Geschwindigkeit der EEP-Zeit

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • In der unteren Toolbar im 3D-Modus lässt sich ja die EEP-Zeit anhalten, normal abspielen, sowie fünffach oder zehnfach beschleunigen.


    Goetz : Im Handbuch zu EEP 14 ist auf Seite 25 noch von zweifach und fünffach die Rede, vielleicht kann man das mal zu EEP 15 korrigieren


    Meine Frage ist aber eine ganz andere:

    Warum wird im Rahmen der "Zeitbeschleunigung" nicht auch der Aufruf der LUA-Funktion EEPMain() beschleunigt?

    Egal ob man die EEP-Zeit fünffach oder zehnfach schneller laufen lässt, EEPMain() wird weiterhin nur 5 mal pro Sekunde durchlaufen. Gibt es hierfür einen sinnvollen Grund?


    Durch dieses Verhalten kommen leider sämtliche Timer-Funktionen, die sich auf die Aufrufhäufigkeit der EEPMain() verlassen bei der Beschleunigungsfunktion durcheinander. :aw_1:

    Viele Grüße Ralf 29006665wt.gif

    ------------------------------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 12, EEP 13.2 Expert OHNE Plug-Ins, EEP14 Expert Patch 2

    Hugo + Tauschmanager + Modellkatalog

  • Hallo pfq615,


    ich habe das Problem mit der Zeitbeschleunigung so gelöst, dass ich die EEP-Zeit in Lua zum Steuern der Aufgabe verwende. Dann kann man sekundengenau schalten und ist nicht auf das Zählen der Lua-Durchgänge angewiesen. Eine rudimentäre Dokumentation findest Du unter:


    Wenn Interesse besteht, kann ich das Ganze gerne näher erläutern.


    Viele Grüße

    Andreas Kreuz

    EEP: Version 14 - PC: Intel Core i7-4790, 16 GB RAM, NVidia Geforce GTX 1080 Ti, Windows 10 - Notebook: MacBook Pro 2015, mit ATI Radeon R9 M370X, Windows 10


    Webseite: Lua-Bibliothek für EEP (mit Tutorials)

  • Im Handbuch zu EEP 14 ist auf Seite 25 noch von zweifach und fünffach die Rede

    Danke für den Hinweis.


    EEPMain() wird weiterhin nur 5 mal pro Sekunde durchlaufen. Gibt es hierfür einen sinnvollen Grund?

    Ja, einen technischen (den ich aber selbst nicht im Detail erklären kann.)

  • Hallo Andreas,


    danke, das mit dem AkPlaner hat soweit funktioniert! :be_1:


    Vielleicht solltest du in der Beschreibung noch ein Wort zur Verwendungsreihenfolge erwähnen. Ich hatte die Zeile


    AkAktion:neu(Testfunktion, "Test AkPlaner")


    erst vor der Definition der


    function Testfunktion()

    end


    definiert, da bekommt man leider nur eine nicht ganz so leicht zu interpretierende Fehlermeldung.

    Viele Grüße Ralf 29006665wt.gif

    ------------------------------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 12, EEP 13.2 Expert OHNE Plug-Ins, EEP14 Expert Patch 2

    Hugo + Tauschmanager + Modellkatalog

  • Hallo,


    freut mich, dass es geklappt hat.

    Ich habe den Planer hauptsächlich für meine interne Steuerung verwendet. Daher ist der (noch) nicht so gut dokumentiert.


    Viele Grüße

    Andreas Kreuz

    EEP: Version 14 - PC: Intel Core i7-4790, 16 GB RAM, NVidia Geforce GTX 1080 Ti, Windows 10 - Notebook: MacBook Pro 2015, mit ATI Radeon R9 M370X, Windows 10


    Webseite: Lua-Bibliothek für EEP (mit Tutorials)

  • Daher ist der (noch) nicht so gut dokumentiert.

    Kein Problem, ich wollte es auch nur erwähnt haben, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen Nutzer.

