Australischer Güterzug fahrt 92 km führerlos

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Von der Website des englischen Guardian.


    Der Lokführer eines zwei Kilometer langen Erzbombers steigt aus der Lok, um bei einem Wagen etwas zu überprüfen. In der Zwischenzeit setzt sich der Zug in Bewegung und wird erst nach 92 Kilometern offenbar durch eine Gleissperre zum Entgleisen gebracht, was beträchtlichen Sachschaden und eine einwöchige Streckensperrung nach sich zieht.


    Wie kann so etwas passieren? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass australische Loks keine Sifa oder eine entsprechende Einrichtung haben.

  • Hallo Olli,

    Sifa schon. Die bringt aber nichts, wenn nicht richtig gebremst worden ist. Die Sifa wirkt ja nur, wenn auf der Lok aktiv beschleunigt wird.

    Ich möchte keine Spekulationen anstellen, solange nichts feststeht. Hier kann aber eigentlich nur eine vorzeitig gelöste Bremse Schuld gewesen sein.

    Allzeit 'ne handbreit Wasser unter'm Kiel,
    Roman (RI1)
    -----------------------------
    AMD FX-8350 mit 8 x 4,2Ghz - Sapphire Radeon R9 390 Nitro 8GB GDDR5 - 16GB DDR3-RAM

    EEP-verrückt seit 2006. Konstrukteur und Tester seit 2011. Eisenbahn Exe Professional Version 14 Expert.

  • Erinnert mich ein wenig an den Film "Unstoppable":ad_1::aa_1:. Ich würde aber behaupten, so etwas kann ich DE nicht passieren, solange am Zug mindestens eine Lok hängt, deren Bordsystem eingeschaltet ist, da diese ja durch das überfahren des nächsten 2000Hz Magneten den Zug bremsen müsste. Ein Dozent von mir hat es aber schon mitbekommen, wie ein Triebwagen mehrere Kilometer führerlos durchs Land fuhr, weil man den Zug am Vorabend nur per Druckluftbremse im leichten Gefälle geparkt hatte.

    Gruß, Flo :aq_1::aq_1:


    Aktuelles Projekt: Zinsbrück (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Innsbruck)

    Geplantes Projekt: Hamsterdamm (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Amsterdam)


    PC: EEP 15, Win 7 Professional, AMD FX8350 8x4Ghz, 16Gb Ram, Nvidia GTX 1070 8GB, LG 21:9 Widescreen Monitor

    Laptop: EEP 14, Win 7 Enterprise, i7 6820 2x2,7Ghz, 16Gb Ram, Nvidia Quadro M2000M



    Schon ein einzelner Satz kann dich komplett aus der Bahn werfen: "Die Fahrkarten bitte!" :bo_1:

  • so etwas kann ich DE nicht passieren,

    Dieser Satz gefällt mir. Er gilt immer genau so lange, bis etwas passiert, was eigentlich nicht passieren kann.


    Ein Beispiel:

    Kann ein fahrender ICE selbsttätig eine Weiche unter sich umstellen, sodass ein Teil des Zuges auf ein anderes Gleis fährt?


    Bis zum 3. Juni 1998 hätte das niemand bejaht.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Äh ... … … (Angela Merkel)

  • Dieser Satz gefällt mir

    Mir gefällt er eigentlich nicht. Er klingt meines Erachtens überheblich. Er wird immer dann gebraucht, wenn im Ausland ein schweres Unglück passiert ist, um hierzulande die Bevölkerung zu beschwichtigen. Bis man eben eines Tages doch kleinlaut zugeben muss, dass es eben doch passiert ist, was man überheblich als Unmöglich gehalten hat.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Könnte es sein, dass Du den leisen ironischen Unterton bei Jürgs Bemerkung überhört hast?

    EEP 5 Patch 2 PlugIn 1-5, HomeNos 5/8/13, EEP 8.3, 10.2 Expert Update 2 Patch 1, EEP 11.3, EEP 13.2 Patch 2, EEP 14.1 Expert Patch 2
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten!

  • Nein, das denke ich nicht. Ich habe es eben ohne Ironie ausgedrückt, weil diese Floskeln "Das kann bei uns nicht passieren" an Arroganz nicht zu übertreffen sind. Niemand ist gefeit vor technischem Versagen und kommt dann noch menschliches Versagen dazu, dann ist die Katastrophe perfekt. In jeder Technik steckt ein "Restrisiko", das weiß jeder und darum kann es schon gar nicht sein, dass bei uns so was nicht passieren kann. Auch in unserer Technik steckt ein Restrisiko. Deshalb kann man einen Unfall mit dieser Bemerkung schon gar nicht ausschließen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Niemand ist gefeit vor technischem Versagen und kommt dann noch menschliches Versagen dazu

    Ich hab da eine Theorie, Reinhard. Ganz ohne Ironie. Die da lautet:

    Technisches Versagen gibt es nicht. Es ist letztendlich immer menschliches Versagen.


    Beispiele:

    Wer hat die Verantwortung dafür, dass die Bremse versagt?

    Wer hat die Verantwortung dafür, dass die Brücke einstürzt?


    Es ist immer der Mensch. Er hat entweder fehlerhaft konstruiert oder schlecht gewartet.


    Aus dem selben Grund gibt es auch keine Computerfehler.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / Intel HD Graphic und NVIDIA Geforce 840M
    Sandisk SSD U100 SMG2 / ST1000M014-SSHD-8GB
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP14 / EEP13, EEP14
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Äh ... … … (Angela Merkel)

  • Hallo Jürgen,


    so gesehen hast du natürlich recht. Jede Technik ist vom Menschen erschaffen. Man hat eine Maschine eben nach bestem Wissen und Gewissen entwickelt und konstruiert, dass sich dabei auch Fehler einschleichen können, welche man nicht bemerkt oder es einfach nicht besser wusste, liegt in der Natur der Sache. Unfälle durch vernachlässigte Wartung geht dann in Richtung "Schlamperei".


    Schon aus diesem Grund wird die Behauptung "So was kann bei uns nicht passieren" ad absurdum geführt und ist schlicht und einfach falsch.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Für meine Anlagenbilder verwende ich für Bodentexturen unter anderem Texturen von https://www.textures.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo


    Auch bei uns ist das leider keine Seltenheit , gebt - Führerloser Zug bei Google ein .


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter 1.3.6 / EEP 7 / EEP 8.2 Update 3 / EEP 9.1 Patch 3 / EEP 12 / EEP 13.2 Plug-In 1/2
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Ich hatte ja auch geschrieben, das es unter bestimmten Voraussetzungen nicht vorkommen SOLLTE. Dennoch bleibt, wie juemei richtig geschrieben hat, selbstverständlich immer ein Restrisiko, da kann man machen, was man will.

    Gruß, Flo :aq_1::aq_1:


    Aktuelles Projekt: Zinsbrück (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Innsbruck)

    Geplantes Projekt: Hamsterdamm (fiktiver Bahnhof nach dem Originalgleisplan von Amsterdam)


    PC: EEP 15, Win 7 Professional, AMD FX8350 8x4Ghz, 16Gb Ram, Nvidia GTX 1070 8GB, LG 21:9 Widescreen Monitor

    Laptop: EEP 14, Win 7 Enterprise, i7 6820 2x2,7Ghz, 16Gb Ram, Nvidia Quadro M2000M



    Schon ein einzelner Satz kann dich komplett aus der Bahn werfen: "Die Fahrkarten bitte!" :bo_1: