Das LBE-Projekt - EEP11

  • Zur Einstimmung auf die Epoche II zunächst ein visueller Rückblick:




    Die Idee



    Die Anlage geht auf eine Idee von Dr. Hans-Jörg Windberg (windbergbahn) zurück, der die gleiche Strecke als Modellbahn erstellt hat und als „der“ Fachmann in Fragen der LBE gilt. Zusammen mit Achim Seeberger (AS2) wurden einige Kons und der Anlagenbauer Wolfgang Horn (Pischti) gewonnen. Wolfgang Horn musste schon bald aus gesundheitlichen Gründen die Arbeit als Anlagenbauer aufgeben. Er ist leider viel zu früh am 01. November
    2012 verstorben. Der Anlagenbau wurde von mir Ende November 2011 übernommen.





    Die Lübeck-Büchener-Eisenbahn (LBE)


    Die Lübeck-Büchener-Eisenbahn war mit 160,87 Streckenkilometern die größte deutsche Privatbahn.


    Der Betrieb fand auf Gebieten von Preußen, der freien und Hansestädte Lübeck und Hamburg und teils in Oldenburg (Fürstentum Lübeck) statt. Sitz der Gesellschaft war in der Freien und Hansestadt Lübeck.
    Die Hauptbahnen verliefen zwischen Lübeck und Büchen (49,24 km) Lübeck und Hamburg (62,86 km), Lübeck und Travemünde (20,53 km), die Nebenbahnen zwischen Lübeck-Schlutup (15,70 km) und Travemünde Hafen-Niendorf (4,76 km). Daneben gab es die Güterbahn Wandsbek-Rothenburgsort-Lübecker Güterbahnhof in Hamburg (7,78 km)


    Einzelheiten sind nachzulesen bei Wiki


    http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCbec ... _Eisenbahn


    Weitere Links


    http://www.lbe-freunde.de
    http://www.luebeck-buechener-eisenbahn.de/
    http://www.drehscheibe-foren.de/foren/r... 61,3587161



    Uns interessiert die am 15. Oktober 1882 für den Gesamtverkehr eröffnete Nebenbahn von Lübeck nach Travemünde (Konzession des Lübecker Senats vom 8. September 1880,) die im Jahre 1898 bis in die Nähe des Seestrandes verlängert und vom 1. Mai 1900 an als Hauptbahn betrieben wurde sowie ab 8. Juli 1913 die Nebenbahn Travemünde Hafen-Niendorf (Ostsee).


    Nach Inflationszeit und Wirtschaftskrise wurden 1936/37 innerhalb eines Modernisierungsprogramms Stromlinienlokomotiven mit bespannten Wendezugeinheiten unter weltweiter Beachtung in Betrieb genommen.
    Diese klimatisierten Doppeldeckwagenwurden bei WUMAG in Görlitz und LHB in Breslau, die Stromlinienlokomotiven bei Henschel in Auftrag gegeben.


    Damit sind wir auch bei dem Kern des Projektes: dem Betrieb der Doppelstockzüge mit Stromlinienlokomotiven im Wendezugbetrieb im Sommer 1937.


    Die Nähe zum Dritten Reich ließ sich nicht vermeiden, da der erste Doppelstockzug am 07.04.1936 in Dienst gestellt wurde, andererseits am 01.01.1938 die LBE von der Deutschen Reichsbahn übernommen wurde. Der erste Vollbetrieb mit insgesamt acht Doppelstockzügen war mit Beginn des Sommerfahrplanes 1937 erfolgt.


    Das Projekt zeigt deshalb einen Ausschnitt aus der Epoche II, alle Betriebsbezeichnungen werden auf die LBE und nicht auf die DRB zurückgehen müssen.




    Das Originalfoto des o.a. Werbeplakats

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Die Anlage


    Die Anlage ist in EEP 6 begonnen worden , wurde später auf EEP7/8 umgestellt und stützt sich aktuell in Bezug auf eine akzeptable Framerate bei einer Anlagengröße von 14 MB aktuell auf die Möglichkeiten der 64bit-Version und die programmtechnischen Neuerungen von EEP9 ab. Nach Ende aller Arbeiten wird bei entsprechedem Wunsch/Bedarf eine Version für EEP7/8 möglich sein.


