Sammelfaden : EEP und die Virenscanner. Eine unendliche Geschichte...

  • Hallo,


    Während des Downloads des Updates auf PlanEx3.1 aus dem Trend-Shop meldet Avast bereits eine Bedrohung: Win32:Malware-gen


    Wohlgemerkt: schon während des Downloads, nicht erst bei der Installation!


    Das ist mir doch sehr unheimlich: hat sonst noch jemand diese Meldung bekommen?


    Gruß

    Gerhard

    Win7/64-bit Pro SP1 | i7-4930K (6x 3.7GHz), 16GB RAM | GeForce GTX 770, 4GB RAM
    EEP12.1 Expert, EEP13.2 Expert +PI1&2, EEP14.0 Expert (patch4)
     & HomeNOS8.0 (mit EEP9.1 Expert)

  • ich konnte heute nicht mal die Exptert-Version downloaden ohne Defender deaktivieren zu müssen

    und hab ehrlci gesagt auch langsam die Faxen dicke. Man kann es auch übertreiben.


    Man stelle sich nur vor, daß jedes Steam Prog so einen Aufstand machen würde

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.0 Patch4 + div. Tools

    The post was edited 1 time, last by Timmy ().

  • Moin,


    so langsam müsste es doch nun nach gefühlt 10 Threads bei jedem angekommen sein, dass alle Virenscanner in letzter Zeit rumzicken. Es wird sich auch nach noch 20 Threads daran nichts ändern. Die Anzahl der "suspekten" Programme wird in Zukunft noch zunehmen weil man grundsätzlich alles aus dem Netz erst mal so einstufen wird, es sei denn der Anwender stuft es als Ausnahme ein.

    Gruß Holger (HG3)


    Desktop: EEP 6 - 13 (installiert 6 bis 13), HN8 + 10 + 11 +13, Intel i7 3770 3,5 GHz, 24 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB Grafikspeicher, Windows 10
    Notebook: Windows 7 Home Premium 64Bit, Acer Travelmate 5760G, Intel i5 2540M 2501 MHz, 8 GB RAM, NVidia GeForce GT 630M 1GB

  • Ja neee, ist klar. die Verenscanner haben sich verschworen LOL


    so mancher Geisterfahrer sieht sich auch immer hunderten Falschfahrern gegenüber

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.0 Patch4 + div. Tools

  • Ja neee, ist klar. die Verenscanner haben sich verschworen

    Die Virenscanner machen es sich halt einfach und der Softwarehersteller welcher versucht sein Produkt zu schützen hat das Nachsehen. Das Problem sind doch eher die User welche ihrem Virenscanner blind vertrauen.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert

  • Kommt halt immer drauf an, mit was ein Softwarehersteller versucht, sein Produkt zu schützen


    ich benutze sehr viele andere Progs, zum großen Teil auch über Game-Portale wie Steam mit viel DLC und bei keinem ist so ein Theater.


    Aus meiner Sicht hat Trend folgende 3 Möglichkeiten

    a) die User ruhig stellen & einfach so weitermachen

    b) sich mit dem Hersteller von Themida zu verständigen

    c) das Konzept grundlegend überarbeiten & ggfls. wechseln

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.0 Patch4 + div. Tools

  • Win32:Malware-gen

    Hallo Gerhard :)


    das "gen" bedeutet generisch, d.h. der Scanner hat keine Signatur eines bekannten Schädlings erkannt, sondern die Heuristik bzw. Verhaltensanalyse eine verdächtige Sequenz (siehe Antivirenprogramm). Das kann z.B. ein Kopierschutz sein.

    Das ist mir doch sehr unheimlich: hat sonst noch jemand diese Meldung bekommen?

    Ich würde sogar behaupten, dass diese "generischen Viren" den weit überwiegenden Teil der "Funde" ausmachen.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 1 Plugins 1,2; EEP14.0 Expert Patch 4

  • gesagt auch langsam die Faxen dicke. Man kann es auch übertreiben.

    ich finde Trend macht es sich hier etwas zu einfach. Ihr Programmschutz ist das Allerheiligste und wer daran Kritik übt, begeht Sakrileg und schiebt alles auf die bösen Programmierer der Security-Software und die mangelnde Kenntnis der Anwender, diese Programme zu handhaben.

