EEP15 Resourcen1.pak

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Trend-Team,


    Wegen der Resourcen1.pak mit den alten Modellen aus dem Grundbestand:


    Beispiel: Köllner Dom:


    1. Ich lade in EEP15 eine alte Anlage, auf der der Dom verbaut ist. Der Dom wird angezeigt.


    2. Ich erstelle mit EEP15 eine neue Anlage. Der Köllner Dom wird mir aber nicht im Modellauswahlfenster angezeigt. Ich kann ihn also nicht auf der neuen Anlage verbauen.


    3. Ich kopiere mir die .3dm & .ini des Köllner Doms von meinem EEP14-Resourcen-Ordner in den EEP15-Resourcen-Ordner und scanne erneut.


    Frage. Wird mir nun in EEP15 der Köllner Dom im Modellauswahlfenster angezeigt und kann ich ihn verbauen. Also den manuell von EEP14 nach EEP15 kopierten?


    Falls ja, kollidiert der ex. EEP14er Dom irgendwie mit dem aus der EEP15-Resourcen1.pak.


    Der Punkt ist, die Modelle der EEP2-CD sind nach wie vor meine Lieblinge. Sowas wie mein EEP-Museum. Das gebe ich nicht her.


    Und ich muss an die ini's ran, da ich mit den enthaltenen Filtern und dem Modellnamen in der .ini Ordnung in die Modellverwaltung gebracht habe.


    Mal so nebenbei, für das ausblenden der veralteten Modelle reicht mir der Deprecated-Filter völlig.

    MfG Spaceless • EEP14E64 • Win10P64 • i7@3.7 • 32GBRAM • NVGTX1080Ti • Homepage Facebook

  • Ja, nachdem du den Kölner Dom aus EEP 14 in deine EEP 15 Ressourcen kopiert und anschließend deinen Modellbestand neu eingescannt hast, wird der Dom auch in der Modellauswahl in EEP 15 angezeigt. Er kollidiert in keiner Weise mit dem aus dem Resourcen1.pak.

    I implores you to go back and tell them to send someone just a little bit more impressive next time.

    - Bill Williamson -

  • ann ich die Resourcen1.pak auch deaktivieren, z.B. durch umbenennen der Dateiendung von ".pak" nach z.B. ".pa-", oder wird EEP15 dann depressiv? :-)

    Hallo Spaceless,

    das bitte nicht. Wenn Du die Resource1.pak löschst oder umbenennst, wird EEP15 nicht mehr starten.

    Es beißt sich hier nichts. Wenn ein Modell im Resourcenordner vorhanden ist, wird das benutzt und

    die .PAK Datei ignoriert.

    Volker

  • Hallo Volker,


    Das mit dem nicht starten hatte ich mir fast gedacht.


    Quote

    Wenn ein Modell im Resourcenordner vorhanden ist, wird das benutzt und die .PAK Datei ignoriert.


    "Ignoriert" gefällt mir. :-)


    Danke für die Info.

    MfG Spaceless • EEP14E64 • Win10P64 • i7@3.7 • 32GBRAM • NVGTX1080Ti • Homepage Facebook

  • Das mit dem nicht starten hatte ich mir fast gedacht.

    Du sollst auch den Grund dafür erfahren.

    In diesem Paket liegt ein Teil der sogenannten Systemmodelle.

    Das sind Dinge wie die 3D Kontaktpunkte, Fragezeichen, unsichtbare Gleise, der Gismo und noch ein paar mehr. Wenn die fehlen, dann verweigert EEP den Dienst.


    Das musste ich nur selbst erst gegenchecken. Deshalb hatte ich diese Antwort nicht gleich gegeben.

    I implores you to go back and tell them to send someone just a little bit more impressive next time.

    - Bill Williamson -

  • Das sind Dinge wie die 3D Kontaktpunkte, Fragezeichen, unsichtbare Gleise, der Gismo und noch ein paar mehr

    Und warum sind das veraltete Modelle? :as_1:

    MfG. Jörg
    Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    installiert: EEP6.1; EEP14.1 expert Patch2 mit Plugin 1; EEP15.0 Patch1

    Zusatzprogramme: EEP Zug-Explorer, EEP Modell-Explorer, JWGleisEditor

  • Wobei in Resourcen1.pak die "alten" Modelle enthalten sind.

    Damit die "alten" Modelle aber weiter "sichtbar" bleiben, weil sie in älteren Anlagen verbaut worden sind.

    Da steht es. Auch wenn sie mit "" geschrieben sind.

    Nach meinem Kenntnisstand sollten alle grundkonvertierten Modelle und die meisten Modelle ohne Lod dort landen, aber doch keine Systemmodelle?

    Für mich ist es ein überflüssiger Ordner, welchen ich aber nicht löschen kann, weil dort Systemmodelle sich versteckt haben.

    In meinen Augen unnötige Speicherplatzverschwendung, da ich die Modelle eh von EEP14 übernehme.

