EEP-Oberfläche

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo liebe Gemeinde!
    Da mich die selbe Frage beschäftigt mal eine Frage zu EEP 14 Expert. Sind dort eigentlich mal zeitgemäße Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen worden oder ist dort immer noch die überdimensionierte, völlig veraltete Windows 95-ähnliche Oberfläche vorzufinden?

    Liebe Grüße aus Westfalen


    House M.D.

    ________________________________________


    EEP 12 Expert | Steam Version


    AMD FX- 8370 Eight Core 4 GHz

    Radeon RX 480 Graphics 8 GB GDDR5
    16 GB RAM
    Windows 10 (64 Bit) Professional
    ________________________________________

  • Sind dort eigentlich mal zeitgemäße Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen worden

    Ob die Benutzeroberfläche nun zeitgemäß ist oder Win95 ähnlich, wäre mir nicht so wichtig, zeitgemäß sollte für mich mal die Ausnutzung der zeitgemäßen Hardware sein Das finde ich wäre viel wichtiger.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Ja,

    sicher ist die Ausnutzung moderner Hardware wichtiger. Dennoch finde ich die massive Platzverschwendung durch die klobigen Menüs und Bedienelemente schon ziemlich heftig. So wie es sich jetzt darstellt war es schon vor 10 Jahren weder zeitgemäß noch effektiv. Mit einer modernen Oberfläche hätte man schnell gerne gute 15 - 20 % mehr sichtbare Anlagenfläche. Schade.

    Liebe Grüße aus Westfalen


    House M.D.

    ________________________________________


    EEP 12 Expert | Steam Version


    AMD FX- 8370 Eight Core 4 GHz

    Radeon RX 480 Graphics 8 GB GDDR5
    16 GB RAM
    Windows 10 (64 Bit) Professional
    ________________________________________

  • Mit einer modernen Oberfläche hätte man schnell gerne gute 15 - 20 % mehr sichtbare Anlagenfläche. Schade.

    Das habe ich durch einen gr0ßen Monitor mit 3440x1440 kompensiert. Da ist mir dann die 2D-Ansicht groß genug. Deshalb wäre mir eben die Anpassung an die aktuelle Hardware um einiges wichtiger, ich denke da schon mal an die Ladezeit,, bei meiner Anlagengröße und verbauten Modellen mit 2 (in Worten zwei ) Stunden ist das gewiss nicht mehr zeitgemäß, zumal hier eine SSD M2 verbaut ist. Das ist nicht nur schade sondern schon sehr bedauerlich.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Bei zwei Stunden Ladezeit befürchte ich, dass selbst diverse Anpassungen nicht helfen werden, das Ganze in einer angemessenen Zeit zu laden ;-)

    Liebe Grüße aus Westfalen


    House M.D.

    ________________________________________


    EEP 12 Expert | Steam Version


    AMD FX- 8370 Eight Core 4 GHz

    Radeon RX 480 Graphics 8 GB GDDR5
    16 GB RAM
    Windows 10 (64 Bit) Professional
    ________________________________________

  • nicht helfen werden, das Ganze in einer angemessenen Zeit zu laden

    ich glaube schon. Wenn du nämlich die Auslastung der CPU-Kerne beobachtest, ist beim Laden der Anlage nur ein Kern voll ausgelastet und die übrigen 7 Kerne verbringen dabei gemütliche 2 Stunden, die sind nämlich überhaupt nicht belastet, so als wären sie gar nicht vorhanden. Man muss diese eben auch mit einbeziehen, dann wird es schneller gehen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Man muss diese [Kerne] eben auch mit einbeziehen, dann wird es schneller gehen.

    Das ist nicht so simpel, Reinhard.

    Nicht jede Aufgabe eignet sich für die Verteilung auf mehrere Kerne. Wenn du etwas sequenziell einlesen und aufbauen musst, dann kannst du das eigentlich nur seriell machen.



    lotus Danke :aa_1:

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • Das ist nicht so simpel, Reinhard.

    Das habe ich auch nicht so gemeint, mir ist schon bewusst, das dies sicherlich eine Herausforderung an die Programmierer ist, aber schließlich sind das ja die Profis. Denn nur diese können dann das Problem lösen bzw. sagen wir mal "erträglicher" gestalten. Ich als Laie kann eben nur dies als Wunsch an die Profis weitergeben, dass eben aus Sicht des Anwenders da Bedarf besteht.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Dennoch finde ich die massive Platzverschwendung durch die klobigen Menüs und Bedienelemente schon ziemlich heftig.

