Projekt Kleine Fabrik

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo werte EEP-Freunde,


    eigentlich wollte ch ja an dem Thema Zechenalage dran bleiben und hatte mir dafür auch schon einen schönen Bauvorschlag von PitPeg ausgesucht. Leider habe ich per Zufallsfund bei der Google-Bildersuche erfahren müssen, dass der werte Kollege DK1 alias stormblast an dem selben Projekt bereits "dran" ist. Er will es auch weiterverfolgen.

    Also habe ich kurzer Hand nach einem ähnlichen Projekt gesucht und bin nun auf ein sehr schönes Projekt gestoßen. Fotos einer ähnlichen kleinen Fabrik sind auf dieser Seite zu betrachten:


    H I E R klicken.


    Ich werde nun inspiriert durch dieses schöne Anlagenthema versuchen, eine ähnlich schöne alte Fabrik frei und bestenfalls ähnlich nachzuempfinden, wobei ich davon ausgehe, damit keine Rechte Dritter zu tangieren. Da dieses Thema der Rechte Dritter ja sehr aktuell ist, bitte ich um Hinweise, falls diesbezüglich jemand anderer Meinung sein sollte. Ich will mir mit dieser allerersten Ankündigung nur dieses Thema "einfache, kleine, alte, ländliche Fabrik bzw. Manufaktur" etwas "sichern", damit mir nicht wieder dasselbe passiert wie mit der Schachtanlage von PitPeg. Sollte ein Kollege schon an so einem Thema wie der kleinen alten Fabrik dran sein, bitte ich um zeitnahe Nachricht, denn ich will jetzt nicht etwas bauen, was ich nachher nicht veröffentlichen kann.


    Erste Bilder folgen demnächst.

  • So, nach vielleicht ca. 1 Stunde nun ein erstes Bildchen, nur eine Stellprobe, um die Dimensionen abzuschätzen, da ich ich ja nicht nach Plänen mit Maßen, sondern nur nach Gefühl und Wellenschlag baue, bzw. Pi x Fensterkreuz oder so ...



  • Oha, das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass das ein Firmenmodell ist. Ich dachte, das hätte der Anlagenbauer selbst frei Schnauze gebaut. Da kann man mal sehen, wie man sich täuschen kann, wenn Quellenangaben fehlen. Muss ich jetzt etwa bei Busch "Bitte, bitte, Männchen" machen, wenn mein Modell dem auch nur ähnlich sieht? Dann kann man ja bald gar nichts mehr bauen. Aus Sorge um irgendwelche Rechtsverletzungen hab ich nun schon wieder keine Lust mehr weiterzubauen. Das ist ja sowas von frustrierend, wenn man da nur nur ständig Angst haben muss irgendwelche Rechte zu verletzen. Frage an etwaige Kenner der Materie: Muss ich da nun eine Erlaubnis einholen oder nicht. Die erst kürzlich erschienene Schwellensäge sieht ja einem alten Kibri Modell auch verdächtig ähnlich. Und die kleine Kohlenhandlung auch. Muss man bei jedem HO-Modell erst den Hersteller fragen? Teilweise sind die ja auch schön längst pleite oder aufgekauft, zum Beispiel wohl Vollmer.

    Ich danke jedenfalls für den Hinweis und warte nun erstmal auf Antworten.



  • Die Texturen sind selbstverständlich nicht die endgültigen.



  • Hallo Klaus.

    Mach dir da mal keine Gedanken darüber.

    Du bist ja der Erbauer des Modells,da kann dir Niemand ans Bein pinkeln. so lange Du es nur für Dich verwendest.

    Du musst nur bei den Texturen aufpassen, wenn Du das Modell weitergibst.

    Sind es fremde Texturen.kannst Du Diese ja leicht verändern.

    Sind auch Firmenschilder dabei,einfach etwas daran ebenfalls ändern.

    Und wenn irgend ein Fuzzi dich abmahnt,Ruhe bewahren.

    Vor Gericht hast Du ja die Unterlagen Deiner Bauerei.

    LG

    nandi

    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 EEP 15 Kein Zukauf nötig

  • Hallo nun auch von mir

    Quote

    so lange Du es nur für Dich verwendest

    genau da liegt der Hase begraben.

    Das Modell soll nämlich gewerblich verwendet, d.h. im Shop verkauft werden.

    Da gelten nun mal die Regeln des Urheberrechts.

    Hierzu werde ich Klaus eine PN schreiben, warum sein Modell diese Regeln erfüllt.

    Viele Grüsse

    vom

    Nicci

    EEP 6.1,
    EEP 13 Pl 1 und 2 DEV und User, EEP 14 Pl 1 und 2 DEV und User, EEP 15, HomeNos 14 DEV und User
    Windows 10 pro, AMD FX 8320E 8 x 3,2 GHz, 16 GB Ram, NVidia GTX 960 - Pc
    Windows 10 Intel i7-6700 HQ; 8 x 2,6 GHz; 8 GB RAM, NVIDIA GForce GTX 970M - Laptop

  • Hallo Klaus,

    Das ist ja Schade, wenn es mit der kleinen Fabrik nichts werden sollte.

    Für diesen nicht anzunehmenden Fall hätte ich einen Vorschlag.

    Da du ja eigentlich an deiner Zeche weiter machen wolltest, wie wäre es mit einem

    ordentlichen Kühlturm ?!

    Die in EEP vorhandenen, sind ja nur angedeutet ...

    Aber mal so ein richtiger Kühlturm, das wäre schon was !

    Vielleicht ja auch für später, wenn Dir die Einfälle mal ausgegangen sind.


    Deine Zeche ist schon der Hammer !!!

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-2600 3,4GHz,16GB DDR3-RAM,NVIDA GeForce GTX 1050Ti 4GB, Windows 10 Pro 64bit
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.1, MET, EEPH

  • Hallo @EEP Fan,


    den ersten "Schock" hab ich überwunden. Ich nenne und nutze den Namen des HO-Modell-Herstellers nicht. Auch wird mein virtuelles Modell in Teilen sicherlich etwas anders aussehen. Auch bewege ich mich nicht im selben Marktsegment. Auch Verwechslungsgefahr dürfte nicht bestehen. Und meine eigene "Schöpfungsleistung" und "Schöpfungshöhe" dürfte angesichts des Konstruktionsaufwandes auch hoch genug sein. Ich bin wirklich kein Fachjurist für Urheberrechtsfragen, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass es da doch wohl (hoffentlich) keine Probleme geben sollte. Schließlich sind ja auch schon viele EEP-Modelle erschienen, die entsprechenden Modellbahnmodellen verdächtig ähnlich sehen. Ganz abgesehen von den Rollmaterialmodellen. Und vielen gute EEP-Anlagen sind auch eng angelehnt an Miba-Anlagen. Ich weiß es nicht, nehme aber erstmal nicht an, dass da jedesmal um Erlaubnis gefragt wurde, sicherlich aber auch allenfalls wegen etwaiger Bilder aus der Miba.

    Jedenfalls baue ich erstmal weiter an dem Modell und habe auch schon diverse Ideen für Ergänzungen über das HO-Modell hinaus, zum Beispiel einen kleinen Föderturm.

    Den Kühlturm habe ich vorgemerkt. Maße, Zeichnungen, Fotos usw. wären natürlich sehr hilfreich. Ansonsten habe ich mich mit dem Thema Kühlturm noch nicht beschäftigt.

    Was bei mir auch noch auf der Liste steht, sind unter anderem sehr kleine Schiebebühnen und Segmentdrehscheiben für etwa nur eine Wagenlänge zum Abschluss von Industrieanschlussgleisen.

    Und die fast fertige Schotterverladung, die ich schon mal an anderer Stelle gezeigt hatte.

    Und eben ein kleiner Förderturm bzw. ein kleines Fördergerüst. (Ja, da gibt es Unterschiede, je nachdem, wo sich der Antrieb der Seilscheiben befindet.)

    Und eventuell Bahnsteigtreppen zu höher und niedriger gelegenen Bahnsteigen, etwa der S-Bahn;

    Und sehr große Kranbrücken für Hafengelände;

    Und einseitig an Mauern aufliegende Kranbrücken (BW Hagen Eckesey);

    Und die große Hafen-Verlade-Halle für den Portalkran von RP1, von der es auch schon Fotos und ein Video bei YT gibt.

    Und Entladeeinrichtungen für Schwerkraftselbstentladewagen bzw. eine Möllerbunkeranlage;

    usw.

    etc.

    pp.


    VG

    Klaus

  • ...


    Deine Zeche ist schon der Hammer !!!

    Genau...!

    Win 10 Home 64bit - i5 6600K CPU 3,5GHz - 32Gb Ram - NVIDIA GeForce 1060 6Gb

    EEP 13 Expert (ENG Steam edition) Update2 - EEP 14 Expert (DE Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS13, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Ja, ja..! Und wieder Ja Klaus.

    Gute idéen. Du weist das ich ein Hafen und Industri-junkie ist. "I'll buy every each one of them!"

