Zeitrafferfaktor für EEP-Zeit und KP Verzögerungszeit

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Freunde,


    mein erster Versuch ein Thema zu erstellen. Ich hoffe im richtigen Bereich.

    Bei einer Anlage fände ich die Einstellung "EEP-Zeit" bei "Einstellung der Umwelt" sehr gut, da der Tagesablauf nett aussieht. Nur wer kann sich in Echtzeit 24 Stunden ansehen?


    Unter Extras -> Zeit-Eigenschaften kannst man den "Zeitrafferfaktor in EEP" als Wert zwischen 1 und 600 einstellen. Dieser beeinflusst dann die Uhrzeit (und damit auch die Himmelsfarben). Damit wäre mit einem Faktor 20 ein 24 Stunden Durchlauf in 72 Minuten möglich. Die Geschwindigkeit der Rollmateriallien wird dadurch nicht verändert, leider aber die in den KPs eingestellten Verzögerungszeiten.


    Man muß also in jeden KP mit Verzögerungszeit diese mit dem Zeitrafferfaktor multiplizieren. Viel Arbeit und bitte keinen vergessen. Beim weiterbauen darf auch der Multiplikationsfaktor nicht vergessen werden. Sehr umständlich.


    Da derAblauf der Anlage mit Ausnahme der Umwelteinstellung normalschnell ist, könnten die Verzögerungszeiten von der Echtzeit (PC) abhängig sein und nicht von der schnelleren EEP-Zeit.


    Dann könnte man mit Zeitrafferfaktor 0 bauen und testen und wer möchte könnte ohne Schwierigkeiten einen Tagesablauf in unterschiedlicher Länge simulieren oder sich ansehen.


    Vielleicht ist diese Idee machbar bei einem neuen Patch oder einer neuen Version.


    Leider sehr lang geworden.


    lg. Manfred


    PS.: Hallo Benny habe dich zitiert ohne Zitat einzufügen tschuld nicht zusammengebracht weil erstes Thema.:aw_1:

    Servus aus Wien Mani


    Intel® Core™ i7-3770K(3,9 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB ,

    NVIDIA® GeForce® GTX670 DirectX®11 Grafik mit 2048 MB DDR5,

    Festplatte Samsung SSD 500GB + Festplatte 1TB, Win 10 - 64 bit


    EEP14+Plugin1, EEP13+Plugin 1+2, EEP11, EEPX, EEP8EXP, EEP5,

    EEP-Modellkonverter 1.3.7, Tauschmanager,

  • Hallo EEPMani,


    Wenn die Zeit in EEP schneller läuft, der Verkehr, bzw. Die Anlage aber normal schnell läuft, wieso sollte dann die Kontaktpunkt Verzögerung schneller ablaufen? Der Verkehr, der den KP benötigt ist ja ebenfalls normal Schnell unterwegs wenn ich das richtig verstanden habe.


    OK vergiss das. Ich habe dich falsch verstanden :ao_1: Also Du meinst die Kotaktpunkt Verzögerung von EEP automatisch auf den selben Faktor hochgerechnet wird, wie der, den Du für die EEP Zeit angibst?



    Liebe Grüße

    Stefan


    Ps: Ich wusste garnicht das man die Zeit schneller einstellen kann:ad_1: Das muss ich sofort einmal Testen :aa_1:

    EEP 13.2 x64

    Windows 10

    EEP Versionen: 5,6,8,X,13

  • Hallo EEPMani,


    so wie ich das sehe, hast du nur die Möglichkeit die entspr. Verzögerung mit dem LUA-Takt im LUA-Script zu realisieren. Der Lua-Takt von 0,2 sec bleibt ja immer konstant.:aw_1:


    :co_k:

    EEP 14 ; EEP 13.2
    MS Windows 10 Pro 64bit Version 1703 Build 15063.726
    Prozessor: AMD FX-8370 Eight-Core Processor 4,0GHz // RAM: 32GB // SSD 128GB // Grafikkarte: GeForce GTX 950

  • Hallo Stefan, kaffeeschluerfer

    Hallo EEPMani,



    OK vergiss das. Ich habe dich falsch verstanden :ao_1: Also Du meinst die Kotaktpunkt Verzögerung von EEP automatisch auf den selben Faktor hochgerechnet wird, wie der, den Du für die EEP Zeit angibst?

    eigentlich meinte ich, daß der "Zeitrafferfaktor in EEP" nur für den 24 Stunden Tagesablauf gelten sollte. Da bei unveränderter Geschwindigkeit der Rollmaterialien eine Änderung der KP Verzögerungszeiten nicht notwendig ist.





    so wie ich das sehe, hast du nur die Möglichkeit die entspr. Verzögerung mit dem LUA-Takt im LUA-Script zu realisieren. Der Lua-Takt von 0,2 sec bleibt ja immer konstant.:aw_1:


    :co_k:

    Die Problematik die ich meine hat mit lua nichts zu tun sondern damit, daß für die eingestellte Verzögerungszeit in den Kontaktpunkten die EEP-Zeit mit Zeitrafferfaktor verwendet wird. Würde man dafür die Echtzeit nehmen (Fahrzeuge fahren ja nicht schneller), könnte man bei jeder Anlage ohne viel Aufwand jeden beliebigen Tag- Nachtablauf bewerkstelligen.


    danke euch für euer Interesse


    lg. Manfred

    Servus aus Wien Mani


    Intel® Core™ i7-3770K(3,9 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB ,

    NVIDIA® GeForce® GTX670 DirectX®11 Grafik mit 2048 MB DDR5,

    Festplatte Samsung SSD 500GB + Festplatte 1TB, Win 10 - 64 bit


    EEP14+Plugin1, EEP13+Plugin 1+2, EEP11, EEPX, EEP8EXP, EEP5,

    EEP-Modellkonverter 1.3.7, Tauschmanager,