Schiebebühne für 1000mm Gleise

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Gleisobjekt trennen mit Tauschmanager geht beim Lokschuppen auch nicht

    Und es würde dir auch nichts nützen, wenn es ginge. Denn die sichtbaren Gleise sind keine Splines, sondern Teil der Immobilie. Der eigentliche Fahrweg im Lokschuppen ist unsichtbar.


    Du kannst daher aus dem Lokschuppen Erstfeld keinen Meterspur-Schuppen machen.

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • Hallo Hufteli,

    mein Vorschlag:

    - für den LS den Gleisstil "unsichtbaren Gleis" auswählen

    - den LS an das Metergleis andocken und dann etwas anheben (ca. 5 Meter bei Eigenschaften)

    - nun das Metergleis auf Länge des LS verlängern und

    - den LS wieder auf die ursprüngliche Höhe absenken.

    Gruß

    hardy

    Windows 8.1 Pro, Intel i7 6700K, 16 GB RAM, Nvidia GTX 960, Samsung SSD 500 (System), Samsung SSD 250 (EEP),
    EEP 13, EEP 14, (EEP6 nur für Konverter), Modell Konverter, Modell Katalog, Tauschmanager, Bodentextur-Tool

  • Hallo,

    Du kannst daher aus dem Lokschuppen Erstfeld keinen Meterspur-Schuppen machen.

    Wenn sich der Schuppen mit dem TM trennen ließe könnte er das schon.

    Die Frage ist nur ob es Sinn macht den Schuppen passend auf 1m Spur zu scalieren, so

    dass die sichtbaren Gleise im Schuppen von den 1m Splines überdeckt werden.

    Habe als Beispiel mal einen Schuppen von Frank Schäfer getrennt und dann die Immo

    passend für das 1m Gleis scaliert. Bei Frank sind allerdings nicht die Gleise sondern die Grubenabdeckung Teil der Immobilie.





    Gruß Axel


    NVIDIA GeForce GTX 970, ASUS M5A97 R2.0

    Win 10

    EEP6/7/8/9/11/12/14


    Darüber, wer die Welt erschaffen hat, lässt sich streiten.

    Sicher ist nur, wer sie vernichten wird.

    George Adamson

  • Wenn sich der Schuppen mit dem TM trennen ließe ...

    dann wäre, wie ich schon schrieb - nichts gewonnen.

    Weil die sichtbaren Gleise, genauso wie die Türen, Fenster, Säulen und das Dach Teil der Immobilie sind. Bei Gleisobjekten kannst du nur Fahrweg und Immobilie voneinander trennen, aber nicht Teile der Immobilien.

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • Hallo,

    dann werde ich erstmal damit leben müssen, daß die Normalgleise auch noch zu sehen sind. Vielleicht erstellt der Kon ja noch eine Meterspurversion wie Peter von der Schiebebühne, können bestimmt viele User gut gebrauchen.

    Mit hardy's Tipp kann ich nichts anfangen, bringt bei mir nichts.

    Viele Grüße Hufteli


    EEP5 - EEP 14, Knuffingen, Gotthard Nordrampe

    EEP Train Simulator Mission V1.1

    EEP Modellkatalog / Resourcen Switcher 2.5
    PC
    Win10 64 Home Premium, Intel Core i7-7700 3,6Ghz, Nvidia GeForce GTX 1060, 16 GB Ram, 550W Netzteil

    Laptop
    Win10 64 Home Premium, Intel Core i5-7200U 3,1GHZ, Nvidia GeForce GTX 950M, 12 GB Ram


                                                                                                   Praktisch denken , Särge schenken !

  • Hallo Götz,

    dann wäre, wie ich schon schrieb - nichts gewonnen.

    doch, weil man den Schuppen dann wie von Till Eulenspiegel oben am Schuppen von Maurer demonstriert in der Y-Achse entsprechend schmaler skalieren kann. Beim oben genannten Schuppen sieht das noch relativ passabel aus, ich verwende den Schuppen ebenfalls in der gezeigten Art und Weise. Ob das beim Lokschuppen Erstfeld ähnlich wäre, muss man probieren und dann nach eigenem Geschmack entscheiden ob das Ergebnis noch gefällt oder nicht.


    @all

    Der Tip von hardy führt zwar dazu dass man den Lokschuppen mit Schmalspurfahrzeugen befahren kann und ein Schmalspurgleis darin sieht, lässt allerdings das Normalspurgleis (welches beim Erstfelder Schuppen wie von einigen schon angedeutet Teil der im GO enthaltenen Immo ist) nicht verschwinden. Kann man daher machen, ist aber optisch nun wirklich nicht schön.


