Signale der schweizerischen Bundesbahnen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo in die Runde


    Heute Morgen hat mir Szymon Mazny Bilder seiner beiden aktuellen Projekte zugesandt.

    Dieses mal handelt es sich um Signale wie sie die Schweizerische Bundesbahn entlang der Gotthardstrecke benutzt (SBB Typ L) .


    Ein Set wird dabei Signalbrücken in einigen Varianten enthalten und das andere Signal-Masten.


    Die Sets sind dabei so aufgebaut, dass es möglich ist Vorsignale und Hauptsignale an einer Signalbrücke oder einem Signalmast gemeinsam anzubringen, was allerdings einige Präzison beim Aufstellen der Signale erfordert.

    Es wird darüber hinaus Versionen mit unsichtbaren Vorsignalen oder zusätzlichen Hauptsignalen geben um die Flexibilität bei der Aufstellung der Signale zu erhöhen.














    Viele Grüße


    vom


    Nicci

    EEP 6.1,
    EEP 13 Pl 1 und 2 DEV und User, EEP 14 Pl 1 und 2 DEV und User, HomeNos 14 DEV und User
    Windows 10 pro, AMD FX 8320E 8 x 3,2 GHz, 16 GB Ram, NVidia GTX 960 - Pc
    Windows 10 Intel i7-6700 HQ; 8 x 2,6 GHz; 8 GB RAM, NVIDIA GForce GTX 970M - Laptop

  • Hallo

    freue mich drauf!

    Bitte um Beachtung, dass bei den SBB die Signale in der Regel LINKS stehen! Beachte Tafel am Einfahrsignal von Schaffhausen (Seite Singen): Achtung Signale stehen links.


    Grüessli eines ex-Fdl SBB und DB

    Laptop HP envy, Intel CORE i7 inside, Windows 10, NVIDIA Geforce GTXX 950M, ACPI x 64

    EEP 13 expert mit allen updates etc

    Grundkenntnisse und Aufbau = ja, Besserwisserei = nein

  • Hallo Max

    Ich habe Deine Mitteilung soeben übersetzt und an SM2 weitergeleitet

    Gruß

    Vom

    Nicci

    EEP 6.1,
    EEP 13 Pl 1 und 2 DEV und User, EEP 14 Pl 1 und 2 DEV und User, HomeNos 14 DEV und User
    Windows 10 pro, AMD FX 8320E 8 x 3,2 GHz, 16 GB Ram, NVidia GTX 960 - Pc
    Windows 10 Intel i7-6700 HQ; 8 x 2,6 GHz; 8 GB RAM, NVIDIA GForce GTX 970M - Laptop

  • Bitte um Beachtung, dass bei den SBB die Signale in der Regel LINKS stehen!

    Liegt wohl daran, dass in der Schweiz im Linksverkehr gefahren wird. (Achtung. Nur bei den Bahnen, nicht im Strassenverkehr).


    Sollte man beim Bauen von SBB Anlagen vielleicht auch berücksichtigen. Ausser man ist wie ich Ignorant, der sich um solche Kleinigkeiten wie "Realitätsnähe" nicht kümmert. :aw_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Da werden sich die Schweiz Fans sicher freuen. :bp_1:


    Für meinen Geschmack dürften die Masten weniger Rost haben. Wenn es Flugsrost sein soll, dann bitte nur bis 1m Höhe.


    Gruß

    Andreas

    EEP6 / EEP 13.2 / EEP 14 - Modellkonverter - TM14.3.2.1.4 - MK 2.03.006
    win 8.1 64-bit * Intel Core i7-4710HQ CPU 2.50GHz - 8GB RAM - NVIDIA GTX 860M

  • Hallo Zusammen


    Ich finde die Signale von Szymon Mazny sind wirklich sehr schön geworden und sie treffen die Realität bezüglich Patina vielerorts sehr genau.


    Wenn es eine schweizer Oberleitung in dieser Qualität geben würde, dann wäre eine Fahrt mit dem Krokodil aus EEP14 natürlich perfekt! Ist etwas in diese Richtung geplant?


    Freundliche Grüsse


    Alexander

    Brentford Flusi-PC, i7-7700k 4.2 GHz, NVIDIA GeForce GTX 1080, RAM 32 GB, Win10 Professional
    EEP5 bis EEP14

  • Wenn es eine schweizer Oberleitung in dieser Qualität geben würde

    Hast Du Günthers Arth Goldau Anlage, Alexander?

    Da müsste eine kupferfarbene Fahrleitung beiliegen.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Na bitte. Vielen Dank Götz.

    Schöner geht kaum.

    Ich weiss allerdings nicht, ob der Fahrdraht alle 246 Lodstufen unterstützt. :aw_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Danke für das Feedback:

    Arth Goldau ist als Schweizer natürlich Pflicht! Ich meinte eigentlich auch eher die Masten und Querträger.

    So schöne Querträger wie der von Szymon Mazny sind aber eben nicht dabei.


