gewonnene Erkenntnisse der EEP-Installer

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo, liebe EEP-ler.

    Ich habe mir mal bei meinen Versionen die Installer angeschaut.

    Bei den EEP6 Modellen ist der Modeller im im Modellpaket als Modellinstaller.exe mit eingebaut.. Dieser prüft, ob die richtige Version vorhanden ist und installiert dann die im Paket vorhandenen Modelle.


    Ab EEP7 wurden die Modelle anders erstellt und jede installierte EEP-Version hat dann den 3DM-Installer in den installierten Dateien mit eingebunden. Bis EEP10 betrug die maximale Größe des Installers

    332KB, in EEP10 das Herstellungdatum 12.9.2012.

    Ab EEP11 bis 13 hat der 3DM-Installer die neue Größe von 1766KB mit Datum vom 2.12.2014. In den Modellpaketen ist jetzt eine Datei install.eep vorhanden, diese habe ich als PRE-Installer erkannt.

    In den EEP Versionen vor 13 mussten *.zip und *.arj Archive erst entpackt und dann die install.eep aufgerufen werden. Da ich mehrere EEP- Versionen installiert habe, kann ich nun auswählen, in welche

    Version ich das Modell installiert haben möchte. Nun wird erst der entsprechende 3DM-Installer aufgerufen.

    Ich habe auch in einer EEP-Installation den Installer direkt aufgerufen. Dann muss ich in ein entpacktes Modellpaket wechseln, denn der Installer braucht eine Datei namens *.eep. Aha dachte ich, die Entwickler haben hier an fremdsprachliche EEP-Anwender gedacht und die installation.eep einfach mal in Setup.eep umbenannt. Das ausgesuchte Modell ließ sich trotzdem korrekt installieren und in meine Anlage einbinden, ohne Fragezeichen.

    Da in EEP13 immer noch der gleiche Installer eingebaut ist, was ist dann jetzt anders. Im Startmenue finde ich nun einen Button: Modell-Installer und ich kann jetzt Modellarchive direkt anwählen.. Dies geht jetzt, weil nun eine Entpacker-Datei in EEP13 als unarj.dll mit eingebunden wurde. Jetzt werden die Archive hier entpackt und dann der Installer aufgerufen. Es ist nun völlig wurscht, wie man die Installation durchführt, das Ergebnis ist das Gleiche.

    Aber halt, *.EXE Dateien sind entweder Selbstentpackende Archive oder eigenständige Installationsprogramme. Ich benutzte als Entpacker das kostenlose 7ZIP. Damit kann ich auch in die Archive hineinsehen, ohne dass diese entpackt werden müssen, sehr nützlich bei *.EXE Archiven. So kann ich bei jedem Archiv sehen, was für Modelle enthalten sind. Oft sind auch mehrere Installordner vorhanden, die man einzeln einsehen kann und in der install.ini auch den späteren Installationspfad einsehen. Bei manchen Freemodellen sind innerhalb der Archivdatei noch weitere Selbstentpackende Archive vorhanden. um dies nur einzusehen, wählt man dan "intern öffnen".


    Kaufmodelle sind in der Regel als EXE-Dateien ausgeführt und können sofort gestartet werden. Warum hat das aber bei dem Oster-EEP13 Bonuspaket nicht funtioniert!. Beim Aufruf wird das Paket zuerst temporär entpackt und dann müsste als erstes die *.eep Datei stehen, aber denkste hier kam noch der Unterordner BONUS. Ich habe das Archiv mit 7ZIP manuell entpackt und bin dann in den Unterordner BONUS gewechselt, Siehe da .hier war die installation.eep und 10 weitere install-Unterordner. Ich könnte jetzt jedes einzelne Modell in dem Paket benennen. Das entpackte Bonus-Paket kann nun auch ohne EEP13 zu öffen installiert werden.


    Ich hoffe dass diese Ausführung für die jüngeren EEP-Fans hilfreich waren.


    Grüße aus Leonberg-BW j.krae

    AMD A8-7600 3,16GHz, 4G-Ram ,Geforce GT610 mit 2GB, Win8-64 Pro für Sohn EEP 6,10-13

    AMD A8-610 2GHz, 4G-Ram, Radeon R5 shared Memory Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12

    Intel Core i5-3570 3,8GHz, 8G-Ram, Nvidia Geforce GTX560, Win 10 Pro 64 auf SSD, 2TB-HD, LCD Asuss 22+19" - EEP6, 10-15

    Home-Nostruktor 13, Train-Simulator,Modell-explorer, -katalog, -konverter, Zug-Explorer,MET,Bilderscanner


    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • UFF. Also muss ich nun in jeden Modellordner schauen ob da was vorhanden ist

    Windows 10 auf terra PC

    AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics 3,50GHz

    4GB Ram 64Bit-Betriebssystem

    NVIDA Ge Force GTX 1050 Ti

    AMD PSP 10.0 Device Trustet Plattform Modul 2.0

    EEP 15.0 Expert Patch 3

    EEP 14.1 Expert Patch 2

    Modellvervielfältiger 2.1.0.0

    EEP 6 ( nur noch zum Modelle installieren)

    EEP 8.3 Expert

    EEP X (10.2 Expert x64 Patch2)

    EEP 11 Platinum

    EEP 13.2 Expert Patch 2 PlugIn2

  • ok danke dir :be_1:

    Windows 10 auf terra PC

    AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics 3,50GHz

    4GB Ram 64Bit-Betriebssystem

    NVIDA Ge Force GTX 1050 Ti

    AMD PSP 10.0 Device Trustet Plattform Modul 2.0

    EEP 15.0 Expert Patch 3

    EEP 14.1 Expert Patch 2

    Modellvervielfältiger 2.1.0.0

    EEP 6 ( nur noch zum Modelle installieren)

    EEP 8.3 Expert

    EEP X (10.2 Expert x64 Patch2)

    EEP 11 Platinum

    EEP 13.2 Expert Patch 2 PlugIn2

  • Super, Mario.

    Beleidigender Inhalt wurde gelöscht. Ich glaube, ich geb dir keinen Hammer in die Hand, du würdest sofort damit losschlagen.

    Ich habe hunderte von Free-Models runter geladen. Und wenn ich wissen will, was hinter der Datei v10fpb10003 oder v7gsk2f115.exe steckt schaue ich da mit 7zip hinein.

    und außerdem, niemand nuss müssen, aber jeder kann.

    gruß, j.krae


    Administrationshinweis

    Bitte keine Beleidigungen.

    marler1957

    AMD A8-7600 3,16GHz, 4G-Ram ,Geforce GT610 mit 2GB, Win8-64 Pro für Sohn EEP 6,10-13

    AMD A8-610 2GHz, 4G-Ram, Radeon R5 shared Memory Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12

    Intel Core i5-3570 3,8GHz, 8G-Ram, Nvidia Geforce GTX560, Win 10 Pro 64 auf SSD, 2TB-HD, LCD Asuss 22+19" - EEP6, 10-15

    Home-Nostruktor 13, Train-Simulator,Modell-explorer, -katalog, -konverter, Zug-Explorer,MET,Bilderscanner


    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

    The post was edited 1 time, last by marler1957: Beleidigender Inhalt wurde gelöscht ().

  • Du musst nichts weiter tun als EEP 13 starten und auf dem Startbild den Knopf Modell-Installer drücken. Damit funktionieren Modellinstallationen schnell und sicher.

    Sicher ja - schnell nein.

    Denn es ist schon mühsam, wenn man ein paar Dinge runter geladen hat, aber diese alle einzeln installieren muss.

    Schöner wäre es, wenn man gleich mehrere Dateien auswählen könnte, die dann ohne erneute Auswahl nacheinander installiert werden. Das müsste programmtechnisch keine Meisterleistung sein.

  • Schöner wäre es, wenn man gleich mehrere Dateien auswählen könnte

    Das haben die Jungs von SoftPro selbstverständlich untersucht. Und dabei sind sie auf ein Problem gestoßen, für das sie bislang noch keine zufriedenstellende Lösung haben. Was genau dieses Problem ist weiß ich leider nicht. Da ich nicht das nötige Fachwissen habe, hatte ich auch nicht weiter nachgefragt.

  • Was genau dieses Problem ist weiß ich leider nicht.

    Da kann schon die lapidare Frage zu "überschreiben" "nicht überschreiben" im "Stapel" zum Problem werden.

    Wie löst das der Bulkinstaller? Entscheidet der einfach selbst?


    :aq_1:Gruss Jürg


    Nachtrag:

    Ach ja. ... Kommt die Frage überhaupt beim EEP-Internen Installer? Bin mir gar nicht sicher ... :au_1:

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Und ich habe so gehofft, dass K21 kommt. K1 ist lange her. (R. Langhans)

  • Entschuldige, Mario.


    Dein erster Kommentar kam für mich wie eine Verarschung rüber, da von deinem Profil du schon länger EEP´ler bist. Es gibt aber auch Neulinge die sich noch nicht so auskennen und unsicher sind, wie sie Modelle richtig installieren sollen.


