Modellausstattung von Anlagen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Wie hoch schätzt du den Umfang deiner Modelle in % ein? 143

    1. weniger als 50 (75) 52%
    2. 50 (15) 10%
    3. 70 (15) 10%
    4. über 90 (14) 10%
    5. 60 (11) 8%
    6. 80 (8) 6%
    7. 90 (5) 3%

    Eine Zeitlang war es Usus, Anlagen als teil- oder Vollversionen anzubieten. Vorteil war, dass für User, die fast alle Modelle schon besitzen, mit der Teilversion ein "Doppelkauf" entfällt und andererseits bei der Vollversion die benötigten Modelle aus dem jeweiligen Modell-Set kostenminimierend ausgekoppelt wurden.


    Die dafür erforderlichen Verhandlungen mit den jeweiligen Konstrukteuren sind teilweise sehr zeitaufwendig und nicht immer stressfrei. Zudem schließen einige Konstrukteure die Verwendung ihrer Modelle in einer Shopanlage kategorisch aus. Insgesamt wird die Situation für den kommerziellen Anlagenbau immer schwieriger, weitere Einengungen zeichnen sich ab.


    Ich gehe davon aus, dass die Mehrheit der User und damit auch die Käufer von Anlagen einen hohen Bestand an Modellen haben. Es würden also ausreichen, der Anlage die exklusiv (nur mit der Anlage) erhältlichen Modelle sowie eine Liste der darüber hinaus erforderlichen Modelle (Free-, konvertierte und Shopmodelle) beizufügen. Ich würde diese Form der Anlage "Betriebsversion" nennen wollen.


    Nun möchte ich aber wissen, ob ich da mit meiner Annahme richtig liege oder nicht. Dazu starte ich folgende Umfrage:

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> |

  • Welche Form einer kommerziellen Anlage ziehe ich vor? 139

    1. Vollversion (102) 73%
    2. Betriebsversion (28) 20%
    3. Teilversion (9) 6%

    Modellausstattung von Anlagen - Frage 2

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> |

  • was setzt du als 100%

    Ich hab das als "Den kompletten, im Shop verfügbaren Modellbestand inkl. aller verfügbaren Freemodelle" der verwendeten EEP-Version interpretiert und komme so mühelos auf "weniger als 50%"

    Was willst Du auch sonst als 100% annehmen?


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Hallo


    Ich persönlich war jetzt mal von meinem Eigenbestand ausgegangen .


    Den Vorzug würde ich trotzdem der Vollversion geben , nicht rumärgern müssen - betreff wenn doch was im Bestand fehlen sollte .


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter 1.3.6 / EEP 7 / EEP 8.2 Update 3 / EEP 9.1 Patch 3 / EEP 12 / EEP 13.2 Plug-In 1/2
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Ich persönlich war jetzt mal von meinem Eigenbestand ausgegangen .

    Der ist gut...:bo_1:

    Bei mir ist er 100% :an_1: D.H. Alle Modelle die ich habe, habe ich. :ae_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • nicht rumärgern müssen

    Abhängig ist das aber auch - Anfänger, noch nicht lange dabei

    - fortgeschritten mit regelmäßigem Erwerb von (neuen) Modellen


    Ich tendiere zur "Betriebsversion", wobei hier noch das verwendete Rollmaterial als Bestandteil der Kaufversion dabei sein sollte. Den Rest kann ich entweder Nachkaufen oder mit dem TM tauschen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Wie hoch schätzt du den Umfang deiner Modelle in % ein?

    Hallo Uwe,


    diese Frage habe ich mit weniger als 50 % beantwortet.

    Mein Modellbestand ist ganz bestimmt nicht gering , und ich kaufe auch jeden Monat für eine mehr oder weniger bestimmte Summe ein.


    Auch unter der Berücksichtigung der übernommenen Modelle aus EEp 6 habe ich trotzdem Zweifel über die 50 % Marke zu kommen.

    Der Grund?

    Betrachte ich mir die Anzahl der Neuveröffentlichungen, dann müßte ich mir ja jedes zweite Modell was in den Shop kommt zulegen.

    Oder mache ich da einen Denkfehler??


    Bisher habe ich mich immer über die Vollversionen einer Kaufanlage gefreut, weil eben dort immer wieder Neuheiten mit dabei waren.

    Wenn auch nie ganze Set´s, aber zumindest gute und schöne Bestandteile davon.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,43 bis 14 Expert

  • Im Folgemonat nach Erscheinen der Anlage kann diese im Modellkatalog wunderbar nach Modellen gefiltert werden. Danke hier gleich mal an die Macher des Modellkatalogs für die monatliche Aktualisierung. Wenn die Kaufentscheidung an die Modelle geknüpft ist, kann ich mich genauest informieren, da brauchts nur den Modellkatalog. Bei mir zeigt der MK mehr als 56 Tausend Modelle an, das ist schon eine ganze Menge.

