Wie schalte ich eine Rangierfahrt am Hauptsignal vorbei?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo EEP-Freunde,

    ich bin hier ganz neu und habe erst mal begonnen, eine Versuchsanlage mit Bahnhof (12 Gleisen, S-Bahn-Gleise, Nebenbahn, etc.) zu bauen.

    Im Prinzip klappt das schon mal ganz gut. Ca. 20 Züge fahren bereits automatisch mit Bahnhofshalt, etc. (Habe alles auf Basis von EEP11 eingerichtet).

    Jetzt habe ich aber ein Problem mit den Rangiersignalen/Hauptsignalen:

    Ich versuche jetzt die Lok vom Ende des Zuges wieder zurück an den Anfang des Zuges umzusetzen - mit Hilfe von Rangiersignalen.

    Am Gleisausgang steht das Hauptsignal und das Rangiersignal. Steht das Rangiersignal "auf Vorbeifahrt" - muss das HS in diesem Fall auf "HALT" bleiben. Die Lok fährt nicht.

    Steht das HS auf "Grün" und das Rangiersignal auf "Halt" - bleibt der ausfahrende Zug auch stehen. Habe jetzt alles versucht, die Lok nur mit den Rangiersignal zum Vorbeifahren zu bringen - keine Chance. Ihr habt hier bestimmt bessere Erfahrungen und seid auch Profis. Vielleicht ist das auch für euch eine der einfachsten Fragen. Wer kann mir helfen?

    Grüße von Puffing Billy

  • Guten Morgen Puffing Billy ,


    nunja, erstens müssten die Gleissperrsignale auch auf "Fahrt" stehen, wenn das HS grün zeigt.

    Für den Fall der Ramgierfahrt kommt es drauf an, welche Signale du benutzt. Du musst immer bedenken dass beide Signale anscheinend die selbe Funktion haben, nämlich einerseits die Strecke zu sperren oder die Durchfahrt zu erlauben. Es gibt aber auch Ausfahrsignale im Shop, die die eingebaute Rangierfahrt haben, d.h. dass es möglich ist am "Halt mit Rangierfahrt" zeigendem Ausfahrsignal vorbeizufahren.

    Dies funktioniert sowohl bei den KS-Signalen von Roman (RI1) als auch bei den Signalen der Bauform 69.

    Auch bei den Flügelsignalen im Shop gibt es eine Signalstellung die die Vorbeifahrt am "Halt" zeigenden Signal ermöglicht, dies ist gerade für diesen Fall gedacht.

    Schau einfach mal im Recourcenordner in den Unterordner "Doc", falls du Signale aus dem Shop besitzt. Da ist alles ziemlich genau beschrieben (ist generell eine hilfreiche Lektüre für alle Arten von Shopartikeln).


    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.


    Liebe Grüße

    Jan

    Mein Profilbild: Schwarzwaldbahn, Oktober 2017, Ausfahrt aus dem Hohnentunnel von Triberg kommend in Richtung St. Georgen

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 14.0 Expert Patch 1 (vorher 6, X, 12, 13)
    Intel(R) Core(TM) i3-4000M CPU @ 2.40GHz 2.39 GHz; 8,00 GB RAM ; 64 Bit (Laptop mit EEP auf externer 1-TB-Festplatte)

  • Hallo EEP-Freunde,

    Hallo :)


    zunächst herzlich willkommen bei EEP und im Forum. Zum Anfang gleich eine Bitte: bitte erstelle doch eine Signatur mit Deiner relevanten Konfiguration. Dann können wir zielgerichteter helfen. Eine bebilderte Anleitung findest Du unter Welche Einstellungen kann ich im Kontrollzentrum machen, sowie einige weitere Hilfeartikel in der Hilfe zum Forum.


    Da Deine Frage nichts mit dem ursprünglichen Thema zu tun hat, habe ich sie abgetrennt und in einen neuen Thread verschoben. Bitte achte beim nächsten Mal selbst darauf. Die Übersichtlichkeit im Forum dankt es Dir.

    Wer kann mir helfen?

    Alternativ zur völlig richtigen Antwort von Boernie könntest Du die Signale auch auf einem unsichtbaren Spline platzieren und den Verkehr über ein unsichtbares Signal auf dem sichtbaren Gleis regeln.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1

  • Ingo, dein Vorschlag geht leider so nicht. Unsichtbare Signale ist sind vielleicht praktisch, dennoch stehen am Gleis zwei Signale, die keinen Zug oder eine einzelne Rangierlok vorbeilassen, sofern auch nur eines der beiden Signale auf "HALT" zeigt. Da helfen auch 100 unsichtbare Signale nichts.

    Ich habe mich aber jetzt anders beholfen:

    Habe alle Rangiersignale und bisherigsn HS entfernt und durch zweiflügelige HS/mit VS ersetzt. Hier kann ich mit den HS entweder auf "(Aus-)Fahrt", auf "40kmh" oder auf "Langsamfahrt" umstellen. Damit kann ich auch eine einzelne Rangierloks mit z.B. "Langsamfahrt erwarten" passieren lassen. Und mit dieser Voraussetzung klappt das Rangieren ganz gut.

    Na ja, bin ja noch nicht lange hier dabei und arbeite mich Stück für Stück voran.

    Dennoch vielen Dank für Deine Antwort und hab noch viel Spaß mit der Eisenbahn.

    Gruß Puffing Billy


    PS:

    Spielst Du vielleicht auch bei Rail Nation mit? Oder kennst Du Leute hier im Forum, die aktiv bei Rail Nation dabei sind?

  • Hallo Puffing Billy,

    der Tipp von Ingo ist, neben der Antwort von Boernie, schon der Richtige.

    Eventuell hast Du das "könntest Du die Signale auch auf einem unsichtbaren Spline platzieren" überlesen.

    Der unsichtbare Spline hat natürlich keine Verbindung zu dem Gleis, auf dem Dein Zug fährt.

    Denn nur das eine unsichtbare Signal steht auf dem sichtbaren Gleis und wird z.B. über die Verbindung mit den sichtbaren Signalen auf dem unsichtbaren Spline gesteuert.

    Jürgen


    EEP: 12.1, 13.2, 14.1


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-4460S CPU @ 2.90 GHz 2.90 GHz
    PC: RAM 12 GB, Windows 10 Home, 64 Bit
    GK: NVIDIA Geforce GT 730, 4 GB

    The post was edited 2 times, last by JuergenSchm ().

  • Puffing Billy


    Gude,


    was schlingo und Boernie wohl meinten, ist folgendes:


    Falls du dir die Signale mit Rangiermöglichkeit als Shopmodell nicht kaufen willst, hier ne kleine Lösung. An das gewünschte Gleis stellst du ein unsichtbares Signal, auf ein unsichtbares Gleis daneben das Gleissperrsignal/etc. (GS) und das Hauptsignal(HS) (erstes Bild)



    Nun änderst du im Signalmenü (Rechtsklick auf das GS/HS im Bearbeitungsmodus) den Abstand des GS/HS zum "richtigen" Gleis soweit, bis die Signale am "richtigen" Gleis im richtigen Abstand liegen (zweites Bild).





    Da im Betriebsmodus das unsichtbare Signal unsichtbar wird (wer hätte das gedacht:bh_1::bo_1:), bleiben optisch das GS un das HS übrig. Entscheidend für deine Zugfahrten ist nun nur noch das unsichtbare Signal, welches bei jedem vorbeifahrenden Zug ganz normal auf Fahrt geht. Die Signalbilder des GS und HS können per Kontaktpunkt beliebig angepasst werden, z.B.