    Interessant. Mir gefällt dagegen die klobige bunte Kachel-Platzverschwendung moderner Betriebssysteme und moderner Webseiten nicht.


    EEP hat nach der Version 6 das Modell-System modernisiert. Ha! Dieses Hallo hättet ihr miterleben sollen.

    EEP hat nach Version 9 den 2d Editor modernisiert. Ha! Dieses Hallo hättet ihr miterleben sollen.

    Was? Ihr habt das miterlebt? Schon vergessen?

    Merkwürdig. :ad_1:


    Bei uns gibt es bei Schneefall die Redewendung: Jaja, Um Schnee auf die Strassen zu schmeissen.. Dafür haben sie wieder Geld. Aber für (gewünschten Mangel hier eintragen) natürlich nicht.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • mir ist schon bewusst, das dies sicherlich eine Herausforderung an die Programmierer ist

    Es ist keine Herausforderung, Reinhard, sondern die zusätzlichen Kerne nützen nichts.


    Und du hast auch nicht nur den Wunsch geäußert (was völlig okay wäre), sondern so getan, als fehle es den Entwicklern an der nötigen Bereitschaft. Drum habe ich versucht dir, dem Laien, ein wenig Einblick zu vermitteln.


    Die Ladezeit resultiert aus der Tatsache, dass Anlagen in lesbarer Form gespeichert werden. Dass EEP diese Bauanleitung nutzen muss um eine Anlage wieder komplett von Null aufzubauen. Und wenn man das aufgeben würde, dann würde es das Ende aller beliebten Zusatzprogramme bedeuten. PlanEx, Albert, Hugo, Tauschmanager, Modellkatalog (die Anlagen-bezogenen Funktionen darin), Wizards, GBS Editor und weitere Helferlein wären dann alle nicht mehr zu gebrauchen. Und auch nicht durch neue Programme ersetzbar, weil die Programmierer dieser Tools auf eine lesbare anl3 Datei angewiesen sind. Mit einem binären Snapshot einer Anlage könnten sie nichts anfangen.

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • als fehle es den Entwicklern an der nötigen Bereitschaft

    das habe ich auf keinen Fall beabsichtigt, wenn es so verstanden wurde, bedauere ich es sehr.


    Dann muss man aber meine ich auch sagen, dass dies dann auch ein Hindernis für EEP darstellt, hiermit große und Modellreiche Anlagen zu bauen. Durch die lange Ladezeit ist es zwar trotzdem möglich, dies zu tun, wie ich es ja mit meiner Anlage mache, aber viele werden dies dann eben nicht machen, weil ihnen diese Ladezeit nicht gefällt.


    Aber es gibt auch Anwender, die auf diese Zusatztools verzichten und ihnen diese nicht so wichtig sind.

    Wenn man also die Lesbarkeit der Anlagendatei der Performance opfern würde, so müssten dann diese "Zusatztools" als Funktionen von EEP integriert werden bzw. als Programmmodule zusätzlich erworben werden können. Das ist natürlich dann eine strategische Entscheidung, welche wir Anwender nicht treffen können. Weil diese Entscheidung ist sicherlich mit hohem personellen Aufwand und damit mit hohen Kosten verbunden, welche wir Anwender dann akzeptieren müssten und ob das dann auf dem Markt durchsetzbar wäre steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Aber es gibt auch Anwender, die auf diese Zusatztools verzichten

    Ich gehöre zu denen, Reinhard. Trotzdem bin ich dagegen, aus Performancegründen auf die "Lesbare Anlagendatei" zu verzichten. Reparaturen direkt in der Anlagendatei wären auch nicht mehr möglich und das wäre ein nicht zu unterschätzendes Problem.


    Aber ....

    Denk mal an den Erfolg von Microsoft.

    Jahrelang haben die Windows Versionen entwickelt, die für die damaligen Computer viel zu Ressourcenfressend waren. Jede Version, einschliesslich Vista und ganz besonders NT waren so, dass Leute wie ich dachten, Windows ist fast schon reiner Selbstzweck, da ein Computer mit dem Betrieb von Windows dermassen beschäftigt war, dass für die eigentlichen Anwendungsprogramme kaum mehr Ressourcen übrigblieben.


    Beharrlich hat Microsoft an dieser Strategie festgehalten. Wenn die Maschinen schneller wurden kam eine neue, noch ressourcenhungrigere Version heraus.