    Trotzdem einen lieben Gruß, j.krae

    AMD A8-7600 3,16GHz, 4G-Ram ,Geforce GT610 mit 2GB, Win8-64 Pro für Sohn EEP 6,10-13

    AMD A8-610 2GHz, 4G-Ram, Radeon R5 shared Memory Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12

    Intel Core i5-3570 3,8GHz, 8G-Ram, Nvidia Geforce GTX560, Win 10 Pro 64 auf SSD, 2TB-HD, LCD Asuss 22+19" - EEP6, 10-15

    Home-Nostruktor 13, Train-Simulator,Modell-explorer, -katalog, -konverter, Zug-Explorer,MET,Bilderscanner


    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Dein erster Kommentar kam für mich wie eine Verarschung rüber,

    Das habe ich jetzt nicht verstanden. Vielleicht muss ich detaillierter schreiben.


    Bei der Installation nach altem Muster kann es vorkommen, dass sich Windows bei bestehenden zu installierenden Dateien mit der Frage meldet, ob die (neuere) Datei ersetzt werden soll, oder nicht. Wenn Du jetzt Installationen stapelst, kann es sein, dass Du bei diesen Meldungen die Übersicht verlierst. Du weisst also gar nicht mehr, auf welche Datei welches Installationspakets sich diese Meldung bezieht. Damit ist die, für den Normalmenschen schon schwierig zu beantwortende Frage noch viel schwieriger zu beantworten.


    Nun gibt es ja den Bulkinstaller. Da frage ich, wie handelt der dieses Problem.

    Dann fällt mir ein, dass ich gar nicht weiss, ob beim EEP-integrierten Installer diese Frage überhaupt kommt, wenn Teile der Installation schon vorhanden, und neueren Datums sind.


    Ob das jetzt wirklich klarer war? :ad_1:


    :aq_1:Gruss Jürg


    Nachtrag:

    Hoppla. Da steht ja "Entschuldige Mario"

    Der meint ja gar nicht mich... :af_1:

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Und ich habe so gehofft, dass K21 kommt. K1 ist lange her. (R. Langhans)

  • OK, juemei.

    Ich habe viele Freemodelle für EEP6 installiert und mit dem Modellkonverter für höhere Versionen umgesetzt.

    So kamen etwa 4500 Modelle zusammen welche in 7 Ordnern und 7-mal install.ini sortiert waren.

    Bei manchen kam beim installieren der Hinweis:

    Ein Modell ist älter als das bereits installierte, wollen sie dieses ersetzen.


    Natürlich muss dann die Antwort "Nein" heißen. Bei "JA" kann es vorkommen, das das Modell nicht mehr richtig angezeigt wird.

    Auch für manches free-Modell ab EEP7 gibt es schon neuere in der installierten EEP-Version, dann natürlich auch nicht das Neuere durch das Alte ersetzen.

    j.krae

    AMD A8-7600 3,16GHz, 4G-Ram ,Geforce GT610 mit 2GB, Win8-64 Pro für Sohn EEP 6,10-13

    AMD A8-610 2GHz, 4G-Ram, Radeon R5 shared Memory Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12

    Intel Core i5-3570 3,8GHz, 8G-Ram, Nvidia Geforce GTX560, Win 10 Pro 64 auf SSD, 2TB-HD, LCD Asuss 22+19" - EEP6, 10-15

    Home-Nostruktor 13, Train-Simulator,Modell-explorer, -katalog, -konverter, Zug-Explorer,MET,Bilderscanner


    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Ich kann jetzt aber nicht ganz nachvollziehen, warum die Abfrage nach überschreiben oder nicht, eine Serieninstallation verhindern, bzw. beeinträchtigen soll.


    Wenn ich z.B. drei, statt eine Datei auswählen könnte, so braucht EEP sich doch nur diese 3 Dateinamen merken. Der Rest läuft wie eine normal Installation (egal ob mit oder Nachfrage des Überschreibens).

    Wenn die erste Installation erledigt ist, kommt ohne eine erneute Auswahl machen zu müssen, die 2 Datei ran, die dann installiert wird und dann die dritte.


    Es müssten also alle ausgewählte Dateien in einer Schleife nach und nach ganz normal installiert werden.

  • Ich kann jetzt aber nicht ganz nachvollziehen, warum die Abfrage nach überschreiben oder nicht, eine Serieninstallation verhindern, bzw. beeinträchtigen soll.

    Es geht nicht darum, ob das möglich ist, sondern darum. wie es gehandhabt wird, und ob es überhaupt einen Eingriff des Benutzers erfordert oder nicht.

    Nur ein Beispiel:

    Gemäss den Ausführungen von j.krae sollte immer die neuere Datei stehen bleiben. Damit würde sich eine Nachfrage des Programms erübrigen.

    Diese Meinung muss man aber nicht teilen. Somit ist das Ganze eben doch überlegenswert. Mich interessiert hier, mit welcher Philosophie der Bulkinstaller, und mit welcher die EEP-Interne Install-Routine arbeitet.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Und ich habe so gehofft, dass K21 kommt. K1 ist lange her. (R. Langhans)

  • Dies wäre aber auch mit einer Optionseinstellung möglich. Die Wahl sollte dann lauten:

    1) ältere Datei überschreibt die jüngere Datei

    2) die jüngere Datei überschreibt die ältere Datei

    3) die größere Datei überschreibt die kleinere Datei

    4) die kleinere Datei überschreibt die größere Datei

    5) jedes mal nachfragen.


    Ohnehin würde ich mir bei EEP viel mehr Optionen wünschen. Es gibt Programme, die habe 4..5 Seiten voll mit Optionen. Das macht das ganze Programm individueller

    , bis hin zu persönlicher, weil dann jeder es so einrichten kann, wie er will.

    Sorry für den kleinen Offtopic

  • Es gibt Programme, die habe 4..5 Seiten voll mit Optionen.

    Und die generelle Erkenntnis aus solchen Programmen ist, dass dieser Versuch es allen recht zu machen sehr oft nach hinten losgeht. Dass er oft mehr Verwirrung stiftet als dass er hilft. Für jeden User, der sich über die Möglichkeiten detaillierter Einflussnahme freut finden sich dann neun weitere, die damit schlicht überfordert sind.

  • Es gäbe aber auch die Möglichkeit eine einfache Optionseinstellung anzubieten, in denen nur die wichtigsten Einstellungen sichtbar sind. Und per Klick in eine Art Expertenmodus, wo viele kleine Einstellungen möglich sind, die auch nur von Erfahrenen User vorgenommen werden sollten. Eventuell sogar mit einem entsprechenden Warnhinweis, wenn man in den Expertenmodus schaltet.

    Auch für diese zweierlei Optionsmoden gibt es bereits Programme als Beispiel.

  • Hallo j.krae,


    du brauchst mir keinen Hammer in de Hand geben. ich bekomme es auch ohne Hammer hin. :bm_1:



    Entschuldige, Mario.


    Dein erster Kommentar kam für mich wie eine Verarschung rüber, da von deinem Profil du schon länger EEP´ler bist. Es gibt aber auch Neulinge die sich noch nicht so auskennen und unsicher sind, wie sie Modelle richtig installieren sollen.


    Trotzdem einen lieben Gruß, j.krae

    Du hast recht ich nutze schon sehr lange EEP. Aber für neues bin ich immer sehr offen . und das was du in deinem 1.Post geschrieben hast war für mich sehr verwirrend . Aber ich habe mich beschlossen bei meinem alten system zu installieren.



    LG Mario:bg_1:

    Windows 10 auf terra PC

    AMD Ryzen 3 2200G with Radeon Vega Graphics 3,50GHz

    4GB Ram 64Bit-Betriebssystem

    NVIDA Ge Force GTX 1050 Ti

    AMD PSP 10.0 Device Trustet Plattform Modul 2.0

    EEP 15.0 Expert Patch 3

    EEP 14.1 Expert Patch 2

    Modellvervielfältiger 2.1.0.0

    EEP 6 ( nur noch zum Modelle installieren)

    EEP 8.3 Expert

    EEP X (10.2 Expert x64 Patch2)

    EEP 11 Platinum

    EEP 13.2 Expert Patch 2 PlugIn2

  • optionale Optionen?

    Hallo Götz :)


    die FB hat so etwas zum Beispiel. Das nennt sich dort erweiterte Ansicht. Ob wir so etwas in EEP brauchen? Da habe ich auch meine Zweifel.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Also, der Modellkonverter ist auch noch nicht perfekt.

    Beim Konvertieren gab es Modelle, welche er nicht einzuordnen wusste. Da ich auch nicht schlauer war, habe ich beim ersten Vorschlag ja gesagt. Jetzt sind manche Modelle in der falschen Rubrik drin. Beim installieren in die neueste EEP-Version wurden alle Modelle eines Installordners flugs hintereinander eingebunden, ab und zu kam dann die Nachfrage, ob ich das installierte neuere Modell durch das Alte erstzen will.

    Hier geht das, warum aber nicht in einer möglichen Gesamtinstallroutine.

    Liebe Grüße, j.krae

    AMD A8-7600 3,16GHz, 4G-Ram ,Geforce GT610 mit 2GB, Win8-64 Pro für Sohn EEP 6,10-13

    AMD A8-610 2GHz, 4G-Ram, Radeon R5 shared Memory Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12

    Intel Core i5-3570 3,8GHz, 8G-Ram, Nvidia Geforce GTX560, Win 10 Pro 64 auf SSD, 2TB-HD, LCD Asuss 22+19" - EEP6, 10-15

    Home-Nostruktor 13, Train-Simulator,Modell-explorer, -katalog, -konverter, Zug-Explorer,MET,Bilderscanner


    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan