unklare Objekte

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Wähle doch einfach mal einen anderen Gleisstil als den Tunnel.. dann passt das wieder :ma_1:

    Gruß icke


    Die Menschen müssen lernen, dass manchmal nicht nur das Herz, sondern auch der Kopf etwas verkraften kann!

    (Maria Mitchell)

    5438-banner-see-jpg

  • Es sind Gleisobjekte und der Tunnel ist ein Gleisstil.

    Du hattest offenbar den Tunnel zuletzt als Gleisstil ausgewählt, bevor du diese Gleisobjekte aufgestellt hast.

    Eigentlich kennst du diesen Zusammenhang inzwischen. Dir ist nur nicht bewusst gewesen, dass das hier der Grund für die Vermischung sein könnte.


    Icke war flotter :aq_1:

    "Wir hören uns aber zunächst mal an, was Katie zu sagen hat.

    Die ist Expertin und die stellt uns hier die Türstopper vor."

    - Andreas Rogotzki -

  • Hallo zusammen:aq_1:

    Das mit den Gleisojekten und den Gleisstilen passiert mit auch oft beiden Bahnsteigende, weil die mit dem unsichtbaren Gleis angedockt werden müssen und nicht mit dem Bahnsteigspline.

    Es gilt also immer, konzentriert arbeiten.


    Bis demnächst

    Rainer

    PC: A8 5600K, 4x3,6GHz, 8 GB RAM, ATI Radeon HD7560, Win 7 64bit.

    EEP 6,8,11,12;14,15


    In der Ruhe liegt die Kraft! (Erst recht bei EEP):ae_1:

  • Es gilt also immer, konzentriert arbeiten.

    Deshalb wird EEP von führenden Fachleuten aus dem Personalwesen für Einstellungstests bei Fluglotsen, Fahrdienstleitern und ähnlichen Berufen empfohlen. Wer eine Stunde EEP unfallfrei und ohne psychische Auffälligkeiten zu zeigen absolviert, ist geeignet für so gut wie jeden Job.

  • Moin.

    Ihr denkt alle in die falsche Richtung.

    Es gibt bei mir noch gar keine Tunnel und aufgerufen werden Diese auch nicht.

    Die falschen Brücken z.B. sind in den Immobilien gebunkert und erscheinen in der Anlage eben so falsch in der Anlage.Es gibt in den Immobilien noch andere Brücken,welche keinen Fehler haben.

    Ich werde jetzt mal ein paar Versuche machen,indem ich Tunnel ins Spiel bringe.

    Mal sehen ob sich da sich etwas ändert.Vielleicht habe ich aus Versehen unbemerkt einen falschen Knopf gedrückt und es nicht bemerkt?

    nandi

    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 EEP 15 Expert (x64) Patch 3

    The post was edited 1 time, last by nandi ().

  • Moin,


    Ihr denkt alle in die falsche Richtung.


    nein, leider bist du der Einzige, der in die falsche Richtung denkt und das, was eine Tatsache ist, nicht wahr haben will.

    Die vermeintlichen "Immobilien" sind garantiert Gleisobjekte, und bevor du diese in deiner Anlage platziert hast, hast du als Spline für diese Gleisobjekte den Tunnel ausgewählt, also werden die Gleisbereiche in den Gleisobjekten mit dem Tunnelspline bestückt.


    Ich bin ja jetzt der Dritte, der dir das schreibt und du kannst es glauben oder nicht, aber lösen wird keiner von uns dein Problem... das kannst du nur selbst, indem du entweder die Gleisobjekte mit einem "normalen" Gleisstil neu einsetzt, oder einen normalen Gleisstil im Spline-Layer auswählst, dann im 3D Modus in den Gleisobjekt-Layer wechselst, die Gleisobjekte mit der rechten Maustaste anwählst und den falschen Tunnelspline gegen einen normalen Gleisstil tauschen lässt.


    Das wäre die "richtige" Richtung, aber natürlich darfst du auch gerne bei der "falschen" Richtung bleiben und behaupten, du hättest fehlerhafte Modelle in deinem Bestand.

    Jeder, wie er mag...


    Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M


    Hier geht's zu meinen Modellen & Anlagen!

  • Hallo nandi ,


    wenn ich unter Immobilien nach Brücken von GR1 suche, dort finde ich keine einzige Brücke, aber unter Gleisobjekte. :aw_1:

    Gleisobjekte sind Immobilien mit Gleis.


    Alles Andere wurde ja von den anderen User schon beantwortet. :bn_1:

    MfG. Jörg
    Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    installiert: EEP15.1 Patch2 mit Plugin 1; EEP16.0 Patch2

    Zusatzprogramme: ResourcenSwitcher2

  • Es gibt bei mir noch gar keine Tunnel

    Hallo Nandi,

    es hat nichts damit zu tun, ob du auf der Anlage Tunnel verbaut hast. Sondern ausschließlich damit, ob zu dem Zeitpunkt, als du diese Gleisobjekte aufgestellt hattest, der Tunnel als Gleisstil ausgewählt war.

    "Wir hören uns aber zunächst mal an, was Katie zu sagen hat.

    Die ist Expertin und die stellt uns hier die Türstopper vor."

    - Andreas Rogotzki -

  • Hallo Nandi


    Von GR1 gibt es die Bogenbrücke auch als Immobilie. Diese wird auch richtig dargestellt.


    Alles andere sind Gleisobjekte, wo du als Gleisstil den falschen Stil eingestellt hast, und zwar einen Gleisstil aus der Reihe STFW. Tunnel Ziegel..., wie bei mir auf nachfolgendem Bild.


    Dann habe ich einen normalen Gleisstil ausgewählt und mit der rechten Maustaste dann am Objekt getauscht und alles ist richtig


    Ich habe auf meinem Bild die Objekte mit falschem Gleisstil und richtigem Gleisstil nebeneinander gesetzt.

    Du kannst also allen hier getrost vertrauen, die wollen dich nicht auf den Arm nehmen. Die Modelle haben keinen Fehler, den Fehler hast du gemacht, in dem du nicht den richtigen Gleisstil gewählt hast.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

  • He Reinhard, du hast ja auch "Unklare Objekte", wo gibt es die? :bm_1:

    viele Grüße,:aq_1:Jürgen

    Ich betreibe virtuelle Eisenbahn, seit ich eine Demo-Version von EEEC in den Händen hatte. Zur Zeit ist bei mir EEP 13 PL. 1 und 2 aktuell. :be_1:


    "Es ist immer wieder schön, nach Hause zu kommen"  (Alexander Gerst - ESA Astronaut und erster deutscher Kommandant der ISS)

  • He Jürgen,


    die musst du in Schwarzarbeit selber machen. in dem du die R/N entfernst!:ap_1::ap_1:

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Ich habe das mal in vielen Varianten durchgespielt und begriffen.

    Für mich ist es ein Programmfehler.

    Die Tunnelinnenwände befinden sich in den splines.

    Andere Objekte jedoch in den Gleispobjekten,was eine ganz andere Liga ist.

    Da ist es ein Unding, dass die Tunnelinnenwände damit reingemischt werden

    und auch in Objekten auftauchen,welche mit Gleisen nichts zu tun haben.

    Das ist mir jetzt auch wurscht,ich habe ja eh den alten Schinken EEP 10.

    Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen, vielen Dank dafür.

    nandi

    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 EEP 15 Expert (x64) Patch 3

  • Hallo nandi,


    nochmal es ist kein Programmfehler, das Gleisobjekt orientiert sich am zuletzt verwendeten Spline wenn du vorher einen Tunnel gebaut hast, musst du halt unter den Splines das entsprechende Gleis wählen das du auf der Brücke haben willst und dann wird auch kein Tunnel auf der Brücke erscheinen.

    Gruß Stefan


    EEP: EEP 16.0 Expert (x64), Patch 2
    PC: Windows 10 Pro 64-Bit / AMD Ryzen 5 1600x, 3,6 GHz / 32 GB RAM / Asus Strix R9 390 DirectCU III 8 GB
    Laptop: Windows 10 64 Bit / Intel Core i7-3632QM, 3200 MHz / 8 GB RAM / AMD Radeon HD 7650M
    Mein aktuelles Anlagenprojekt: Mirow - Eine virtuelle Umsetzung in EEP

  • Für mich ist es ein Programmfehler.

    Ist es nicht, Nandi.

    Es ist im Gegenteil sehr clever. Du musst es nur verstehen!


