Zurück in die Fünfziger

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Stuttgart. Esslinger GT4. Erster Versuch, um einen Eindruck der Propotionen zu bekommen.


    Manfred



    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • Hallo Manfred,

    Esslinger GT4

    das hatte ich ja beim Angebot des Users den richtigen Riecher. :ae_1:

    Die Grundform finde ich schon mal gut getroffen. :bp_1:

    Ich hoffe dass du nach Fertigstellung auch weitere Einsatzstädte nicht vergisst (aus meinem Umfeld: Halle, Nordhausen, Halberstadt) und hoffe du nimmst mir diesen kleinen Hinweis im so frühen Stadium nicht übel. :ba_1:


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Hallo Kju,


    das sieht doch schon mal vielversprechend aus



    LG Mario

    Windows Vista Home Basic (SP2)
    EEP 6 ( nur noch zum Modelle installieren)
    EEP 8.3 Expert
    EEP X (10.2 Expert x64 Patch2)

    EEP 11 Platinum

    EEP 13.2 Expert Patch 2 PlugIn2
    Modellvervielfältiger 2.1.0.0
    EEP-Modellkonverter 1.3.6
    AMD A4-3300 APU with Radeon(tm) HD Graphics 2,50GHz, 4GB RAM, 64Bit- Betriebssystem

  • auch weitere Einsatzstädte nicht vergisst

    meines Wissens kamen diese Wagen, als Stuttgart diese ausmusterte dann auch in Augsburg zum Einsatz, da die Stadt Augsburg diese übernommen hat, jedenfalls vorübergehend.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Moin Manfred, müssten da nicht gefaltete Türen rein? Ansonsten sieht es sehr vielversprechend aus.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

  • Jau Du hast recht, habe es gerade auch über YouTube gesehen.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

  • Hallo,


    für alle Interessierte hier ein bisschen Geschichte zum GT4.


    Nachdem die ersten Versuche mit einem GT6 1954 misslangen, bestellte die SSB bei der Maschinenfabrik Esslingen zwei vierachsige Prototypen die auf die Stuttgarter Topographie zugeschnitten waren.


    1959 wurden die ersten Wagen ausgeliefert und absolvierten zufriedenstellend die Testfahrten.

    Darauf wurden weitere Wagen bestellt, sodass bis 1968 350 Wagen allein bei der SSB im Einsatz waren.

    Über die Jahre verrichteten die GT4 zuverlässig ihren Dienst und fanden auch außerhalb Stuttgarts freudige Abnehmer.

    1989 gelangte eine Garnitur aus zwei A-Teilen nach Kochi in Japan wo es seit 2014 in Fukui unterwegs ist.

    Auch Ulm und Augsburg kauften gebrauchte GT4 Wagen an und setzten sie bis 2003/2009 ein. Es ist jeweils ein Wagen/Wagenpaar museal erhalten.


    Nach der Maueröffnung kamen weitere Interessenten aus Halle/Saale, Halberstadt, Nordhausen, Arad und Iasi.

    Während der GT4 in Halberstadt (als Reservefahrzeug) Arad und Iasi noch heute unterwegs ist wurde er in Halle/Saale und Nordhausen von Neufahrzeugen ersetzt.

    Neben den Stuttgarter GT4 gab es noch drei Reutlinger GT4 als Zweirichtungsvariante ebenso die Freiburger mit 19 GT4-ZR.

    Den einzigen Unterschied hatte die Straßenbahn Neunkirchen. Sie orderte 1961 als einzigen Betrieb 8 GT4 für die Spurweite 1435 mm.

    Ein Wagen ist noch heute im HSM fahrfähig erhalten, ein weiterer steht als Denkmal auf dem Betriebsgelände der NVG.


    Nach dem Ende 2007 in Stuttgart werden fünf GT4 betriebsfähig museal erhalten.

  • Dach weiter ausgeformt und Wagen B erstellt. Die Dachaufbauten sind noch nicht final.



    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • Moin-

    Zufall.ich habe das Modell neben meinem PC stehen,

    Ganz offensichtlich machst Du den 405er,Typ 31,2

    Vorne 3, Hinten 4 Fenster mit gerundeten Rahmen.

    Alles sieht wirklich schon mal sehr gut aus.

    Denk aber daran,dass die großen Fenster oben noch die Lüfterklappen haben.

    Das vordere Fenster ist nach oben abgeschrägt.

    Mache weiter so.

    nandi

    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 Kein Zukauf nötig

    The post was edited 2 times, last by nandi ().

  • Da ich mehrmals drauf angesprochen wurde, hier ein Screenshot aus dem Konstruktionsprogramm: die originale Schräglage :aa_1:.

    Es sieht im Beitrag #10 so gerade aus, weil unten am Rahmen noch die Ausrundeung fehlt.


    Manfred



    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • Machst du auch den TW 401 mit dem Stammheim - Wappen drauf? Gleiche Lackierung, nur noch mit dem Wappen zusätzlich im Gelenkbereich.

    Als Stammheimer kam ich bis 2007 in den Genuss, mit diesen Fahrzeugen im Linienbetrieb fahren zu dürfen, daher fühle ich mich mit ihnen sehr verbunden. Für mich wird das ein Pflichtkauf.


    Edit: Noch eine Frage: Wird dieses Modell die Beschriftungsfunktion von EEP 15 unterstützen?

  • Machst du auch den TW 401 mit dem Stammheim - Wappen drauf?

    Das weiß ich noch nicht :ae_1: Erst mal GT4 fertig machen. Dann weitersehen.


    Wird dieses Modell die Beschriftungsfunktion von EEP 15 unterstützen?

    Auf jeden Fall. :aa_1:


    Manfred

    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • das heist die klassiche tt´s wie man es noch von denn 6MGT´s würd es nicht geben

    Nein, das heißt es nicht. :ae_1: Jedenfalls nicht ganz. Es gibt TT, aber nicht vollständig wie 6MGT. Wie weit das geht werde ich erst noch sehen. Wahrscheinlich wird der gelbe untere Teil beschriftbar (ab EEP15) bzw. TT-fähig sein.


    Manfred

    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • Jetzt ist auch der B-Wagen außen soweit fertig. Na ja, bis auf die Anbauteile.



    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

    The post was edited 1 time, last by Kju ().