Brückenbausatz mit stufenlos verstellbarer Treppe?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich freue mich schon über deine Projekt mehr zu erfahren, hier mal ein Bild von meinem letzten Projekt:

    [attach='5710','none','true'][/at

    Hi, freue mich schon auf den Brückenbausatz, vor allem der wirklich mit den Aufzügen kombinierbar ist. Nur ne Frage, wäre es möglich die Treppen per Slider individuell kürzen oder verlängern? Sowie ne Treppe auch stirnseitig anbringen zu können?

    Gruß Olli

  • Quote

    ...per Slider individuell kürzen oder verlängern? Sowie ne Treppe auch stirnseitig anbringen zu können?

    Um ehrlich zu sein: Das widerspricht der derzeitigen Tendenz, dass Achsen, die nur einmal vom Anwender eingestellt und dann „vergessen“ werden, unerwünscht sind. TREND wird vermutlich in näherer Zukunft hierzu Näheres mitteilen.

    Grüße von Uli

    Hardware: XMG Notebook P507; 16 GB RAM; NVIDIA Geforce GTX 1060

    Software: eep13

    NOS DEV 13


    Eigene Modelle

  • Hallo Uli, für den eigenen Gebrauch ist alles erlaubt aus eigene Verantwortung. Das was Du ansprichst gilt für uns als Kon welche Modelle auch in Umlauf bringen, sei es als Free oder Shopmodelle.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

  • Quote

    ...sei es als Free...

    Bis heute hast du „vollumfänglich“, wie Byronic ❤️ schreiben würde, Recht. Ich verwies auf das, was sich da zusammenbraut. Indiskretionen will ich damit nicht begehen, aber zur Unterstützung der etwas eingeschlafenen Diskussion ein bisschen Anschub schon.

    Grüße von Uli aus dem tropischen Göteborg

    Hardware: XMG Notebook P507; 16 GB RAM; NVIDIA Geforce GTX 1060

    Software: eep13

    NOS DEV 13


    Eigene Modelle

  • Hallo hw1   Biker Peter ,


    nichts desto trotz finde ich den Hinweis gut, denn falls KCollies oder ein Anderer vor haben sollte Kon zu werden ist es sicher hilfreich wenn man es von vorn herein "richtig" macht. Ansonsten gilt natürlich was Peter sagt, für den Hausgebrauch alles auf eigene Gefahr. :ae_1:


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Hallo Uli,

    betreffs Diskussion anschieben treibt mich dazu seit einiger Zeit eine Frage um. Ich habe keine Ahnung vom Programmieren (abgesehen davon, wie sie im Grundprinzip funktionieren könnte), aber ich frage mich, ob man den Achsen nicht die Möglichkeit verpassen könnte, eine Rückmeldung zu geben bzw. einen Flag zu setzen, der der Renderengine (wenn die Rechenarbeit erledigt ist) mitteilt, diese Achse zu ignorieren.

    Vielleicht könnte man das in Tabellenform verarbeiten, in der die Werte für die Ausgangslage des Modellteils gespeichert werden. Der Ausgangsflag würde dann heißen: "bearbeiten".

    Als Beispiel mag hier Waggontüren dienen, die Ausgangslage ist geschlossene Türen. Ist diese Ausgangslage berechnet, wir der Flag auf "ignorieren" gesetzt und die Achse wird nicht weiter berechnet. Kommt z.B. durch einen Kontaktpunkt der Befehl, die Türen zu öffnen, wird der Flag dieser Achsen auf "bearbeiten" gesetzt, die entsprechenden Berechnungen für die Animationen durchgeführt und die Endposition der Türen fest in die Tabelle eingetragen (dessen Werte der Prozeß verwendet, der den gesamten Waggon berechnet und darstellt), woraufhin der Flag wieder auf "ignorieren" gesetzt wird. Kommt irgendwann der Befehl zum schließen der Türen, wird dann der Flag wieder auf "bearbeiten" gesetzt u.s.w. .


