Diskussion zu Windows 10 Updates

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Wie mir der Boardhersteller noch mitteilte, ist auch das BIOS nicht immer für Windows10 ausgelegt. Manches Board kann noch durch ein Bios-Update fähig gemacht werden.


    Gruß, j.krae

    IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    AMD A8-610 2GHz, 4G, Radeon R5 sh.Mem, Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12+ Netbook 10" 2GB,320GBHD,Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Und nicht in allen Fällen ist eine VM besonders praktikabel.

    Och, die 4GB Hauptspeicher & 1GB GraKa Speicher für XP in the box tun meinem aktuellen System nicht weh. Ein neuer Scanner wäre teurer gewesen. und der ist nach wie vor direkt am Host angeschlossen

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.1 Expert Patch2 Plugin1 + div. Tools


    Früher war mehr Lametta

  • Hallo :)


    als Ergänzung zu #69:

    Mit Build 17134 versucht Microsoft einen neuen Anlauf für das Spring Creators Update. Die ursprünglich dafür vorgesehene Variante 17133 wurde wegen eines schweren Fehlers zurückgezogen.

    [...]

    Das Build 17134 steht für Windows Insider im Fast Ring zur Verfügung.

    Quelle: Spring Creators Update: Microsoft veröffentlicht neue Version


    Zur Beachtung: auch dabei handelt es sich (noch) um eine Betaversion!


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Neueste Meldung:

    Windows 10: Großes Bugfix-Paket für Fall Creators Update

    https://www.pcwelt.de/a/window…770464&lid=867774&pm_ln=2


    Gruß, j.krae

    IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    AMD A8-610 2GHz, 4G, Radeon R5 sh.Mem, Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12+ Netbook 10" 2GB,320GBHD,Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Windows 10 April Update: Installation verzögern - so geht´s

    Windows Updates verhindern


    gruß, j.krae

    IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    AMD A8-610 2GHz, 4G, Radeon R5 sh.Mem, Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12+ Netbook 10" 2GB,320GBHD,Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Windows 10 April-Update: Chrome macht Probleme

    https://www.pcwelt.de/a/window…340462&lid=873342&pm_ln=3


    Windows 10 April-Update: Update für Einfrier-Probleme erscheint am 8. Mai

    https://www.pcwelt.de/a/window…050464&lid=874054&pm_ln=3


    Gruß, j.krae

    IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    AMD A8-610 2GHz, 4G, Radeon R5 sh.Mem, Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12+ Netbook 10" 2GB,320GBHD,Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    AMD A8-610 2GHz, 4G, Radeon R5 sh.Mem, Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12+ Netbook 10" 2GB,320GBHD,Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • 50 Prozent der Windows-10-Nutzer haben Probleme

    Hab ich ein Glück, da gehöre ich zu den anderen 50%:bg_1:

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Einer Verbraucher-Umfrage zufolge haben 50 Prozent der Windows-10-Nutzer Probleme mit Updates.

    Hallo :)


    es ist relativ klar, woran das liegt. Wer sein System mit Tuningtools und Sicherheitsprogrammen vollstopft, braucht sich darüber nicht zu wundern. Dazu nur ein Beispiel:

    Bevor das Update auf Windows 10 Version 1803 durchführt wird, sollte folgendes erledigt werden (erspart im Fall der Fälle viel Zeit und Ärger).

    • [...]
    • Vorhandene Fremd-Virenscanner deinstallieren. Das gilt auch für Internet Security Suites. Schaut beim Hersteller, ob es ein Clean-Tool zum Bereinigen der Installationsreste gibt. Hier gibt es eine Liste mit Clean-Tools diverser Hersteller.
    • Systemtools deinstallieren: Runter vom System gehören auch Systemtools wie TuneUp, Acronis True Image oder andere Backup-Tools, alle virtuellen DVD-Laufwerke, Brennprogramme, Video-Authoring-Tools etc. Bei TuneUp sind vorher alle “Systemoptimierungen” rückgängig zu machen.

    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Wer sein System mit Tuningtools und Sicherheitsprogrammen vollstopft

    ich habe zwar mein System nicht mit diversen Tools und SP vollgestopft, aber Kaspersky und TuneUp habe ich und diese auch nicht vorher deaktiviert und trotzdem keine Probleme gehabt und habe immer noch keine Probleme. Die Zahl 50 erscheint mir viel zu hoch gegriffen und soll meiner Meinung nach nur wieder "Aufmerksamkeit" erwecken um nicht von Panikmache zu reden.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Kaspersky und TuneUp habe ich und diese auch nicht vorher deaktiviert und trotzdem keine Probleme gehabt und habe immer noch keine Probleme.

    Hallo Reinhard :)


    es muss ja nicht unbedingt Probleme geben. Aber die Gefahr steigt deutlich.

