Problem mit einem Download von vor Urzeiten gekauften Shop Artikel

  • Hallo,


    ich hab ein ganz komisches Verhalten mit einm Download von einem Artikel den ich vor langer Zeit im EEP Shop gekauft habe. Ich habe zwar den Artikel in meinem Backup files, bin mir aber nicht sicher ob es ein update gab und wollte daher den Artikel noch mal runterladen. Weder mit Firefox, oder mit dem IE oder mit Edge bekomme ich download abgeschlossen. Ich habe auch alles deaktiviert was als Schutzmassnahme aktiviert war: Virenscanner, Firewall. Es klappt einfach nicht. Wo ist mein Problem ?


    Hier die Bilder:




    Und IE und Edge bringen diese unsinnige Meldung. Woher will Microsoft das wissen?


    Desktop MSI H97 PC-Mate (MS7850), Intel Core I7 4790, DDR3 32 GB (PC3 - 800MHz), MSI NVIDIA GeForce GTX960, SSD + HDD, WIN 10 64 Bit Creator
    Laptop acer Aspire V3, I5-6200U, 2,3 GHZ, DDR 16 GB, Intel HD Graphics 520, 2132 MB WIN 10 64 Bit Creator

    VP: McAfee All Access (auf jeder Maschine)

    EEP: 6.0, 9.1 Expert, EEP 14 Expert, warte auf EEP 15!

  • Diese Fehlermeldung kommt eigentlich immer bei wenig bekannten Programmen. Einfach auf ausführen klicken.


    MfG SG :aq_1:

    MB: MSI-X299 Gaming M7 ACK; Intel I7 7800X @3,5GH; CPU-Kl. LEPA Wasser, GraKa: 2x MSI GTX1080Ti x 11GB GrSp SLI-HB ; RAM 64 GB Corsair DIMM DDR4-2400; Sys-LW: Corsair MP500 240 GB M2-Modul SSD,

    Gehäuse: Big Tower CM Storm Stryker, NT Corsair HX1200 1200 W; HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    BS1 ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync bei 100 Hz, Auflösung 3440x1440 BS2 2 Asus VG278 (HDMI-Anschl.) 1920x1080

    Win 10pro 64bit

    EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; Bodentexturtool; MConverter; TM

  • Und IE und Edge bringen diese unsinnige Meldung. Woher will Microsoft das wissen?

    Hallo :)


    das sollte der Smartscreen-Filter sein:

    Der SmartScreen-Filter vergleicht aus dem Web heruntergeladene Dateien mit einer Liste mit gemeldeten Websites mit Schadsoftware und Programmen, die als unsicher bekannt sind. Wenn eine Übereinstimmung gefunden wird, zeigt der SmartScreen-Filter die Warnung an, dass der Download zu Ihrer Sicherheit blockiert wurde. Der SmartScreen-Filter vergleicht die heruntergeladenen Dateien zudem mit einer Liste von Dateien, die beliebt sind und von vielen Internet Explorer-Benutzern heruntergeladen werden. Wenn sich die Datei, die Sie herunterladen, nicht auf dieser Liste befindet, gibt SmartScreen eine Warnung aus.

    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 1 Plugins 1,2; EEP14 Expert Patch 2

  • Brummbaerchen

    Okay, den Smartscreenfilter hat Schlingo dir erklärt,


    Aber ...

    Wieso sagst du, dass der Download nicht funktioniert? Diesen Warnhinweis sieht man doch erst nach abgeschlossenem Download.


    Und ...

    für EEP 13 bitte nicht auf Ausführen klicken, sondern merken (oder nachschauen) wohin die Datei gespeichert wurde. Und dann aus EEP 13 heraus installieren.

  • Und Ausserdem ...

    ... Artikel den ich vor langer Zeit im EEP Shop gekauft habe.

    Das Problem kann Dir auch bei neuen Artikeln begegnen.

    Das hat mit dem Alter der Artikel nichts zu tun.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • @götz


    Hallo Götz,


    da bei mir auch immer dieser Hinweis kommt, der ja normal ist, gehe ich immer auf "Ausführen". Es gab hiermit noch nie Probleme. Mache das auch bei allen Modellen so, da ich vor einiger Zeit folgendes Problem feststellte.


