Zwei Programme die eigentlich zusammen gehören

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich weiß nicht, vielleicht bin ich eine Ausnahme aber wenn ich eine Anlage baue suche ich mir die Modelle mit Hilfe der Bilder im Modellkatalog. Modellkatalog - weil ich mit diesem Programm viele Bilder auf einmal sehen kann. Nun hat der Modellkatalog einen, wenn auch kleinen, Nachteil. Habe ich das richtige Modell gefunden kann ich auf den Namen des Modells klicken und muss dann händisch zu EEP wechseln, die richtige Rubrik auswählen, die Suche aufrufen und den Modellnamen einfügen. Nein, fallt nicht über mich her. Das ist kein wirklich großer Aufwand. Aber, das es auch anders geht zeigt uns jetzt der Modell Explorer. Würde ich beide Programme nutzen könnte ich jetzt mein Modell im Modellkatalog suchen, den Namen anklicken, zum Modell Explorer wechseln, den Namen als Suchkriterium einsetzen und dann per Doppelklick das Modell in EEP zur Verfügung haben. Nicht besonders anwenderfreundlich. Deshalb würde ich mir wünschen, dass sich die Programmierer der beiden Programme zusammensetzen und diese automatische Übernahme in den Modellkatalog integrieren. So ein Update dürfte, aus meine Sicht, kostenpflichtig sein und so viel kosten wie der jetzige Modell Explorer. Unter'm Strich: Ein noch perfekterer Modellkatalog und finanzieller Gewinn vermutlich für beide Parteien.


    Franz

    Intel(R) Core(TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHz, 16 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 960
    Windows 10, EEP Expert 14.1 [x64], Plug-In 1, NOS14, ModellKatalog, BilderScanner,

    TauschManager und BodentexturTool

  • Hallo Detlef,


    das glaube ich dir gerne. Ich hatte daran auch keinen Zweifel. Mich stört nur, dass dafür zwei Programme nötig sind.


    Gruß

    Franz

    Intel(R) Core(TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHz, 16 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 960
    Windows 10, EEP Expert 14.1 [x64], Plug-In 1, NOS14, ModellKatalog, BilderScanner,

    TauschManager und BodentexturTool

  • Hallo Franz,


    auch ich mach es wie von dir beschrieben und würde mir auch wünschen wenn beide Funktionalitäten

    in einer Oberfläche kombiniert zur Verfügung stehen könnten. Bei dieser Gelegenheit könnte auch gleich

    das aus meiner Sicht größte Manko des Modellkatalogs, eine fehlende Suchfunktion für den .3dm Namen,

    beseitigt werden.


    Gruß

    Frank

    Windows 7 Ultimate64 / Intel i7-6700 3,4 GHz / 32 GB RAM NVIDIA Geforce GTX 980 Ti / 6 GB GDDR5 DirectX 11.0

    Acer Windows 10 Home64 I7-6700HQ 2,6 GHz / 16 GB RAM Geforce GTX 960M 4096 MB GDDR5

    EEP bis 14

  • der Modellkatalog mit einer Modellübernahmefunktion wäre logisch und entspräche dem Umgang mit gängigen Programmen. Als Besitzer des Modellkatalogs wären zusätzliche Kosten für dieses nötige update allerdings nicht angebracht.

    iMac 21,5" i5, 2,9 GHz, EEP 7 , EEP X, EEP 11, EEP 13, EEP 14

  • Hallo @rolereisi,


    also ich bin bereit für eine erweiterte Funktionalität auch einen Obolus mehr zu entrichten.

    Der dazu nötige Aufwand sollte schon auch bezahlt werden und ich glaube nicht das man damit

    "reich" wird.


