BR 218 von AG3

  • WAHNSINN!!


    Ich sah diese Lok nur, wenn ich bei den Großeltern in Hameln war! Hat mich nachhaltig beeindruckt!! Der Roland fuhr damals auch noch! Der Sound war gigantisch!!

    Immer wenn das Läutwerk des Schrankens ansprang, lief ich die Stiegen hinunter und ans Ende des Gartens, der ganz in der Nähe des Übergangs lag, um ja nix zu verpassen!!


    Hab diese Lok heute noch in exakt dieser Bauweise als Trix Express Lok in schwerem Metall gehalten.


    Lg Volkmar

  • Hallo Firefighterolli,


    mich würde mal deine persönliche Epocheneinteilung interessieren.

    Epoche IV rechnet man sonst allgemein von 1968 bis etwa 1990.

    Wenn bei Dir IVa schon nach 3 Jahren in IVb übergeht, hast du vermutlich eine Einteilung bis IVz ?


    Gruß,

    Nordbahn

    Desktop: Prozessor: AMD FX 8350 Eight-Core 16GB RAM- Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX760 4 GB
    Monitor: 2x Asus VE 228 22'
    Laptop: Prozessor: IntelCore i7 3630 XM 8 GB RAM - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 650M 2GB
    System: 2x Windows 10 - EEP vom Start an alle bis EEP-13

  • Einen hab ich noch * schmunzel


    Da mir der Gedanke an Doppeltraktion gefällt, ich aber auf meiner Strecke eigentlich keine D-Züge fahren kann (ausser der Ausrede einer weiträumige Umleitung bei gesperrter Hauptstrecke) habe ich mich umgesehen und auch Bilder von Doppeltraktion vor Güterzügen gefunden. Und da erscheint mir ein Ganzzug mit Stahlblech doch eine geeignete Herausforderung. Wir befinden uns hier immerhin auch direkt in Nachbarschaft der Region Peine/Salzgitter...


    218_3.jpg


    Einen schönen Abend wünscht

    gonz

    Rechner: Intel i5-4460 CPU 3.2 GHz, 12 GB RAM, GeForce GTX 760, Windows 10, EEP 13.2 Aktuelle Projekte: Anlage "Klein Mahner reloaded" Epoche III/IV (Planstand 1954-1977, im Norddeutschen "irgendwo zwischen Harz und Heide"). Aktuell in der Forschungsabteilung: Rangierbahnhof Börßum, in EEP mit dem Ziel Epoche IIIa (und wahrscheinlich viel Fantasy).

  • Hallo liebe EEP-Gemeinde,


    einen ganz großen Dank an Euch für Eure zahlreichen Posts zur nun erschienenen BR218. Dies freut mich alles sehr.


    Das nun erschienene Set bildet den Auftakt an Modellen zur langen Erfolgs- und Einsatzgeschichte der BR218 Diesellokomotiven.


    Ein paar Worte zu Euren Posts:


    - die Aufbauten an den Abgaseinrichtungen, die sog. "Abgashutzen" wurden 1980/1981 eingeführt und werden dann bei Modellen der Ep IVb/c bis heute ihren Einsatz finden


    - Modellvielfalt: Es sind alle weiteren Ausführungen in Ozeanblau/ Beige, Orientrot, Verkehrsrot und den

    Speziallackierungen Rot/ Beige und Kieselgrau/ Orange (City-Bahn) geplant


    Auch die Schwester- und Umbaubaureihen 210, 215, 216, 217, 219, 225, 226 und 753 werden als Modelle kommen.


    An dieser Stelle möchte ich auch noch ganz herzliche Genesungswünsche an Reiner senden.


    Viele Grüße

    Alex

    AG3

  • Hallo zusammen,


    ergänzend möchte ich hier für die Interessierten, und auch die Verwirrten, das Thema Abgashutzen mit folgenden Link aufklären.


    Gruß

    Andreas

    EEP6 / EEP 13.2 - Modellkonverter - TM13-3.1.5.6
    win 8.1 64-bit * Intel Core i7-4710HQ CPU 2.50GHz - 8GB RAM - NVIDIA GTX 860M

  • Hallo Alex,


    da hast du dir ja eine ganze Menge vorgenommen. Ich finde es jedenfalls richtig gut, dass diese wichtige Lücke in EEP sich jetzt endlich schließt. Nur aus Interesse noch die Frage, ob die auch die beiden 218er in der Touristikzuglackierung planst? Falls nicht ist auch nicht weiter schlimm, weil mir klar ist, dass es dazu vermutlich kein oder nur wenig geeignetes Texturmaterial gibt. Ein toller Hingucker ist sie aber alle mal.


    Wie dem auch sei, ich freue mich schon sehr auf alle da noch kommenden Modelle und dass sind ja eine ganze Menge, wie man deiner Ankündigung entnehmen kann.


    Mit besten Grüßen

    Christian

    Ich besitze EEP 5, EEP 8.3, EEP 9.1 Expert, EEP 10 Expert, EEP 11, EEP 13
    Win10 64 Bit, Intel Core i5-3210M 2.5-3.1GHz, NVIDIA GeForce GT640M 2GB, 8GB DDR3 Memory

  • Hallo Alex,


    für mich ist Deine Neuerscheinung die Erfüllung einer jahrelangen Sehnsucht, die Du ganz im Stillen heranreifen ließest, das find' ich besonders toll.

    Ich kann mich gar nicht sattsehen an diesem schönen Modell und bin riesig gespannt auch auf die verschiedenen angekündigten weiteren Varianten; besonders freue ich mich natürlich auf die bb- und vr-Versionen!

    Ein dickes Lob auf eine perfekt gelungene Überraschung!!

    :bm_1:

    Viele Grüße

    Hucky

  • Hallo zusammen,


    als erstes möchte ich Alexander zu der vorzüglichen Modellwahl beglückwünschen, die 218 (V160-Familie) ist eine der wichtigsten und vielseitig einsetzbarsten Konstruktionen der DB.

    Anzutreffen ist/war sie von den nördlichsten Strecken im hohen Norden bis in die letzten Gebirgsregionen am Alpenrand, in späteren Jahren sogar bis in die östlichsten Regionen unserer Republik.

    Die Bilder seiner Modelle sprechen mich ohne Zweifel extrem an, mit allen Vorzügen der aktuellen EEP-Versionen, dadurch leider aber auch mit dem gravierenden Mangel sie eben nicht bei den altvorderen von EEP6 einsetzen zu können.

    Da ich der Meinung bin, dass die dort vorhandenen Exemplare auch einer optischen Revision unterzogen werden könnten, schauen wir mal, ob wir das nicht auch noch in absehbarer Zeit hinbekommen.


    Jetzt aber zu den teilweise recht abenteuerlichen Aussagen und Forderungen einiger Forumsschreiber.

    Ich kann mich irren, aber die Citybahn Köln - Gummersbach(- Marienheide) wäre mit einer einzigen Lok (218 137) eher nicht zu bewältigen gewesen, es waren nicht weniger als 10 Exemplare, die nach und nach in Orange umlackiert worden sind.

    218 134, 135, 137, 140, 142, 143, 144, 145, 146 und 148, wobei ich mich daran zu erinnern glaube, dass die erste tatsächlich noch ohne Hutzen ausgeliefert worden ist.

    Ich gehe davon aus, dass die eine oder andere von Alexander auch als Modell erstellt werden wird.


    In bezug auf die ungeschickte Wortwahl bei der geäußerten Bitte zur Modellumsetzung bestimmter Fahrzeuge, in diesem Fall des kompletten Touristikzuges, wäre eine Umsetzung sicher wünschenswert, ich glaube aber der Ton macht hier die Musik.


    Für EEP6 wird es diesen Zug übrigens aller Wahrscheinlichkeit nach geben, vielleicht nicht bis Weihnachten 2017, aber das nächste Jahr will ja auch noch ein paar Modelle haben.


    Was die Epocheneinteilung betrifft ist es nach meiner Erinnerung so, dass diese Einteilung eine Festlegung der Modellbahner ist, genauer gesagt der MOROP die in den Normen Europäischer Modellbahner (NEM 800 bis NEM 825) beschrieben ist, diese Zuordnung ist dann wohl als Selbstläufer in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen worden und in der Tat nicht komplett unumstritten.


    Jetzt noch zwei Bilder von dem aktuellen Bearbeitungsstand der EEp6-Modelle, 3.Spitzenlicht, Aufstiegsleitern Scheibenwischer, Beschriftungen und Steckdosen fehlen noch komplett.


    Außerdem sind Teile der Touristiklok noch mit einer falschen Textur belegt.


    Hier auch noch die Variante der Citybahn, beiden Loks fehlen auch noch die Hutzen.



    Gruß vom blitzbub, Holger, HB4


    PS:

    Die Ursprungsausführung hatte übrigens noch keine diagonalen Griffe auf der Front, sie kamen nachweislich erst nach den ersten Betriebsjahren auf.

    Zwischen Abgasanlage und Lüftergitter war bei den beiden im Shop erhältlichen Loks ein auffälliger Kasten mit abgeschrägten Flanken, dadurch ist die Anordnung der Abgasanlage leider auch nicht ganz korrekt.


    wirklich große Ingenieurskunst


    (PC: WinXP Home, Intel Core 2 Quad 6700, 3 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 260, Netzteil 550 W, 500GB Sata
    EEP4.0, EEP 5.2 PlugIns 1-5, EEP 6.0, Anlagen: Köln, Lauscha, Schiefe Ebene, Großheringen

  • Hallo,


    ein Beitrag von Firefighterolli wurde in den Parkbereich verschoben. Ich möchte dich darum bitten pauschale Anschuldigungen und Vorwürfe hier zukünftig zu unterlassen. Zudem hatte der Beitrag eigentlich nicht wirklich was mit dem Thema hier zu tun.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert

  • Hallo Holger


    Na , da bekommen die V6er ja auch was schönes neues vorm Zug !


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter 1.3.6 / EEP 7 / EEP 8.2 Update 3 / EEP 9.1 Patch 3 / EEP 12 / EEP 13.2 Plug-In 1/2
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Das bisher erschienene Set ist nicht meine Epoche, daher warte ich gespannt auf die neueren Varianten für Ep. V/VI. Ist in diesem Zusammenhang auch geplant, einige der derzeit aktiven Besonderheiten und "auf alt" lackierten Maschinen (218 105, 218 460, 218 387, 225 082, etc.; also mit aktueller UIC-Nummer und Anschriften) umzusetzen? Das würde mich sehr freuen (und sollte sich vom Aufwand ja in Grenzen halten).

    Außerdem an diejenigen, die das erste Set haben: Wohl kaum etwas an der 218 ist so auffällig wie die drehbaren Seitenklappen und der Blick auf den Motor bei offenen solchen. Ist das im Modell mit abgebildet?

    Und wie nah kommt der Sound dem Original?

    Gruß, Dennis


    EEP 13 Expert auf meiner Uralt-Kiste: Läuft und läuft und läuft und läuft... + Modellkonverter
    Toshiba Satellite P750-12T mit i7 2630QM @ 2 GHz (Boost @ 2,9 GHz); 8 GB RAM; NVidia GeForce GT 540 M; Win 10 64bit

    The post was edited 1 time, last by RSXler ().