Unterschiede der "1-spurigen Straßen ab EEP 13.2" diverser Konstrukteure

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • Hallo Straßenbau-Profis,


    ich habe ein paar Fragen zu den diversen Sets für "1-spurige Straßen ab EEP 13.2" unterschiedlicher Konstrukteure:

    - MS6 (Basismodelle ab 13.2/14)

    - PB1 (Free- und Shopmodelle beginnend mit FM)

    - AS3 (Shop- und Freeset)

    - DH1(Shopsets)

    - gibt es weitere???


    Worin liegen (außer: Kopfsteinpflaster, Teerbelag, …) die Unterschiede dieser Sets/Modelle?


    Sind sie miteinander kombinierbar? Alle oder nur bestimmte?

    Fried-liche Grüße:aq_1:


    Laptop: i7-4710HQ 2,5GHz, 8GB RAM, Intel HDGraphics 4600, NVIDIA GeForce GTX860M, Windows 10 Pro 1709 64bit

    EEP: (7, 10, 12 alle Basic), 14 Expert Patch 2, ModellKatalog


    Rentner sein ist wie Urlaub, nur 365 Tage im Jahr!

  • Hallo Fred,

    ohne das ich jetzt eine genaue Marktanalyse betrieben habe oder Jemanden aus Unwissenheit auf die Füße trete , aber mir scheint, dass z.B. AS3 in seinem Set eher probiert, viele Situationen abbilden zu können, während DH1 vielleicht eher mehr verschiedene Splines bereitgestellt hat.


    Die Details gehen eigentlich gut aus der Doku hervor, die auf der Shopseite des jeweiligen Artikels verfügbar sind. Dazu hat jeder Kon noch eine Vielzahl von Freemodellen hinzugefügt.


    Kombinierbar sicherlich, kann aber, wie bei den Gleisen, bei den Übergängen komisch ausschauen.


    Gruß


    Paul

    Desktop
    i5 3570 mit 3.4 GHz und 16GB RAM, Win7 Home Premium, Asus GTX 660 2GB RAM, EEP14 Expert 64bit Patch2


    Laptop
    i7 6820 mit 2.7 GHz und 16GB RAM, Win10 Pro, NVIDIA Quadro M3000M, EEP14 Expert 64bit Patch2

  • Hallo Fried,

    na der Straßenbauprofi bin ich wirklich nicht. Soviel ich weiß, sind alle neuen Einspurigen-Straßen kompatibel.
    Aber um die Verwirrung komplett zu machen, gibt es auch altes ein Einspur-Straßensystem von SW1 (Sebastian Wahner), das nicht mit den neuen zusammen passt.
    Das brauche ich aber um Autotransportwagen mit PKW zu beladen.




    Die Autos machen einen „Schlenker“ an der Stelle wo sie auf das alte System treffen.



    Goetz hat einen Adapter gebaut, den ich aber noch nicht probiert habe.



    Meine Lösung daher: Den Treffpunkt dahin verlegen wo es keine Kamera gibt z.B. in einer Kurve die durch etwas verdeckt wird.



    Gruß


    Ulrich


    Vielen Dank ::aq_1:


    PC: Win 7 (64Bit), 8.00 GB (RAM), AMD A4-6300 (3.7 GHz), NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti
    EEP: 6, 13, 14, Modell-Konverter, Modell-Katalog

  • Goetz hat einen Adapter gebaut, den ich aber noch nicht probiert habe.

    Hallo,

    dieser Adapter besteht eigentlich aus einer Anzahl sichtbarer und unsichtbarer Gleise und einiger Weichen. Er funktioniert einwandfrei und die FZ wechseln fast alle ohne ruckeln von ein- auf zweispurig und zurück.
    Eine Demoanlage findet man hier in der Filebase...


    Ich kann nur für meine einspurigen Splines sprechen, die haben eine breite von 3,5m was im Prinzip der halben Breite eines zweispurigen Splines entspricht.

    Damit ist er zumindest mit den im Grundbestand angebotenen Einwegstraßen kombinierbar und ich denke auch mit den anderen Einspursplines der anderen Kons.


    Gruß

    Dieter

    Schalten und walten ist mein Hobby, aber nur in EEP ;) 
    __________________________________________
    EEP alle ab EEP6 mit allen Plugins,
    Homenos5, Homenos8,HomeNos11 DEV...
    Intel I7 4790k 4x 4Ghz,16 GB RAM, NVidia GTX 970 4GB, Direct x V11, Windows 7 64 Bit,
    Laptop Medion Erazer, 8GB RAM, GT 850 von Nvidia, Windows 10 Home 64bit

  • Hallo zusammen,

    habe in den vergangenen Tagen viel mit den neuen einspurigen Straßensystemen experimentiert und bin immer mehr begeistert wie auch überzeugt von den Anwendungsmöglichkeiten.

    Auch kann ich nur die Ausage von Dieter (DH1) bestätigen. Eine Kombinierung der verschiedenen einspurigen Straßensysteme ist kein Problem.

    Gruß Peter

    EEP6.1; EEP8 Expert; EEP12; EEP13.1+2; PlanEx 2.61/2.72/3.1; Kontakt-Explorer; Modell-Explorer; ModellKatalog; Albert; Tauschmanager; ModellConverter;
    Win 10 Prof 64bit(PC); NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti; Win7 Ultimate 64bit (LP);
    15168361ng.jpg

  • Hallo,

    dieser Adapter besteht eigentlich aus einer Anzahl sichtbarer und unsichtbarer Gleise und einiger Weichen. Er funktioniert einwandfrei und die FZ wechseln fast alle ohne ruckeln von ein- auf zweispurig und zurück.
    Eine Demoanlage findet man hier in der Filebase...