    MfG. Jörg
    Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    installiert: EEP6.1; EEP14.1 expert Patch2 mit Plugin 1; EEP15.0 Patch1

    Zusatzprogramme: EEP Zug-Explorer, EEP Modell-Explorer, JWGleisEditor

  • In meinen Augen unnötige Speicherplatzverschwendung

    Die Größe der Resourcen1.pak liegt bei ungefähr 5 GB.

    Viele Grüße
    marler1957


    Intel Core i7-7700 @ 3,60 GHz * Win 10 - 64 bit * 16 GB RAM * NVidia GeForce GTX 1060 - 6GB * 256 GB SSD * 1 TB HDD *


    EEP 15 DEV und User

    EEP 14 PlugIn 1 DEV und User

    HomeNos 14 DEV

    The post was edited 2 times, last by marler1957 ().

  • bei 5 MB.

    Ok, damit könnte ich leben :bn_1:, ändert aber nichts am Grundprinzip.

    Grundmodelle gehören dort nicht rein. :ay_1:

    Und "Kleinvieh" macht auch "Mist". :ae_1:

    MfG. Jörg
    Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    installiert: EEP6.1; EEP14.1 expert Patch2 mit Plugin 1; EEP15.0 Patch1

    Zusatzprogramme: EEP Zug-Explorer, EEP Modell-Explorer, JWGleisEditor

  • Hallo Jörg,

    Grundmodelle gehören dort nicht rein.

    warum nicht? Weil du meinst dass das so nicht sein darf? Da sind alle Modelle drin die "view only" sind und dazu gehören natürlich sinnigerweise auch Systemmodelle die man nicht manuell in EEP einsetzen muss.

    Anders herum wird eigentlich ein Schuh draus, du und einige Andere müssten jetzt im Zuge EEP15 endlich hingehen und zumindest die Modelle die ihr definitiv nicht mehr braucht aus dem normalen Ressourcenordner rausschmeißen, dann belegst du auch nicht so vielen doppelten Speicherplatz. :ae_1:


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Grundmodelle gehören dort nicht rein.

    Trag mal nicht so dick auf, Tufftuff.

    Eine Nummer kleiner tut's auch.

    Zum Beispiel: "Ich hätte die Systemmodelle nicht dort rein gepackt. Aber ich habe auch nicht das Wissen der Entwickler, die so entschieden haben. Es ist wahrscheinlich, dass sie die besseren Argumente dafür hatten."

    I implores you to go back and tell them to send someone just a little bit more impressive next time.

    - Bill Williamson -

  • Hallo Goetz,

    Quote

    In diesem Paket liegt ein Teil der sogenannten Systemmodelle.

    Das sind Dinge wie die 3D Kontaktpunkte, Fragezeichen, unsichtbare Gleise, der Gismo und noch ein paar mehr. Wenn die fehlen, dann verweigert EEP den Dienst.


    Das musste ich nur selbst erst gegenchecken. Deshalb hatte ich diese Antwort nicht gleich gegeben.

    Verstehe. Thanx.


    Nu' hab' ich 'ne Idee (Achtung, jetzt kommt's):


    1. Ich verschiebe kurz die Resourcen.pak und den Resourcen-Ordner.

    2. Ich benenne die Resourcen1.pak um in Resourcen.pak.

    3. Nun erstelle ich einen neuen leeren Resourcenordner.

    4. Und nun, als wunderbare letzte Untat, führe ich den Resourcen-Extractor erneut aus.


    Wenn der jetzt die Resourcen(1).pak entpackt, habe ich alle Modelle im entpackten Zustand und kann sie in den normalen Resourcen-Ordner verschieben, um sie frei zur Verfügung zu haben.


    Was sagste nun? :ae_1:


    Oder macht EEP15 dann :ah1:?


    Nicht ganz Ernst gemeint. Obwohl... :-)

    MfG Spaceless • EEP14E64 • Win10P64 • i7@3.7 • 32GBRAM • NVGTX1080Ti • Homepage Facebook

  • warum sind das veraltete Modelle?

    Hallo Jörg :)


    als Ergänzung: damit sollten sich dann auch endlich Probleme wie in Unbekanntes Objekt stört beim Löschen beschrieben, die wir hier schon mehrfach hatten, erledigt haben.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1

  • bei 5 MB.

    Ok, damit könnte ich leben :bn_1:, ändert aber nichts am Grundprinzip.

    Beachte bitte, dass aus dem M zwischenzeitlich ein G geworden ist. Und damit belegt diese Datei auch mir deutlich zu viel Speicherplatz.

    Bisher habe ich einen Resourcen-Ordner, den sich alle Versionen teilen. Der darf dann auch ein paar GB haben. Aber wenn in jeder Version noch ein (nicht löschbarer) 5GB-Klotz liegt, ist meine Festplatte schnell voll...


    Deshalb würde auch ich darum bitten, die System- von den Alt-Modellen zu trennen. Wenn die System-Modelle nicht in den normalen Resourcenordner sollen (was ich nachvollziehen kann), wäre mir auch eine Resourcen2.pak (oder System.pak) recht.


    Viele Grüße

    Benny