V90NSB30008 | RBH Kassel - Zug-Zusammenstoß (gelöst)

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • ist die Widerspruchsfrist für den Artikel abgelaufen

    Ausserdem wurde die Anlage im November 2012 im Shop bereitgestellt. Da kann man Sven heute kaum noch belangen.

    Das Michael sich dahintergeklemmt hat und offenbar eine Lösung gefunden hat, ist toll. Ich habe sie nicht ausprobiert, da die Anlage bei mir (trotz getauschten Zügen) läuft.

    Die Anleitung von Timmy ist aber zumutbar, denke ich.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Keine EEP mehr in Betrieb. Ich spiele nur noch Forum. Dies aber mit Begeisterung:ap_1:

    _____________________________________________________________________

    Mit gebrochenem rechten Bein und mit gebrochener rechter Hand ist der Mensch schon etwas eingeschränkt. :as_1:(Ferdinand Sauerbruch)

  • So, nun ich nochmal ...


    Es lag mir fern, hier haltlos Unterstellungen zu verbreiten !!! Alles richtig & korrekt, was vorgetragen wurde, wobei ich den Standpunkt von Enrico auch verstehe.


    Es mag ja sein, daß die Anlage 2012 veröffentlicht wurde, nur scheint erwiesen, daß RBH-Kassel unter EEP14 im "Rohzustand" nicht zuverlässig korrekt läuft. Selbst die Rakete von Makinista vermag nicht genug Fehlertoeranz aufzubringen. Woran es konkret hakt, hat Michael akribisch analysiert.


    Langer Rede, kurzer Sinn. Ich halte es für unrealistisch, daß Sven innerhalb von 14 Tagen (Widerspruchsfrist) die Anlage nachbessert, die Tester ihr o.k. dazu geben & das Update in den Kunden-Accounts platziert ist. Nichts anderes wollte ich damit gesagt haben

    The post was edited 1 time, last by Gast_06 ().

  • Guten Abend,

    Daher wäre es gut wenn einen UPDATE für die Anlage geschrieben werden könnte....es war nicht wirklich billig und es sollte FEHLERFREI funktionieren.


    dass die Anlage nicht "billig" ist, gebe ich gerne zu und ich danke allen Käufern für das Vertrauen in das Produkt und das Interesse an der Anlage!


    Aaaber, bei allem was dieser Thread an Fehlerbeschreibungen und alternativen Lösungsansätzen hervorgebracht hat, scheint eine wichtige Information untergegangen zu sein und nun in Form von Update-Forderungen und Anschuldigungen in eine Richtung zu driften, mit der ich nicht einverstanden bin.


    Ich möchte ausdrücklich klarstellen: Der Betriebsablauf auf der Anlage funktioniert nachweislich FEHLERFREI!


    Das Schaltungskonzept und die Logik, die dem Ablauf zugrunde liegen, sind einwandfrei abgestimmt.

    Es gibt keinen Fehler den man beheben könnte und dementsprechend wird es auch kein Update geben!


    Als die Anlage erstellt wurde, war die Umkehrkontakt-Vorsignal-Lösung noch in Mode...

    Das es heute andere, zuverlässigere Schaltungen gibt, will ich garnicht abstreiten, denn ich habe selbst zuletzt einen neuen Lösungsansatz dazu vorgstellt.


    Was es allerdings beim Erscheinen der Anlage auch nicht gab, war die Funktion "Verdopplung der Sichtweite" und dementsprechend kann ich keine Garantie dafür übernehmen, wenn User ihre Rechner mit der Verwendung dieser Funktion auf einer so riesigen und umfangreichen Anlage mit komplexer, alter Steuerungslogik an die Grenzen ihrer Leistung treiben.


    In diesem Thread ist deutlich geworden, dass die Kollisonen durch die zu früh durchgeführten Fahrtrichtungswechsel herbeigeführt werden und es war bereits bekannt, bzw. ist hier noch einmal bestätigt worden, dass die Fahrtrichtungswechsel einwandfrei funktionieren, solange man die eigene Hardware nicht an seine Grenzen bringt.


    nur scheint erwiesen, daß RBH-Kassel unter EEP14 im "Rohzustand" nicht zuverlässig korrekt läuft

    Das ist eine haltlose und falsche Behauptung!


    Ich habe Verständnis für den Unmut, der aufkommt, wenn eine gekaufte Anlage nicht einwandfrei funktioniert und ich möchte gerne helfen, um Freude an dem Produkt zu bieten.

    Ich habe bereits bevor wir die Ursache für die Kollisonen bis ins kleinste Detail identifizier haben, dazu geraten die Sichtweite schrittweise soweit zu reduzieren, bis der Betrieb einwandfrei läuft...

    Denn die einzige Kernursache für die auftretenden Kollisionen ist die zu geringe Framerate!


    Ich habe mich danach bewusst zurückgehalten, da ich selber von LUA nichts verstehe und auch kein Update in dieser Form anbieten kann. Die Anlage ist als EEP9-Artikel (in früheren Versionen sogar auch noch EEP7+8 kompatibel) im Shop gelistet. Ein Update dieser Anlage ist daher nur im Rahmen des Funktionsumfangs von EEP9 möglich... alles andere würde einen neuen Artikel erfordern und aufgrund der Tatsache, dass es keinen echten Fehler gibt, definitiv den Rahmen sprengen.


    Es ist freundlich, dass Michael hier seine, durch LUA realisierte, Lösung erklärt, aber er schießt damit, wie man sieht über das Ziel hinaus, da sowohl bei mir als auch bei vielen Usern das Verständnis für LUA fehlt...


    Und bevor noch jemand auf die Idee kommt, dass die fehlenden Stromabnehmerwechsel bei der Rangierfahrt der BR 150 durch den Rbf ergänzt werden müssen - ich erwähne dies, weil Michael es mehrmals angesprochen hat - möchte ich sagen, dass es üblich ist bei mehreren Fahrtrichtungswechseln innerhalb des Rbfs einen Stromabnehmer gehoben zu lassen, und nicht ständig zu wechseln!


    Damit sollten wir nun wirklich alles geklärt haben, oder?


    Freundliche Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M


    Hier geht's zu meinen Modellen & Anlagen!

    The post was edited 1 time, last by SB3 ().

  • Hallo Sven, die Anlage ist wunderschön gestaltet unf FUNKTIONIERT, ich weiss nicht warum beim 2ten durchlauf zur kolission kamm (Habe die Framrate auf 30ps und die Sichweite Reduziert obwohl meine GraKa und CPU nicht von schlechste Eltern sind) ist mir aber auch egal da ich keinen schuldigen finden wollte und habe gedacht von Anfang an das es an meine PC/Spiel Konfiguration liegen könnte, da kann keiner was dafür.

    Ich habe die Anlage vor ein paar Tage gekauft und es macht einfach spass Nur zusehen...

    Wenn kleine Fehler da "wären" kann ich damit gut leben, da ich keine Ahnung von LUA und Co habe und ohne mir groß zu überlegen das die Anlage ab EEP 9 lauffähig ist hatte ich gedacht an einen Update.

    Als ich jetzt dein Beitrag gelesen habe ist mir klar geworden was das für ein unding wäre.....du hast einfach Recht.

    Ich bin wie gesagt damit zufrieden und ich hatte das nur als Anregung gemeint, hat sich aber hiermit erledigt.

    In diesen sinne:aa_1:

    Gruß Enrique

  • Hallo!


    Hier "muss" ich Sven ausdrücklich zur Seite springen! (ob er will oder nicht! haha)

    Ich habe die Anlage seit damals, als sie rauskam und sie läuft fehlerfrei!!

    Regel Nummer 1 war immer:


    Die Preziose sorgsam öffnen und von Anfang an auf die Framerate achten!

    Eine Frate unter 10 ist unzulässig, da sie -logischerweise- zu Ablauffehlern führen kann!


    Es liegt also -in diesem Fall- NUR an der schwachen Hardware des Nutzers und keinesfalls an der Anlage!!

    Doppelte Sichtweite macht im Betrieb sowieso keinen Sinn!!

    Höchstens für Bilder!


    LG Volkmar

  • Hallo,

    sven

    Du hast vollkommen Recht. Die Anlage läuft bei entsprechender Hardware FEHLERFREI.

    Hab auf dem Laptop mit der Origianlanlage auch keine Probleme.


    Ich hab für mich die Lua-Lösung für meinen PC herausgefunden weil ich da eben, wie andere auch, Probleme mit den Zusammenstößen hatte.


    Das mit dem Bügelwechsel hat sich einfach so ergeben, da ich das Script so für mich auch in anderen Anlagen nutze.

    Und da brauch ich in der Regel bei einem Fahrtrichtungswechsel auch den Bügelwechsel.

    Es ist ja kein muss und kann ohne weiters aus dem Script entfernt werden.


    Wollte einfach nur meine Lösung den anderen Usern nicht vorenthalten, ob es genutzt wird liegt ja bei jedem selber.


    Gruß

    Michael

    EEP 6.1

    EEP 15.1 Expert(x64), EEP 16.4 Expert(x64) Patch 2
    PC: AMD Phenom(tm) II X4 955 Processor 3.20 GHz 16,00 GB 64-Bit WIN10 Pro,20H2.19042.746, Grafikkarte: AMD Radeon HD 6700
    Laptop: Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU 2.6GHz 2.59GHz 16,00 GB 64-Bit WIN10 Pro,1903.18363.1316, Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 530, NVIDIA GeForce GTX 960M

  • Hallo Leute,


    zuerst möchte ich mich nochmal bedanken für diese wunderschöne Anlage. Ich habe sie damals erworben und auch mehrmals angesehen. Leider kann ich mich nicht daran erinnern ob die Anlage in 2012 - 2013 fehlerfrei lief.

    Auf Grund dieses Threads habe ich sie unter eep14 installiert um zu testen ob sie vollständig durchläuft. Da ich aber genau wie in dem Beitrag Nr. 11 diesen Fehler bekam habe ich geantwortet. Ich bin dankbar für die Lösung und die Anleitung dafür.

    Warum dieser "Fehler" bei manchen da ist und bei anderen nicht weiß ich natürlich nicht. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen daß eine niedrige Framerate dafür verantwortlich ist, da diese bei mir selten unter 20 ist.


    Gruß an Alle,


    redrookie :af_1:

    EEP6 bis EEP17. PlanEx 3.2, ResuEx 2.90, Kontakt-Explorer 1.2.0.0, Tauschmanager 2.0.2.8, Hugo, Berta, Helga
    Bulkinstaller, Anlagenverbinder 3 und Tools, EEP_ModellKatalog, EEP-Modell Explorer
    Laptop Acer 8942G mit Windows 7 Ultimate 64-Bit, Intel© Core™ i7, 8GB RAM, ATI HD 5850 1 GB Graka, 18.4" Full HD.

    Laptop Acer, Windows10, Intel© Core™ i7-7820HK, 64 Gb RAM, NVidia GTX1080, 17" 4K-Auflösung.

    Laptop Acer, Windows10, Intel© Core™ i9-9980HK, 64 Gb RAM, NVidia RTX2080, 17" Full HD