    GS und HS auf Fahrt;

    GS auf Fahrt, HS auf Halt

    GS auf Halt, HS auf Fahrt


    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    Gruß, Flo:aq_1:

    EEP 6.1, 9, X, 12 und momentan 14


    PC: Win 7 Professional, AMD FX6300 6x3,5Ghz, 16Gb Ram, nvidia GTX 1070 8GB, LG 21:9 Widescreen Monitor

    Laptop: Win 7 Enterprise, i7 6820 2x2,7Ghz, 16Gb Ram, Nvidia Quadro M2000M


    Bevor du fragst: Nein, ich bin nicht dran schuld, wenn die Bahn wieder Verspätung hat :bj_1::an_1:

  • was schlingo und Boernie wohl meinten, ist folgendes:

    Hallo Flo :)


    völlig korrekt und sehr gut erklärt :bp_1:

    änderst du im Signalmenü (Rechtsklick auf das GS/HS im Bearbeitungsmodus) den Abstand des GS/HS zum "richtigen" Gleis soweit, bis die Signale am "richtigen" Gleis im richtigen Abstand liegen

    Alternativ verlegst Du den unsichtbaren Spline auf denselben Koordinaten wie der sichtbare. Dann sparst Du Dir die Fummelei,


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1

  • Alternativ verlegst Du den unsichtbaren Spline auf denselben Koordinaten wie der sichtbare. Dann sparst Du Dir die Fummelei,

    Das ist natürlich auch möglich, jedoch muss man dann aufpassen, dass wenn man z.b. Rollmaterial einsetzten möchte, auch ja das richtige Gleis auswählt und es nicht auf das unsichtbare setzt, nur um sich am Ende zu wundern, warum es nicht weiter geht. Ist mir schon bei Anlagen mit der Oberleitung von LW1 passiert:ma_1:


    Gruß Flo

    EEP 6.1, 9, X, 12 und momentan 14


    PC: Win 7 Professional, AMD FX6300 6x3,5Ghz, 16Gb Ram, nvidia GTX 1070 8GB, LG 21:9 Widescreen Monitor

    Laptop: Win 7 Enterprise, i7 6820 2x2,7Ghz, 16Gb Ram, Nvidia Quadro M2000M


    Bevor du fragst: Nein, ich bin nicht dran schuld, wenn die Bahn wieder Verspätung hat :bj_1::an_1:

  • muss man dann aufpassen, dass wenn man z.b. Rollmaterial einsetzten möchte, auch ja das richtige Gleis auswählt und es nicht auf das unsichtbare setzt

    Hallo Flo :)


    das ist richtig, aber nur relevant, wenn Du das RM genau an dieser Stelle einsetzt.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1

  • jedoch muss man dann aufpassen, dass wenn man z.b. Rollmaterial einsetzten möchte, auch ja das richtige Gleis auswählt

    Trick:

    Setz das unsichtbare Gleis neben das richtige, nicht drunter.

    Benutze den Signalabstand um die Signale soweit rüber zu schieben, dass sie im richtigen Abstand zum sichtbaren Gleis stehen. (Hilft aber nur bei Signalen, nicht bei der Oberleitung)

    "Guess about all I got left now is doubts. Doubts and scars."

    John Marston


  • Hallo !


    Am einfachsten geht das wenn man ein Signal mit integrierten Rangiersignal verwendet. Gibt es bei den neuen SV Signalen von GK3 und gibt es auch bei Li. Signalen. Bei Verwendung eines Signal mit RA12 kann dieser Fahrbefehl mit Schaltkontakt der gewünschten Lok zugeordnet werden.


    Gruß manni48

    PC Win10 64bit,Board Intel DX79SR; Prozessor Intel Core I7-3970X;Netzteil Enermax Revolution 87+750W ATX23;Graka.Sapp.3GB D5X HD 7970;Sound Creativ SB Recon 3D Fatal1ty Pro; Festpl.1x 250GB SSD. 1x 2 TB Festplatte 32 GB. Ramm CORSAIR---EEP 6.1, EEP9; EEP11; EEP12; EEP13, EEP14

  • Oder schalte in der3-D-Ansicht unter “Ansicht” für die Dauer des Rollmaterial-Einsetzens “sonstige Splines” aus.


    LG

    Jan

    Mein Profilbild: Schwarzwaldbahn, Oktober 2017, Ausfahrt aus dem Hohnentunnel von Triberg kommend in Richtung St. Georgen

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 14.0 Expert Patch 1 (vorher 6, X, 12, 13)
    Intel(R) Core(TM) i3-4000M CPU @ 2.40GHz 2.39 GHz; 8,00 GB RAM ; 64 Bit (Laptop mit EEP auf externer 1-TB-Festplatte)