Stationsgebäude zu Werdohl (Modell des historischen Bahnhofs)

Are you sure that you placed your question/contribution in the apropriate thread and that you have selected an expressive headline?
  • Hallo zusammen

    und Danke für die Rückmeldungen.


    Die Vorlieben sind wie gewohnt unterschiedlich. :aa_1:
    Hier ein Eindruck von meinem Tagewerk diesmal mit braunen Fenstern. Die Fenster im Erdgeschoß sind ausmodelliert, die im 1.OG noch nicht. Dem Loch ganz oben fehlt noch der komplette Fensterrahmen. Die ersten Texturwiederholungen sind nun auch vorhanden, sollte ich ohnehin eine größere Textur brauchen, wird sich das ggf. noch ändern. Andererseits, bislang stört es mich nicht.



    Sieht eigentlich gar nicht so viel anders aus wie gestern. Ich habe mich die letzten 3 Tage überwiegend mit Textur und texturieren beschäftigt. Eine Tätigkeit, die deutlich mehr Aufwand macht, als das eigentliche konstruieren. (Wenn sie keinen Aufwand macht, stimmt was nicht...:ad_1:)


    Viele

  • Hallo Frank,


    so gefällt mir die Fensterfarbe :be_1:


    Und von Texturwiederholung kann ich so nichts sehen, da müsstes Du mich schon mit der Nase drauf stoßen ...


    Gruß

    Gerhard

    Win7/64-bit Pro SP1 | i7-4930K (6x 3.7GHz), 16GB RAM | GeForce GTX 770, 4GB RAM
    EEP12.1 Expert, EEP13.2 Expert +PI1&2, EEP14.0 Expert (patch4)
     & HomeNOS8.0 (mit EEP9.1 Expert)

  • Eine Tätigkeit, die deutlich mehr Aufwand macht, als das eigentliche konstruieren. (Wenn sie keinen Aufwand macht, stimmt was nicht...)

    Das kann ich nur unterschreiben! Aber wie man bei Dir sieht, es lohnt den Aufwand.


    Gruß und Freundschaft,

    Hein vom Niederrhein

    Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe.

    (Ernst Zacharias)

  • Hallo Frank,


    mir gefällt die Version aus Bild 21 mit den dunkleren Fenstern besser, als weiß oder hell grün.

    Aber das zeigt mal wieder, daß nicht jeder den gleichen Geschmack hat - und somit schreit das Modell ja förmlich nach verschiedenen Farbvarianten.

    Und wenn man schon so viel Aufwand mit den richtigen Texturen betreibt (was ich gut und richtig finde), dann sollten die Farbvarianten kein sonderliches Problem darstellen.

    Vorausgesetzt, das Modell ist entsprechend (gut) konstruiert, dann kann man es durch unterschiedliche Texturen leicht variieren.

    Zum Beispiel auch: Dunkel roter Sandstein? Oder auch fast schwarz.


    Welche Version(en) es letztlich auch geben wird - es wird ein ganz tolles Modell werden.
    Und da es nicht allzu groß ist, könnte es auch für Schmalspur Verwendung finden.

  • Hallo z´samme.


    Es wird kein Problem darstellen unterschiedliche Texturen anzuwenden. Das habe ich bereits beim Aufbau berücksichtigt und war auch von Anfang an so geplant. Ich weiß doch um die verschiedenen Vorlieben unserer EEP-User.:ae_1:


    Hier nun mal der aktuelle Stand. Die Bahnsteigseite und die Seite zum Büro und Lagerschuppen hin sind nun auch soweit konstruiert und texturiert.





    Jetzt beschäftige ich mich erst mal mit dem Dach, nach den älteren Zeichnungen war es wohl mit Ziegeln gedeckt, neuere Zeichnungen lassen eher auf Schiefer schließen...

    Viele

  • So, das Dach ist gedeckt,

    die äußeren Sparren sind allerdings noch mit Siemens Lufthaken befestigt. Es fehlen nämlich noch die Dachbalken und ihre prägnanten seitlichen Abstützungen sowie die Giebelverzierungen... Was das wieder Dreiecke kosten wird...


    31883557zv.jpg


    Bezüglich der Dachtextur demnächst mehr. Auch die Treppe (früher hat man sich um Menschen mit eingeschränkter Mobilität ja so überhaupt keine Gedanken gemacht) ist modelliert und braucht nur noch ein bisserl Tapete, die sollte allerdings mit dem Sockel korrespondieren und da bin ich mir noch nicht sicher...


    Viele