!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo zusammen ,

    ich wollte zum ersten Mal ein Video meiner Anlage veröffentlichen , bisher gab es nur Bilder.

    Es ist der 1 .Teil einer Fahrt mit der Tramlinie 2 (SEV ) vom Hauptbahnhof zum Bahnhof Trier-West

    Gruß rejokaa

    https;//www.youtube.com/watch?v=ogPMGVQYvdk&t=114s

    The post was edited 2 times, last by rejokaa ().

  • Hallo JoSo

    das Video ist bei Youtube öffentlich , nur die Übertragung des Links ins Forum klappt nicht , dazu hatte ich meine Videoseite bei Youtube neben der Seite mit meinem Forumsbeitrag in verkleinerter Form gelegt , den Link kopieren , also das Video direkt per Mouse in den Beitrag kopieren wird wegen ungültiger URL-Endung abgelehnt.

    Die Anleitung habe ich im Forum gelesen , angeblich soll man die obige Adressleiste nach Öffnen des Videos in den Beitrag kopieren , mir gelang leider nur eine Abschrift ( mit selten benutzten Windowsfunktionen nicht geübt ) ,also wird jeder Nutzer abgeschreckt , wenn er selbst manuell die lange Adresse eingeben muss.

    Danke für die nachträgliche Einbettung des Videos

    Der 2.Teil ist auch schon am PC erstellt , aber noch nicht bei Youtube (Uploads dauern trotz schneller Internetverbindung ) , normalerweise strebe ich 5min- Videos an , dieses dauert nur 2,5 min , weil die Endschleife nach dieser Zeit erreicht wurde.

    Gruß rejokaa

  • mit selten benutzten Windowsfunktionen nicht geübt

    Geh nach Aufruf deines Videos mit dem Mauszeiger in die Adresszeile und klicke einmal mit der linken Maustaste.

    Jetzt sollte die gesamte Adresszeile als "ausgewählt" hervorgehoben sein.

    Halte die Taste Strg gedrückt und tippe auf die Taste C (Strg-C für "Kopieren")

    Geh in deinen Forumsbeitrag, den du gerade schreibst.

    Halte erneut die Taste Strg gedrückt und tippe diesmal auf die Taste V (Strg-V für "Einfügen")

    Jetzt sollte die gesamte Adresse deines Videos im Beitrag sein.


    Übe fortan Strg-C und Strg-V überall dort, wo du etwas kopieren und einfügen möchtest. Damit das keine selten genutzten Windowsfunktionen mehr sind. Du wirst sie schnell schätzen lernen.

    "Importance always means one thing in relation to another. There is no such thing as importance alone."

    - morn1415 -

  • Hallo rejokaa ,:aq_1:


    Goetz war schneller als ich!:be_1: (Schaue mir nebenbei einen Krimi an)


    Ich denke dass du für die Zukunft Bescheid weißt!


    Gruß Karl-Heinz


    Ich gehe mit der Maus in die Adresszeile, klicke rechts, (Es öffnet sich ein Dialogfenster) wähle Kopieren!

    Das Einfügen geht auch so wie Goetz beschrieben hat (Oder Rechtsklick -> Einfügen)

    Aber das muss jeder für sich selber entscheiden!:ba_1:

    The post was edited 1 time, last by JoSo ().

  • Hallo zusammen,

    hier kommt der 2.Teil der Trambahnfahrt der Linie 2 vom Hauptbahnhof zum Trierweilerweg am Bahnhof Trier-West (SEV mit Setra S 125 beige ).

    An der Endschleife haben die Fahrzeuge 15 min Pause , um allmählich den Zeittakt der Linie ( alle 15 min ) zu erzeugen. Da es vorher sowohl bei der Linie1 ( alle 10 min ) und der Linie 2 Stillstand gab , auch beim Autoverkehr herrschte nach einem Stau Rudelbildung vor, fuhren die Bahnen und Busse zunächst im Rudel. Deshalb gab es während der Führerstandsfahrt wenig anderen Verkehr.

    In Zukunft werde ich bei Videoaufnahmen möglichst einen Zeitpunkt wählen , wo der Gesamtverkehr nach Plan verläuft.