    Unter "Kostenfrei/ Blöcke für EEP" ist ein Ausschnitt aus dieser Demoanlage als TM-Block erhältlich. Der Adapter kann so auf vorhandene Anlagen eingesetzt werden. Benötigt wird allerdings dazu der Tauschmanager von Jürgen 18

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,4 bis 13 Expert

  • Tauschmanager

    Geht das nicht irgendwie einfacher denn ich komme damit nicht so klar für fehlende Modelle tauschen reicht es noch aber bei den Splines tauschen tu ich mich schwer.

    Ich hatte das mal versucht aber Ergebnis war das er mir zwar angezeigt hat er hätte getauscht aber beim Blick auf die Anlage konnte ich nichts entdecken.

    Windows 10 Home
    Intel(R) Core(TM)i7-6700 CPU@ 3.40 GHz
    16 GB Ram
    Nvidia Geforce GTX 1060

    EEP 2., 6 , 9 , 10 ,11 ,12,14

  • Hallo Karl007,

    hast du denn die Anlage auch nach dem tausch im TM gespeichert und die Anlage mit dem Namenszusatz "TM" dann in EEP aufgerufen?

    Gruß Peter

    EEP6.1; EEP8 Expert; EEP12; EEP13.1+2; PlanEx 2.61/2.72/3.1; Kontakt-Explorer; Modell-Explorer; ModellKatalog; Albert; Tauschmanager; ModellConverter;
    Win 10 Prof 64bit(PC); NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti; Win7 Ultimate 64bit (LP);
    15168361ng.jpg

  • Ich hatte das mal versucht aber Ergebnis war das er mir zwar angezeigt hat er hätte getauscht aber beim Blick auf die Anlage konnte ich nichts entdecken.

    Wenn im TM getauscht wurde muß man anschließend im TM unter Datei die Anlage speichern. Der TM fügt dabei dem bisherigen Titel der Anlage den Zusatz TM hinzu um die Original-Anlage nicht zu überschreiben. Folglich muß dann in EEP auch die Anlage mit dem Zusatz geöffnet werden.


    Übrigens liegt dem TM im Installationsverzeichnis auch eine ziemlich ausführliche Beschreibung bei.


    Um einen TM-Block wie z.B. den Adapter-TM-Block in seine Anlage einzufügen öffnet man den Tauschmanager und läd unter Datei seine gewünschte Anlage.

    Dann geht man zur Registerkarte "Anlagen-Tool und öffnet dort "Gleisplan anzeigen".


    Wenn man nun mit der rechten Maustaste auf eine leere weiße Stelle klickt kann man den abgespeicherten TM Block laden. Dazu bitte den Anweisungen folgen.

    So lange der Block markiert ist kann er auch verschoben , gedreht oder in der Höhe verändert werden.

    Dazu empfiehlt es sich die möglichst beste Vergrößerung zu wählen, um den Block möglichst nahe an die Stelle zu bringen wo er hin soll.


    Im TM gibt es keine Andock-Funktion weswegen man später in EEP für den korrekten Anschluß sorgen muß.

    Aber dafür bleiben in einem TM-Block alle Kontakte , Signale, Rollmaterialien, Fahrstraßen ect. beibehalten.

    ID´s im Block die nummernmäßig in der vorhandenen Anlage schon enthalten sind, werden vom TM in neue ID´s gewechselt.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,4 bis 13 Expert

  • Klappt nicht ich kann zwar alles soweit machen es wird aber kein Block gelegt die Stelle wo ich den Block legen wollte bleibt leer.

    Windows 10 Home
    Intel(R) Core(TM)i7-6700 CPU@ 3.40 GHz
    16 GB Ram
    Nvidia Geforce GTX 1060

    EEP 2., 6 , 9 , 10 ,11 ,12,14

  • es wird aber kein Block gelegt die Stelle wo ich den Block legen wollte bleibt leer.

    wir reden aber schon davon dass Du dich in dem Tool ( Programm ) "Tauschmanager befindest ??!!!!!


    mit der rechten Maustaste in der Anlage auf eine freie weiße Stelle klicken. Dann steht dort am Mauszeiger " Block laden" .


    dann dort mit linken Maustaste drauf klicken , und suchen wo Du den Block abgespeichert hast.

    Wenn Du ihn gefunden hast dann mit Doppelklick anwählen.

    Dann erscheint ein Hinweisfenster " Block erfolgreich geladen. Auch steht da beschrieben was Du weiter tun sollst.

    Nachdem Du das Fenster geschlossen und auf die Stelle geklickt hast wo der Block hin soll, ist der Block eingefügt.


    Anlage unter Datei speichern, und die mit Zusatz ( TM ) versehene Anlage in EEP öffnen.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,4 bis 13 Expert

  • Na wo sollte ich es denn sonst geöffnet haben ich wüsste da kein anderes Programm.

    Jedenfalls nachdem da steht Block erfolgreich geladen klicke ich auf die Stelle wo er hin soll der TM Lädt ist dann nach kurzer Zeit fertig

    aber vom Block weit und Breit keine Spur.

    Windows 10 Home
    Intel(R) Core(TM)i7-6700 CPU@ 3.40 GHz
    16 GB Ram
    Nvidia Geforce GTX 1060

    EEP 2., 6 , 9 , 10 ,11 ,12,14

  • als ich das eben geschrieben hatte , habe ich zur Sicherheit das ganze noch einmal bei mir nachvollzogen.

    Und es hat so funktioniert wie ich es beschrieben habe.


    Vielleicht wäre es gut wenn sich noch welche melden die den Block genommen haben, ob und wie es bei denen funktioniert hat.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,4 bis 13 Expert