    Sie spiegelt das Hinterland der Ostsee im Bereich der Travemünde wieder, sehr flach, landwirtschaftlich genutzt und unverbraucht. Sandiger Boden, Kiefern und Windschutzhecken sowie der norddeutsche Backstein kennzeichnen das Landschaftsbild. Die Straßenfahrzeuge sind noch nicht immer motorisiert und die Fahrzeugmenge hält sich Grenzen. In Deutschland waren 1937 2,85 Mio. Kraftfahrzeuge registriert. Heute sind es 51.735.177, also das 18fache. Es ist also nachvollziehbar, wenn Pferd und Wagen noch sehr häufig anzutreffen sind.


    Struktur der Anlagenplanung


    Die Gesamtstrecke von Lübeck nach Travemünde_Strand bzw. Bf Niendorf lässt sich mit EEP und dem derzeitigen Stand Hardware/ Betriebssystem nicht realisieren, d.h. eine einigermaßen flüssige Darstellung ist noch nicht zu erwarten. Deshalb wurde die Strecke in drei Module aufgeteilt, von denen zunächst Modul 1 realisiert wird, um später Modul2 anzukoppeln und weiter auszubauen. Damit soll schrittweise geprüft werden, wie sich der Betrieb mit der wachsenden Anlage durchführen lässt. Zunächst konzentrieren sich alle Anstrengungen auf Modul1, es ist eine Veröffentlichung im Trend-Shop vorgesehen.


    Die Aufteilung des Streckenplanes ergibt sich aus folgender Skizze:





    Die derzeitigen Eckdaten






    Die Ausmaße / der Streckenverlauf Model 1






    Anlagenspezifische Modelle



    Um einen hohen Wiedererkennungswert der Anlage zu erreichen, erschufen und erschaffen AF1, AS2, BH2, DK1, GR1, HW1, KK1, KW2, MS2, MS4, RI1, SM1 und SW1 eine Reihe von speziellen stehenden und rollenden Modellen. BH1-Bernt Hoppe und HB2-Hans-Jürgen Barth haben für ausgesuchte Modelle einer Konvertierung zugestimmt, von BH2 wurden zudem Anpassungen vorgenommen.


    Für die Unterstützung dieses Teams und den Start sowie die erfolgte Beratung durch Jörg Windberg bin ich mehr als dankbar.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Hallo Uwe,


    im letzten Satz hast du dich verschrieben, BH2 ist nicht Bernt Hoppe sondern unser Benny.


    Aber beeindruckend ist die anlage jetzt schon.


    Gruß Stefan

    EEP6.1 Classic
    + MBit CatEditor, +eigene Tools


    Dell Latitude D820; Intel T2400 @1833MHz; Nvidia Quadro NVS 110M; 4GB RAM; +D-Dock PR01X; Win 7 Pro N SP1 32bit;
    Klapperkiste 2; AMD Phenom II X4 555 @3210MHz; NVidia GTX950; 8GB RAM; Win 10 InsiderPreview 17046 (Stand 11.12.2017);


    banner468x90.png

  • .


    Zur Vervollständigung eines Überblicks auch einige Überbklick-Bilder:



    Die Weite der norddeutschen Landschaft, im Hintergrund die Travemündung.




    Vom gleichen Standort Richtung Lübeck/Kücknitz




    Kurz vor Kücknitz


    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Danke für den Hinweis auf den kleinen Fehler- :az_1: - ist ausgebessert.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Nach der Schwarz-weiss-Phase nun der Übergang in die farbige Welt.


    Wir bleiben zunächst bei einem Überblick - nun über die Anlage. Blick von


    ...Pöppendorf Richtung Travemündung (Klick auf das Bild vergrößert)


    ... Richtung Lübeck/Kücknitz (Anlagenende)


    ... Travemünde_Strand Richtung Niendorf/Ostsee

    ... (vom Anlagenrand) Kücknitz Richtung Travemünde


    Ich hoffe, man erkennt die "Weite" der Landschaft.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Das war wohl noch nichts; ein Überblick ohne Bilder. Und in der Voranzeige hatte alles so prima geklappt.
    Sind eben alles neue und andere Abläufe hier, habe auch den Bildhoster gewechselt, ich versuche es nachher noch einmal.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Hallo Benny,


    es ist schon ein tolles Phänomen. Ich sehe die Bilder und sehe sie auch nicht! X(


    Ich nutze zwei Rechner 1=Alltag 2=EEP


    Auf 2 habe ich den Beitrag eingegeben und kann die Bilder sehen;
    1 läßt sich nicht bewegen, alle Kekse sind gelöscht, die Bilder zeigen sich nicht,
    es ist auch kein Link zu sehen - unter der Bildunterschrift ist einfach alles leer.


    Nun hoffe ich, dass die User, die diesen Faden besuchen auch die Bilder sehen.
    Sonst bitte hier posten.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Ich gebe dir mal eine positive Antwort, Uwe, sprich ich kann die Bilder sehen.


    Deine Anlage gefällt mir sehr gut ... ist sehr professionell :thumbup:


    Gerhard

  • Ja, wenn das so ist - dann kommen noch einige Bilder. Wir bewegen uns jetzt einige Zeit
    in dem Lübecker Ortsteil Kücknitz.


    Der am Ortsrand befindliche Bahnhof Kücknitz (hier beginnt quasi die Anlage)


    Der Bahnhof ist ein Neukonstruktion von GR1. Dazu gab es als Vorlage lediglich eine alte Postkarte in Schwarz-weiss,
    die der Kon freundlicherweise von den heutigen Besitzern des daneben befindlichen Lokals "Waldhusen" bekam.
    Bei der Eröffnung der Bahnlinie hieß der Bahnhof ebenfalls noch "Waldhusen"




    Ja und es werden Lastwagen und Pkw wie schon hier noch vermehrt auftauchen. Alles EEP7-Werke von
    SM1. Dadurch ist die Epoche II entscheidend belebt worden. Die aus EEP6 konvertierten Lanz-Alldog stammen übrigens von PW1


    Hier sehen wir auch schon ein Exemplar der besonderen LBE-Fahrzeuge, die Stromlinienlok mit den Doppelstockwagen.
    Es handelt es sich noch um konvertierte Modelle von AS2. Achim baut derzeit jedoch an einer Neufassung für EEP7 und höher.


    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Ja, wenn das so ist - dann kommen noch einige Bilder. Wir bewegen uns jetzt einige Zeit
    in dem Lübecker Ortsteil Kücknitz.


    Der am Ortsrand befindliche Bahnhof Kücknitz (hier beginnt quasi die Anlage)


    Der Bahnhof ist ein Neukonstruktion von GR1. Dazu gab es als Vorlage lediglich eine alte Postkarte in Schwarz-weiss,
    die der Kon freundlicherweise von den heutigen Besitzern des daneben befindlichen Lokals "Waldhusen" bekam.
    Bei der Eröffnung der Bahnlinie hieß der Bahnhof ebenfalls noch "Waldhusen"




    Ja und es werden Lastwagen und Pkw wie schon hier noch vermehrt auftauchen. Alles EEP7-Werke von
    SM1. Dadurch ist die Epoche II entscheidend belebt worden. Die aus EEP6 konvertierten Lanz-Alldog stammen übrigens von PW1


    Hier taucht auch schon ein Exemplar der besonderen LBE-Fahrzeuge auf, die Stromlinienlok mit den Doppelstockwagen.
    Hier handelt es sich noch um konvertierte Modelle von AS2. Achim baut derzeit jedoch an einer Neufassung für EEP7 und höher.


    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Der Bahnübergang am Bf Kücknitz


    Hinter dem BÜ das Ausflugslokal „Waldhusen
    Waldhusen habe ich verlinkt: ganz nach unten scrollen, dann erscheint die Postkarte, die für GR1 Grundlage der Modellgestaltung war.
    AH1 hatte ja im "EEPress" die Textur etwas zu kritisch beschrieben, weil er die Historie nicht berücksichtigt hatte.
    Wenn GR1 es zeitlich schafft, will er das Restaurant Waldhusen ebenfalls nachbauen.


