Frage zu: Signale beeinflussen die Zuggeschindigkeit

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo,


    die neueren mehrbegriffigen Signale können ja die Zuggeschwindigkeit beeinflussen, Langsamfahrt mit 40 km/h z.B.. Der Zug wird dann ja durch das Signal ohne Kontaktpunkt auf 40 km/h abgebremst.

    Mir ist nicht ganz klar ob diese Funktion von PlanEx 3.2 auch übernommen wird oder muss die erforderliche Geschwindigkeit im Ablaufplan Eingabe-Bereich eingetragen werden oder überschreibt der dortige Eintrag gar die Vorgabe des Signals?

    Mfg Reiner


    EEP 13.2 Expert Plug-in 1 + 2, Anlagenverbinder, TM, Hugo, MK, Zug-Explorer, Modell-Explorer, PlanEx 3.2

    Intel Core i5-4570, CPU 3,2 GHz, RAM 8 GB, AMD Radeon R9 200 2048 MB, HD 1 TB

    Win 10 Pro 64 Bit

  • Hallo Reiner,


    die so genannten mehrberiffigen Signale werden von PlanEx 3.2 voll umfanglich unterstüzt. Im Rahmen des Ablaufplans können die Signal-Stellungen für "Fahrt" entsprechend der Signal-Vorgaben variiert werden.


    Im Handbuch für PlanEx 3.2 sind die Möglichkeiten ausführlich behandelt. Ich empfehle die entsprechenden Kapitel aufmerksam durch zu lesen.


    Viele Grüße

    FM1