    Ich habe keine Ahnung, ob sich der Verwaltungsaufwand dadurch zu sehr vergrößert, aber im Grunde stelle ich mir das Prinzip wie bei den Steuerkreisen vor. Hat ein Modell mehr als eine Achse (Basis) wird im allgemeinem Steuerkreis ein Abzweig eingebaut, die dann das Steuerauto (Renderingengine) abfährt. Je nach Menge der Achsen werden entsprechend viele Abzweige auf diesem Abzweig erstellt. Sind das Einmal-Achsen wie z.B. die Türen, sagen sie den Weichen (also die Abzweige), welchen Status sie haben, also "ignorieren-Fahrt" oder "bearbeiten-Abzweig". Und solange die Weichen auf Fahrt stehen, braucht die Renderingengine/ Steuerauto auch nicht den Bogen mit den Berechnungsanweisungen abzufahren.


    Das waren so meine Überlegungen, keine Ahnung ob man was davon gebrauchen kann, falls nicht, dann kann man es auch getrost vergessen.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas ( Perry67 ),


    im besten Fall habe ich Dich einfach nicht verstanden. Falls ich Deinen Vorschlag doch halbwegs verstanden habe, stellt sich mir die Frage, was denn bei "ignorieren" passieren soll:

    • Einfach nicht mehr rendern?
      Dann sind die Türen oder was auch immer plötzlich weg, und es bleibt ein Loch.
    • Nicht mehr verändern?
      Dann bleiben die Türen am Bahnsteig, wenn der Zug abfährt.
      Oder die Türen bleiben an derselben Stelle des Bildschirms, auch wenn sich die Kamera wegdreht.
    • Und wie soll das Objekt auf der Achse (Tür oder was auch immer) erfahren, dass sie jetzt doch gerendert werden soll, bspw. weil es nicht mehr durch etwas Davorliegendes verdeckt wird?

    Vielleicht erläuterst Du Deine Idee noch ein bisschen genauer, weil Du das alles sicher nicht gemeint hast. Nur kapiere ich es noch nicht...


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 16GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1; HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • wäre es möglich die Treppen per Slider individuell kürzen oder verlängern? Sowie ne Treppe auch stirnseitig anbringen zu können?

    Hallo Olli,


    zu deiner Frage, nein per Slider werde ich nichts machen und ich sehe auch keinen Sinn darin.

    Und einen anderen Abgang als wie oben gezeigt werde ich auch nicht machen.

    Die Brücke ist so wie sie ist ( für mich ) fertig.



    Um ehrlich zu sein: Das widerspricht der derzeitigen Tendenz, dass Achsen, die nur einmal vom Anwender eingestellt und dann „vergessen“ werden, unerwünscht sind.

    Unsinnige Achsen werde ich jetzt nicht und auch nicht in Zukunft verbauen, und Achsen in einer Fussgängerbrücke gehören dazu, Achsen sind dazu da um Funktionen einzubauen um ein Modell funtionsfähiger zu machen, d.h. Türen auf - zu, Tor hoch runter - Fenster auf - zu, nee das nicht - in einem Wohnhaus u.a. sieht man das nicht - also keine Chance das ich das machen werde. Also keine Panik bitte.


    nichts desto trotz finde ich den Hinweis gut, denn falls KCollies oder ein Anderer vor haben sollte Kon zu werden ist es sicher hilfreich wenn man es von vorn herein "richtig" macht.

    Danke für den Hinweis, da ich mehrere KONs kenne und die meine Modelle, werde ich sehr schnell auf Fehler hingewiesen, was ich machen kann und auch darf und die Modellbaurichtlinien kenn ich auch

    und nach denen richte ich mich.


    Und ja, ich habe mich als KON beworben und ob ich das werde hängt von vielen Faktoren ab,

    bislang sieht es nicht danach aus das ich es auch werde. ( Vieleicht im nächsten Jahr oder übernächsten )


    Und ich denke, damit kann man diesen Tread schließen, vielen Dank.

    Viele Grüße Rüdiger


    EEP6/10/11/12/13.2 und 14.1

    - Anlage "Klarenthal" und verschiedene EEP Blender Projekte

    - EEP Anlagen / Blender EEP Modellbau auf Twitch und YouTube ( Links dazu auf meinem Profil )


    Rechner: Intel Cor i7-8700K CPU / 32 GB Ram / Win 10 64 Bit / GPU Geforce 1070 Ti E / SSDs 2.5 TB + Festplatte 2TB u.a

    Programme: EEP14.1 / NOS13 / Blender 2.79B / Gimp 2.10 / Paintnet / OBS Studio / Makehuman / Skype / Discord uvm...


    :ap_1: Alles Neu macht der September 2018....:be_1: