Zu grosse Ladezeit für eine Anlage

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Timmy


    Also ich habe bisher festgestellt, dass, wenn ich im 3D-Modus die Anlage bearbeite möglichst nahe heranzoome und auch in diesem Bereich bleibe.

    So reicht mein Grafikspeicher aus und macht auch keinen Ärger.


    Wenn ich die Ansicht in einen anderen Bereich verschiebe, dann kommt der von Goetz erwähnte Vorgang zu Stande und es kann dann schon eine Weile dauern, bis das Bild stabil und konstant wird. Oder anders ausgedrückt, bis das System im Hintergrund aufhört zu werkeln und die Arbeit wieder frei gibt.

    Einen Blick über einen größeren Anlagenteil muss ich mir möglichst verkneifen bis alle Bodenplatten entfernt sind.

    EEP 15.0 Expert(x64), Patch 1

    EEP 14.1 Expert, PlugIn 1

    EEP 13.2 Expert, Patch 1, PlugIn 1 und 2

    PlanEx 3.1

    PlanEx-Easy

    Hugo 3.4.2


    Notebook Dell Inspiron 7720

    Intel Core(TM) i7 - 3630QM CPU 2,4/3,8 GHz; 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 650 M
    Windows 10 Home - 64 Bit, Version 1809, Betriebssystembuild 17763.134
    Virenscanner McAfee LiveSafe

  • thx, nun bin ich wunschlos glücklich, bis auf die langen Ladezeiten, hehe

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win7 Prof. (64bit) | EEP 6.0 & EEP 14.1 Expert Patch2 Plugin1 + div. Tools


    Früher war mehr Lametta

  • Näheres könnte uns John Doe dazu sagen.

    JohnDoe ist leider schwer erkrankt.

    die Anleitung

    da ich auch persönlich mit JohnDoe in Kontakt stand, habe ich ihm versprochen nochmal eine Anleitung zu schreiben. An dieser bin ich dran und werde sie dann offizell zu verfügung stellen.

    Habt bitte noch etwas Geduld, da es auch für mich nur ein Hobby ist.

    gruß von der Nordsee

    Heinrich


    Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU@ 3.40 GHZ 3.40GHZ

    RAM 16,0 GB

    Grafikkarte : GeForce GTX 970

    System: Windows 10 Pro

    EEP 6 - 11 - 12 - 14

  • BR53

    JohnDoe ist leider schwer erkrankt.

    Das tut mir sehr leid. Hoffentlich nichts Schlimmeres und dass er bald wieder gesund wird.

    EEP 15.0 Expert(x64), Patch 1

    EEP 14.1 Expert, PlugIn 1

    EEP 13.2 Expert, Patch 1, PlugIn 1 und 2

    PlanEx 3.1

    PlanEx-Easy

    Hugo 3.4.2


    Notebook Dell Inspiron 7720

    Intel Core(TM) i7 - 3630QM CPU 2,4/3,8 GHz; 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 650 M
    Windows 10 Home - 64 Bit, Version 1809, Betriebssystembuild 17763.134
    Virenscanner McAfee LiveSafe

  • Guten Abend


    Ich habe jetzt mal den Bodenbildergenerator ausprobiert mit Open Street Map nach dem ich mir von Byronic das Video angesehen habe. Auch wenn es nicht mehr ganz die vorliegende Version abdeckt, aber das Wesentliche ist enthalten und weiß, was man tun muss., den Rest macht ja das Programm.


    Es funktioniert hervorragend.


    Nur eine Frage habe ich dazu: Dürfen Bilder von Anlagen hier gezeigt werden, wo diese Bodenplatten verbaut und sichtbar sind? Nicht das es wieder Probleme mit dem Urheberrecht gibt?

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Nabend Reinhard,


    OpenStreetMap und OpenRailMap sind opensource, also ...

    ... es steht dir frei unsere Daten zu kopieren, weiterzugeben, zu übermitteln sowie anzupassen, sofern du OpenStreetMap und die Mitwirkenden als Quelle angibst. Für den Fall, dass du auf Basis unserer Daten Anpassungen vornimmst, oder sie als Grundlage für weitere Bearbeitungen verwendest, kannst du das Ergebnis auch nur gemäß der selben Lizenz weitergeben. Der vollständige Lizenztext ist unter Lizenz einsehbar und erläutert deine Rechte und Pflichten.

    Ich hoffe dich hiermit ausreichend informiert zu haben.


    Nachtrag:

    siehe zusätzlicher Hinweis in Beitrag #52

    M.f.G., Patrick


    AKTUELLES PROJEKT | Fleischmanns H0-wunderland '76


    Desktop | Intel Core i7 | ASUS X99 Mainboard | Zalman CNPS12X | ASUS GeForce GTX 1070 8GB | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 7 Ultimate 64Bit | EEP 13 Expert-Plugin 1 & 2| Home-Nostruktor 13.0 | Blender

    Laptop | Asus VivoBook Pro | Intel Core i7 6700 HQ | Nvidia GTX 950M | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 10 | EEP 13 Expert -Plugin 1 & 2

    The post was edited 3 times, last by ArchiStrukt ().

  • Ich hoffe dich hiermit ausreichend informiert zu haben

    den ersten Teil habe ich schon gekannt, also müsste ich auf alle Fälle dann in meiner Signatur oder beim Bild die Quelle nennen. Was aber alles unter Lizenz steht ist für mich Fachchinesisch, da ich schon des Englischen nicht so mächtig bin, hier alles zu verstehen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Dürfen Bilder von Anlagen hier gezeigt werden

    Kurz und knapp, Ja.

    @ArchiStrukt hat dir ja einen Auszug von OpenStreet als Anhang eingefügt.


    An einer neueren Beschreibung, habe ich mit JohnDoe abgesprochen, bin ich dran.

    gruß von der Nordsee

    Heinrich


    Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU@ 3.40 GHZ 3.40GHZ

    RAM 16,0 GB

    Grafikkarte : GeForce GTX 970

    System: Windows 10 Pro

    EEP 6 - 11 - 12 - 14

  • Was aber alles unter Lizenz steht ist für mich Fachchinesisch, da ich schon des Englischen nicht so mächtig bin, hier alles zu verstehen.

    Keiner erwartet, dass Du das liest oder gar verstehst. Aber ....

    Du musst einverstanden sein! :an_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Äh ... … … (Angela Merkel)

  • Hi Reinhard,


    Das zweite Teil des Textes war für dein Vorhaben überflüssig, da du die Daten nicht anpasst. Du kopierst die Karten(Daten) für deine Arbeit. Deswegen reicht schon der Hinweis auf Quelle unter deinem Bild aus.

    M.f.G., Patrick


    AKTUELLES PROJEKT | Fleischmanns H0-wunderland '76


    Desktop | Intel Core i7 | ASUS X99 Mainboard | Zalman CNPS12X | ASUS GeForce GTX 1070 8GB | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 7 Ultimate 64Bit | EEP 13 Expert-Plugin 1 & 2| Home-Nostruktor 13.0 | Blender

    Laptop | Asus VivoBook Pro | Intel Core i7 6700 HQ | Nvidia GTX 950M | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 10 | EEP 13 Expert -Plugin 1 & 2

    The post was edited 1 time, last by ArchiStrukt ().

  • ArchiStrukt


    Für deine Bemühungen möchte ich mich selbstverständlich recht herzlich bedanken.

    hat dir ja einen Auszug von OpenStreet als Anhang eingefügt.

    mit dem ersten Teil komme ich schon klar, nur der englische Teil bleibt eben für mich auf Grund unzureichender Englischkenntnisse nebulös.


    Als kleine Anmerkung von mir.


    Für jede Maschine, welche wir ins Ausland verkaufen, muss eine Betriebsanleitung sowie die rechtlichen Hinweise in der Landessprache beiliegen. Das gilt im Umkehrschluss allerdings anscheinend für Deutschland nicht, da hier ja alle Leute perfekt Englisch sprechen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • ArchiStrukt


    Hallo Patrick


    danke für deine Antwort. Dieser Meinung war ich auch, aber Vorsicht ist eben besser.


    BR53


    auch ein herzliches Dankeschön für deine Antwort.

    Das mit der aktuellen Beschreibung ist auch nicht so eilig, aber durchaus wünschenswert. Ich hatte am Anfang nur das Problem, wie ich zu den Koordinatenangaben komme. Aber durch das Video klar beschrieben.


    juemei



    Du musst einverstanden sein!

    genau das ist es, wenn es dann Probleme gibt bist du der Angeschmierte. Eben Pech gehabt.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Moin allesamt,


    ich habe mir, was die Bodenplatten angeht, etwas anders ausgeholfen. (Das Programm von JohnDoe war mir bis vor kurzem komplett unbekannt). In halbseemanns Beispiel, was ich gesehen hatte, messen die Bodenplatten 100m x 100m bei 1000 x 1000 Pixel, wenn man das Programm Snapashot zum Bilder scannen von Google Earth benutzt. So habe ich auch angefangen und mit der Zeit etwas rumprobiert, denn, wie hier schon erwähnt: je größer der Bahnhof, desto mehr Bodenplatten, desto höher die Ladezeit.


    Aus meiner Erfahrung habe ich herausgefunden, das man den Scanbereich bei Google Earth noch ein gutes Stück vergrößern kann, wenn man ein paar Details auf den Kartenausschnitten weniger verkraften kann. Ich kam am Ende auf ein von mir akzeptables Verhältnis von 1:27. D. h. anstatt 27 Bodenplatten aus dem Beispiel brauche ich nur noch eine einzige. Wie das geht?


    Mein Monitor hat eine Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Ich vergrößere den Scanbereich mit Snapashot auf 1000 x 3000 Pixel. Gleichzeitig wird die Kameraentfernung bei Google Earth so angepasst, das ein Bereich von 300m x 900m "fotografiert" wird, statt wie bisher 100m x 100m bei 1000 x 1000 Pixel. Größer sollte der Bereich auch nicht sein, da man sonst wirklich anfängt, kleine Sachen nicht mehr zu erkennen. Die Bodenplatten in EEP müssen dann nur noch entsprechend skaliert werden.


    So brauchte ich z.B. für den Bahnhof Innsbruck nur noch 4 Bodenplatten, statt bisher knapp 50. Eine echte Erleichterung.

    Gruß, Flo :aq_1::aq_1:


    Aktuelles Projekt: Zinsbrück (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Innsbruck)

    Geplantes Projekt: Hamsterdamm (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Amsterdam)


    PC: EEP 15, Win 7 Professional, AMD FX8350 8x4Ghz, 16Gb Ram, Nvidia GTX 1070 8GB, LG 21:9 Widescreen Monitor

    Laptop: EEP 14, Win 7 Enterprise, i7 6820 2x2,7Ghz, 16Gb Ram, Nvidia Quadro M2000M



    Schon ein einzelner Satz kann dich komplett aus der Bahn werfen: "Die Fahrkarten bitte!" :bo_1:

  • je größer der Bahnhof, desto mehr Bodenplatten, desto höher die Ladezeit.

    Ich verwende das Tool eigentlich sehr gern, es nimmt einem eine ganze Menge Arbeit ab.


    Ich gehe jetzt dabei aktuell bei meinen Projekt so vor:


    Ich erstelle für einen kleinen überschaubaren Bereich ( ca. 500 bis maximal 1000 Bodenplatten) die Bodenplatten, die dann automatisch in einer Anlage platziert werden. In dieser Anlage speichere ich dann die Bodenplatten las Block ab und setze diesen dann in mein aktuelles Projekt ein. Habe ich nun für diesen Bereich alles gebaut, was ich aus den Bodenplatten entnehmen kann, so fertige ich mit dem Tool weitere Bodenplatten des angrenzenden Bereichs an und zwar so, dass an der Grenze sich eine Reihe überlappt und füge diesen Bereich somit wieder in mein aktuelles Projekt ein. Danach lösche ich alle Bodenplatten des vorher bearbeiteten Bereichs wieder aus meinem aktuellen Projekt heraus. Somit hält sich dann die Ladezeit in Grenzen, weil nie mehr als maximal 1000 Platten vorhanden sind.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky