Virtuelles Depot in EEP 14

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Götz, Hallo Günther,


    die EEP Version ist 14....

    verstehe ich das richtig, also der Zug aus "Depot 1" muss auch wieder in das "Depot 1" zurück ? also muss ich , beim Einfarhtsignal unten links z.B. "Depot 1" eintragen und "abmelden?" und dann findet jeder zug das Depot wieder ?, auch wenn im Bhf. z.B. noch ein Kurswagen angehängt wird, nach dem "Kopfmachen" oder davor...???

  • verstehe ich das richtig, also der Zug aus "Depot 1" muss auch wieder in das "Depot 1" zurück ?

    Genau. Es gibt für Zug-Depots, wie Götz bereits erwähnt hat, den Kontakt für die Depoteinfahrt und den Kontakt für die Ausfahrt. Im EEP-Handbuch ist das erklärt. Klicke im 3D Bearbeitungs-Modus mit der rechten Maustaste auf ein Gleis und wähle entweder Depoteinfahrt oder Ausfahrt. Achte darauf, das die Kontaktpunkt in die richtige Richtung zeigen, sodass die Züge auch entsprechend ein und ausfahren können. Damit der Zug das Gleis mit der Depoteinfahrt findet, musst du die richtigen Weichen dahin stellen.

    Gruß, Flo :aq_1::aq_1:


    Aktuelles Projekt: Zinsbrück (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Innsbruck)

    Geplantes Projekt: Hamsterdamm (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Amsterdam)


    PC: EEP 15, Win 7 Professional, AMD FX8350 8x4Ghz, 16Gb Ram, Nvidia GTX 1070 8GB, LG 21:9 Widescreen Monitor

    Laptop: EEP 14, Win 7 Enterprise, i7 6820 2x2,7Ghz, 16Gb Ram, Nvidia Quadro M2000M



    Schon ein einzelner Satz kann dich komplett aus der Bahn werfen: "Die Fahrkarten bitte!" :bo_1:

  • ...das mit den Einstellungen in den Depots ist mir alles soweit klar, Fahrplan, Richtung, länge der Gleise usw....und das der Weg dahin stimmen muss sowieso...nur findet dann der Zug, den ich im Depot eingetragen hab und dem ich die Lok getauscht habe (oder Wagen angehängt), dann auch wieder den Weg in mein Depot, da ja dann immer der "Zugname" auf "Zugname.001" geändert wird...

    Also aus "Depot 1" in "Depot 1" (das dann in dem Einfahrtsignal eintragen) und dann kann ich den Zug auseinanderpflücken wie ich will und findet dann den Weg immer zurück???

    Muß man den Zug dann da auch abmelden?

  • der Zug aus "Depot 1" muss auch wieder in das "Depot 1" zurück ?

    Muss er nicht. Jedenfalls nicht zwingend in dieses Depot.

    Das Problem ist ein anderes:


    Mit dem EIntrag "default" im Einfahrkontakt geht ein Zug in das Depot zurück, aus dem er stammt. Und dein Zug ist durch das Kopfmachen ein ganz neuer Zug* geworden. Der ist in keinem Depot gelistet. Also musst du im Einfahrkontakt eintragen, in welches Depot dieser neue Zug aufgenommen werden soll.


    * Beim Abkoppeln der Lok entstehen zwei Züge: Der alte Zug und ein neuer.

    Wenn die Lok der neue Zug ist und die Waggons den alten Zug bilden, dann übergibt die Lok ihre neue Zug-ID beim Ankoppeln an die Waggons. Nun bilden alle Elemente zusammen den neuen Zug und der alte geht verloren. Damit wird sein EIntrag auch aus dem Depot gelöscht.

    I implores you to go back and tell them to send someone just a little bit more impressive next time.

    - Bill Williamson -