    Viele Grüße Ralf 29006665wt.gif

    ------------------------------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 12, EEP 13.2 Expert OHNE Plug-Ins, EEP14 Expert Patch 2

    Hugo + Tauschmanager + Modellkatalog

  • Hallo Andreas_Kreuz,

    mir würde es schon helfen, wenn du noch ein paar Erläuterungen dazu machen würdest. Insbesondere die Einbindung in eine bestehende Programmstruktur.

    Ich habe z.B. ein "Hauptprogramm", das ich in EEP mit "require" lade. Hier steht auch die Main-Funktion. Alle diversen Unterprogramm sind dann wiederum mit weiteren require-Befehlen eingebunden (wie auch die Funktionen von Benny etc.).


    Da ich Lua-Anfänger bin, schreibe ich alle Befehle aus, während du ja auch die möglichen Kurzformen nutzt. Da würde mir mal eine Übersicht helfen, wann man z.B. mit Punkt oder Doppelpunkt im Befehl kürzer schreiben kann.

    LG
    Schorsch


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Laptop: acer 64 Bit, Win 10, 32 GB RAM, Intel(R) Core (TM) i7-6820 HK 2.7 GHz, NVIDIA GeForce GTX 980
    EEP11 bis EEP 14.

  • Hallo Schorsch,


    gerne gehe ich auf Deine Fragen ein.

    Einbinden von AkPlaner

    Wenn Du eine meiner Demo-Anlagen oder das Tutorial verwendest, dann wird die Lua-Datei des Planers in C:\Trend\EEP14\LUA\ak\planer\AkPlaner.lua  installiert.

    Du kannst sie dann mit require("ak.planer.AkPlaner") einbinden.

    Erklärung für die Punkte beim require: Da die Dateien im Unterordner ak\planer liegen, müssen diese Unterverzeichnisse mit Punkten getrennt davor geschrieben werden.


    In die EEPMain()-Methode muss folgende Zeile:

    AkPlaner:fuehreGeplanteAktionenAus()

    Damit prüft der Planer, ob Du Aktionen geplant hast und deren Zeit "gekommen" ist.

    Verwenden von AkPlaner

    An einem internen Code-Beispiel von AkStrasse kann ich die Verwendung erklären:


    Punkte und Doppelpunkte

    Die Syntax mit Punkt "." und Doppelpunkt ":" bei Funktionsaufrufen ist ein wenig schwieriger zu erklären. Wichtig ist es auf alle Fälle, zwischen dem Punkt und dem Doppelpunkt zu unterscheiden.


    Hier die Kurzform: Bei Klassen kannst Du Funktionen mit einem Doppelpunkt definieren. Dann steht die aufrufende Instanz (erstellteInstanz genannt) dieser Klasse als Variable "self" in der Funktion zur Verfügung steht.


    Hier ein komplettes lauffähiges Skript, um die Klasse auch erstellen zu können:


    Viele Grüße,

    Andreas Kreuz.


    P.S. Ich fürchte, es wird ein wenig technisch. Bei Bedarf gerne nachfragen.

    EEP: Version 14 - PC: Intel Core i7-4790, 16 GB RAM, NVidia Geforce GTX 1080 Ti, Windows 10 - Notebook: MacBook Pro 2015, mit ATI Radeon R9 M370X, Windows 10


    Webseite: Lua-Bibliothek für EEP (mit Tutorials)

  • Lieber Andreas,


    vielen Dank für deine Mühe. Sobald es meine Zeit erlaubt, werde ich da mal einsteigen. Die LUA-Syntax ist für mich immer noch in Teilen gewöhnungsbedürftig.

    Das ist bei dir sicher schon in Fleisch und Blut übergegangen. Ich wünsche dir vorab schon mal ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Danke nochmal.

    LG
    Schorsch


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Laptop: acer 64 Bit, Win 10, 32 GB RAM, Intel(R) Core (TM) i7-6820 HK 2.7 GHz, NVIDIA GeForce GTX 980
    EEP11 bis EEP 14.