    BÜ Richtung Ortsmitte


    Ladestraße und Ortsansicht


    Nein, das täuscht nicht. Von Lübeck bis Kücknitz fuhr die Straßenbahn
    Linie 1, kurz vor Kücknitz parallel zur Reichsstraße 75.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Wir befinden uns auf der Reichsstraße 75 und begleiten noch ein wenig die Tram bis zur Endhaltestelle.



    Es ist schon spät, dennoch hat BH1 dem aus EEP6 konvertierten Arbeitspferd echte Arbeit verordnet.


    Am Ortseingang Kücknitz (das Ortsschild ist ein Platzhalter – etliche Schilder sind noch in der Schildermeisterei von Roman (RI I) in Arbeit


    Hier möchte ich auf die Pflasterstraße von SM1 hinweisen. Sie wurde für das Projekt gefertigt und ist auf der HP des Kon als FreeWare erhältlich.
    JA - und das Schienbett der Straßenbahn wird durch den konvertierten und auf 1,5 skalierten Feldweg "FW_Makadam" von Paul (PW1) ermöglicht.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> | 

  • Sieht wirklich sehr schön aus kann ich nur sagen. :)


    Gruß,


    Werner

    CPU: Intel® Core i7-7700K 4x 4200 MHz, RAM 32768 MB DDR4-RAM, 2400 MHz, GRAFIK: ASUS GTX 1070, 8192 MB GDDR5, WIN 10
    CPU: Intel® Core i7-4930K, 6x 3400 MHz, RAM: 65536 MB DDR3-RAM, 1600 MHz, GRAFIK: ASUS GTX780 DC2OC-3GD5, 3072 MB GDDR5, WIN 10
    CPU: Intel® Core i7-3930K, 6x 3200 MHz, RAM: 65536 MB DDR3-RAM, 1600 MHz, GRAFIK: GIGABYTE GTX770 OC 4096 MB GDDR5, WIN 10
    EEP: Alle Versionen und Zusatzprogramme

  • Da die Zugeinheiten seit erscheinen im Shop schon auf der Festplatte schlummern ( V6 ) mußte heute der Finger auf der Landkarte herhalten
    und Kücknitz suchen.
    Kücknitz gefunden und dabei festgestellt das eine Verbindung über die B75 besteht.


    Schönes Projekt und noch schönere Bilder, es lebe die Nostalgie. ;)


    MfG
    Pilker

    Eigenbauten:

    Asus M5A97 R2.0 mit FX4350 4,2GHz,16 GB 1866 DDR3,nVidia 960-4GB DDR5

    Win8.1Pro64,,NT Enermax 1KW, Win 8.1-64.
    Asus M5A78L LE,PhoenX4 965-3,4GHz,16GB-DDR3-1333 (1600)Win10Hom64,RadeonHDDD7770/1024,EEP6.1-12/64, EEP13/64,NT 850W

    auf dem Weg zum Abstellgkeis.

    MSI 88XM-E35 V2,AMD A4-880,DDR3 2133,Sapphire Radeon R9 380 4GB D5 Nitro, NT Corsair 750W, Win 7-64 ist in EEP-Einrichtung.

    EEP-Versionen 2,43 bis 6.1, V7 bis 14, PlugIn`s, Tool`s, div.Anlagen,Modellkatalog usw.

  • wirklich klasse
    Gruß Ebse :thumbsup_1:

    Gruß aus dem Schwabenland


    Klaus

    AMD Ryzen 3 1300X (4 x 3.40 GHz / 3.70 GHz

    RAM: 8 GB (2 x 4 GB) DDR4 SDRAM 2400 MHz

    Festplatte: 120 GB SSD WD Green / 1 TB HDD WD Blue

    Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5 ASUS ROG STRIX 4G GAMING

    Mainboard: ASUS PRIME B350-PLUS

    Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home 64Bit

    EEP14


    EEP man lernt einfach nie aus

  • Moin :aq_1: ,


    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Weniger ist mehr.
    Tolle Bilder.


    Gruss

    Zs 4 - Peter
     
     
    ___________________________


    Win 10 - 64 bit - EEP 13 X