    Gruß

    Frank

    Windows 7 Ultimate64 / Intel i7-6700 3,4 GHz / 32 GB RAM NVIDIA Geforce GTX 980 Ti / 6 GB GDDR5 DirectX 11.0

    Acer Windows 10 Home64 I7-6700HQ 2,6 GHz / 16 GB RAM Geforce GTX 960M 4096 MB GDDR5

    EEP bis 14

  • ich denke der Trend-Verlag (und alleine der ist hier gefordert!) mit seinen Betreibern ist bereits reich genug. Warum sollte man für eine zeitgemäße, längst übliche Verfahrensweise, d. h.in diesem Fall eine überfällige Angleichung auf aktuellen Standard, Zusatzkosten haben? Hier voreilig das eigene Portemonaie anbieten, ist das vollkommen falsche Signal an Unternehmen. Schließlich handelt es sich nicht um einen Quantensprung.

    iMac 21,5" i5, 2,9 GHz, EEP 7 , EEP X, EEP 11, EEP 13, EEP 14

  • Also für mich reicht der MK standalone vollkommen aus, da in der jeweiligen Einzelansicht die entsprechenden Pfade hinterlegt sind & Schnittstellen i.d.R. eigentlich mehr Probleme als Nutzen bringen.

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.1 Expert Patch2 Plugin1 + div. Tools


    Früher war mehr Lametta

  • Hallo,

    für mich gehören die beiden Kataloge NICHT zusammen, denn der eine zeigt ALLE Modelle und der andere nur vorhandene an, was für das einfügen in eine Anlage auch Sinn macht.

    Außerdem wäre eine Übernahmefunktion in EEP nicht nur ein Update wie du "rolereisi" meinst sondern eher ein Quantensprung wie dir jeder Programmieren bestätigen wird, denn dazu muss eine Schnittstelle zu EEP programmiert werden die bis jetzt nicht im MK drin ist. Der Abgleich mit den eigenen Modellen greift nur auf die Datenbank von EEP zu, damit kann man aber keine Modelle in Anlagen einsetzen.

    Gruß

    Norbert

    Notebook: Acer Aspire 8730G; Intel Core 2 Duo T6400; NVidia GeForce 9600M GT mit bis zu 2303 MB RAM; 8 GB DDR2 RAM; 2 x 500 GB HDD; WIN 7.1 Ultimate 64; EEP6.1 ; 8 bis 11 mit allen Updates und Plugins; 12.1, 13
    PC: Intel(R) Core(TM) i3 CPU 530 @ 2.93GHz; NVidia GeForce GTX 460 mit 1024 MB GDDR5 RAM; 16 GB DDR3 RAM; 3 x 500 GB HDD; WIN 7.1 Ultimate 64; EEP6.1 wg. Modellkonverter; EEP 13.2 Expert, EEP 14 Expert, MK, TM

  • Ich arbeite mit beiden Programmen und nutze somit deren jeweilige Stärken. Ebenso habe ich den TM und HUGO regelmäßig im Einsatz. Da EEP nur die Hälfte von CPU und RAM nutzt, kann ich alle vier Zusatzprogramme neben EEP laufen lassen. Mir fehlt beim MK wirklich nur die Einsetzmöglichkeit, ehrlich gesagt habe ich noch nie nach einem .3dm Namen gesucht :ay_1: Mit mehr als 60.000 Modellen im Bestand habe ich es lange aufgegeben mir Namen oder Modelle zu merken. So 'stöbere' ich lieber in den Listen und mit seinen Filtern ist der MK erstklassig, schließlich kann man mehrere Filter gleichzeitig setzen.

    Klar wäre es schön alles in einem Programm zu haben, eine 'Eierlegende Wollmilchsau' . Aber das alles will auch erst einmal programmiert sein und die jetzigen Programmierer müssten ihre Programme zur Verfügung stellen. Beim Ranking hat der Wunsch nach einer Integration von TM und HUGO großen Anklang gefunden, warten wir mal ab, ob das was im EEP15 geworden ist.

    Über den Rest müssten sich Dirk und Volker einigen. Wer weis, evtl. gibt es ja mal einen MKE in dem beide Programme verschmolzen sind :aw_1:


    Gruß

    Detlef

    Wegen DSGVO kein Avatar und keine Signatur mehr.