    Da der Defender jetzt auch schon anfängt mit Trend´scher Software Probleme zu haben, weil er eben auch "besser" wird, führt das über kurz oder lang zu dem Schluss: wer EEP betreiben will, muss entweder auf Internet-Security verzichten, weil sowieso die Vorsicht jeden einzelnen der beste Internetschutz ist, oder diesen Rechner dann vom Netz zu nehmen.


    Wenn ich mal von einem absoluten Anfänger ausgehe, der sich um Eisenbahnsimulation zuerst einmal ein Bild machen will, welche Programme es hierfür gibt und dann hier im Forum über die immer wiederkehrenden Klagen über die Kompatibilität von EEP mit Internet-Security Programmen liest, muss zu dem Schluss kommen, Hände weg von diesem Programm. Da kaufe ich mir auf der Plattform Steam ein anderes Programm. Alle meine Spiele auf dieser Plattform veranstalten nicht den Zirkus, was ich mit EEP haben kann.

    Momentan habe ich aber mit EEP keine Probleme, weil ich eben weiß, wo ich bei meinem Security Programm welche Einstellungen machen muss. Für Trend meiner Meinung nach sicherlich nicht das allerbeste Aushängeschild. Aber das muss Trend entscheiden.


    Es ist sicherlich schwierig, einen neuen Kopierschutz zu implementieren, weil man gewährleisten muss, dass auch alles Vorhandene dann mit dem neuen Kopierschutz arbeiten muss.

    Nur hätte diese für mich unausweichliche Maßnahme schon viel früher erfolgen sollen weil ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord. und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080 Win 10pro 64bit EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; BT-Tool; TM

  • so langsam müsste es doch nun nach gefühlt 10 Threads bei jedem angekommen sein, dass alle Virenscanner in letzter Zeit rumzicken ....

    es sei denn der Anwender stuft es als Ausnahme ein.

    Hallo Mover,


    scheinbar hast Du meinen Beitrag nicht richtig gelesen, obwohl ich schon bewußt zweimal darauf hingewiesen hatte:


    Die Bedrohungs-Meldung tritt bereits während des Downloads auf!


    Also: nicht während der Installation oder der Ausführung des Programmes!


    Ich habe also gar keine Möglichkeit eine Ausnahme dafür einzurichten, da sich die herunterzuladende Datei zu dem Zeitpunkt noch in einem mir unbekannten temporären Verzeichnis befindet.


    Bisher (in den von Dir gefühlten 10 Threads) ging es immer um Meldungen während der Installation oder der Ausführung des Programmes, d.h. also wärend entweder die Installationsdatei oder die Programmdatei ausgeführt wird. Dafür kann ich Ausnahmen definieren, nicht aber für einen Download!


    Die einzige Möglichkeit, die Meldung zu unterdrücken, wäre, den AV während des Downloads abzuschalten, und das wäre ja wohl der Super-GAU! Außerdem würde diese Datei natürlich bei jedem AV-Scan als Bedrohung erkannt, wo soll das hinführen?


    Gruß

    Gerhard

    Win7/64-bit Pro SP1 | i7-4930K (6x 3.7GHz), 16GB RAM | GeForce GTX 770, 4GB RAM
    EEP12.1 Expert, EEP13.2 Expert +PI1&2, EEP14.0 Expert (patch4)
     & HomeNOS8.0 (mit EEP9.1 Expert)

  • während des Downloads

    bei mir treten solche Meldungen immer direkt nach dem Download auf, also wenn er die Datei vollständig heruntergeladen hat. Sofort anschließend prüft dein Virenscanner die Datei und schlägt Alarm. Das geschieht so schnell, dass man es für "Während des Downloads" hält. In diesem Fall deaktivier ich das Programm und lade es erneut herunter in einen Ordner, den ich vor weiteren Aktivitäten meines Wachhundes ausgeschlossen habe. Natürlich muss ich mir dabei sicher sein, dass das, was ich herunterlade virenfrei ist. Seit ich dies so mache, gibt es bei mir auch keine Probleme mehr mit der Installation von Modellen, weil ich diese Dateien in den angesprochenen Ordner herunterlade.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord. und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080 Win 10pro 64bit EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; BT-Tool; TM

  • Natürlich ist es recht umständlich wenn der Virenscanner meckert. Es halte es immer so Norton meckert beim Download ich sage Norton aber "ich vertraue" . Das geschieht natürlich bei jedem Download einzeln aber wir Rentner haben doch Zeit und daher sage ich Norton jedesmal wie gesagt bei jeden einzelnen Download ich vertraue und habe dann ist Ruhe. Nur in der Ruhe liegt die Würze.

