gleich Fahrt.




    Zum Schluß gibt es eine neue Brücke. Diesmal ist es eine Fußgängerbrücke mit einer kleinen Staustufe. Durch sie wird der Mühlengraben mit Wasser versorgt.



    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Der Fluß hat jetzt seine letzten Brücken bekommen.

    Da ist zunächst einmal eine Kastenbrücke für die Eisenbahn.




    Dann gibt es noch eine Fußgängerbrücke.




    Für die Fußgängerbrücke habe ich noch eine Lampe gebastelt mit Leuchtfunktion. In der Nacht sieht es dann so aus.




    Hier noch ein Überblicksbild von den beiden Brücken





    Zum Schluß habe ich meinen ersten Spline in Form eines Sandweges gebaut. Da habe ich in der Flußaue dann auch gleich die Lampen verwendet.





    Jetzt gibt es noch einen Mühlkanal. Dem fehlen 4 Brücken.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Die ersten beiden Brücken sind jetzt fertig geworden. Für Fußgänger gibt es eine Holzbrücke.








    Damit die Leute auf die Insel kommen, noch eine kleinere Ausführung in ähnlicher Optik.








    Zum Schluß noch ein kleiner Überblick. Vorne links eine der Holzbrücken. Rechts die Staustufe, damit der Kanal auch immer Wasser hat.

    Im Hintergrund zuerst die Eisenbahnbrücke und dahinter eine Fußgängerbrücke.





    Jetzt fehlen noch zwei Brücken. Die erste ist schon in Arbeit.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Die Brückenbauarbeiten sind abgeschlossen.

    Für die Füßgänger gibt es eine Eisenkonstruktion mit schmiedeeisernem Geländer. Für die Befestigung der Uferböschung hat die Gartenbauabteilung einige Pfähle bekommen.




















    Die letzte "Brücke" ist ein Betonrohr, durch das der Kanal unter der Straße durchgeht. Ich habe mich dann noch einmal an einem einfachen Spline versucht und einen Gehweg gebaut.















    Als nächstes möchte ich noch einige spezielle Häuser bauen.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Endlich geschafft. Das Haus ist fertig. Der Bau hat sich aber auch hingezogen wie Kaugummi. Für den Bau des Modells habe ich ca. 200 Stunden gebraucht. 50 % für das Modell und 50 % für die Textur. Dazu kommt noch das Pflaster. 15 Stunden für die Textur und 15 Minuten für das Modell. 3 Stunden für die Treppe, die Pflastertextur hatte ich ja schon. 3 Stunden für das Schutzgitter und 3 Stunden für die Böschung.

    Das Ergebnis ist in den folgenden Bildern zu sehen.





















    Die Planungen für das nächste Gebäude habe ich schon begonnen. Mal sehen, wie lange das dann dauert.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Den Platz vor dem Haus habe ich noch ein bißchen aufpoliert. Ein paar Bäume mit Baumscheiben, damit sie auch wachsen können. Für die Fußgänger einige Bänke zum Ausruhen. Dazu noch einige einfache Lampen und zum Abschluß nach den Häusern eine Hecke.











    Als größeres Projekt hat der Ort dann noch eine Jugendherberge bekommen. Der Gebäudekomplex besteht aus fünf Einzelgebäuden und einem Parkplatz.













    Als nächstes will ich ein Einfamilienhaus bauen. Da die Gegend hügelig ist, soll es für eine Hanglage sein.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Ich habe diesen Thread heute zum ersten Mal durchgeblättert: Eine tolle Entwicklung, die man hier sehen kann, von den ersten Anfängen an, ist bei jedem Modell eine Steigerung in der Fertigkeit zu erkennen. Weiter so. Die Jugendherberge ist ein schönes, interessantes, vielfältig verwendbares Modell. Auch als kleine Privat-Schönheitsklinik oder kleines Tagungshotel.

  • Hallo Klaus,


    ich bin so mehr der Modellbauer, deshalb habe ich mir auch den HNOS gekauft. Bis auf die beiden Splines für die Fußwege sind ja alles Immobilien. Ich finde man kann in diesem Bereich mit wenig Wissen schon ganz viel erreichen. Irgendwann werde ich mich dann auch an Modelle für Autos machen und dann etwas über das Gebiet der Achsen, Verschachtelungen usw. lernen.


    Gruß


    simu 100

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Das Mehrfamilienhaus ist endlich fertig. Das hat sehr viel länger gedauert, als ich dachte. Ursache waren Mustertexturen für deren Herstellung ich lange gebraucht habe. Aber jetzt sind die Bauleute zur nächsten Baustelle weitergezogen und die Mieter konnten einziehen.

    Anbei ein paar Bilder von dem Haus.













    Bevor die Bauleute weiterzogen, haben sie noch eine kleine Mauer gebaut.





    Nach dem Mehrfamilienhaus ist jetzt ein Einfamilienhaus in der Planung.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Ein neues Haus für eine Hanglage ist fertig. Diesmal handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Den Eingang habe ich an die Rückseite gebaut. Dadurch kann ich eine Höhendifferenz von ca. 1,5 m abfangen.

    Nachfolgend einige Bilder von dem Modell.














    Ich habe mich jetzt doch entschlossen, die Burgruine einig Meter zu verschieben, so daß sie auf die Anlage kommt. Im Laufe der Zeit habe ich ja Erfahrung mit dem Modellbau gesammelt, so daß dem Bau der Ruine hoffentlich nichts mehr im Weg steht.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Der Anfang ist gemacht. Zwei Gebäude sind fertiggestellt: Der Bergfried und ein Gebäuderest. Anbei einige Bilder.













    Zum Schluß noch ein Blick von der Turmspitze ins Tal.






    Zu einer Burg gehört natürlich auch eine Burgmauer. Die wird als nächstes in Arbeit genommen.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Der nächste Bauabschnitt ist fertig. Diesmal ist es der linke Teil der Mauer mit zwei Türmen. Die folgenden Bilder zeigen den Baufortschritt.


















    Als nächstes wird dann an der rechten Seite ein Haus entstehen.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Das Haus war mir zu kompliziert. Zur Vereinfachung habe ich es in zwei Teile unterteilt. Der erste Teil ist jetzt fertig. Der Rohbau ging ja schnell, aber dann war da ja noch die Textur und das Dach mit den vielen Schindeln. Aber jetzt ist es fertig und in den folgenden Bildern zu sehen.














    Zum Schluß noch ein Bild aus der Ferne.





    Als nächstes folgt dann der rechte Teil. Für den muß ich mir aber erst einmal eine Zeichnung machen.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Aller guten Dinge sind drei. Das Gebäude habe ich auch noch einmal geteilt. Der Vorbau ist jetzt fertig. Bei dem Gebäude sind die Dachschindeln rot. Dafür war eine neue Textur fällig und das hat gedauert.


    Zunächst einmal ein Blick auf den derzeitigen Stand der Burgruine.






    Und jetzt einige Bilder von dem neuen Gebäude.












    Als nächstes folgt dann der dritte Teil des Gebäudes. Dabei handelt es sich um ein Treppenhaus.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Mit dem dritten Teil ist der Gebäudekomplex jetzt fertig. Dadurch gibt es auch einen Zugang zu dem höheren Teil der Burgruine. Zunächst ein Überblick über den Gesamtkomplex und dann einige Bilder von dem neuen Gebäudeteil.



















    Der linke Teil der Burgruine ist damit fertig. Als nächstes ist dann der Zugang zur Burgruine an der Reihe beginnend mit der Brücke.

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit