Mensch... ein neues Thema

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Da siehst du von einer Figur nur noch so viel

    Mit meinem Körper wird es doppelt so breit, eine extra LOD für mich hilft nicht ...

    Desktop : Windows 10 Pro 64Bit - i7-4790 4.0Ghz - 32Gb RAM - Asus Geforce GTX-06G 1060 (6Gb) - Dual screen Asus VS247 24"
    Laptop : Windows 10 Home 64Bit - i7-4750HQ 3.2Ghz - 16Gb RAM - NVidia GTX960M


    Ich bin dabei seit EEP 6 und benutze jetzt EEP 14


    Free EEP-tools : Model Multiplier / Texture Multiplier / Registry Tool


    4089-banner2018-jpg

  • eine extra LOD für mich hilft nicht

    oder wir schieben dich auf 300 m zurück Noél.


    Gruß

    Dieter

    Schalten und walten ist mein Hobby, aber nur in EEP ;)
    __________________________________________
    EEP alle ab EEP6 mit allen Plugins,
    Homenos5, Homenos8,HomeNos11 DEV...
    Intel I7 4790k 4x 4Ghz,16 GB RAM, NVidia GTX 970 4GB, Direct x V11, Windows 7 64 Bit,
    Laptop Medion Erazer, 8GB RAM, GT 850 von Nvidia, Windows 10 Home 64bit

  • Das ist kein verkleinertes Bild, sondern ein Bildausschnitt in Originalgröße

    ... genau wie bei meinem Bild unten


    [IMG:http://up.picr.de/31827198jp.jpg]


    Allerdings habe ich die Möglichkeiten von EEP voll ausgeschöpft und den Kamerawinkel auf 10° gestellt. Das wird nämlich leider immer noch nicht bei der Schaltung der LOD-Stufen berücksichtigt - obwohl man sich dadurch manchen Vorteil verschaffen könnte.

    Bei kleinerem Kamerawinkel müsste später und bei größerem Kamerawinkel eher umgeschaltet werden.


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5 Patch 2 PlugIn 1-5, HomeNos 5/8/13, EEP 8.3, 10.2 Expert Update 2 Patch 1, EEP 11.3, EEP 13.2, EEP 14 Patch 3
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten!

  • Hallo,

    Hast du beim Objekt-Import die Werte unter 'Farbwerte unbeleuchtet' auf 200 gestellt? Siehe Bild:

    ja, die Farbwerte stehen alle auf 200. Ich werde nun erstmal eure Vorschläge ausprobieren.


    Grüße

    Silberstern

    Win7 Home Premium x64 SP1; Intel Core I5-4670K-3,4 GHz.; 8 GB RAM; Nvidia Geforce GTX 650 OC 2048MB RAM-1GHz.; EEP6, EEPX/Expert (Patch5), EEP14.1 (Patch 2), HN14 (Patch1)

  • In Blender hat man aber die Figur nah vor Augen, und irgendwann tut es schon weh (also ästhetisch), noch weitere Polygone zu reduzieren. So meinte ich es. Und 5 LOD-Stufen sind vll. etwas viel Aufwand für den Nicht-Kon, der die Figuren nur für sich selbst zimmert. Ich mache meist 3 LOD-Stufen und dann habe ich meist die Faxen gestrichen dicke, dann bin ich durch mit der Figur und kann sie auch 'ne Zeit lang nicht mehr sehen. :aa_1:


    -------------------------


    Silberstern


    Du könntest auch noch prüfen, ob es doppelte Vertices gibt (das sind nah beieinander liegende Vertices, die so eigentlich ein Loch bilden, welches man aber nicht unmittelbar sieht, weil sie so eng beieinander liegen - meist sieht man dadurch aber zumindest eine unschöne Kante, wo keine sein sollte), und diese eliminieren. Dazu muss man im Edit Modus alle Vertices (eines Objektes (und für jedes Objekt separat)) auswählen und dann im Tool-Menü (das rechte Menü) die Funktion "Remove Doubles" ausführen.

    Gigabyte GA-Z97P-D3 | Intel Core i5-4690 @ 4.2 GHz | 16 GB RAM DDR3 1600 | Nvidia Geforce GTX 1070 Ti 8GB | Windows 10 Home 64bit
    EEP 13.2 Expert + Plug-ins 1,2 , Home-Nos 13, Modellkatalog, Bilderscanner, Tauschmanager, Hugo


    "Give me convenience OR give me death" (Jello Biafra/Dead Kennedys)

    The post was edited 2 times, last by forkboy ().

  • In Blender hat man aber die Figur nah vor Augen, und irgendwann tut es schon weh (also ästhetisch)

    Das ist aber definitiv die falsche Sichtweise, forkboy


    Möglichst effektive LODs sind das A und O bei allen PC Spielen, die gute Grafik bieten. Nur so lässt sich dieser Detailreichtum überhaupt stemmen.

    I don't know half of you half as well as I should like

    And I like less than half of you half as well as you deserve.

    Bilbo Baggins an seinem einundelfzigsten Geburtstag

  • Ich habe meinen vorherigen Beitrag noch mal erweitert.


    Ja, Götz, bin im Prinzip voll bei dir. Habe mich in der Vergangenheit auch immer dafür eingesetzt, dass Hobbybastler wenigstens eine gescheite LOD-Stufe einbauen, weil häufig einfach die LOD0 noch mal als LOD1 hergenommen wird.


    Und für Low-Poly-Modeling von Anfang an, bin ich auch. Aber dazu nochmal zur Erinnerung, die MakeHuman-Figuren kommen mit 300.000 Polys mindestens nach Blender. Daraus dann per Hand 1000 für die LOD2 zu machen, ist schon nicht schlecht, und man tut dem (absolut löblichen) LOD-Prinzip dann auch keinen großen Abbruch mehr, wenn man es dann dabei belässt, zumal wenn man kein Kon ist.


    Und die Qualität der LOD0 (da komme ich bei den MakeHuman-Figuren so bei 8000 - 6000 Polygonen an) prüfe ich aus vernünftiger Entfernung, schon nah, aber z.B. nicht so nah wie auf Silbersterns Bildern, sonst könnte ich (ästhetisch) wohl die 8000 Polys auch nicht schaffen. Das alles macht mich natürlich ungeeignet als Kon, aber ich möchte ja auch keiner werden, sollte also ok sein.

    Gigabyte GA-Z97P-D3 | Intel Core i5-4690 @ 4.2 GHz | 16 GB RAM DDR3 1600 | Nvidia Geforce GTX 1070 Ti 8GB | Windows 10 Home 64bit
    EEP 13.2 Expert + Plug-ins 1,2 , Home-Nos 13, Modellkatalog, Bilderscanner, Tauschmanager, Hugo


    "Give me convenience OR give me death" (Jello Biafra/Dead Kennedys)

    The post was edited 6 times, last by forkboy ().

  • Hallo,


    Du könntest auch noch prüfen, ob es doppelte Vertices gibt (das sind nah beieinander liegende Vertices, die so eigentlich ein Loch bilden, welches man aber nicht unmittelbar sieht, weil sie so eng beieinander liegen - meist sieht man dadurch aber zumindest eine unschöne Kante, wo keine sein sollte), und diese eliminieren. Dazu muss man im Edit Modus alle Vertices (eines Objektes (und für jedes Objekt separat)) auswählen und dann im Tool-Menü (das rechte Menü) die Funktion "Remove Doubles" ausführen.

    werde ich mal ausprobieren!

    Ich habe aber auch festgestellt, dass es ausschließlich an der Ausleuchtung der Figur in EEP liegt.

    Drehe ich die Figur mit dem Gesicht ins "Licht", d.h. auf den Rücken, so sind die Konturen viel besser zu sehen. Da es aber in EEP nicht möglich ist, "zusätzliche Beleuchtungsquellen" aufzustellen, werde ich es so akzeptieren wie es ist!

    Ihr habt natürlich Recht, dass eine Figur zwar detailreich gestaltet sein sollte, aber aufgrund der Betrachtungsnähe irgendwo mal Schluss ist.

    Wie schon gesagt, ich fange erst mal an, mich damit zu beschäftigen und muss viel herumprobieren und mir etwas Grundwissen aneignen.


    Viele Grüße


    Silberstern

    Win7 Home Premium x64 SP1; Intel Core I5-4670K-3,4 GHz.; 8 GB RAM; Nvidia Geforce GTX 650 OC 2048MB RAM-1GHz.; EEP6, EEPX/Expert (Patch5), EEP14.1 (Patch 2), HN14 (Patch1)

  • Hallo zusammen,


    ich habe mit MakeHuman einen Mann gebaut. Er hat im Nos in der LOD0 10217 Dreiecke und 9280 Vertexe. Also ganz ehrlich geht auch nicht viel weniger,


    denn dann gehts auf die Qualität. Wenn ich Fahrgäste baue haben die 5500 - 6500 Dreiecke.

    Die einen schreien nach Detail und die anderen nach LowPoly.


    Da ist das Mittel-Mass schwer zu finden.


    Viele Grüße

    Stefan

  • Die einen schreien nach Detail und die anderen nach LowPoly


    Huhu Stefan, allen wirst du es nicht Recht machen können. Solange die Tester von Trend nicht meckern, ist doch alles gut ;)

  • Die einen schreien nach Detail und die anderen nach LowPoly.

    Eins schließt das andere nicht aus, Stefan.

    Deshalb gibt es LODs.

    I don't know half of you half as well as I should like

    And I like less than half of you half as well as you deserve.

    Bilbo Baggins an seinem einundelfzigsten Geburtstag

  • gerade bei Figuren sind ja mehrere LOD Stufen sinnvoll.

    Die sind immer sinnvoll, ganz unabhängig davon ob es sich um Figuren oder andere Modelle handelt.

    Damit in jeder Entfernung nur jeweils soviel berechnet werden muss wie nötig.


    Dabei ist es auch ganz egal, ob ein Modell nur einmal oder viele Male eingesetzt wird. In der Summe reduziert sich der Rechenaufwand erheblich, wenn von allen Modellen in jeder Entfernung nur das berechnet werden muss, was tatsächlich sichtbar ist.

    I don't know half of you half as well as I should like

    And I like less than half of you half as well as you deserve.

    Bilbo Baggins an seinem einundelfzigsten Geburtstag

  • gerade bei Figuren sind ja mehrere LOD Stufen sinnvoll.

    Die sind immer sinnvoll, ganz unabhängig davon ob es sich um Figuren oder andere Modelle handelt.

    Damit in jeder Entfernung nur jeweils soviel berechnet werden muss wie nötig.


    Dabei ist es auch ganz egal, ob ein Modell nur einmal oder viele Male eingesetzt wird. In der Summe reduziert sich der Rechenaufwand erheblich, wenn von allen Modellen in jeder Entfernung nur das berechnet werden muss, was tatsächlich sichtbar ist.

    Ich bau schon so wenig wie möglich. Ab einer gewissen Entfernung lasse ich kleinere Bauteile ganz weg, wenn es nicht sieht....

    Intel Core i7-6700K Skylake CPU @ 4.00 GHz, 32 GB Ram, MSI Geforce GTX 1070 - 8GB Ram , Win 10 64 Bit


    EEP 9,10 und 11,12,13, und 14 Patch3, HN8, HN13 und Modellkatalog


    Meine Website