    Die Masten in Arth Goldau stammen doch schon aus den Zeiten vor EEP7 und sie können schon nicht mit in der Bauweise, wie zum Beispiel jene von LW1 konstruierten mithalten. Ein kohärenter "Look and Feel" wäre wirklich wünschenswert. Da sind aber auch die Kupferleitungen von Arth Goldau wieder zu 'neu'.


    Man hat eben so seine Träume... :ay_1:


    Freundliche Grüsse

    Alexander

    Brentford Flusi-PC, i7-7700k 4.2 GHz, NVIDIA GeForce GTX 1080, RAM 32 GB, Win10 Professional
    EEP5 bis EEP14

  • Die Streckensignale sehen gewiß besser aus, als die z. B. beim Gotthard enthaltenen Modelle. Als ich eine Zeit lang mit der Anlage spielte, habe ich vor allem die Zwergsignale vermisst. Schweizer Bahnhöfe sind oft wie gespickt mit diesen Zwergen und beim Beistellen der Berglokomotiven in Erstfeld wären sie äußerst wichtig.


    Auch in anderen Bereichen habe ich den Eindruck, es werden dieselben Dinge immer wieder neu (und besser, schon klar) gebaut, ehe ein System komplettiert ist.

  • Das mit den Masten und Querträger kann ich nur beipflichten.


    Gruess Ruedi

    aktuell installiert EEP 14 expert Vorgänger (4,6,8,9,12)


    Windows 10 , AMD FX tm -8350 Eight-Core Processor, 4000 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en), 8 GB Ram


    Grafikkarte; Sapphire NITRO Radeon RX 470, 8GB ,GDDR5

    Anti Virensoftware Avast

  • Hallo


    Grossartig, dass es in EEP endlich wieder SBB-Signale Typ L gibt.

    Die Modelle gefallen mir darstellungsmässig sehr gut.

    Allerdings sind mir bei diesen zwei Modellsets ein paar Dinge aufgefallen, die überhaupt nicht dem Vorbild entsprechen.


    Kein Ahnung, ob ein Beitrag hier überhaupt der richtige Weg ist, um mein Anliegen vorzubringen.

    Bei der Rubrik von Szymon Masny steht ja als Untertitel nicht "Frage zu den Modellen" sondern nur "Modellvorstellung"...

    Falls nicht, kann mir ja vielleicht ein Moderator hier den richtigen Weg (beziehungsweise die richtige "Fahrstrasse") weisen.


    1)

    Beim Vorbild ist bei den Vorsignalen die Signaloptik rechts unten ausschliesslich dann vorhanden, wenn das zugehörige Hauptsignal den Fahrbegriff 5 (Geschwindigkeitsausführung 90 km/h) zeigen kann.

    Bei den in diesen beiden Modellsets enthaltenen Signalen trifft dies aber nur für das Hauptsignal mir dem breiteren Signalschirm mit 7 Signallichtern zu.

    Alle anderen Vorsignale dürften nur 4 Lichter aufweisen (ohne dasjenige rechts unten).


    2)

    Beim Hauptsignal mit 5 Signaloptiken ist in der vorliegenden Ausführung die Reihenfolge der Lichter in der 3. und 4. Signallichtreihe verkehrt.

    Das gelbe Licht wäre hier beim Vorbild über dem grünen montiert. Die korrekte Reihenfolge von oben nach unten wäre also: grün - rot - gelb - grün - Notrot

    Wenn an einem Signal sowohl Fahrbegriff 2 (Geschwindigkeitsausführung 40 km/h) als auch Fahrbegriff 3 (Geschwindigkeitsausführung 60 km/h) gezeigt werden kann, befinden sich zwischen dem oberen grünen und dem gelben Licht nur ein Licht Abstand.

    Nur wenn entweder Fahrbegriff 5 (dreimal grün) oder 6 (zweimal gelb) ins Spiel kommen ist das anders; z.B. eben beim breiteren Signalschirm mit 7 Lichtern.


    3)

    Eigentlich gibt es noch einen Punkt:

    Ich vermisse bei den Signalstellungen noch "Rangierfahrt" .

    Ohne diese zusätzliche Signalstellung lassen sich in EEP im Automatikmodus Rangierfahrten nicht vorbildgerecht darstellen.

    Rangierfahrten verkehren nach den Schweizer Fahrdienstvorschriften nicht nach Hauptsignalen.

    Die Geschwindigkeit wäre dann sowas wie Fahren auf Sicht, bei einem Signal eines anderen EEP-Konstrukteurs war die gesetzte Geschwindigkeit bei der sinngemäss gleichen Stellung 25 km/h, das würde hier sicher auch passen.



    Als "Signal-Nerd" würde es mich sehr freuen, wenn die oben aufgeführten Punkte bei den 2 Modellsets mittels einem Update korrigiert werden könnten.

    Als alleinstehendes Vorsignal würde dann allerdings jeweils noch eine zusätzliche zweite Variante benötigt, die dann eben nur 4 Lichter aufweist.


    Hier noch bildlich dargestellt, was ich meine: [IMG:https://drive.google.com/open?…G7uYmDKcwIAF-LR27TP8r5GhJ]

    (sofern das Bild dann auch tatsächlich angezeigt wird)

    Edit: das mit dem Bild einfügen geht irgendwie nicht, dann halt als Link: https://drive.google.com/open?…G7uYmDKcwIAF-LR27TP8r5GhJ



    Herzliche Grüsse aus dem Baselbiet

    Tömse



    Ich habe mir erlaubt, das Bild hier einzufügen

    Nicci



    PS:

    Eigentlich hätte ich ja auch noch ein paar Wünsche für weitere typische Ausführungen der SBB-Signale vom Typ L.

    Alle benötigten Signalelemente sind ja schon gebaut, sie müssten "nur" noch anders kombiniert werden.

    Darf ich auch sowas hier einbringen?







  • [IMG:http://up.picr.de/31770099ip.jpg]


    Du meinst unter Punkt 2 wohl diese:

    [IMG:http://up.picr.de/31770131bk.jpg]


    Gruss Marino

    EEP v13.2 Patch 1, Plugin 1&2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://picload.org/image/dddgolpr/gueter.png


    Baue z.Z. Chiasso Grenzbahnhof

    [IMG:http://up.picr.de/31189441dc.png]

    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    2* ST3200822AS - 186.31 GB & 1* Intel Raid 1 Volume - 298.09 GB

    GeForce GTX 1050 Ti 2 * 23" Wide LCD Monitor & 1*25" LCD

  • Hat etwas gedauert, aber hier doch noch ein Feedback von mir:


    @Nicci:

    Danke fürs Einfügen des Bildes.

    keine Ahnung was ich falsch gemacht habe...


    Marino

    Nein, das habe ich eigentlich nicht so gemeint.


    Das, was du von der Webseite von http://www.lokifahrer.ch zeigst, stellt einfach sämtliche möglichen Signalbilder und ihre Bedeutung dar.

    Gezeigt am Beispiel des breiten Hauptsignalschirms mit 7 Lichern.

    Ich habe zwar Fahrbegriff 6 (zweimal gelb) in meinem Beitrag erwähnt, aber darum geht es nicht.

    Möglicherweise habe ich zuviel Information in meinen Beitrag hineingepackt und dich damit verwirrt.


    An den Signalen mit "SBB Typ L Hauptsignal 7" im Namen habe ich nichts zu bemängeln, die hat Szymon Masny völlig korrekt gebaut - alle Lampen leuchten am korrekten Ort und in allen Signalstellungen werden die korrekten Signalbilder gezeigt.


    Mit Punkt 2 habe ich gemeint, dass bei allen Signalmodellen mit "SBB Typ L Hauptsignal 5" im Namen zwar die "Drähte" zu den richtigen Signallampen führen, zwei dieser Signallampen aber sozusagen in der jeweils falschen Lampenfassung stecken.

    von oben nach unten jetzt aktuell und verkehrt: grün - rot - grün - gelb - rot

    Die korrekte Reihenfolge in diesem Fall beim Vorbild wäre aber: grün - rot - gelb - grün - rot

    bei Stellung 60km/h (Fahrbegriff 3) wäre es dann also korrekt: grün - dunkel - dunkel - grün - dunkel

    bei Stellung 40km/h (Fahrbegriff 2) wäre es dann also korrekt: grün - dunkel - gelb - dunkel - dunkel

    Die Reihenfolge der gelben und grünen Lampe ist beim Vorbild beim schmalen Hauptsignalschirm mit 5 Lichtern und beim breiten Hauptsignalshirm mit 7 Lichtern nicht gleich!


    Als Wiederholung nochmals Punkt 1:

    Bei den beiden Modellsets V80NSM20085 und V80NSM20086 müsste entsprechend dem Vorbild bei allen Hauptsignalmodellen AUSSER "SBB Typ L Hauptsignal 7" das zugehörige Vorsignal nur 4 Lichter aufweisen (dasjenige rechts unten ist nicht vorhanden)

    Nur bei denjenigen Modellen der Sets mit "SBB Typ L Hauptsignal 7" im Namen hat das zugehörige Vorsignal 5 Lichter.


    1912-sbb-signale-typ-l-fehler-jpg


    Und nochmals der dritte Punkt:

    Bei allen Hauptsignalen fehlt eine Stellung "Rangierfahrt" (z.B. mit 25km/h), Signalbild wie bei Halt (das normale rote Licht).

    Bei den alleinstehenden Vorsignalen ist "Rangierfahrt" nicht nötig, aber eine zusätzliche Stellung "dunkel" wäre sinnvoll.

    Wenn beim Vorbild nämlich ein Hauptsignal "kurze Fahrt" (2x gelb) zeigt, dann sind am Vorsignal am gleichen Mast alle Lampen dunkelgeschaltet.



    Durchaus denkbar, dass diese Details nur mir wichtig sind.

    Aber es stört mich halt fast genau so sehr wie ein österreiches Sperrsignal am Prellbock eines SBB-Gleisstils...


    Grüsse,

    Tömse