    Da ich EEP immer spontan ( vorher Speicherung )beende ,also der laufende Verkehr plötzlich unterbrochen wird , und nicht wie bei Kaufanlagen der Grundzustand ( Züge alle im Depot oder im Schattenbahnhof ) erzeugt wird ( es wird nicht neu gespeichert ) , kann es passieren , das einzelne Fahrzeuge nach Wiederaufnahme des Betriebs nicht anfahren ,und so ein Stau erzeugt wird.

    Solange immer noch kleine Veränderungen an der Anlage vorgenommen werden , Führerstandsfahrten decken manche Mängel auf, ( Anlage noch nicht als fertig eingestuft ) muss die Anlage am Ende eines EEP-Tages neu gespeichert werden , es kann also kein Grundzustand ( ideale Bedingungen ) erzeugt werden .


    Gruß rejokaa

  • Da steht ja eine Ampel auf den Gleisen:ad_1:.


    Würde sie besser verschieben:aa_1:


    Peter

    Betriebsystemname: Microsoft Windows 10 Pro Education

    Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 Six-Core Processor, 3200 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)

    PC:RAM 16 GB

    Grafik Karte: Name NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB


    EEP6 mit allen Plugins und Patches
    EEP7 bis13 mit allen Patches und Plugins

    EEP 15 und EEP 16
    Modelkonverter
    PlanEx 3.1
    Home-Nostruktor 13.0
    Modellkatalog
    Bodentextur Tool



  • Hallo wassermann50 ,

    gut erkannt !!

    Gewöhnlich setze ich Ampeln und Signale in der 2D -Ansicht , manchmal wird die Kontrolle über die 3 D-Ansicht vergessen und EEP setzt meist nur Signale an Bahnstrecken automatisch an die richtige Stelle.

    Ich hatte die Mängel , es gab weitere , die wirklich nur in der Führerstandansicht auffallen, auch erkannt ( Man hätte vor der Aufnahme eine Kontrollfahrt unternehmen sollen ).

    In der Aufnahme wird die Ampel nicht verschoben , in der Anlage schon , der Bus kann problemlos die Ampel umfahren , eine Tram natürlich nicht.

    Da auf diesen in der Straße versenkten Rillenschienenmetern im Layer " Straßenbahn" nie mehr eine Tram fahren wird, die beiden Enden sind schon gekappt , VDs für Layerwechsel wurden hier nicht eingerichtet, musste das Verschieben der Ampel nicht sofort geschehen , irgendwann werden hier , wie in anderen Teilen des Straßenbahnnetzes 1-Spurstraßen mit integrierten Tramschienen im Layer "Straße " verlegt.


    Weitere Mängel : Ein zur Seite geschobenes Durchverbotsschild steht auch im Schienenbereich , schwerwiegender ist ein Knick in einer Rillenschiene an der Hauptkreuzung Paulinstraße , die Straße in der die Schiene integriert ist , hat dann auch einen Knick ,nur ist der nicht so sichtbar.


    Falls das Element im Straßenweichenbereich liegt , hilft nur die dezente Überdeckung mit einer kurzen Tramschiene , andernfalls würde die mühsam als Block erstellte Kreuzung mit allen Abzweigmöglichkeiten unbrauchbar. Die Abzweigungen der Kreuzung wurden wegen der besseren Sichtbarkeit alle mit Straßen incl. Rillenschienen gebaut , später werden Abzweigungen ohne Tram in unsichtbare Straßen umgewandelt , schwierig zu bauen sind die extrem kurzen Zwischenstücke zwischen den Weichen.

    Verbessern, also geringfügig verlängern, muss ich die Abdeckung der beiden bunten Übergangsstraßenteile (1-Spur nach 2-Spur ohne Behinderung des Gegenverkehrs ) von DH1 , in der Führerstandsansicht ist ein gelber Spalt sichtbar

    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen,

    ab heute folgen weitere Videos von meiner Anlage .

    Die Bearbeitung der Anlage ist derzeit weitgehend abgeschlossen zuletzt wurde die Flussschiffahrt eingerichtet ( die Schiffe haben trotz der Kupplungseinstellung " Abstoßen " wie die Eisenbahn keinen Antikollisionsschutz , es mussten Blockstrecken erstellt werden , und die verkehrenden Fahrzeuge wurden reduziert) , und die in der Realität bis vor einigen Jahren existierende Seilbahn zu dem Ausflugslokal " Weisshaus " oberhalb des felsigen Steilhangs am Westufer der Mosel eingerichtet. ( Da das Gasthaus derzeit schon länger leer steht ,war die Seilbahn überflüssig und wurde abgebaut ).


    Eventuell wird noch ein bescheidener Luftverkehr eingerichtet , es gibt in der Realität zwischen Euren und Zewen in der Nähe des westlichen Moselufers einen kleinen Flughafen, eine Straßenabzweigung , die derzeit in Wiesengelände endet, wurde schon vor längerer Zeit eingerichtet , und das Gelände für ein Flugfeld freigehalten.

    Und dann bleibt als Betätigung auf dieser Anlage immer noch der restliche Straßenumbau ,damit die Linie 2 wieder als Tram verkehren kann , zur Zeit gefällt mir jedoch der Status Quo mit noch vorhandenen malerischen alten EEP 2-Spurstadtstraßen.


    Als Video gibt ab heute ein 6-teilige Fahrt mit der längsten Stadtlinie ( Buslinie 8 ) von Biewer nach Mariahof und zurück , es wurde eine Runde mit dem Büssing Anderthalbdoppeldecker " blaue Sparkassenwerbung " aufgezeichnet

    Die Linie verkehrt im 20 min -Takt in der Regel mit 5 Büssing Anderthalbdoppeldeckerbussen , wegen fehlender Fahrzeugreserven dieses Fahrzeugtyps sieht man oft auch einen Setra S 125 als Reserve auf dieser Linie



    Teil 1 : Von Biewer bis zur Kaiser Wilhelmbrücke

  • Hallo zusammen,

    nach Schifffahrt und Seilbahn ist nun auch der Luftverkehr eingerichtet , es gibt ,wie in der Realität , jetzt einen kleinen Sportflughafen bei Trier- Euren.

    Der Flugverkehr ist bescheiden , es verkehrt im Automatikbetrieb immer nur ein kleineres Flugzeug ( Hubschrauber, Sportflugzeug und 2 historische kleinere Lufthansaflieger ) , es gibt nur eine gemeinsame Start-und Landebahn und 2 Runden über die Gesamtanlage in etwa 50m über dem Boden.

    Die große Runde geht über die südlichen Höhen in das Modul " In Vino Veritas " , vor dem Höhenanstieg zweigt die kleinere Runde über die Stadt ab, gemeinsam geht es nach dem Abflug quer über das Sauertal , dann das Kyltal ( Eifelbahn ) entlang bis zur Mündung in die Mosel am Bahnknotenpunkt Ehrang, beide Strecken verlaufen noch ein Stück gemeinsam die Mosel aufwärts , dann erfolgt die Verzweigung.

    Um den Flugplatz mit Gebäuden (Halle und Tower ) einrichten zu können , musste ich zunächst den EEP-Shop aufsuchen ( Gebäude und ein Sportflugzeug gekauft ) , denn in der Grundausstattung hatte ich nur die Start-und Landebahn. Die gekaufte Flugzeughalle ist für einen Großflughafen gedacht , sie wurde für diesen kleinen Flugplatz entsprechend kleiner skalliert

    Die EEP-Anlage gilt vorläufig als fertiggestellt , denn der restliche Straßenumbau erfolgt nicht vor Herbst ( vielleicht schon mit EEP 16 ) , danach würde sich die Straßenbahn bis auf den Bereich des Tramdepots nur im Layer " Straße " bewegen , derzeit klappt der Übergang über VDs mit 1s-Zeittakt ausgezeichnet , nur bei Videoaufzeichnungen (Führerstandsfahrten ) gibt es Störungen, der Führerstand wird abrupt verlassen , die Bahn fährt davon.

    Die Situation , dass an der Anlage derzeit nicht mehr gebaut werden muss , ist ungewohnt ,eine neue Anlage wird dennoch nicht angefangen, zeitweilige Suchtgefahr beim Aufbau besteht


    Derzeit werden viele Führerstandsfahrten auf allen Strecken durchgeführt , und dabei kleinere Mängel entdeckt, etliche Fahrten werden aufgezeichnet , Ziel ist es die gesamte Anlage mit allen Verkehrsträgern (Zug , Tram , Bus , KFZ , Luft und Wasserverkehr und deren Strecken vorzustellen ).