  • der eine zeigt ALLE Modelle und der andere nur vorhandene an

    Hallo Norbert :)


    mit letzterem meinst Du ja den Modell Explorer. Der zeigt nur standardmäßig nur die installierten Modelle an. Schau mal ins Menü Anzeigen. Dort kannst Du den Umfang wählen. Wenn Du die Option Nur installierte Modelle deaktivierst, zeigt Dir auch der ME alle Modelle an. Wie Du im Menü siehst, kannst Du Dir auch nur die Modelle aus dem Grundbestand oder die Kauf- und Freemodelle anzeigen lassen.

    was für das einfügen in eine Anlage auch Sinn macht.

    Richtig. Dazu ist der Standardfilter völlig korrekt.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1

  • Meinungsäußerungen von Anfängern im "Althasen-Trend-Jünger-Club", die vom gewünschten "mainstream" abweichen, werden hier anscheinend nicht toleriert. Ich nahm an, mich in einem Anwender-Forum zu befinden und nicht in einer Trend-Vertreter-Versammlung.

    iMac 21,5" i5, 2,9 GHz, EEP 7 , EEP X, EEP 11, EEP 13, EEP 14

  • rolereisi


    Nee, nee, keine sorge, Du bist schon richtig hier


    s. Wünsche für den Modellkatalog


    .... und den MK hab mir erst kürzlich im rahmen einer Sonderpreisaktion zugelegt, das war ein guter Tag

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.1 Expert Patch2 Plugin1 + div. Tools


    Früher war mehr Lametta

    The post was edited 1 time, last by Timmy ().

  • wir tolerieren jede Meinung, auch wenn deine hier jetzt nicht ganz richtig ist.😏

    Lotus

    ob meine Meinung für irgend jemand "richtig" ist entscheidet niemand, auch Du nicht. Ich muß ja auch die "intelligenten" Ergüsse alter Besserwisser ertragen.

    iMac 21,5" i5, 2,9 GHz, EEP 7 , EEP X, EEP 11, EEP 13, EEP 14

  • rolereisi ,


    bitte sachlich bleiben und vor allem nicht beleidigend schreiben.

    Der Begriff "Besserwisser" könnte als Beleidigung empfunden werden.

    Ändere das bitte ab.

    Viele Grüße
    marler1957


    Intel Core i7-7700 @ 3,60 GHz * Win 10 - 64 bit * 16 GB RAM * NVidia GeForce GTX 1060 - 6GB * 256 GB SSD * 1 TB HDD *


    EEP 15 DEV und User

    EEP 14 PlugIn 1 DEV und User

    EEP 13 PlugIn 1 und 2 DEV und User

    HomeNos 14 DEV

  • rolereisi ,


    bitte sachlich bleiben und vor allem nicht beleidigend schreiben.

    Der Begriff "Besserwisser" könnte als Beleidigung empfunden werden.

    Ändere das bitte ab.

    da ich diesen Begriff eher ironisch benutzt habe und erst recht keine bestimmte Person gemeint habe, gibt es hier nichts abzuändern. Warum wird etwas als unsachlich abgetan, nur weil es nicht dem gewünschten "mainstream" entspricht? Doch ein CLub der unzugänglichen "alten Hasen"?

    iMac 21,5" i5, 2,9 GHz, EEP 7 , EEP X, EEP 11, EEP 13, EEP 14

  • rolereisi  


    Wir brauchen hier keine Grundsatzdiskussion abzuhalten.


    Richte dich nach unseren Nutzungsbestimmungen die du bei der Registrierung akzeptiert hast, dort steht alles geschrieben.


    Und jetzt bitte wieder zurück zum Thema.

    Viele Grüße
    marler1957


    Intel Core i7-7700 @ 3,60 GHz * Win 10 - 64 bit * 16 GB RAM * NVidia GeForce GTX 1060 - 6GB * 256 GB SSD * 1 TB HDD *


    EEP 15 DEV und User

    EEP 14 PlugIn 1 DEV und User

    EEP 13 PlugIn 1 und 2 DEV und User

    HomeNos 14 DEV