Modelle für die Freunde der olivgrünen Zunft

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • Stimmt, SEA (Stromersatzanlagen) sind die großen Teile vom THW. Die werden immer gerne verwendet bei den gemeinsamen Planübungen der Hilfsorganisationen dieses Landes mit dem Thema "langanhaltender Stromausfall". Das Thema ist ja in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Warum wohl? Vielleicht sollte ich für EEP-Land schnell ein paar SEA bauen.


    Zurück zum Thema: Der Freak hat sich ein FAG (Feldarbeitsgerät) nach seinem heutigen Erfolg gewünscht. Hat Cubus in seinem Repertoire. Anspruchsvoll zu realisierende Funktionen wären auch hier möglich. Ohne Lieferterminzusage. Freak will den bestimmt gleich wieder anmalen.

    BR44Piwi, du bekommst als Trostpreis die Tankanlage für die Betriebsstoffversorgung in deiner Kasernenanlage.


    24h zu 8h ... das könnte rechnerisch funktionieren.

    Grüße aus Brandenburg

    :aq_1:

    Michael


    EEP: v 13 (seit v11 und dazu v6) Rechner: MS Windows 10 Professional 64bit // Prozessor Intel(R) Core i5-4690K CPU@3,5GHz // RAM: 16GB // SSD 250 GB // Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 750 2GB

  • Einen schönen guten Tag,


    BR44Piwi, da ist dein gestriger Preis!


    29584764ug.jpg


    Wie bei der Drehleiter, habe ich wieder eine Katze ins Bild eingebaut. Na ja, jedenfalls heißt das Auto mit den großen Rädern "Luchs".


    Peter, wie immer stehen die X-Dateien und die Texturen zusammen mit der kleinen Anleitung zum Download im Bastelset bereit. Ich hoffe bei Gelegenheit auf Bilder.

    Viel Freude!

    Grüße aus Brandenburg

    :aq_1:

    Michael


    EEP: v 13 (seit v11 und dazu v6) Rechner: MS Windows 10 Professional 64bit // Prozessor Intel(R) Core i5-4690K CPU@3,5GHz // RAM: 16GB // SSD 250 GB // Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 750 2GB

    The post was edited 1 time, last by MiRo: Rechtschreibfehler ().

  • Einen Zwischenstand gibt's heute noch:

    der kleine Mehrzweck-Universal-Geländewagen (Munga) hat es heute erstmals auf eine Straße geschafft, eigentlich war es (natürlich) ein Feldweg.




    Sieht man jetzt hier so nicht: Die Lenkung ist noch etwas starr und die Räder drehen sich noch nicht wirklich. Ist eher so wie Schlittenfahren. Die Räder sind noch die alten und beleuchtet ist er auch noch nicht. Wird noch ...


    Zunächst einmal hat er es mit tatkräftiger Unterstützung von Kju, Schlingel und Ruetzi auf den Feldweg geschafft! Danke an euch, auch hier noch einmal.

    Und schon wieder ein nachhaltiger HomeNos-Lernerfolg; für mich jedenfalls. Ich kann jetzt auch Rollmaterial :ap_1:


    Ob das bei Feuerwehrfahrzeugen auch geht? Oder sollte ich mich erst einmal an dem 8 x 8 Spähpanzer Luchs üben, dessen vier hintere Räder entgegengesetzt mitlenken. Der hat(te) nämlich einen Vorwärts- und Rückwärtsfahrer.

    Grüße aus Brandenburg

    :aq_1:

    Michael


    EEP: v 13 (seit v11 und dazu v6) Rechner: MS Windows 10 Professional 64bit // Prozessor Intel(R) Core i5-4690K CPU@3,5GHz // RAM: 16GB // SSD 250 GB // Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 750 2GB

  • Liebe EEP-Freunde,


    ich finde es toll, wie sich dieser Thread entwickelt.

    Die Tankanlage ist in meinen Augen ein echt tolles Modell und durch das Verwenden von Tauschtexturen ist so manches möglich. Danke Michael für die Modelle, danke Peter für die Borgward-TTs.


    Viele Grüße

    Der Freak





    Projekt: Anlagenvorstellung Marnlar 


    System (Details s. Profil): i7-4790K, 32 GB RAM, Geforce GTX970 (4 GB), 512 GB SSD (für EEP 13), 3 TB HDD, Windows 10


    Internetspeed: 400 Mbit/s (downstream), 25 Mbit/s (upstream) <---- Das ist echt ganz nett! :af_1:

  • Einen schönen guten Morgen "dietmarstilcke".


    Seit Wochen machen BR44Piwi, Der Freak und ich hier herum. Freak berichtet immer wieder von der "Sabber", die ihm bei den Modellen kommt. Und wir fragen uns die ganze Zeit, ob das nur uns so geht.


    Diese schlichte Frage liegt seit Wochen in der Luft und niemand hat sie bislang gestellt. Ich habe Vermutungen, warum das Naheliegende so schwer gefallen ist. Ich werde dich per "Konversation" anschreiben und tausche mich noch einmal mit meinen beiden anderen EEP-Freunden aus. Du hörst von mir in den nächsten Tagen.


    Dir sollte nur klar sein, dass das ohne den berühmt-berüchtigten HomeNos und Kenntnissen vom Umgang mit deinem Rechner nicht geht.


    Ich mache mir doch nicht die ganze Arbeit, damit die Modelle nur in meiner virtuellen Schublade vergammeln. :aa_1:

    Grüße aus Brandenburg

    :aq_1:

    Michael


    EEP: v 13 (seit v11 und dazu v6) Rechner: MS Windows 10 Professional 64bit // Prozessor Intel(R) Core i5-4690K CPU@3,5GHz // RAM: 16GB // SSD 250 GB // Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 750 2GB

  • Erwerben kann man diese Modelle nicht!

    Vielmehr muss man den HomeNos besitzen und einige Zeit zum Basteln mitbringen. Wenn man sich aber darauf einlässt, dann hat man als Belohnung schicke Modelle, die man aufgrund der TTs in weiten Teilen sehr individuell gestalten kann.

    Projekt: Anlagenvorstellung Marnlar 


    System (Details s. Profil): i7-4790K, 32 GB RAM, Geforce GTX970 (4 GB), 512 GB SSD (für EEP 13), 3 TB HDD, Windows 10


    Internetspeed: 400 Mbit/s (downstream), 25 Mbit/s (upstream) <---- Das ist echt ganz nett! :af_1:

  • "Die Geister, die ich rief ..." Bin kein Zauberer, auch kein Lehrling eines solchen und die Geister sind die "eigenen", die deutlich mehr Gas geben, als die anderen.


    Wie geht's also weiter?


    "Clicks", "Likes" und Bilder der Autos auf euren Anlagen, das wird die Währung in diesem Thread sein, weil die eine und andere gefragt hatten.

    Manche Dinge kann man eben nicht kaufen. Am Samstag hatten wir ca. 800 Klicks, heute sind es bis jetzt ca. 500. Dieser Thread nähert sich der 10.000er-Grenze. Finde ich ganz beachtlich und spornt uns an. Kann man doof finden oder auch nicht. Wir vier haben Freude daran.


    Ich versuche das Nachfolgende sehr deutlich zu sagen:

    • Die Modelle von Cubus werden nie den Shop erreichen können. Es wird sich niemand finden, der diese shopfähig machen wird. Das möchte ich an dieser Stelle nicht begründen; wird aber so sein.
    • Also müsst ihr selbst tätig werden. Das wird wie ein Bastelset mit Anleitung sein. Es wird aber nicht jeder von euch basteln können!

