Die Gigerbergbahn

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Schöne Bilder+Video Volkmar:be_1:

    ...Da passt ja Mein Motto:af_1:

    .....no Berg no Fun....no Alpenbahn :an_1:

    ...passend für die ÖB..sorry meinte GBB :bd_1:

    No Berg ,No Fun...No Alpenbahn... :bn_1:



    “Wenn du davon träumen kannst, dann kannst du es auch tun.“

    Enzo Ferrari :be_1:

  • Hallo Volkmar,

    bei den schönen Bildern kommt die Lust auf , auch diese Anlage zu kaufen , sofern sie im EEP-Shop angeboten wird.

    Wahrscheinlich haben sich mit dem Wechsel von der Landschaft mit Altschneedecke zu einer mit sommerlichen Eindruck auch die Fahraufträge geändert , der " Glühweinexpress " ist höchstwahrscheinlich gestrichen , evtl. verkehren dafür die Triebwagen häufiger.

    Warum neue Loks für die Schmalspurbahn angeschafft wurden ,verstehe ich nicht , denn die Fahrmöglichkeiten sind hier im Gegensatz zur Normalspurbahn mit den virtuellen Depots ( unbegrenzter Einsatz von Rollmaterial ) begrenzt, es kämen nur Fahrten zum Schotterwerk in Betracht , die Strecke zum Gigerberggrund ginge nur bei dem bisherigen ausgedünnten Fahrplan der Triebwagenzüge.

    Gruß rejokaa

  • Hallo rejokaa


    Danke für Dein Lob!


    Natürlich ist die Anlage, wie alle folgenden Anlagen, für den Shop.


    Betrieblich ändere ich gar nix, die neuen Modelle erweitern den Bestand und ermöglichen Kunden die Nutzung auf selbstgebauten Strecken.


    Ausserdem:


    Niemand hindert Dich daran, die Anlage zu zerlegen oder etwas dazu zu bauen, etc...

    Meine Anlagen dienen zur Anregung, sollen zum Umbau verleiten...usw.


    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


    Räum den Wald weg, bau' neue Trassen, wuascht!

    Ist alles möglich!!!


    LG Volkmar

  • Räum den Wald weg, bau' neue Tassen, wuascht!

    :bo_1: Manchmal ist der Fehlerteufel sowas von gemein, aber witzig.

    rejokaa wenn du dann statt Bäumen alle Tassen im Schrank hast, schick mal ein Bild :co_k:


    :bp_1:Volkmar - you made my day

    Rechner:


    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 7 64-bit

    EEP:

    EEP 5.0: Patch 2; PLugins 1, 2, 3 /EEP 10 /12.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 13.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 14.1 Expert: Patch 1, 2, 3, 4; Plugin 1 Patch 1, 2 / EEP 15: Patch 1, 2, 3

    Derzeitiges Projekt:

    Nachbau des Bahnhofs von Plattling (Niederbayern)

  • Hallo Volkmar ,

    ich habe nicht vor , an deiner funktionierenden Anlagensteuerung etwas zu ändern , die Gefahr ist mir zu groß , die gesamte Steuerung zu zerlegen , zumal es schwer ist , fremde nicht selbst gebaute Anlagen zu durchschauen. Dennoch habe ich einige Kaufanlagen an den Rändern verändert , denn ich bin kein Freund von Schattenbahnhöfen , diese wurden durch virtuelle Depots mit viel gespeicherten Rollmaterial ersetzt ( bei dieser Anlage nicht notwendig , da beide Optionen ( entweder- oder ) bestehen ).

    Auch bei deiner Anlage " Buntingen" wurde die Schattenbahnhöfe der Nebenbahn ersetzt , hier gab es anfangs Schwierigkeiten mit dem Ausfahrsignal.

    Da ich auch ein großer Straßenbahnfan bin ,wurde der Trambahnbetrieb aufgewertet : Virtuelle Depots an den Enden , Mehrzugbetrieb mit neuen Kaufmodellen (6MTG) , neues Trambahndepot , wegen der eingesetzten Fahrzeuge Umbau des Streckennetzes auf Meterspur , auch am Straßenverkehr wurde etwas rumgebastelt ( Wendeschleife für Busse , VD für den allgemeinen Verkehr.

    Gänzlich zerlegt hatte ich nur die Steuerung von " In vino Veritas " , die Anlage diente als Grundstock meiner Großanlage " Moselland " , die Streckenführung der Altbaustrecke musste am Nordwestrand geändert werden ( Zuführung zum Anbaumodul).

    Erweitern sollte man deine Anlage besser nicht , denn die Anlagedatei ist schon zu groß

    Gruß rejokaa

  • Viel Arbeit, aber sicher lohnenswert!

    Wieso arbeiten, wenn man Anlagenbauknechte hat die ihre Lebenszeit für ein Appel und'n Ei opfern und das perfekt machen? - He, he!:an_1:

    Es soll ja auch Leute in Alpennähe geben, die früher mal Schlagzeug gespielt haben, aber seit ihrer ersten verkauften Anlage nur noch verückte Dinge aus dem EEP rauskitzeln - Ups, bin dann mal weg :bm_1:

    Rechner:


    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 7 64-bit

    EEP:

    EEP 5.0: Patch 2; PLugins 1, 2, 3 /EEP 10 /12.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 13.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 14.1 Expert: Patch 1, 2, 3, 4; Plugin 1 Patch 1, 2 / EEP 15: Patch 1, 2, 3

    Derzeitiges Projekt:

    Nachbau des Bahnhofs von Plattling (Niederbayern)

  • Hallo zusammen,

    ich habe zur Zeit genug Arbeit auf meiner Großanlage " Moselland " , ich bin immer noch im nördlichen Seitental ( Kyltal) mit der finalen Landschaftsgestaltung beschäftigt, da versuche ich Arbeiten an anderen Anlagen derzeit zu vermeiden.

    Gruß rejokaa

  • Hallo Volkmar,

    an der Anlage( 5.5x 3.12km, leider nur 200 KN ) arbeite ich schon seit Ende Oktober 2017 ( Beginn mit EEP , vorher 2 Jahre Modellbahnstudio ) , lange Zeit unbeeinflußt durch andere Anlagen und deren anspruchsvolle Gestaltung.Es wurde schon recht früh der Verkehr automatisiert, die Gegend wirkte dagegen nackt. Jetzt gilt die Devise: Erst die Landschaft vollends fertigstellen, dann erst folgt die Restautomatisierung, bzw was schon fährt bleibt sich selbst überlassen.

    Mit meiner Vorgängerversion " Modellbahnstudio" ( war wohl eher was für die Planung von echten Modellbahnen) konnte man keine großen Anlagen mit vielen Objekten bauen , bei 7 MB fing es auch bei einem leistungsstarken Rechner an zu ruckeln , deshalb musste ich die bisherige Großanlage stilllegen , und bin zu EEP gewechselt.

    Gruß rejokaa