Höchstgrenze der Signale und Modelle in EEP 13.2

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • Hallo!

    Wieviele Signale,Weichen usw. in einer Anlage ?

    Wieviele Modelle Installieren ?

    Kleinste bis Größte Anlage?

    Danke

    Gruß Michael

    LG Michael


    Win 10, 16GB Arbeitsspeicher, Nvidia GTX 1050Ti 4GB, AMD FX 6300 6x4, EEP14 :aa_1:

    The post was edited 1 time, last by Michael 1971 ().

  • Hallo Michael,


    als kleiner Tipp am Rande, eine Anrede am Beginn und eine Grußformel am Ende des Beitrags steigern die Motivation anderer User auf deine Fragen zu antworten. :ae_1:


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert

  • Wie viele Modelle kann man Installieren oder ist das Unbegrenzt?

    Die Antwort hatte ich dir doch schon gegeben.

    Im selben Telegrammstil, in dem du deine Fragen gestellt hast.

  • @all


    Was die maximale Anzahl der installierten Modelle angeht, da gab es eine Begrenzung auf ca. 65.000 Modelle. Alles darüber erkennt EEP nicht.


    Ich hatte hier im Forum deswegen auch schon mal nachgefragt.


    Mein EEP13 beinhaltet derzeit 62.511 .3dm-Dateien.


    Seit nun 8 Monaten habe ich keine Modelle mehr gekauft.


    Gibt es dazu inzwischen Neuigkeiten? Wurde die maximal installierbare/von EEP13 erkennbare Modellanzahl erhöht?


    Wäre echt gut zu wissen (für alle :aa_1:).

    MfG Spaceless • EEP14E64 • Win7P64 • i5@3.4 • 8GBRAM • NVGTX660Ti • Homepage  Facebook

  • Was die maximale Anzahl der installierten Modelle angeht, da gab es eine Begrenzung auf ca. 65.000 Modelle.

    Hallo :)


    bisher ist das ein 16Bit unsigned Integer, also 64k (65.535).

    Gibt es dazu inzwischen Neuigkeiten? Wurde die maximal installierbare/von EEP13 erkennbare Modellanzahl erhöht?

    Es gibt dazu hier im Forum Diskussionen, aber mir ist keine konkrete Neuigkeit (für EEP 14) bekannt. Ich stelle mir die Änderung auch nicht so trivial vor. Vielleicht kann Goetz dazu etwas Offizielles sagen.

    Wäre echt gut zu wissen (für alle ).

    HTH

    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 1 Plugins 1,2; EEP14.0 Expert Patch 4

  • Vielleicht kann Goetz dazu etwas Offizielles sagen

    Bisher kann ich nur sagen, dass die Entwickler informiert wurden.

    Ich habe noch keine Rückmeldung dazu, ob die Ursache bekannt ist, ob sich die Grenze erweitern lässt und wie hoch der Aufwand wäre.

  • Wenn ich eine neue Anlage anfange, mache ich als erstes einen neuen Resourcen Ordner mit den Grundmodellen. Das was ich für die Anlage brauche wird dann nach und nach installiert. Der Vorteil ist, da ich nicht immer alles mitschleppe bleibt die Scan-Zeit immer klein. Habe daher auch nie Probleme mit der Begrenzung.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, AC3D, uvm.



    Unsere Webseite

  • Hallo Peter, kannst Du mir im Detail nochmal erklären, wie Du Dir den neuen Resourcen-Ordner anlegst?

    LG Frank

    EEP-Fan und Blechschachtel-Vorbesteller fuer alle kommende Versionen

    EEP-Uhr, Tasse, Blechschildbesitzer

    EEP3 bis EEP14 Patch 3 / PlanEx / Bodentextur Tool / Modellkatalog / HomNos14 / EEP_Modellkonverter

    Installiert: EEP6 - EEP13 - EEP14

    Windows 10 Pro 64 Bit / Intel i7-6700k 4.0 GHz

    Samsung SSD 850 EVO 1TB / WDC-HDD 3TB

    Gigabyte GTX 1080 8GB

    27 Zoll Asus PB278Q

    24 Zoll Lenovo ThinkVision LT2452p

    32GB DDR4 RAM

  • es bei mir im Trend Ordner aus ... kann zwischen den verschiedenen Ordnern wechseln. Alle haben einen anderen Inhalt ...



    2017-08-06-02.jpg

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, AC3D, uvm.



    Unsere Webseite

  • Hallo, sehr geerhter Goetz,


    zum #9


    Es wäre schon wünschenswert wenn sich die Entwickler ernsthaft Gedanken

    machen, wie der Resourceordner erweiterbar gemacht werden kann.

    Mein Modellbestand (mit konvertierten Modellen) hat die 70.000 erreicht und

    ich kaufe nur noch einzelne Modelle im Shop, obwohl ich eigenlich viel

    mehr kaufen würde ! (Dem Shop und den fleißigen Kons würde es doch sicher freuen?!)

    Grund ist das ich bis zur, hoffentlich noch erlebbaren Rentenzeit, immer

    Up to Date bleiben will, was den Modellbestand betrifft.

    Vielleicht kannst Du bei den Entwicklern nochmal drängeln, denn ich bin sicher nicht

    der einzige mit hohem Modellbestand zu sein ! :ae_1:


    Danke an PB1 #12 für den Tip ! :aq_1:


    Liebe Grüße

    boerdeexpress



    EEP 6, Modellkonverter, Modellkatalog, EEP 8.4 Expert, EEP X , EEP 11,EEP12

    Windows 10 (64Bit) 8GB RAM

    Intel(R) Core(TM) i7 - 3630QM CPU @ 2,40 GHz, NVIDIA GeForce GT 650M


  • Vielleicht kannst Du bei den Entwicklern nochmal drängeln

    Nein, drängeln werde ich ganz gewiss nicht.

    Sie wissen um die Problematik. So, wie sie auch um die anderen Probleme wissen, die es noch zu lösen gilt. Was sie davon wann angehen, das ist einzig ihre Entscheidung.


    Drängeln würde bedeuten, dass ich sie zur Arbeit anhalten müsste. Dass sie untätig rumsäßen und nichts täten, wenn ich sie nicht immer wieder ermahne. Und dem ist nicht so. Deshalb würde Drängelei nichts beschleunigen. Aber es demotiviert, wenn man fleißig ist und trotzdem gedrängelt wird. Ich wette, dass das jeder hier kennt.

  • Es wäre schon wünschenswert wenn sich die Entwickler ernsthaft Gedanken

    machen, wie der Resourceordner erweiterbar gemacht werden kann.

    Hallo :)


    im Gegensatz zu Goetz habe ich ja keinerlei Einblick in die Abläufe bei Trend. Ich glaube aber schon, dass den Entwickler das Problem bekannt ist und sie sich genau aus dem Grund

    Mein Modellbestand (mit konvertierten Modellen) hat die 70.000 erreicht und

    ich kaufe nur noch einzelne Modelle im Shop, obwohl ich eigenlich viel

    mehr kaufen würde ! (Dem Shop und den fleißigen Kons würde es doch sicher freuen?!)

    Gedanken machen.

    ich bin sicher nicht

    der einzige mit hohem Modellbestand zu sein !

    Das bist Du mit Sicherheit nicht.


    Der Grund für die Beschränkung ist ganz sicher historisch bedingt. Genau wie sich in den Anfangszeiten des PC niemand vorstellen konnte, dass jemals mehr als 1MB (!) Hauptspeicher benötigt werden, konnten das die Entwickler damals bei EEP 1/2/3 und haben dafür halt unsigned Integer vorgesehen (siehe oben). Das sind eben die gut 65.000. Selbstverständlich kann man daraus z.B. ein long Integer machen (das wären dann gut 4 Mio). Aber so eine Änderung ist eben nicht trivial. Eine auf Druck mit heißer Nadel gestrickte Änderung wäre da kontraproduktiv, weil dabei immer die Gefahr von Seiteneffekten besteht, d.h. dass an anderen Stellen neue Fehler entstehen.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 1 Plugins 1,2; EEP14.0 Expert Patch 4

  • Hallo,


    ich bin auch nicht dafür den Entwicklern in dieser Sache Druck zu machen, denn ich bin auch der Meinung dass das nicht unbedingt eines der drängensten Probleme in EEP ist. Soweit ich das hier im Forum verfolgen kann gibt es nur ganz vereinzelt User bei denen die maximale Modellzahl momentan ein Problem ist.

    Ich behaupte nun einfach mal dass diese riesigen Modellordner entweder auf Unmengen an konvertierten Modellen oder Tauschtexturmodellen zurückzuführen ist. Sicherlich wäre es wünschenswert wenn EEP auch diese Modellzahlen verarbeiten kann, aber es sollte sich wirklich mal Jeder kritisch fragen ob er die ganzen konvertierten Modelle wirklich noch ALLE braucht und ob er wirklich jede Tauschtextur die auf seinem Rechner so als Modell rumfliegt braucht.

    Peter hat es schon angesprochen, die Lade- und Scanzeiten des Programms werden davon auch nicht besser.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert

  • Hallo an Alle,


    bitte hängt euch nicht so sehr an das Wort "drängeln" auf, es ist ja in Ordnung und reicht auch, wenn die Entwickler dafür sensibilisiert wurden.

    Ich kenne auch nicht die, sicher enorme, softwaremässige Arbeit die dahinter steckt und

    zweifle die Fleissigkeit der Entwickler sicher nicht an !


    Liebe Grüße

    boerdeexpress



    EEP 6, Modellkonverter, Modellkatalog, EEP 8.4 Expert, EEP X , EEP 11, EEP 12

    Windows 10 (64Bit) 8GB RAM

    Intel(R) Core(TM) i7 - 3630QM CPU @ 2,40 GHz, NVIDIA GeForce GT 650M


  • Moin Moin Allerseits,


    hab gerade erst von Modellobergrenze gehört ,wie stelle ich fest wie viele Modelle

    sich in meinem Besitz befinden ? Bin neben Anlagenbauer halt auch Modellsammler

    und wäre nicht begeistert wenn ich nichts Neues mehr kaufen könnte . :ac_1:


    Viele Grüße


    DER BOP

  • wie stelle ich fest wie viele Modelle

    sich in meinem Besitz befinden ?

    Ich meine aus dem Modellkatalog. Wenn du hier die Auswahl triffst "Modelle im eigenen Bestand" wird dir unten rechts die Anzahl der Modelle ausgegeben.


    MfG SG:aq_1:

    MB: MSI-X299 Gaming M7 ACK; Intel I7 7800X @4,1GH OC; CPU-Kl. LEPA Wasser, GraKa: 2x MSI GTX1080Ti x 11GB GrSp SLI-HB ; RAM 64 GB Corsair DIMM DDR4-2400; Sys-LW: Corsair MP500 240 GB M2-Modul SSD,

    Gehäuse: Big Tower CM Storm Stryker, NT Corsair HX1200 1200 W; HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    BS1 ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync bei 100 Hz, Auflösung 3440x1440 BS2 2 Asus VG278 (HDMI-Anschl.) 1920x1080

    Win 10pro 64bit

    EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; Bodentexturtool; MConverter; TM