Schmalspur in Sachsen, ca. 1970

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Auch wenn in Ronsdorfer Feld noch immer einiges zu tun ist: Demnächst wird sie fertig, die Anlage. Was dann? Während meiner eep-Abstinenz sind ein paar Sachen passiert.

    Zwei wundervolle Schmalspur-Triebwagen sind erschienen (in Epoche III) und dazu passend das entsprechende Gleis-/Weichenmaterial von Günther Kohl. Ausserdem wollte ich schon immer mal das – in meinen Augen sehr reizvolle – EZMG Signalystem verwenden, welches in der DR auf einigen Nebenstrecken zur Anwendung kam. Ein Schmalspur-Thema sollte es auch schon immer sein; Verschiedene Anläufe hatte ich da schon unternommen, aber es blieb bei diesen Anläufen; Es fehlte entweder genügend Rollmaterial oder ansprechendes Gleismaterial. Beides ist nun da...also los!


    Thema: 750mm-Schmalspur irgendwo in Sachsen, um 1970. Ein Endbahnhof in einem kleinen verschlafenen Städtchen, gelegen in einem engen Flußtal. Die Bahn lehnt sich eng an die Straße an, einige Häuserzufahrten sind daher auch nur durch Überquerung der Strecke möglich. Das heißt: Langsamfahrstellen - und ein durch den ganzen Ort hörbares Pfeif-Orchester. Traumhaft! So der Plan.


    Damit wage ich mich an ein DDR-/DR-Thema heran. Ich habe keinerlei Erfahrung/Bezug zur ehem. DDR. Meinem Hang zu einer Art Minimalismus an Immobilien und Gleisen kommt das Thema zwar entgegen, aber ich werde viel recherchieren müssen um der Sache gerecht zu werden. Ein Punkt ist mir aber klar: Auch wenn viel improvisiert werden musste, so waren z.B. Die Bahnanlagen und das rollende Material gepflegt. Auch bei der DB war die Beziehung des Personals zur Bahn früher noch größer, in der Zeit der DDR dort aber sehr ausgeprägt.


    Bis jetzt habe ich mich nur an den Bahnhof herangemacht, um herauszufinden was man mit dem Material so alles anstellen an – und wie sie so aussieht, die 750mm-Spur. Ausserdem wollte ich die beiden Triebwagen ein wenig in Aktion erleben – in einem entsprechenden Umfeld – wenn auch nur einem Bahnhof. Ausserdem habe ich ein paar Proportionen bzgl. der Landschaft ausprobiert um mir das ganze bildlich besser vorstellen zu können. Der Kopf braucht Bilder damit die Fantasie spielen kann....


    eepforum.de/gallery/image/12182/


    eepforum.de/gallery/image/12183/


    eepforum.de/gallery/image/12184/


    Dann werde ich mal loslegen...


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Dann werde ich mal loslegen...

    Hallo Thorsten!:aq_1:

    Dann wünsche ich dir viel Erfolg!:be_1::be_1:

    An manchen Tagen trete ich nicht ins Fettnäpfchen.

    Ich falle in die Friteuse!:aq_1:

    Computer MSI System:Windoof10 Enterprise mit Oktober Update 1809 (scheint bei mir dann geklappt zu haben)

    Intel(R) Core(TM) i7-7700HQ CPU 2.80 GHz 2x16,0 GB

    EEP so etwas von langsam in Windoof 10 gegenüber Windoof 7 und 8.1 Prof.

  • Hallo Thorsten,


    das sieht jetzt bereits sehr vielversprechend aus und ich bin sehr gespannt, was draus wird.


    Auch ein sehr schön geschriebener Eingangstext, den Du da verfasst hast :aa_1:!

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP :ae_1:


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP14.1 Plugin1

    The post was edited 1 time, last by Andiman ().

  • Hallo Thorsten,


    2 Sachen die mir aufgefallen sind die H Tafel muss schwarz mit weißem H sein auf dem Gebiet der DV 301. Zweitens würde ich das EZMG Signal weg lassen, Schmalspurbahnen hatten wenn nur Formsignale und meist nur als EInfahrtsignal ;). Meist Standen aber auch nur Trapeztafeln, Stichwort Vereinfachter Nebenbahnbetrieb.


    Wenn du einen Bahnhof mit Schmalspur und EZMG Signalen haben möchtest schaue dir mal Wilischthal oder Wolkenstein an. Die EZMG Signale waren auch nur in begrenzten Umfang einsetzbar. Ich hatte an anderer Stelle auch Bahnhofs Blöcke angeboten wo auch der Bahnhof Letschin dabei ist, dieser hatte bis 2017 EZMG Signale.

  • Hallo DR_Bahner,


    bist Du Dir mit der Ne5-Tafel sicher? Meines Wissens wurde die Entscheidung, eine weiße oder schwarze aufzustellen, je nach Hintergrund getroffen. Beide stehen im Signalbuch DV 301.

    Mir ist durchaus bekannt das der Verkehr auf Schmalspurbahnen im vereinfachten Nebenbahnbetrieb mit minimaler Signalisierung durchgeführt wurde. Ich denke nochmal darüber nach, würde die EZMG-Signale aber zu gerne benutzen. Danke aber für Deine Hinweise; ich bin darauf angewiesen!


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Ein wenig ist dann ja auch passiert - ich nage mich durch das sächsische Gestein:an_1:


    eepforum.de/gallery/image/12234/


    eepforum.de/gallery/image/12235/


    eepforum.de/gallery/image/12236/



    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo Thorsten,


    erst mal vielen Dank für die schönen Bildeindrücke, ich freue mich dass eine neue Schmalspuranlage entsteht.:be_1:

    Wie in der Galerie schon geschrieben würde ich den Wasserkran durch eine schmalspurtaugliche Version austauschen, der Kran von UF1 ist für die Schmalspur überdimensioniert und Gelenkwasserkräne waren hier auch eher unüblich.

    Im letzten Bild säuft der Schwellenbett im Schotter ab, hier schlägt sicher EEP bei der Überhöhung zu.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Ein paar neue Bilder (hier und in meinem Album):


    eepforum.de/gallery/image/12316/


    eepforum.de/gallery/image/12317/


    eepforum.de/gallery/image/12318/



    Es geht voran (im Fünf-Jahres-Plan...) Macht Spaß diese Anlage.


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo Thorsten,


    wieder einmal schöne Bilder. Ich frage mich allerdings warum bei dem VT eine Schlussscheibe vorne dran hängt?


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Pure Bequemlichkeit... Das Spitzenlicht ist ja an, womit das "vorne" geklärt ist. Faulheit denkt scharf!:af_1:



    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo Thorsten,


    es sind auch wieder sehr schöne Bilder.

    Trotzdem sei mir der Hinweis erlaubt, daß ein zweiflügliges Signal hier unrealistisch ist.

    Mir ist keine sächsische 750mm-Bahn bekannt, die eine größere Hg/max als 40 km/h hat bzw. hatte.

    Bei geringeren Geschwindigkeiten wurden, sofern bei Schmalspur überhaupt, in der Regel nur einflüglige Signale verwendet, egal ob Weichen gerade oder im Abzweig zu befahren sind.


    Gruß,

    Nordbahn

    Desktop: Prozessor: AMD FX 8350 Eight-Core 16GB RAM- Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX760 4 GB
    Monitor: 2x Asus VE 228 22'
    Laptop: Prozessor: IntelCore i7 3630 XM 8 GB RAM - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 650M 2GB
    System: 2x Windows 10 - EEP vom Start an alle bis EEP-13

  • Mir ist keine sächsische 750mm-Bahn bekannt, die eine größere Hg/max als 40 km/h hat bzw. hatte.

    Bei geringeren Geschwindigkeiten wurden, sofern bei Schmalspur überhaupt, in der Regel nur einflüglige Signale verwendet, egal ob Weichen gerade oder im Abzweig zu befahren sind.

    Hallo Nordbahn. Das ist ´ne Ansage. Einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch schon. Danke für diesen wertvollen Hinweis! Wird geändert.


    Viele Grüße,


    Thorsen


    Nachtrag: Möglicherweise verzichte ich sogar ganz auf ein Hauptsignal und setze eine Trapeztafel dahin. Ich muss mich echt mal mehr über Schmalspurbahnen informieren...

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo Leute, :aq_1:

    das zweiflüglige Signal könnte aber schon richtig sein, denn es könnte vor 1935 aufgestellt worden sein und man hat es, wie an vielen Orten nicht an die Änderungen im Signalbuch von 1935 angepasst. Bis 1935 haben die Signale nicht die Geschwindigkeit angezeigt sondern den Fahrweg signalisiert (außer HP0 das war immer schon Halt). :as_1:


    Jetzt hätte das Signal seine Berechtigung: HP1 = Einfahrt auf dem üblichen Weg, HP2 = Einfahrt auf einem Parallelgleis.
    Wenn der Bahnhof z.B. 3 Gleise hat und das Streckengleis in der Mitte läge, dann wäre HP1 die Einfahrt auf dem Streckengleis (2) und HP2 die Einfahrt entweder auf einem der beiden anderen Gleise (1 oder 3).

    Um jetzt die Verwirrung komplett zu machen: Wenn man dem Bahnhof nur Einfahrtsignale spendiert hat und die Ausfahrten nur auf Befehl stattfanden (vereinfachte Betriebsabwicklung), dann ist das E-Sig einflüglig, weil es nur die Einfahrt in den Bahnhof frei gibt oder sperrt, ohne Rücksicht auf Geschwindigkeit oder Fahrweg (Gruppeneinfahrtsignal).
    Ausgefahren wird dann auf Befehl des Fahrdienstleiters mit Pfeife und Kelle. Bei Zugdurchfahrten nahm dann der FdL vor dem Bahnhofsgebäude Aufstellung oder auf dem Bahnsteig und gab dem Lokführer mittels Kelle den Fahrauftrag zur Durchfahrt durch den Bahnhof.

    Wie man sieht, sind beide Varianten möglich und man kann die einbauen, die am besten gefällt. :af_1:

    LIebe Grüße,

    Kuno :bm_1:

    EEP 6.0
    System: Samsung Laptop, Intel Core i5-2410M CPU 2,30 Ghz, Arbeitsspeicher 4 GB
    Grafik: NVIDIA GeForce GT 620M

    Betriebssystem: Windows 8.1 64 Bit

  • Hallo ql1964,


    bin gespannt, welchen sächsischen Schmalspurbahnhof Du uns nennen kannst, der in den 30er Jahren (oder wann auch immer) zweiflüglige Signale hatte.....

    Übrigens gab es die von Dir beschriebene Fahrwegsignalisierung bei Formsignalen noch vereinzelt bis 1948.


    Gruß,

    Nordbahn

    Desktop: Prozessor: AMD FX 8350 Eight-Core 16GB RAM- Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX760 4 GB
    Monitor: 2x Asus VE 228 22'
    Laptop: Prozessor: IntelCore i7 3630 XM 8 GB RAM - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 650M 2GB
    System: 2x Windows 10 - EEP vom Start an alle bis EEP-13

  • Hallo Kuno,


    das ist richtig; Ein Signal Hp2 signalisiert aber eine Langsamfahrt (bis 60km/h möglich), ein Hp1 die Fahrt mit Buchfahrplangeschwindigkeit. Liegt diese aber ohnehin bei nur 40km/h, hätte man sich den zweiten Flügel von vornherein gespart.


    Eine Trapezafel ab Version 7 habe ich nicht gefunden, eep6 ist nicht mehr installiert... Hat jemand eine Idee?


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo Toddel, :aq_1:

    deshalb ja mein Gedanke, dass das Signal vor 1935 aufgestellt worden sein könnte, dann hatte es zum Zeitpunkt der Aufstellung durchaus mit zwei Flügeln seine Berechtigung, weil die HP2 Bedeutung für Langsamfahrt eben erst 1935 eingführt wurde, voerher war es ja "Fahrt frei für ein abzweigendes Gleis" und keiner danach den zweiten Flügel abgeschraubt hat.
    Siehe ESO 1907 Signal 8b (Signal7 = HP0, Signal 8a = HP1, Signal 8b = HP2, Signal 8c = HP3)

    Liebe Grüße,

    Kuno :bm_1:

    EEP 6.0
    System: Samsung Laptop, Intel Core i5-2410M CPU 2,30 Ghz, Arbeitsspeicher 4 GB
    Grafik: NVIDIA GeForce GT 620M

    Betriebssystem: Windows 8.1 64 Bit

  • Hallo Thorsten,


    ich habe in meinem Bestand eine "Trapeztafel_So5" als Signal.

    Diese stammt von AH1, ich weiß aber nicht aus welchem Set - vielleicht ist sie auch konvertiert - andere kenne ich auch nicht.


    Nordbahn


    gerade nachgesehen, ist leider auch schon aus EEP6 und somit konvertiert...

    Desktop: Prozessor: AMD FX 8350 Eight-Core 16GB RAM- Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX760 4 GB
    Monitor: 2x Asus VE 228 22'
    Laptop: Prozessor: IntelCore i7 3630 XM 8 GB RAM - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 650M 2GB
    System: 2x Windows 10 - EEP vom Start an alle bis EEP-13

    The post was edited 1 time, last by Nordbahn ().