    Bitte, lass mich dir die Zusammenhänge erklären:


    Ein typisches Gleisobjekt ist ein Bahnhof oder Bahnsteig. Es ist sehr praktisch, dass solche Objekte gleich mit einem Gleis ausgestattet sind. So kann man den Bahnhof samt Gleisen schnell zusammen bauen.


    Es gibt in EEP aber sehr viele Gleisstile. Also wird der Gleisstil beim Gleisobjekt nicht festgelegt. Sonst würde der Bahnhof, der Bahnsteig nicht zu dem von dir gewählten Gleisstil passen. EEP übernimmt für das Objekt den Gleisstil, der zur Zeit unter "Gleise" eingestellt ist. Denn damit hast du höchstwahrscheinlich die Strecke bis zum Bahnhof gebaut. Es liegt also nahe, dass du den Stil auch im Bahnhof verwenden möchtest.


    Gleise sind das einzige in EEP, was automatisch am Nachbarn andockt. Also verbauen manche Konstrukteure auch Gleise in Objekten, die keine brauchen. Als Aufbauhilfe. Damit benachbarte Elemente von selbst aneinander andocken. In diesen Fällen wählt man einfach vor dem Einsetzen der Modelle einen unsichtbaren Gleisstil. Denn die Gleise sollen nicht sichtbar sein. Sie sollen nur helfen.


    In jedem Fall muss man den Gleisstil wechseln, wenn man aktuell den Tunnel ausgewählt hat und jetzt Brücken, Bahnhöfe, Bahnsteige oder ähnliches aufbauen will. Denn eine Tunnelröhre passt dort natürlich nicht hin. Aber sie ist, wie andere Gleise auch, ein Gleisstil. Damit man Gleis und Röhre als einen Spline verlegen und biegen kann. Auch das ist sehr praktisch, wenn man es erst verstanden hat. Und EEP kann nicht selbständig etwas anderes als den Tunnel Spline wählen, weil es nicht wissen kann, welchen Gleisstil du z.B. auf der Brücke haben möchtest.


    Viel Spaß beim Brückenbau, der nun leichter von der Hand gehen sollte.

    Götz


    P.S.: Dieses Prinzip gibt es seit den Anfangstagen von EEP und es wird auch in EEP 15 nicht anders sein. Es hat also nichts mit 'nem "alten Schinken" zu tun.

    "Wir hören uns aber zunächst mal an, was Katie zu sagen hat.

    Die ist Expertin und die stellt uns hier die Türstopper vor."

    - Andreas Rogotzki -

  • nochmal es ist kein Programmfehler, das Gleisobjekt orientiert sich am zuletzt verwendeten Spline wenn du vorher einen Tunnel gebaut hast

    was nandi als "Programmfehler" bezeichnet verstehe ich so, das Gleisstile wie "Tunnelsplines" erst gar nicht auf das Objekt draufgebüglelt werden können, weil es eben keinen Sinn ergibt. Im Objekt müsste also definiert sein, welche "Gleisstile" verwendet werden Können und dürfen, und welche nicht. Dieses Merkmal müsste dann auch in den Gleisstilen integriert sein. Vielleicht programmtechnisch machbar, aber nicht nötig, weil es den Programmieraufwand völlig unnütz aufbläht. Und wenn man dies jetzt noch "nachrüsten" sollte, ein Aufwand der in keinem Verhältnis zum Nutzen des Anwenders steht. Wenn ich also ein Brücken-Gleisobjekt auf die Anlage setze und darauf ist dann ein Tunnel zu sehen, weiß ich sofort, dass ich vergessen habe den Gleisstil zu ändern, also ändere ich diesen und tausche ihn mit der RMT aus. Das ist ja kein Aufwand.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Im Objekt müsste also definiert sein, welche "Gleisstile" verwendet werden Können und dürfen, und welche nicht.

    Das kann aber leider nicht gehen, Reinhard.

    • Der Konstrukteur kennt die Gleisstile nicht, die nach seinem Modell erscheinen.
    • Manche Gleisstile findet ein EEPler auf einer Brücke in Ordnung, ein anderer nicht
    • Und wenn aktuell ein Tunnelgleis ausgewählt ist, dann kann EEP nicht wissen, welchen der vielen anderen, erlaubten Gleisstile du auf der Brücke haben willst.
    • Einzig bei Objekten, die immer das unsichtbare Gleis benötigen, kann man im Modell festlegen, dass der unsichtbare Gleisstil verwendet wird. Das machen viele Konstrukteure. Zum Beispiel macht es GK3 bei seinen Weichen. Aber in der Vergangenheit haben das nicht alle gemacht. Vielleicht konnten sie es damals auch nicht.

    Zusammengefasst: EEP kann schon alles, was sinnvoll ist. Und der Tausch eines falsch gewählten Gleisstils ist nun inzwischen ein Kinderspiel.

    "Wir hören uns aber zunächst mal an, was Katie zu sagen hat.

    Die ist Expertin und die stellt uns hier die Türstopper vor."

    - Andreas Rogotzki -

  • Goetz


    das meinte ich auch eher "theoretisch" mit programmtechnisch.

    dann kann EEP nicht wissen

    um eben EEP, den Modellen, den Gleisstilen dieses "Wissen" zu vermitteln. Die Gleisstile, welche der einzelne hat ist ja völlig unterschiedlich. Also ein Unterfangen, welches man sofort beerdigen kann.


    Also als Beispiel: Jeder Gleisstil hat z.B. ein Attribut "auf Brücken verwendbar" oder er hat es nicht.

    Das Brückenobjekt klappert nun alle Gleisstile ab, welche das Attribut haben. Habe ich gerade einen Gleisstil ohne dieses Attribut eingestellt, dann käme die Meldung "anderen Gleisstil einstellen". Ein Aufwand ohne Ende nicht nur für neues, alles bestehende müsste nachgerüstet werden. Also ein Ding der Unmöglichkeit.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

    The post was edited 1 time, last by SpeedyGonzales ().

  • Beispiel macht es GK3 bei seinen Weichen. Aber in der Vergangenheit haben das nicht alle gemacht. Vielleicht konnten sie es damals auch nicht.

    Meistens haben Drehscheiben den Gleisstil "Gleiskonfiguration". Diesen Gleisstil kann man auch nicht ändern. Und dort ist es auch egal, welchen Gleisstil man vorher ausgewählt hat. Diese Möglichkeit haben die Konstrukteure schon seit kleiner EEP 6. Klassisches Beispiel die 26m Drehscheibe von DK1.

    MfG. Jörg
    Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    installiert: EEP15.1 Patch2 mit Plugin 1; EEP16.0 Patch2

    Zusatzprogramme: ResourcenSwitcher2

  • Hallo,

    Vielleicht konnten sie es damals auch nicht.

    meines Wissens wurde diese Möglichkeit erst vor Kurzem (mit EEP14 oder dem Plugin 1) nachgerüstet und ist daher, wie du richtig festgestellt hast, in vielen Modellen noch nicht eingearbeitet. Das geht lt. Shopbeschreibung des NOS14 seit EEP7. Leider wird das auch bei aktuell erscheinenden Modellen nicht konsequent eingearbeitet. , wobei ich auch nicht weiß inwieweit ein Modell wo diese Eigenschaften hinterlegt sind in älteren Versionen installierbar und funktionsfähig ist.

    Ein Aufwand ohne Ende nicht nur für neues, alles bestehende müsste nachgerüstet werden. Also ein Ding der Unmöglichkeit.

    Ich denke hier eine technische Möglichkeit zu schaffen die Alles abdeckt, wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen und würde EEP unnötig verkomplizieren. Vor allem gibt es immer ein Modell und einen User der aus irgendwelchen Gründen das so nutzen möchte wie es eigentlich nicht geht und dann frustriert ist. Da finde ich die jetzige (und im Prinzip seit EEP 1 bestehende) Lösung besser, ein bisschen Mitdenken kann dem User halt nicht in allen Fällen abgenommen werden.

    Meistens haben Drehscheiben den Gleisstil "Gleiskonfiguration".

    Drehscheiben sind noch mal ein ganz Anderes Thema, da Sie noch mal speziell gebaut sind. Deswegen wird da "Gleiskonfiguration" abgezeigt. Bei den Drehscheiben die ich kenne ist das Gleis auch immer fertig ausmodelliert, die Anzeige des Modells ändert sich also unabhängig vom verwendeten Spline nie.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.0 Expert

    The post was edited 1 time, last by Michael89: Inhaltliche Berichtigung nach Hinweis. ().