    Und Heute?

    Kein Problem mehr. Die Maschinen sind bezahlbar und leistungsfähig genug um Windows inkl. seinen Anwendungsprogrammen zu stemmen.


    Warten wirs ab. Das Konzept ist relativ alt und die Computer werden immer schneller. Irgendwann wird auch die grösste Anlage in Sekundenschnelle geladen werden können.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Wieviel Modelle sind denn in der Anlage verbaut, daß die 2 Stunden lädt? So lange würde ich gar nicht warten sondern davon ausgehen, daß sich EEP aufgehängt hat.

    Was die Benutzeroberfläche angeht, ist das Jammern auf hohem Nievau. Man kann sich doch die Fenster anpassen oder auf einen 2. Monitor verlagern. Wenn sich da was verbessern läßt, bin ich dafür offen. Aber nicht jeder Trend, der vorherrscht, muß auch gut sein. Da wird teilweise auch viel unpraktischer Bockmist fabriziert.

    ______________________________________________

    Viele Grüße,

    Peter


    EEP11 Platinum, EEP14 Expert

    Win10, i7 Ivy-Bride 3,5Ghz, 16GB RAM, nvidia GTX960

  • Wieviel Modelle sind denn in der Anlage verbaut, daß die 2 Stunden lädt?

    Auf die Antwort musst du mindestens 2 Stunden warten, bis die Anlage geladen ist. Aber wahrscheinlich wird sie erst morgen wieder geöffnet, heute muss ich noch anderes erledigen. Geh aber von ca. 250.000 aus.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logitech G513 / G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win 10pro 64b EEP 14.2 - 1; MK; ME; TM

  • Auf die Antwort musst du mindestens 2 Stunden warten, bis die Anlage geladen ist.

    Hahahahaha... :bo_1:


    Der war Gut. :bp_1:

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

  • Aber nicht jeder Trend, der vorherrscht,

    Ach deswegen nennt sich Trend Trend. Weil es vorherrscht. Auf dem Markt der Echtzeit-3D-Eisenbahnsimulation.

  • Auf die Antwort musst du mindestens 2 Stunden warten, bis die Anlage geladen ist.

    Hallo Speedy,

    was bringt es eigentlich solch eine große Anlage zu bauen. Es ist etwas anderes wenn ich in real baue, dann kann ich die ganze Anlage überblicken, aber am PC sehe ich doch immer nur einen kleinen Ausschnitt. Ist es da nicht günstiger mehrere kleine Anlagen zu bauen?

    Grüße Walter :co_k:

    EEP 14 ; EEP 13.2
    MS Windows 10 Pro 64bit Version 1703 Build 15063.726
    Prozessor: AMD FX-8370 Eight-Core Processor 4,0GHz // RAM: 32GB // SSD 128GB // Grafikkarte: GeForce GTX 950

  • Was die Benutzeroberfläche angeht, ist das Jammern auf hohem Nievau. Man kann sich doch die Fenster anpassen oder auf einen 2. Monitor verlagern. Wenn sich da was verbessern läßt, bin ich dafür offen. Aber nicht jeder Trend, der vorherrscht, muß auch gut sein. Da wird teilweise auch viel unpraktischer Bockmist fabriziert.

    Na ja, das sehe ich aber durchaus anders. Eine vernünftige anpassbare Oberfläche ist heute Standard und die Platzverschwendung ist schon erheblich. Sollte ja jetzt nicht das Problem sein, dass man zumindest die Größe der Icons und die Menüs anpassen kann. Ich habe ja durchaus Verständnis, dass einige diesen Bauklötzchen-Look gut finden oder sogar benötigen um das Programm zu bedienen. Nicht jeder hat aber Platz und Bedarf für einen zweiten Monitor oder arbeitet lieber mit nur einem großen. Den unpraktischen Bockmist findet man übrigens überall — durchaus auch bei Trend. MS-Office ist aber doch ein gutes Beispiel für eine anpassbare Oberfläche. Da kann man sich die Oberfläche sehr gut nach eigenen Bedürfnissen anpassen. Letztendlich aber vergebene Mühe darüber weiter zu diskutieren.

    Liebe Grüße aus Westfalen


    House M.D.

    ________________________________________


    EEP 12 Expert | Steam Version


    AMD FX- 8370 Eight Core 4 GHz

    Radeon RX 480 Graphics 8 GB GDDR5
    16 GB RAM
    Windows 10 (64 Bit) Professional
    ________________________________________