    Dennis

    Win 10 Home 64bit - i5 6600K CPU 3,5GHz - 32Gb Ram - NVIDIA GeForce 1060 6Gb

    EEP 13 Expert (ENG Steam edition) Update2 - EEP 14 Expert (DE Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS13, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Texturversuch:



    Das Stahlgerippe werde ich wohl noch einer Schlankheitskur unterziehen. Ist mir etwas zu fett. :bq_1:


    So, nun gefallen mir die Proportionen doch besser:



  • Hallo Klaus,


    dann wünsche ich Dir viel Erfolg und keine Schwierigkeiten mit dem Recht beim Bau deiner kleinen Fabrik.

    Sieht schon mal toll aus !

    Wobei mir die etwas dickeren Stahlträger besser gefallen …

    Aber es ist dein Projekt.

    Ja, mein Kühlturm wandert bei deinem ganzen Vorhaben in die unterste Schublade …

    War auch nur ein Gedanke von mir.

    So, nun noch viel Spaß bei Konstruieren.

    Bin schon auf die nächsten Bilder gespannt ...

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-2600 3,4GHz,16GB DDR3-RAM,NVIDA GeForce GTX 1050Ti 4GB, Windows 10 Pro 64bit
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.1, MET, EEPH

  • Und wieder ein paar Schritte voran:



  • Hallo Klaus, Super aber es fehlen die Windverbände, die solltest Du noch einbauen.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


    XPS 8910, Intel Core i7-6700K (4,2 GHz 8 MB Cache), Memory 16 GB , NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB 7.200 upm, Win 10 - 64 bit
    EEP15, EEP14, EEP13, EEP 12, EEP 11, EEP X, EEP9, HN8user, HN11, HN13, HN14, AC3D, uvm.

  • Hattu Recht, fehlen noch, is abba auch noch nich fertich ...

    Die papp ich dann noch als Deko ran. Der Wind ist bei mir immer abgeschaltet, weil ich die schunkelnden Bäume nich sehen kann.

  • Klaus,


    schön, dass Du das Projekt weiterverfolgst. Die Bilder von der "realen" Kleinanlage verfolgen mich, schon jetzt, länger als mir lieb sein sollte. Sie sind jedenfalls mal abgespeichert bei mir. Hoffentlich wird das nicht wieder so ein kleines "Zwischendurch-Projekt" (nichts ist einfach mal so Zwischendurch).


    Wie auch immer: Deine Fabrik ist praktisch gekauft von mir, in Art & Größe sowie Qualität fehlt so etwas im Modellbestand jedenfalls.

    Viel Spaß beim konstruieren!


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo Klaus,

    die »kleine Fabrik«, entstanden vor od. spätestens zwischen den beiden Kriegen, kann noch eine ganze Reihe von Modellen gebrauchen. Insofern freue ich mich auch schon sehr auf die Fertigstellung. Zudem kann man eine kleine Fabrik wie diese gut zur Komplettierung einer großen (so sie nicht architektonisch od. texturmäßig zu stark voneinander abweicht) oder auch durch Vervielfachung selbst zu einer größeren werden lassen.

    Die Vorlage weist zwar eine Zufahrtsmöglichkeit für Feldbahnfahrzeuge auf, aber da Du ja nicht 1:1 an »das Vorbild« gebunden bist, dürften kleine Änderungen sogar in mehrerlei Hinsicht in Deinem Interesse liegen. Könntest Du Dir vorstellen, die Einfahrt so zu erweitern, dass da gerade noch Regelspur durchpasst? Wenn Du das mal prüfen und vielleicht in einer Form berücksichtigen könntest, würde das noch universeller einsetzbar und mich noch ungeduldiger machen.


    Viele Grüße
    Thomas

    - - - - -
    MidiTower (i7 4790K 4×4GHz, 16GB RAM, AsusZ97, 4GB Zotac-GeForce GTX970 AMP! Omega, WIN 8.1prof)
    DELL-Notebook (Intel Core i7 3520M Quad Core, 2,9GHz, 8GB RAM, NVIDIA Quadro K1500M, WIN 10 Home Premium 64bit;
    EEP von 4 bis 14.1+P1; 15.1

    »Nach diesem Jahrhundert der großen Sprüche und schlimmen Illusionen hoffe ich auf eine Zeit, in der die großen Sprüche nichts mehr gelten, sondern nur noch das, was man wirklich und greifbar getan hat.«

    Gerhard Richter, 1999

  • Hallo Thomas,


    Könntest Du Dir vorstellen, die Einfahrt so zu erweitern, dass da gerade noch Regelspur durchpasst?

    Das dürfte kein Problem sein. Falls ich sowas vergesse, erinnere mich nochmal dran. Bin dankbar für alle solche Anregungen.