    Warum der Schuppen allerdings wie von Hufteli im Ursprungsposting geschrieben im Tauschmanager überhaupt nicht angezeigt wird, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen.


    Vorhandene passende Schuppen zur Schiebebühne sind auf jeden Fall die zweckentfremdete Feuerwache von DL1 Faustii1987 (DL1) , durch die Außen-Tauschtextur ist man hier relativ flexibel, aber grundsätzlich sehr modern unterwegs. Für einen älteren Schuppen kommt vielleicht das im Entstehen begriffenen Fabrikprojekt von Byronic in Betracht.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • doch, weil man den Schuppen dann [...] schmaler skalieren kann

    Aaaaahh - das hatte ich übersehen.

    Danke für die Richtigstellung, Michael.


    Aber: Dann stimmen die Abstände der Anschlüsse nicht mehr mit denen der Schiebebühne überein. Denn die rücken dann ja im selben Verhältnis 1:1.435 zusammen.

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • Hallo,

    Dann stimmen die Abstände der Anschlüsse nicht mehr mit denen der Schiebebühne überein. Denn die rücken dann ja im selben Verhältnis 1:1.435 zusammen.

    stimmt, dass hatte ich übersehen. Das Problem tritt bei einem eingleisigen Schuppen natürlich nicht auf.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Hufteli


    Hallo Hufteli


    Ich habe mir ja diese 1000-er Schiebebühne gewünscht und Biker Peter hat ihn sofort umgesetzt. Vielen Dank hierfür


    Jetzt hatte ich die Schiebebühne und jetzt kam auch für mich die Überraschung: Die Gleise im Schuppen!


    Ich kam dann zu folgender Lösung:


    Ich habe hier den Waggonschuppen von Peter verwendet. Hier habe ich dann mit der rechten Maustaste wie bei GO`s üblich den Gleisstil auf das 1000-er Gleis geändert.

    Dann waren die Spurrillen des Normalspurgleises noch sichtbar. Dann habe ich eine Bodenplatte mit einer Plattentextur versehen und so in den Schuppen eingezogen, dass die Spurrillen des Normalspurgleises zugedeckt sind, aber die Schienenoberkante des 1000-er Gleises noch sichtbar, Somit musste ich auch den Schuppen nicht skalieren.


    Siehe Bild


    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Hallo,


    habe das hier zufällig gelesen:

    Für einen älteren Schuppen kommt vielleicht das im Entstehen begriffenen Fabrikprojekt von Byronic in Betracht.

    ... und daraufhin auch diese Variante in mein Projekt aufgenommen.

    Leider bedarf es dafür einer aufwändigen Anpassung.

    Denn bei der Schiebebühne für das Regelspurgleis von Peter - PB1 - beträgt der Gleisabstand 5,08 Meter,

    hingegen bei der Schiebebühne für Meterspur "nur" genau 5,0 Meter.

    Bei 9 Gleisen à 0,08 Meter Differenz summiert sich das zu beachtlichen 0,72 Metern Differenz im Abstand der Toreinfahrten auf.

    Deshalb muss ich nun für die Meterspurvariante die Front und alle anderen anschließenden Elemente entsprechend anpassen.

    Warum der Gleisabstand bei der Vollspurvariante der Schiebebühne nicht 5,0 sondern 5,08 Meter beträgt, weiß ich nicht.


    Bislang sieht das ohne die Anpassung noch so aus und auch das Dach muss an einigen Stellen noch bearbeitet werden:



  • Moin Klaus, die Normalspur Schiebebühne hatte ich damals für Freilassing gebaut und das Maß wurde mir von Günther (GS3) welcher leider auch zu früh verstorben ist vorgegeben.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

  • Hi SpeedyGonzales,

    Deine Idee mit dem Peter's Waggonschuppen hat mir sehr gut gefallen. Ich habe dann die Bodenplatte vom Parkplatz genommen, ich finde die passt sehr gut in den Lokschuppen.



    Viele Grüße Hufteli


    EEP5 - EEP 14, Knuffingen, Gotthard Nordrampe

    EEP Train Simulator Mission V1.1

    EEP Modellkatalog / Resourcen Switcher 2.5
    PC
    Win10 64 Home Premium, Intel Core i7-7700 3,6Ghz, Nvidia GeForce GTX 1060, 16 GB Ram, 550W Netzteil

    Laptop
    Win10 64 Home Premium, Intel Core i5-7200U 3,1GHZ, Nvidia GeForce GTX 950M, 12 GB Ram


                                                                                                   Praktisch denken , Särge schenken !