    Herzlichen Gruß
    Paul


    Intel(r) Core(TM) i7-3930K CPU 3.20 Ghz 3.20 Ghz 64 Bit mit 16 GB RAM, Grafik NVIDIA GTX 1060, EEP 7 bis 14

  • Oder mache ich da einen Denkfehler??

    Ich habe die Sache aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Auf einer Kaufanlage ist ja nicht der gesamte Shopbestand verbaut, sondern auch nur ein bestimmter Teil - in der Regel Epochenbezogen. Wenn ich dann im Modellkatalog nachschaue, welche Modelle in der Anlage verbaut sind und mir dann nur die Modelle anzeigen lasse, welche ich noch nicht habe, sind weit mehr als 50% der Modelle von der Anzeige verschwunden - und je "moderner" die Anlage ist, desto weniger Modelle fehlen mir. Als letzte Anlage habe ich mir die Anlage Frankfurt als Teilversion gekauft. Hier musste ich nur einen Zug und eine Lokomotive dazu kaufen und alle Modelle waren vorhanden.


    Darum sollte das verwendete Rollmaterial noch zur "Betriebsversion" gehören.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Hallo in die Runde


    Meinen Modellbestand schätze ich auch unter 50% ein, da ich erstens nicht viel kaufe und zweitens noch nicht lange dabei bin.

    Ich würde auch einer Vollversion den Vorzug geben wenn sie mir zusagt, da so alles was ich benötige mit drin ist und ich nicht lange suchen muß.


    nicht rumärgern müssen

    Abhängig ist das aber auch - Anfänger, noch nicht lange dabei

    - fortgeschritten mit regelmäßigem Erwerb von (neuen) Modellen


    Ich tendiere zur "Betriebsversion", wobei hier noch das verwendete Rollmaterial als Bestandteil der Kaufversion dabei sein sollte. Den Rest kann ich entweder Nachkaufen oder mit dem TM tauschen.

    Und jetzt zu dem zitierten...

    ...da ich mich 11 Jahre mit Trainz beschäftigt habe könnte ich mir vorstellen das beim Kauf einer Anlage ein Abgleich mit meinem Resourcenordner stattfindet und nur das installiert wird was noch gebraucht wird, somit auch bezahlt.


    Für mich gibt es im Moment nichts schlimmeres als mir Fehlmodelle irgendwo her zu suchen, da vergeht einem die Lust auf mehr wenn z.B. 370 Dinge fehlen.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert

  • Hallo, Für mich sind die gelieferten Modelle einer gekauften Anlage sehr von Bedeutung. z.B. habe ich Nidda, Winterfels und Stadtbahn Ost nur deswegen gekauft um Modelle zu bekommen die aktuell im Shop so nicht verfügbar waren (z.B.) Neue Version der Diesellok 212 in Rot (Winterfels) . BR50 mit Kabinentender dunkle Ausführung (Schiefe Ebene). Der Benefit der Anlage selbst habe ich erst bei der Inbetriebnahme der Anlage erkannt und Gestaltungsideen für meine eigene Anlage gesammelt. Deswegen wäre es schade für mich wenn die Bereitstellung von eigenen Modellen in kaufbaren Anlagen reduziert würde. Ich kann es verstehen, aber schade wär's trotzdem.

    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate N 64 Bit

    Arbeitsspeicher: 8GB RAM

    Prozessor: Intel(R) Core(TM) I5-2320 CPU 3GHz

    ASUS GTX750TI-PH-2GD5 - Grafikkarte - GF GTX 750 Ti - 2GB GDDR5

    Motherboard: GIGABYTE Typ 7 Series

    EEP 13.2, EEP 14.1

  • Ich habe die Sache aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

    Ok.....

    leider hat Uwe sich hier nicht klar ausgedrückt.

    Jedenfalls hatte ich es anders interpretiert.


    Aber unter dem Aspekt wie viel % vom verbauten Bestand.... so habe ich vor dem Kauf schon geprüft ob sich der Kauf einer Vollanlage rechnet.

    Sehr oft sind ja auch Modelle dabei in deren Besitz man nur über die Kaufanlage kommt.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 7/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 770/2 GB ; EEP 2,43 bis 14 Expert

  • Moin Uwe, ich kaufe Anlagen nur wenn sie sie komplett sind. Zu einem guten Teil bin ich darauf aus, meinen Modellbestand zu erweitern. Wenn ich mir vorstelle eine Anlage zu kaufen und dann, mit meinem kleinen Modellbestand jede Menge blaue Fragezeichen zu sehen … NEE!

    Bei freien/kostenlosen Anlagen sieht es anders aus, denn da hat jemand selbstlos eine Anlage zur Verfügung gestellt. Da bin ich dann schon bereit auf die Suche nach fehlenden Modellen zu gehen.

    Also für mich bitte >>Fix und Foxi Anlagen!<<

  • Oha - und Sorry, dass das so im Dunkeln geblieben ist ...