    Das sind die Voraussetzungen/Hinweise:

    • Ihr solltet euch mit Tauschtexturen in EEP auskennen, weil dadurch ein gewisses Verständnis vorhanden sein müsste; nicht solche herstellen, aber sicher anwenden.
    • Ihr müsst euch mit Dateien und Verzeichnissen auskennen. Textdateien zu finden und diese zu verändern, muss euch geläufig sein, sonst wird das nichts.
    • Ihr braucht zwingend den HomeNos (30 €). Ob der ein Werkzeug für euch ist, das ihr auch für andere Vorhaben einsetzten könnt, kann ich nicht beurteilen. Mit obigen Kenntnissen wird - mit hoher Wahrscheinlichkeit - am Ende der Munga herausfallen.
    • Die Modelle sehen sehr hübsch aus, aber im Detail gibt es Verbesserungsbedarf. Aktuell sind das funktionslose Immobilien, die beim Erzeugen Fehlermeldungen auswerfen mit Sch...-Reifen.
    • Wir versuchen in den nächsten Wochen (!) die vorhandenen Modelle nacheinander herauszubringen und werden Verbesserungen nachschieben. Zunächst gibt's aber nur den Munga in der ersten Version.
    • (Fast) keine Unterstützung durch uns; Hinweise an uns ... gerne.

    Niemand muss diese Modelle herunterladen, niemand muss sich den HomeNos kaufen, niemand erhält ein Anrecht auf Aktualisierungen, niemand muss hierfür einen Cent bezahlen.

    Ihr könnt mit den Modellen machen, was ihr wollt. Wir - und auch Cubus - sind auf eure Kreativität gespannt.


    Wenn ihr das verstanden habt und diese Voraussetzungen erfüllt, kann es weitergehen.

    Ich weiß, dass die Methode grundsätzlich funktioniert, möchte aber noch eine Phase vorab einschieben.


    Zunächst brauche ich ca. 5 Freiwillige, die heiß auf die Modelle sind und über ihre Erfahrungen hier offen berichten wollen. Jetzt bitte noch niemand mit HomeNos-Kenntnissen. Am besten solche, die bisher gescheitert sind, weil sie das Ding nicht verstanden haben.

    Die ersten passenden 5 EEP-Kollegen, die sich hier im Thread melden, bekommen Zugang zu den Dateien (niemand hat ein Anrecht darauf; die Auswahl behalten wir uns im Zweifel vor). Wir brauchen kritische, wohlwollende Geister, die differenziert beurteilen können (das werden wir wohl nur am Ende erkennen können, ich sag's mal trotzdem).

    Kann allerdings noch 2-3 Tage dauern, da wir noch andere Hobbys habe.


    Wir sind total neugierig, was sich in diesem Projekt noch entwickeln wird. Ich denke auch, dass wir von verschiedenen anderen Seiten interessiert beachtet werden.

    Wir haben schon jetzt jede Menge Spaß.


    Wo sind die ersten passenden fünf Freiwilligen? Ich verabschiede mich mal schnell ins Bett.

    Grüße aus Brandenburg

    :aq_1:

    Michael


    EEP: v 13 (seit v11 und dazu v6) Rechner: MS Windows 10 Professional 64bit // Prozessor Intel(R) Core i5-4690K CPU@3,5GHz // RAM: 16GB // SSD 250 GB // Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 750 2GB

  • Hallo mbortel4,

    schade, vielleicht mal etwas hinter die Themen klemmen. Das mit den Tauschtexturen (TT) macht echt Spaß. Der Reisebus ... ein traumhaftes Modell von MA1. Seit Wochen Platz 1 im Verkaufsrang im Shop. Das ist alles kein Hexenwerk. Zu den TT könntest du mal das Programm von EEPNolie ausprobieren. Da kannst du dir die TT-Modelle zusammenklicken. Lohnt sich!

    Grüße aus Brandenburg

    :aq_1:

    Michael


    EEP: v 13 (seit v11 und dazu v6) Rechner: MS Windows 10 Professional 64bit // Prozessor Intel(R) Core i5-4690K CPU@3,5GHz // RAM: 16GB // SSD 250 GB // Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 750 2GB