Halberstädter HSB VT und Anderes aus dem Harz

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich hänge mich hier mal dran. Meine kleine Drehscheibe geht der Vollendung entgegen.

    Wie wäre es denn, wenn die Vollendung vollendet wird und, erst wenn das Produkt der Vollendung im Shop ist, an das nächste Projekt zu denken? :as_1:


    Nicht dass das die unvollendete Drehscheibe wird.. :ae_1::bd_1:

    Gruß icke


    Die Menschen müssen lernen, dass manchmal nicht nur das Herz, sondern auch der Kopf etwas verkraften kann!

    (Maria Mitchell)

    5438-banner-see-jpg

  • Wie wäre es denn, wenn die Vollendung vollendet wird

    Ich bin derzeit die Drehscheiben selbst am Lodden. Die Anschlüsse sind bereits fertig. Dann ist nur noch die Dokumentation zu schreiben (mit Bildern der fertigen Elemente und die Installationsdateien zu erzeugen. Also darf ich mir wohl durchaus Gedanken zur Zukünftigen Weiterentwicklung dieses Projektes machen, oder?


    Ausserdem, wie sich oben gezeigt hat, macht es durchaus Sinn, Absichten frühzeitig zu erklären, damit darauf reagiert werden kann.

    Gruß und Freundschaft,

    Hein vom Niederrhein


    Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe.

    (Ernst Zacharias)


  • Hallo Hein Dampfheini ,


    wenn das für dich kein Aufwand ist gerne, ich wollte nur vermeiden dass man hier Arbeitszeit mit einer Doppelentwicklung verschwendet. Möglicherweise ist deine Ausgangsbasis aber bereits besser als bei Klaus.

    Wichtig ist, wie von c.a.bauer geschrieben dass die Schmalspurfahrzeuge wie beim Vorbild alle drauf passen. Ich halte die Möglichkeit hier die Bühne unsichtbar zu verlängern auch für endlich, weil wie auf den Bildern zu sehen die Anschlussgleise relativ schnell in den Bogen übergehen. Möglicherweise wäre es einfacher und besser auf der Drehscheibe tatsächlich nur ein Gleis vorzusehen und die beiden Spurweiten vor und hinter der Drehscheibe mit Weichen zu trennen?


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Hallo, an alle Fans der HSB!


    Zwar bin ich eigentlich mit der lodderei der Drehscheiben beschäftigt, aber zwischendurch muss man sich auch mal ablenken (ist wie bim Puzzle-Spielen, wenn man drei Stunden draufgestarrt hat findet man auch nichts mehr). Daher Habe ich gerade mal das Drehscheiben-Original geklont, und erste Tests gemacht. Mit Berücksichtigung der Herzstücke und der anschließenden Schwellenteilung ist es so oder so erforderlich, ein gewisses Mass an Geradem Gleis anzufügen. Derzeit habe ich hier mit folgenden Längen erfolgreich experimentiert (indem ich einfach mal Referenzpunkte auf die Klone der Anschlussgleise und der Bühne gelegt habe:


    Schmalspurbühnenlänge mit "Überhang": 17 m = 8,5 m von Bühnenmitte, Triebwagen 16 m LüP: Passt!

    Normalspurbühne mit "Überhang": 19,5 m = 9,75 m von Bühnenmitte, Differenz zu Schmalpur = 1,25 m (> 1 m)


    Daher sind die Anschlussgleise mit 11 m von der Bühnenmitte Entfernung im 10° Winkel angeordnet. Dies ermöglicht eine Anbindung von Paralellgleisen im 4,5 m Abstand mit Radius 170 m, welcher in solchen Klein-BW-Anlagen vertretbar erscheint. Die geforderten Fahrzeuge V 100 (DR) und VT der HSB passen vorbildgerecht auf die Drehscheibe, sie funktioniert einwandfrei. Es ist ein "druchfahren" der Modelle gelungen, was zeigt, dass auch nach Drehung die beiden Gleise voneinander unabhängig sind, und somit Auch das Mehrspurgleis voll funktioniert.


    Ich freue mich aber über das rege Interesse an der ganzen Sache. Wäre schön, wenn nach der "Winterfahrt zum Brocken" und Peters (PB1) VT auch noch andere Fahrzeuge der HSB entstünden, denn als passionierter Harz-Urlauber würde ich auch gern einmal eine Anlage hier bauen. Mir gefällt hier besonders Hasselfelde, aber das ist eine andere Geschichte.


    Jetzt werde ich erst mal mit meiner deutlich besseren Hälfte einen Kaffee auf der Terasse genießen, und evtl. heute Abend weiter an den LOD-Stufen der Drehscheiben weiterstricken.


    An Klaus (KK1): Ich hoffe, dass ich Dir hier nichts "wegnehme", denn ich habe auch von Deinen weiteren Vorhaben, einiges an Modellen aus den sechsern in die Gegenwart zu holen, gehört. Hier sind auch noch einige "Schätze" auf die ich sehnlichst warte! In der Tat ist allerdings diese Sache mit relativ wenig Aufwand aus den preußen abzuleiten, daher werde ich es auch zu Ende bringen.


    Leider werden die Freunde der SNCF und DSB deshalb allerdings noch etwas warten müssen, ich habe hier immer noch Probleme mit einigen Beschriftungen die ich nicht entziffern kann. Leider sind die Fahrzeuge so auch nicht mehr zu finden (frühe Epoche IV bzw. Epoche III), so dass ich weiter nach aussagekräftigen Fotos suchen muss, oder alte Vorschriften finden.


    Beim Thema HSB habe ich auch noch etwas angefangenes in der Rückhand, es handelt sich um Kleinteile für die Bahnhöfe, welche als "Nebenprodukte" aus den gefertigten Drehscheiben anfallen.

    Gruß und Freundschaft,

    Hein vom Niederrhein


    Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe.

    (Ernst Zacharias)


  • Die Lokleitung Wernigerode ist fertig. Das Modell gibt es einmal kpl. als Wernigerode und einmal Neutral. D.h. beim zweiten Modell fehlt dann der Name Wernigerode und das Schild der HSB. Den Namen kann man dann mit dem Freemodellset Buchstaben SW1 selber erzeugen wie man will, und Schilder glaube ich, gibt es auch genug als Freemodell welche man dann davor pappen kann. Die Wände des Modells ist beim zweiten Modell als TT (kleine Textur in beiden Richtungen repeatet ausgeführt. Textur muss seamless sein), werde dazu ein paar Beispiele dem Set beilegen.



    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

    The post was edited 2 times, last by Biker Peter ().

  • Den Namen kann man dann mit dem Freemodellset Buchstaben SW1 selber erzeugen wie man will, und Schilder glaube ich, gibt es auch genug als Freemodell welche man dann davor pappen kann.

    Welches Set meinst du denn von SW1? Ich kann nämlich auf seiner Homepage weder ein Shop- noch Freemodellset mit Buchstaben finden.


    Im Übrigen aber ein sehr schönes Modell, Peter. :be_1:


    Mit besten Grüßen

    Christian

    Ich besitze EEP 5, EEP 8.3, EEP 9.1 Expert, EEP 10 Expert, EEP 11, EEP 13, EEP 14
    (Win10 64 Bit, Intel Core i5-3210M 2.5-3.1GHz, NVIDIA GeForce GT640M 2GB, 8GB DDR3 Memory)

  • Sorry … Asche auf mein Haupt. Habe mich vertan es ist AE1 … V80NAE10010 und 11 für 0,29€ und 0,49€.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

  • Hallo Peter


    Die Stellwerke sind wirklich schön geworden .

    Die Wände des Modells ist beim zweiten Modell als TT

    Auch toll :bp_1:


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter 1.3.6 / EEP 7 / EEP 8.2 Update 3 / EEP 9.1 Patch 3 / EEP 12 / EEP 13.2 Plug-In 1/2
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Habe mal 4 TT's vorbereitet. 2 x Putz, 1 x Concrete, 1 x Ziegel … jetzt zusammenpacken und ab in den Testerbereich.



    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.