    Also 100% ist das, was an Modellen verfügbar ist. 100% werden zB abgebildet durch den Modell-Katalog. In der Dateiverwaltung kann man einen Abgleich mit dem EEP-Bestand durchführen. Es wäre auch schön, nur die Shopmodelle als 100% zu nehmen, das wäre mit Arbeit verbunden und sollte im Sommer nicht sein.


    Für meine Einschätzung sind die Antworten in Verbindung mit den weiteren Kommentaren schon sehr gut auswertbar. Ich will ja keine gerichtsfeste Statistik vorfinden, sondern eine Einschätzung über die Bestände und die Versions-Wünsche. Wenn jemand Mit-Interesse hat, kann ich hier in meinem Bereich eine Zusatzfrage gerne aufnehmen. Dazu bitte eine PN mit der Frage und den denkbaren Antworten. :aa_1: Ich selbst habe wohl auch noch eine Frage. :af_1:


    Für das Interesse und Antworten jetzt schon mal meinen herzlichen Dank.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> |

  • Wie sollte zukünftig mit konvertierten Modellen in Anlagen umgegangen werden? 100

    1. 2. Sie sollten verwendet werden, wenn zu bestimmten Themen oder Epochen keine vergleichbaren Modelle ab EEP7 zur Verfügung stehen. So sind sie später ggf. austauschbar. (43) 43%
    2. 1. Sie sind nicht mehr zeitgemäß und sollten generell ausgeschlossen werden. (30) 30%
    3. 3. Ich bin für 2. und meine, konvertierte Modelle sollten der Anlage beigefügt werden. (27) 27%

    Modellausstattung von Anlagen 3

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> |

  • Wie hoch schätzt du den Umfang deiner Modelle in % ein?

    Hallo Uwe,


    ich glaube, dass wahrscheinlich deine Umfrage nicht zu einem guten Ergebnis führen wird. Begründung: ich habe mir z.B. vor 16. Jahren am 02. Juni 202 die Virtuelle Eisenbahn.exe european class von Software Untergrund zugelegt. Habe dann alle nachfolgenden Versionen bis EEP14 ebenfalls erworben. Um mehr Speicherkapazität zu bekommen habe ich dann die alten Versionen bis EEP5 wieder entfernt, sodass ich jetzt die Versionen EEP6 bis EEP14 im Bestand habe und dadurch keine genaue Übersicht mehr über meinen gesamten Modellbestand.


    Es ist auch eine Frage des Geldes und der Zeitraum der Zugehörigkeit zur EEP- Gemeinschaft. Deshalb finde ich diese Umfrage für Sinnlos.


    Juergen

    PC I7-7700 4,2GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2,08 MB

    NVIDIA- Geforce GTX1050 2GB DDR5, RAM 16 GB DDR4
    i7-7700 EEP_Vers.: alle bis EEP14 PC Win 10 home 64 bit

  • Hallo Jürgen, vieles im Leben erscheint auf den ersten Blick als sinnlos, vor allem wenn es um Zahlen und Statistik geht.


    Ich meine aber, dass Du auch einem kleinen Irrtum unterliegst. Auch wenn man viele Versionen parallel betreibt - du musst ja hohe Kapazitäten an HHD/SSD haben :aa_1: -

    bleibt doch der Bestand irgendwie immer in einer Größenordnung. Du wirst ja nicht so zählen, dass zB. ein Haus in jeder Version vorhanden ist, also bei Dir dann 9x ?


    Wenn da Unsicherheit besteht, dann nehmen wir bitte die jeweils aktuellste Version.

    Denn EEP macht es uns ja mit jeder neuen Version sehr einfach, da ja alle bisherigen Modelle in den neuen Resourcenordner eingepflegt werden.


    Ich danke Dir aber für Dein Interesse.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 5820K auf ASUS X99| 32GB RAM DDR4-2400 | GeForce GTX 1070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win10_64 - SW: EEP6.1 & 11|13|14]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !
    Meine Projekte: <LBE-Projekt
    > | <VEV_Herbstmanöver> |

  • Hey,

    Also bis jetzt habe ich noch keine Anlage gekauft, aber schon mit dem Gedanken gespielt mir mal eine anzuschaffen.

    Entscheiden würde ich mich dann für eine Vollversion (besonders wegen den Modellen) oder Betriebsversion.

    Eine Teilversion will ich nicht, da ich mir die Modelle nicht zusammen suchen will.



    Gruß

    Danny

    Intel Core i7-7700K @ 4,20 GHz * Win 10 Pro - 64 bit * 16 GB RAM DDR4-3000 * AORUS GeForce® GTX 1060 Xtreme Edition 6G 9Gbps * 256 GB SSD * 2 TB HDD * BeQuiet Dark Power Pro 850W * BeQuiet Silent Loop 280x280 Wasserkühlung


    EEP 13 Expert + PlugIn 1 und 2, EEP2.43(wird nicht benutzt)

    Home-Nostruktor 13.0 zu EEP13, EEP-ModellKatalog, Anlagenverbinder 6.0.2