    Da pro Artikel nur 3 Bilder , oder 1 Video ( nicht länger als 10 min ,besser nur 5 min sein sollte, ansonsten wird es nicht angeschaut ) dauert es im Gegensatz zur Veröffentlichung bei YouTube sehr lange , bis alle Aufzeichnungen hier auftauchen ,wahrscheinlich ist es besser nur Teilbereiche hier einzubetten , der Rest kann dann unter meinem Kanal (Autor mit Echtname

    "Joerg Reinecke") angeschaut werden.


    Gruß rejokaa ( Joerg Reinecke )

    keine Bilddateien , die waren zu groß


    .

  • Du hast einen neuen Abonnenten.

    Etwas irritiert hat mich das Signal im Tunnel.

    In Teil 1 und 3 hab ich etwas den Gegenverkehr vermisst.

    Aber die Anlage hat mir gefallen.

    Viele Grüße :aq_1:

    Michael

    Konstrukteur-Status seit Januar 2018, EEP 8.0, 11, 13 , 14, 15, HomeNos14

    i5-3450 CPU 3,10 GHz, 8GB DDR III, 2*1 TB, 750 WAtt Netzteil,
    Grafikkarte GTX 960 Phantom, Windows 10

  • Hallo zusammen,@ Gärtner (MH3 ),

    Danke für das Abo

    Dann hast du wohl das 3-teilige Video mit der V200 Eifelbahn angeschaut , im Übergangsbereich zur Grundanlage " In Vino Veritas " , aus der die große Gesamtanlage " Moselland " von 5.5 x 3.12 km² entstanden war ,habe ich ein Flügelsignal vergessen umzutauschen , im Tunnel darf man nur Lichtsignale setzen.

    Früher gab es in dem Ultratunnel auf der Gegenroute , also von der Nordstrecke in " In Vino Veritas " ausgehend viele Flügelsignale , die alle ersetzt werden mussten ( der lange Tunnel mit Tunnelelementen bis an die Nordspitze der Anlage war notwendig um den Streckenverlauf zu verdecken , die Strecke sollte angedacht weiter flussabwärts Richtung Koblenz verlaufen.)


    Das Signal ist mittlerweile ausgewechselt , außerdem wurden im nicht verkleideten Tunnel vor der letzten Flussbrücke vor Nantenbach mit noch alten Standardgleisen ohne echtwirkendes Schotterbett 2-gleisige Tunnelelemente aus dem Bereich "Sonstige Splines " ,die außer in Tunnelverzweigungen ( hier gibt es noch keine Lösung ) überall eingesetzt sind , um Einblendungen aus der Umgebung zu vermeiden, gesetzt ,vorher wurde der Fluss scheinbar zweimal überquert.

    Im Gegensatz zu früher ,kann man beim Befahren der alten Uranlage " In Vino Veritas "( ursprüngliche Einzelanlage ) feststellen , sind insbesondere seit der Veröffentlichung der Gigerbergbahn Tunnelfahrten hoffähig geworden, da sie jetzt echt wirken.


    Das Zugvideo wurde in einer verkehrsschwachen Zeit gedreht , nach Auffahrunfällen bei Nantenbach (2 Zügen in einem Block ) und Staus auf der Westbahn , wurde der Austrittstakt an den beiden virtuellen Depots im ehemaligen Schattenbahnhof Ost ( Modul " In Vino Veritas " ) vorrübergehend gesenkt. Nach der Fehlerbeseitigung (ein Signalkontakt hinter einem Signal war auf "Fahrt " gesetzt ) kommen jetzt wieder alle 15 min Züge auf die Nordstrecke, auf die Südstrecke ( Bieler Brücke ) sogar alle 10min ,denn am VD 29 entspringt zusätzlich die elektrifizierte Schnellfahrstrecke , es dürfte auf den Strecken jetzt realistisch zu gehen , kein überladenener Zugverkehr wie auf älteren kleinen Kaufanlagen.

    2 weitere Videos sind schon erstellt (Fahrt mit schweren Güterzug ( DB BR 44 ) über die Westbahn , und eine Trambahnfahrt mit der Linie 1 ) , aber noch nicht bei YouTube .

    Gruß rejokaa


    Hier der 2.Teil de Videos " Buslinie 8 --von der Kaiser Wilhelmbrücke in die Innenstadt ( YouTube Kanal " Joerg Reinecke " )


    (die Teile 5-6 ( Rückfahrt nach Biewer) werden hier nicht veröffentlicht , sie sind annähernd gleich , nur Sicht in anderer Richtung)