    Die Zahl 50 erscheint mir viel zu hoch gegriffen und soll meiner Meinung nach nur wieder "Aufmerksamkeit" erwecken um nicht von Panikmache zu reden.

    Ganz meine Meinung, zumal es einfach billig ist, die Schuld auf Microsoft zu schieben, obwohl die Ursache(n) ganz woanders liegen.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo Ingo,


    da kann ich dir nur zustimmen. Wer sucht schon die Ursache bei sich selbst? In erster Linie ist immer der Hersteller Schuld. :an_1:

    Habe selbst weder mit EEP, Windows usw keine Probleme.


    VG Bodo

    PC: i7- 6700K CPU@ 4.00 GHz, Nvidia Geforce GTX 980 Ti 6 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1909

    EEP 5+6, EEP 15+16 Patch 3

    Laptop: i7 - 7700HQ CPU @2,8 GHz, Nvidia Geforce GTX 1070 8 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1903

    EEP 15+16 Patch 3

  • Hallo


    vor allem diese Zahl finde ich unmöglich. Wenn dem so wäre, dann hätte man schon viel früher über unzufriedene Nutzer was mitbekommen und nicht erst jetzt. Das kommt wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Man muss halt wieder mal Aufmerksamkeit erzielen. Wer diese Zahl glaubt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann und da ich an diesen schon lange schon nicht mehr glaube, so glaube ich auch diese Zahl nicht.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • 50 Prozent der Windows-10-Nutzer haben Probleme

    Hab ich ein Glück, da gehöre ich zu den anderen 50%:bg_1:

    Ich gehöre dann wohl auch zu den anderen 50%.

    Die Zahl 50 erscheint mir viel zu hoch gegriffen und soll meiner Meinung nach nur wieder "Aufmerksamkeit" erwecken um nicht von Panikmache zu reden.

    Ganz meine Meinung, zumal es einfach billig ist, die Schuld auf Microsoft zu schieben, obwohl die Ursache(n) ganz woanders liegen.


    Gruß Ingo

    Der Meinung bin ich auch.


    Und ich denke eher die meisten Probleme stammen von den Leuten selbst nicht von ihrem PC oder MS.


    Gruß

    Danny

    Intel Core i7-7700K @ 4,20 GHz * Win 10 Pro - 64 bit * 32 GB RAM DDR4-3000C15 * AORUS GeForce® GTX 1060 Xtreme Edition 6G 9Gbps * 256 GB SSD * 2 TB HDD * BeQuiet Dark Power Pro 850W * BeQuiet Silent Loop 280x280 Wasserkühlung


    EEP16 Expert, EEP15 Expert, EEP13 Expert + PlugIn 1 und 2.

    (Patches und Updates auf dem aktuellen Stand)

    Home-Nostruktor 15.0 zu EEP15, Home-Nostruktor 13.0 zu EEP13, EEP-ModellKatalog, Anlagenverbinder 6.0.2

  • Moin

    ich gehöre auch zu den Leuten die keine Probleme mit Windows und Updates haben und kenne mindestens 10 Leute die auch keine Probleme haben.

    Ich habe noch nie irgendeinen Virenscanner deaktivieren müssen um ein Update von Windows oder EEP vernünftig zu installieren.

    Es ist meistens nur so das die Systeme bei den Leuten die Ahnung haben einwandfrei laufen und die Leute die andauernd irgendwelche Einstellungen ändern und ihre Systeme nicht permanent updaten auch Probleme bekommen, zumindest ist das mein persönlicher Eindruck aus meinem Bekanntenkreis und auch teilweise hier aus dem Forum.

    Wenn ich lese wie oft Leute nur weil irgendeine Fehlermeldung erscheint EEP komplett deinstallieren und alles neu machen dann wundert es mich nicht wenn die Probleme vorhanden sind.

    Ich habe seit 2012 EEP auf meinem Rechner und brauchte noch nie eine komplette Neuinstallation von EEP vornehmen, außer ich habe einen neuen Rechner bekommen.

    Wenn ein Problem bei EEP vorlag dann habe ich auf das Update oder Plugin gewartet bzw habe hie im Forum nachgelesen ob mein Problem bekannt ist und wenn ja dann habe ich hier die Lösung gefunden oder die hat sich von allein gefunden, aber ich würde nie auf die Idee kommen mein EEP in dem jetzigen Zustand komplett neu zu machen, das wäre viel zu viel Arbeit. ,,, außer mein Rechner hat einen Totalcrash

    Gruß aus HH

    Stefan 47

    AMD Ryzen 5 1500X Quad - Core Prozessor

    Arbeitsspeicher; 64 GB RAM DDR 4

    Grafikkarte : Geforce GTX 1050 TI 4 GB

    1 TB HDD + 500 GB SSD

    Window 10 Home

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 15.1 Patch 2 - EEP 16 (ab 30.10.19)

    Anlagenverbinder EEP 15

    Zug Explorer

    alle Kauf anlagen aus dem Shop ab EEP 7

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Einen alten Rechner auf Windows 10 aufrüsten kann durchaus Probleme bereiten. Meinen älteren AMD-Rechner kann ich nur noch mit Windows 8 betreiben, auch angeraten vom Microsoft-Support-Team, weil ein weiteres update wieder zu Problemen führen würde. Das Gigabyte-Board an meinem Gaming-PC mit dem Bios-Fehler wurde vom Hersteller-Support für Windows 10 stabil gemacht und läuft jetzt gut.

    An meinem Netbook musste ich zeitweise das Update abschalten. Nach jedem einschalten lief zunächst ein Update. Am Ende hieß es: Update nicht erfolgreich und wird rückgängig gemacht.


    Auch hieß es, dass nach dem neuen Software-Release Anwender Bluescreen Probleme bekommen hätten. Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Probleme mit Updates. Halten wir uns aber nicht an den 50% auf. Jedes neue Update könnte vor allem bei älteren Rechnern immer mehr zum Problem werden.


    Gruß, j.krae

    IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    AMD A8-610 2GHz, 4G, Radeon R5 sh.Mem, Win10 Home 64, HP-Laptop EEP6, 10,12+ Netbook 10" 2GB,320GBHD,Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Aus lauter langer Weile hab ich mal in diesen Thread geschaut und frage mich gerade spontan, warum Ihr euch so gegen Updates sträubt. Schon die Borg in Star Trek sagten doch immer: "Widerstand ist zwecklos". Also wenn Microsoft ein Update seiner Software anbietet und das ja wohl in der Regel kostenlos, dann nehmt das Angebot gefälligst dankend und demütig mit einer Verbeugung gen Westen an. Die meinen es doch nur gut mit Euch. Und da sie dafür kein Geld mehr verlangen, (früher wurden die Updates ja als jährlich neue Version verkauft, so wie Persil, das jedes Jahr weißer wäscht), wollen sie als Gegenleistung nicht einmal Euer bestes - bekanntlich Euer Geld, sondern eben gar nichts? Rein praktisch müsst Ihr doch nur noch einmal Win 10 kaufen und habt dann bis zum Sanktnimmerleinstag mit kostenlosen Updates Eure finanzielle Ruhe. Oder seh ich das falsch? Das kann zwar eigentlich nicht wahr sein, ist aber wohl so. Muss man ja auch nicht verstehen. Und eure ggfs. veraltete Hardware ist sowieso obsolet. Reduziert den deutschen Ausenhandelsüberschuss und kauft bei den armen amerikanischen Großkonzernen, die nicht einmal genug Geld haben, um in Deutschland Steuern zu zahlen, neue, aktuelle Hardware, am besten einmal jährlich.

  • dass nach dem neuen Software-Release Anwender Bluescreen Probleme bekommen hätten. Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Probleme mit Updates.

    Hallo :)


    selbstverständlich gibt es auch bei Windows Bugs und Probleme, siehe z.B. Windows 10 V1803: Update KB4284835 Installationsprobleme.

    Halten wir uns aber nicht an den 50% auf.

    Genau das ist das Problem. Solche Artikel sind einfach nur Panikmache. Die allermeisten Probleme haben Ursachen, die sich (mehr oder weniger) einfach lösen lassen.

    wenn Microsoft ein Update seiner Software anbietet und das ja wohl in der Regel kostenlos, dann nehmt das Angebot gefälligst dankend und demütig mit einer Verbeugung gen Westen an

    Spontan fällt mir jetzt kein kostenpflichtiges Update ein. Und ja, ich rate schon dazu, sich insbesondere bei Funktionsupdates (wie dem Upgrade auf 1803) bewusst zu sein, dass so etwas technisch betrachtet eine Neuinstallation ist, bei der immer mal ein Problem auftreten kann. Deshalb kann ich auch nur raten, damit besonders umsichtig und mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen umzugehen. Neben den in #89 genannten Maßnahmen wäre z.B. eine aktuelle Datensicherung keine schlechte Idee.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Spontan fällt mir jetzt kein kostenpflichtiges Update ein.

    Mir schon.

    Abgesehen von allen Windows Vorversionen so doch sicher Office 365.

    Ok. Ob das Updates sind... Darüber lässt sich streiten. Man kann es auch "Neue Versionen" und "Abonnemente" nennen.


    @ Klaus

    dankend und demütig mit einer Verbeugung gen Westen

    Hihihi. :af_1:

    Sind das die Vorsichtsmassnahmen, die Ingo meint? :an_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Meinheim

  • [Office 365]

    Ob das Updates sind... Darüber lässt sich streiten. Man kann es auch "Neue Versionen" und "Abonnemente" nennen.

    Hallo Jürg :)


    eben. Für mich sind das keinesfalls Updates, eher schon Upgrades.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1