    Gruß Egon

    Destop PC Intel Core I7-6700K 4,0GHz, NVIDIA 1050 4GB, 16GB Ram
    2400MHz, EEP5, EEP6, EEP9 Basic, EEP 10 Platinum mit Erweiterung auf Expert, EEP11, EEP12
    Expert, EEP13.2, EEP14, PlanEX 3,0 und 3.1

  • Das Problem sind doch eher die User welche ihrem Virenscanner blind vertrauen.

    Ach, und stattdessen sollen sie dann TREND blind vertrauen! Denk doch mal ein bischen nach, bevor Du so einen Unsinn schreibst!


    Gruß

    Gerhard

    Win7/64-bit Pro SP1 | i7-4930K (6x 3.7GHz), 16GB RAM | GeForce GTX 770, 4GB RAM
    EEP12.1 Expert, EEP13.2 Expert +PI1&2, EEP14.0 Expert (patch4)
     & HomeNOS8.0 (mit EEP9.1 Expert)

  • Mal ein paar Links, die vielleicht ein bisschen zum Nachdenken anregen und die Misere eigentlich ganz gut darstellen. Es ist nicht nur TREND damit konfrontiert.


    AV-Software ist tot

    Firefox-Entwickler redet Klartext


    spliny

    Warum plusterst du dich so auf? Wenn es für dich der SUPER-GAU und TREND für dich eine "Bedrohung" ist, verzichte doch auf EEP und allem was darum an Produkten gibt. Ich habe meinen Scanner so eingestellt, dass er im Shop und dem was ich dort herunterlade in Ruhe lässt. Ansonsten klicke ich nicht im Web auf jeden Mist und Mails mit irgendwelchen Versprechungen, Drohungen oder anderen Verlockungen fliegen ungelesen runter. Wer was von mir will, soll selbst zu mir kommen. Das gilt für meine Bank, den blauen Männchen, den Stadtwerken und sogar für meinen Gerichtsvollzieher.

    Gruß Holger (HG3)


    Desktop: EEP 6 - 13 (installiert 6 bis 13), HN8 + 10 + 11 +13, Intel i7 3770 3,5 GHz, 24 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB Grafikspeicher, Windows 10
    Notebook: Windows 7 Home Premium 64Bit, Acer Travelmate 5760G, Intel i5 2540M 2501 MHz, 8 GB RAM, NVidia GeForce GT 630M 1GB

    The post was edited 1 time, last by Mover ().

  • Hallo ALL,

    und ab Sommer 2018 wird es noch schlimmer.:ar_1:


    Chrome markiert bald alle HTTP-Webseiten als unsicher


    Soviel zum neuen Gesetz für mehr Sicherheit im Netz.:ao_1:


    Gruß

    Uwe

    :aq_1:

    Gruß
    Uwe

    :aq_1:

    EEP 6.1 / EEP 9.1 Expert mit Patch 3 / EEP 13.2 Plugin 1+2 / EEP 14 Patch 4
    EEP Modellkatalog, EEP Modellkonverter, Home-Nostruktor 14.0 DEV, Blender 2.79, GIMP 2.8
    Win 10 x64 Pro, Desktop, i7-3770K Quad Core (4x3,5), AsRock Z77 PRO, Nvidia GeForce GTX 1060 6GB, 16GB
    AOC-4K Monitor mit 3840 × 2160 Pixel, Zoom 200% & ACER Full-HD 1920 × 1080 Pixel, Zoom 100%
    Win 7 x64 Pro, Laptop, i5-3210M (4x2,5), NV GT650M, 16GB
    Bei allen PCs Virenscanner G-DATA

  • Warum plusterst du dich so auf?

    Wenn man etwas schreibt, das dir nicht passt, plustert man sich also auf? Interessante Geisteshaltung ... auf den Rest will ich daher auch nicht weiter eingehen.


    Das ganze scheint für eine bestimmte Gruppe hier im Forum ja auf eine Art Glaubenskrieg hinauszulaufen:

    Wer das Verhalten der TREND-Software (bzw. in diesem Falle einer Download-Datei) kritisch hinterfragt, wird als "Problem" bezeichnet oder er wird sonstwie heruntergemacht.

    Ein Eingehen auf die von mir (und anderen) geschilderten technischen Fakten und Details ist von dieser Seite nicht erkennbar und wahrscheinlich auch nicht erwünscht.


    Eine weitere Diskussion, in diesem Rahmen, erübrigt sich daher für mich, ich habe wirklich wichtigeres zu tun.


    Ich bin kein Rentner, der unendlich Zeit hat, sich mit den Untiefen des EEP-Universums zu beschäftigen (oder sich gar darauf einzulassen). Ich muß, wie viele andere sicherlich auch, hart und viel arbeiten. EEP sollte da für die knappe Freizeit eigentlich eine Erholung und ein Ausgleich sein.


    Unter diesen Umständen ist das leider nur eingeschränkt möglich, und ich werde daher meine Beschäftigung mit EEP weiter zurückfahren. Ganz werde ich es wohl nicht sein lassen, dazu habe ich schon zu viel investiert (vor allem finanziell). Ich werde aber bis auf weiteres sicherlich keine neue Software mehr aus dem Hause TREND kaufen. Das ist mir persönlich einfach zu unsicher und zu ungemütlich.


    Gruß

    Gerhard

    Win7/64-bit Pro SP1 | i7-4930K (6x 3.7GHz), 16GB RAM | GeForce GTX 770, 4GB RAM
    EEP12.1 Expert, EEP13.2 Expert +PI1&2, EEP14.0 Expert (patch4)
     & HomeNOS8.0 (mit EEP9.1 Expert)

  • hier im Forum ja auf eine Art Glaubenskrieg hinauszulaufen:

    habe ich auch schon in einem anderen Faden in diesem Sinne zitiert



    Ganz werde ich es wohl nicht sein lassen, dazu habe ich schon zu viel investiert (vor allem finanziell). Ich werde aber bis auf weiteres sicherlich keine neue Software mehr aus dem Hause TREND kaufen.

    du sprichst hier einen Punkt an, auf welchen ich in diesem Beitrag schon hingewiesen habe. Solange es Trend für Sakrileg hält, an seinem Kopierschutz Verfahren Kritik zu üben, so lange wird sich auch nichts ändern. Das ist jedenfalls meine Meinung, wie ich hier ausdrücklich betonen will. Hierüber kann sich jeder seine eigene Meinung bilden und diese auch äußern. Bis jetzt habe ich mir immer selber helfen können, weil ich mich eben mit der Security--Software befasst habe und deshalb ist es für mich bis jetzt auch kein Problem. Aber man muss auch akzeptieren, dass manche sich eben schwer tun, sich hier einzuarbeiten.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord. und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080 Win 10pro 64bit EEP 6, 9, 11, 12, 13.2 ; 14; MK; Bilder-Scr; BT-Tool; TM

  • Hallo,


    ich denke nicht dass es ein Sakrileg ist das Kopierschutzverfahren zu kritisieren. Leider läuft die Kritik bei den Meisten darauf hinaus "lasst den Kopierschutz doch weg". Das kann eben aber auch nicht die Lösung sein.

    Außerdem stelle ich es mir als Laie nicht so ganz trivial vor ein in einer Software wie EEP implementiertes Kopierschutzverfahren (gerade mit allem was da dran hängt) mal eben zu wechseln.


    spliny   Mover

    Bitte nehmt euch Beide etwas zurück.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert

  • Wenn es andere Hersteller schaffen, dann muß es eben auch hier Wege geben


    und nachdem ich gestern Großvater geworden bin, habt ihr alle Verständnis dafür, daß ich mich ebenfalls Wichtigerem zuwende

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.0 Patch4 + div. Tools

  • Hallo Michael,


    ich habe mich schon zurückgenommen. Sonst hättet ihr hier schon mehr zu tun. Warum weißt du ja. Damit ist das auch für mich erst mal erledigt in dem Thema.

    Gruß Holger (HG3)


    Desktop: EEP 6 - 13 (installiert 6 bis 13), HN8 + 10 + 11 +13, Intel i7 3770 3,5 GHz, 24 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB Grafikspeicher, Windows 10
    Notebook: Windows 7 Home Premium 64Bit, Acer Travelmate 5760G, Intel i5 2540M 2501 MHz, 8 GB RAM, NVidia GeForce GT 630M 1GB