    Wenn ich die gekauften Modelle unter EEP13 mit "Modelle installieren" installiert habe, konnte ich die neuen Modelle im 3D-Modus nicht einfügen. Nur im 2D-Modus. Ging ich dann in den 3D-Modus, erschien das Modell mit blauem Fragezeichen.

    Habe ich dann die EXE-Datei ausgeführt (ohne nochmaligem Download) und anschließendem Scannen, konnte ich die Modelle im 3D-Modus einfügen und sie wurden auch korrekt angezeigt. :as_1:


    Mfg SG :aq_1:

    MB: MSI-X299 Gaming M7 ACK; Intel I7 7800X @3,5GH; CPU-Kl. LEPA Wasser, GraKa: 2x MSI GTX1080Ti x 11GB GrSp SLI-HB ; RAM 64 GB Corsair DIMM DDR4-2400; Sys-LW: Corsair MP500 240 GB M2-Modul SSD,

    Gehäuse: Big Tower CM Storm Stryker, NT Corsair HX1200 1200 W; HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    BS1 ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync bei 100 Hz, Auflösung 3440x1440 BS2 2 Asus VG278 (HDMI-Anschl.) 1920x1080

    Win 10pro 64bit

    EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; Bodentexturtool; MConverter; TM

  • "Ausführen". Es gab hiermit noch nie Probleme.

    Dennoch empfehle ich den anderen Weg. Aus mehreren Gründen:

    1. Wenn nur EEP 13 installiert ist, dann kann das selbst-entpackende Archiv keinen passenden Installer finden. Denn den haben nur User, die auch ältere EEP Versionen installiert haben.
    2. Der neue Installer ist schneller und sicherer.
    3. Der neue Installer installiert in einem Rutsch alle Pakete, die ein Set enthält.

    Das mag für dich alles nicht relevant sein, weil du Routine hast. Aber ich weiß (durch die Supportanfragen) wie viele User über die alte Installationsmethode gestolpert sind. Weil sie die Registrierung des Installers verloren haben. Weil sie nicht alle Pakete installieren.

    Also möchte ich den richtigen (und für manche einzigen) Weg publizieren und nicht den risikobehafteten.

  • Weg publizieren und nicht den risikobehafteten

    Das ist so schon i.O. Von dieser Problematik wusste ich a) natürlich nichts und b) ich habe auch die Versionen 6, 9, 11, 12 zusätzlich zu EEP13 installiert. Trotzdem ist es für mich ein Rätsel, warum bei EEP13 der interne Installer blaue Fragezeichen produziert. Ich nahm dieses Problem nicht für wichtig, da ich mir sozusagen über die "alte" Methode geholfen habe und ja alles funktionierte.


    MfG SG :aq_1:

    MB: MSI-X299 Gaming M7 ACK; Intel I7 7800X @3,5GH; CPU-Kl. LEPA Wasser, GraKa: 2x MSI GTX1080Ti x 11GB GrSp SLI-HB ; RAM 64 GB Corsair DIMM DDR4-2400; Sys-LW: Corsair MP500 240 GB M2-Modul SSD,

    Gehäuse: Big Tower CM Storm Stryker, NT Corsair HX1200 1200 W; HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    BS1 ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync bei 100 Hz, Auflösung 3440x1440 BS2 2 Asus VG278 (HDMI-Anschl.) 1920x1080

    Win 10pro 64bit

    EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; Bodentexturtool; MConverter; TM

  • Der Screenshot im ersten Bild zeigt leider nur die Schalter [Löschen] und [Ausführen]

    Es sind aber zwei weitere Schalter vorhanden. Nämlich [Downloads anzeigen] und [X] also das normale Schliess-X

    Und genau dieses Schliess X kannst Du in diesen Fällen benutzen.


    Eine weitere Gefahr sehe ich bei der Benutzung der "alten Installationsweise". Nämlich die, dass das vielleicht zukünftig nicht mehr funktioniert. Wer garantiert mir, dass EEP die ganze Modellinstallationslogik nicht irgendwann "über den Haufen schmeisst"? Wer dann noch nach "vorvorversionsmanier" arbeitet, kriegt mitunter Probleme.

    Darum habe ich mir die "neue Installationslogik" lieber gleich angewöhnt. :aw_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Diesen Warnhinweis sieht man doch erst nach abgeschlossenem Download.

    Hallo Götz :)


    wenn ich nicht irre (ich benutze zwar weder den IE, noch Edge, das ist aber beim FF ganz ähnlich), kommt dieser Dialog vor dem Download. Wenn Du dann auf Ausführen klickst, wird die Datei in die TIF heruntergeladen und sofort ausgeführt.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 1 Plugins 1,2; EEP14 Expert Patch 2

  • wenn ich nicht irre

    Du irrst Dich.

    Im gezeigten Screenshot ist die Datei schon heruntergeladen (genau gesagt, sie ist sogar schon das 2. mal heruntergeladen worden) und die Meldung wird nach der "Sicherheitsprüfung" angezeigt. (Downloads anzeigen wäre andernfalls auch Sinnlos).


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Du irrst Dich.

    Hallo Jürg :)


    dann ist das in Windows 10 anders. Ich habe es jetzt gerade in meinem Win 7x64 mit dem IE11 probiert. Da kommt der Dialog definitv vor dem Download.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 1 Plugins 1,2; EEP14 Expert Patch 2

  • Also erstmal danke für alle Eure Tipps und Kommentare.


    Zum Speichern, ich habe bis vorhin immer nur diese Datei bekommen:



    Und als PART Datei ist die ja nun nicht vollständig.


    Zum Anwenden: Ich bin da nicht einer der bewandertsten Anwender, mir fehlt all das Wissen was ihr habt. Und wenn ich solche Meldungen lese bricht bei mir Panik aus. Ist nun mal so.


    Ich habe nun das gemacht was von Euch empfohlen wurde: Augen zu und auf ausführen drücken. Und damit wurde die Anlage in EEP installiert. Danke für die Hilfe.

    Desktop MSI H97 PC-Mate (MS7850), Intel Core I7 4790, DDR3 32 GB (PC3 - 800MHz), MSI NVIDIA GeForce GTX960, SSD + HDD, WIN 10 64 Bit Creator
    Laptop acer Aspire V3, I5-6200U, 2,3 GHZ, DDR 16 GB, Intel HD Graphics 520, 2132 MB WIN 10 64 Bit Creator

    VP: McAfee All Access (auf jeder Maschine)

    EEP: 6.0, 9.1 Expert, EEP 14 Expert, warte auf EEP 15!

  • als PART Datei ist die ja nun nicht vollständig.

    Stimmt. Diese Dateiart bekommst du solange der Download noch läuft. Das ist die Datei, in der alle Bytes gesammelt werden, die übers Netz auf deinen Rechner strömen.

  • Aber der Download war da ja bereits vom Explorer abgebrochen mit besagter Meldung. Erst das auf Ausführen klicken brachte den Erfolg.

    Desktop MSI H97 PC-Mate (MS7850), Intel Core I7 4790, DDR3 32 GB (PC3 - 800MHz), MSI NVIDIA GeForce GTX960, SSD + HDD, WIN 10 64 Bit Creator
    Laptop acer Aspire V3, I5-6200U, 2,3 GHZ, DDR 16 GB, Intel HD Graphics 520, 2132 MB WIN 10 64 Bit Creator

    VP: McAfee All Access (auf jeder Maschine)

    EEP: 6.0, 9.1 Expert, EEP 14 Expert, warte auf EEP 15!

  • Interessant, Brummbaerchen.

    Auf dem ersten Screenshot steht V70NSB30004(1).exe, was darauf hindeutet, dass in Deinem Downloadordner die Datei V70NSB30004.exe schon existiert und der Downloader "in Notwehr" die Datei umbenennt in V70NSB30004(1).exe.


    Im neueren Screenshot steht V70NSB30004.exe.part und die ist auch mit Klick auf [Ausführen] nicht installierbar. :as_1:Ich bin sogar geneigt, zu behaupten, dass bei einer .part Datei gar kein Ausführen Schalter kommt. :ad_1:


    Eigenartig....


    Immerhin kann ich ...

    wenn ich solche Meldungen lese bricht bei mir Panik aus.

    ... sehr gut verstehen.


    Seis drum.

    Die Anlage ist ja jetzt da. :aw_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Da du mehrfach den Versuch unternommen hattest, war vielleicht neben der PART Datei auch eine komplette Version vorhanden. Oder du hattest großes Glück, dass die partielle Datei schon vollständig, aber noch nicht umbenannt war.

  • auch eine komplette Version vorhanden

    Die ich nicht gesehen habe, und womit ich auch Jumei´s Kommentar berechtigt finde. Aber wo das geblieben ist, weiss ich nicht und finde es auch mit der Suche momentan nicht. Auch im Download Ordner nicht. Aber irgendwo wird sie schon sein, und ich werde sie finden.

    Desktop MSI H97 PC-Mate (MS7850), Intel Core I7 4790, DDR3 32 GB (PC3 - 800MHz), MSI NVIDIA GeForce GTX960, SSD + HDD, WIN 10 64 Bit Creator
    Laptop acer Aspire V3, I5-6200U, 2,3 GHZ, DDR 16 GB, Intel HD Graphics 520, 2132 MB WIN 10 64 Bit Creator

    VP: McAfee All Access (auf jeder Maschine)

    EEP: 6.0, 9.1 Expert, EEP 14 Expert, warte auf EEP 15!

  • Bei welchem Set produzierte der interne Installer Fragezeichen

    Denn allgemein kann das nicht sein!

    Das ist eine sehr gute Frage. Da es jetzt schon länger her ist (geschätzt ab Juni) weiss ich diese Sets nicht mehr.

    Das ganze lief so ab:

    Ich habe mehrere Sets auf einmal gekauft. Anschließend habe ich die Sets nacheinander heruntergeladen. Als ich alle Sets heruntergeladen habe, habe ich jedes Set einzeln mit dem internen Installer aus EEP13 heraus installiert.

    Darauf hin habe ich unter neue Modelle ein Modell in 3D einsetzen wollen. Es ging nicht.

    Daraufhin bin ich in den 2D-Modus gegangen und habe diese Objekt eingesetzt. Es war auch dann in der "D-Ansicht vorhanden.

    Danach habe ich in den 3D-Modus gewechselt, dann war das Objekt zwar da, aber als blaues Fragezeichen.:am_1:

    Diese Vorgehensweise habe ich dann bei jeweils einem Objekt der anderen Sets durchgeführt. Bei allen Modellen aus den verschiedenen Sets das gleiche Ergebnis.:am_1:


    Danach habe ich die Modulle durch Ausführen der EXE-Datei installiert und anschließend nach Modellen gescannt.


    Danach habe ich wiederum aus jedem Set ein Modell in 3D eingesetzt, was auch ging und jedes Modell wurde korrekt angezeigt. Dann war die Sache für mich erledigt.:be_1:


    Beim nächsten Einkauf, wieder mehrere Sets auf einmal "The same procedure" wie beim vorherigen Einkauf.:az_1:


    Beim nächsten Einkauf habe ich dann nach jedem Download des Sets mit Ausführen dieses sofort installiert. Nachdem alle Sets heruntergeladen waren, Modelle gescannt und alles war i.O. Seitdem verfrahre ich nach dieser Methode.:bj_1:


    Beim nächsten Einkauf werde ich es nochmals mit fem internen Installer probieren. Das Ergebnis teile ich dir dann mit.


    Das klingt jetzt zwar verrückt, aber genau so ist es abgelaufen.


    MfG SG :aq_1:

    MB: MSI-X299 Gaming M7 ACK; Intel I7 7800X @3,5GH; CPU-Kl. LEPA Wasser, GraKa: 2x MSI GTX1080Ti x 11GB GrSp SLI-HB ; RAM 64 GB Corsair DIMM DDR4-2400; Sys-LW: Corsair MP500 240 GB M2-Modul SSD,

    Gehäuse: Big Tower CM Storm Stryker, NT Corsair HX1200 1200 W; HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    BS1 ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync bei 100 Hz, Auflösung 3440x1440 BS2 2 Asus VG278 (HDMI-Anschl.) 1920x1080

    Win 10pro 64bit

    EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; Bodentexturtool; MConverter; TM