Auslastung und Leistung der Grafikkarte /CPU

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo zusammen


    habe EEP nun seit 2 Jahren und viel Spass damit. Schon seit längerer Zeit beobachte ich meine Frameraten und das auf 3 Systemen. Mein Topsystem ist ein AMD FX 830 mit 16 GB Arbeitsspeicher, SSD Festplatten und einer Geforce 1060. Ein zweites System ist gleich bis auf die Grafikkarte mit einer Geforce 1050 TI. Ich habe EEP 14 und 15 mit diversen Anlagen getestet und dabei beobachtet (MSI Afterburner), das die Grafikkarten eigentlich nie ausgelastet werden. Bei der 1060 maximal zu 40%, ähnlich mit der 1050 TI Gleiches gilt für den 8 Kern Prozessor. Einzig der dedizierte Grafikspeicher wir immer voll genutzt und bringt in der Praxis auch einen spürbaren Fortschritt beim bearbeiten oder bewegen auf der Anlage, aber eben nicht wirklich bei der Framerate. Daher mal Frage, ob EEP überhaupt in der Lage ist die volle Leistung einer Grafikkarte anzusprechen? 3D Spiele machen das ohne Probleme. Hintergrund ist die Frage, ob es Sinn macht in eine 1080 oder höher zu investieren. Neben den vielen Verbesserungen in EEP 14 und 15 wäre eine Verbesserung der Framerate sicherlich auch für viele Nutzer eine Bereicherung. Die diversen Einstellungsmöglichkeit im Program sind soweit bekannt speziell die Einstellung der Sichtweite.


    Vielen Dank

    EEP 14 und EEP15

    AMP FX 8320

    Geforce 1060 6GB

    32 GB Speicher DDR3

    SSD 256GB und SSD mit 512GB


    Windows 10

    The post was edited 1 time, last by DakikaBahn ().

  • Also bei mir läuft es ganz gut. Aber zu mal ein Ruckler aber das hatte ich schon in der frühen Versionen,

    Kann bis jetzt über die Performance nicht meckern. Habe mir auch ein aktuellen PC zugelegt

    WER FEHLER FINDET DEM SCHENKE ICH SIE



    EEC**EEP ab 2.43- 9 Expert und 11 Plugin 1,2 EEP 10- EEP 15


    W10 64Bit ,**

    16 GB RAM Hyper X DDR4 2666 *

    AMD Ryzen 7 2700x **

    GTX 1080

    Festplatten Typ SSD

  • Zu deiner Frage mit der 1080, ich denke mal das macht bei EEP nicht so viel aus, bei 3D Spielen (Shooter) ist es gewaltig. Mal ne andere Frage, wie ist den für dich der Unterschied zwischen der 1060 und 1050 Ti , merkst du da den großen Unterschied? Hat deine 1060 3 oder 6 GB, die 1050 hat doch nur 3GB. Unter deinem System steht das du eine 1060 TI hast, kenne ich so nicht.

    http://www.hwcompare.com/33163…0-ti-vs-geforce-gtx-1060/

    Vergleich dort mal den Unterschied

    Win 10 Pro i7 3770 (ohne K), 16 GB RAM, GTX 970 4 GB (3,5), 256 GB SSD+128 GB SSD + 4 TB SSHD, + 2*1 TB HD

  • Die 1060 (keine TI natürlich) hat 6 GB und das merkt man gewaltig, wenn man baut oder sich auf der Anlage bewegt. Bei den Frames sind es vielleicht gerade mal 4-5 mehr bei komplexen Szenarien. Mein Langzeitprojekt hat ca 50.000 Modelle, 370km Gleise und 80km Strassen, Stand heute. Da gibt es Szenen, wo es viel zu rechnen gibt. Bei kleinen Anlagen mit wenig Bebauung merkt man eigentlich keinen Unterschied.


    Die Anlage Buntigen hat an den gleichen Stellen mit beiden Karten die gleiche (schlechte Framerate von 7). Trotzdem kann man auch hier mit der 1060 sich sehr zügig auf der Anlage bewegen.


    Das mit der 1080 sehe ich genauso, das es so aussieht das EEP die Performance einfach nicht ausreizen kann. Leider bekommt man da wenig bis keine Information.

    EEP 14 und EEP15

    AMP FX 8320

    Geforce 1060 6GB

    32 GB Speicher DDR3

    SSD 256GB und SSD mit 512GB


    Windows 10

  • Hier wurde noch geschrieben:


    Hallo Hein,

    EEP nutzt die CPU nur sehr wenig, die gesamte Grafiklast wird von der Grafikkarte vollbracht.

    Also auf jeden Fall eine gute Grafikkarte.

    Gruß

    Volker

    Ich kenne mich allerdings überhaupt nicht aus.


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13, EEP 8, EEP 10, EEP 11, EEP 13, EEP 14, EEP 15.0 Expert Patch 3
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Das EEP die CPU wenig nutzt halte ich ja für ein Gerücht. Wichtig ist doch das Zusammenspiel zwischen CPU, GPU und auch RAM. Aber ich glaube auch mich erinnern zu können das dass hier schon öfter mal ein Thema war und auch Grafikeinstellungen gezeigt wurden. Aber meine Meinung ist das mit ner 1080 das Preis-Leistung für EEP nicht passt, sprich für EEP würde ich nie im Leben ne 1080er Karte kaufen, für einen Shooter schon.

    Win 10 Pro i7 3770 (ohne K), 16 GB RAM, GTX 970 4 GB (3,5), 256 GB SSD+128 GB SSD + 4 TB SSHD, + 2*1 TB HD

  • Das EEP die CPU wenig nutzt halte ich ja für ein Gerücht.

    Nein, das ist kein Gerücht.

    Aber meine Meinung ist das mit ner 1080 das Preis-Leistung für EEP nicht passt, sprich für EEP würde ich nie im Leben ne 1080er Karte kaufen, für einen Shooter schon.

    Da kann ich dir nur beipflichten. Die Leistungsfähigkeit dieser Karte verpufft bei EEP leider irgend wo hin. Für andere Spiele (Shooter mag ich nicht so gerne) ist sie super, besonders die 1080TI.


    mich erinnern zu können das dass hier schon öfter mal ein Thema war und auch Grafikeinstellungen gezeigt wurden

    da erinnerst du dich schon richtig, z.B. von mir in diesem Beitrag.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

    The post was edited 1 time, last by SpeedyGonzales ().

  • Moin

    Mit der CPU wenig nutzen meinte ich eigentlich---spiel EEP mal mit einem i7 920 2,66 GHZ und vergleiche mal mit einem aus der 4er Generation z.B. i7 4790 mit 3,7 GHZ, ich denke mal die Unterschiede merkt man schon.

    Win 10 Pro i7 3770 (ohne K), 16 GB RAM, GTX 970 4 GB (3,5), 256 GB SSD+128 GB SSD + 4 TB SSHD, + 2*1 TB HD

  • Mit der CPU wenig nutzen meinte ich eigentlich---spiel EEP mal mit einem i7 920 2,66 GHZ und vergleiche mal mit einem aus der 4er Generation z.B. i7 4790

    ich beziehe das nicht im Vergleich zu CPU`s verschiedener Generationen sondern das Spiel EEP an sich im Vergleich zu anderen Spielen, da dümpelt meine CPU so vor sich hin und verbringt ruhige Stunden, was sich auch bei der Temperatur bemerkbar macht, da erwärmt sich die CPU nur minimal zum Ruhezustang, wenn der PC nur ohne irgend eine andere Anwendung mitläuft. Von der CPU her wäre viel mehr drin.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo Dakikabahn, ich denke Deine CPU bremst Deine Grafikkarte aus. Da und vielleicht auch beim Ram wird wohl der Flaschenhals sein.


    Gruß aus Gelsenkirchen

    AMD Ryzen 2600 6 Kerne x 3,9 GHz, Ram DDR4 2933 MHZ 16GB, Graka Geforce GTX 1060 6GB, Monitor Acer 24 Zoll, Win10 64 Bit

    EEP1 EEP2 EEP6 EEP13 EEP15

  • Moin zusammen ich denke ohne Mitwirkung des Herstellers ist es schwierig das Thema korrekt zu beantworten. Fakt ist auch bei mir, das die CPU wie auch die Grafikkarte nicht ausgelastet werden, obwohl die Framerate bei teilweise 5-11 Frames rumruckelt. Bei der GPU habe ich mal bei einer großen Datei mit viel Inhalt die Auslastung beobachtet und mehr als ca 40% kommen da nie zustande. Ich habe schon lange die Vermutung, das die Software nicht in er Lage ist, die aktuellen GPU's entsprechend zu nutzen. Dazu habe ich auch mal einen Test gemacht und im gleichen Rechner eine Geforce 1050 TI eingebaut. Das Ergebnis war am Ende die gleichen schlechten Frameraten bei der gleichen Anlage und Kameraeinstellungen. Bei mittlerweile 32 GB Arbeitsspeicher, einer FX 8370 CPU, SSD Platten und Geforce GTX 1060 mit 6GB sollte die Basis eigentlich stimmen. Fakt ist auch, dass aktuelle 3D Spiele die Grafikkarte voll ausreizen.


    Na ja, gucken wir mal ob mal seitens Trend verbessert wird.


    Trotzdem allen hier vielen Dank fur die Kommentare.


    Gruss Thorsten

    EEP 14 und EEP15

    AMP FX 8320

    Geforce 1060 6GB

    32 GB Speicher DDR3

    SSD 256GB und SSD mit 512GB


    Windows 10

  • Dem Thema Frame Optimierung kann ich auch zustimmen.

    Genügend Speicher auf dem Mainboard scheint auch zu helfen.

    Beim einlesen des Spiels sehe ich keinerlei Aktivität auf der Grafikkarte. Daraus schließe ich das das Spiel in den Haupspeicher geladen wird. Wenn der zu klein ist wird ausgelagert auf die Platte was schon mal verlangsamen muß. Auch wenn die Auslagerung eine SSD ist habe ich eine Bremse.

    Der Grafikkartenspeicher füllt sich im 3D Fahrbetrieb offensichtlich mit Texturen. Das Beschleunigt die Frames ungemein. Aber mehr als 6GB Grafik Speicher benutzt meine Anlage seltens. Jedes Umschalten in den Vollbildmodus leert den Grafikspeicher erst mal wieder. Das Nachladen geht aber schnell. Wenn der Grafikspeicher bei 2GB Karten nicht reicht wird hier auch ausgelagert was sehr bremst.

    Was ich aber überbaut nicht verstehe ist das die Framerate im 3D Baumodus total einbricht. Und zwar um 20 bis 30 Frames.

    Nicht an allen Stellen aber an zwei Bahnhöfen an den ich im Fahrmodus nur noch 20 Frames habe sackt es im 3D Baumodus auf 0 bis 1 ab. Das ohne Schatten. Früher habe ich die Sicht Grenze also den Nebel vorgezogen. Aber das bringt im Gegensatz zum Fahrmodus im 3D Baumodus gerade mal 1 Frame zwischen weiteste Sicht und kürzester Sicht. Hier stimmt meiner Meinung nach etwas nicht.

    Auch habe ich mir geholfen in dem ich die Rendering Größe auf 50% gestellt habe. Seit da aber neue CRT TV Einstellungen sind beschleunigt das die Frames auch nicht mehr. Auch hier meine ich das da was nicht stimmt.

    So das war's. Ich ganzen habe ich resigniert denn ich denke von den maßgeblichen Leuten interessiert das keinen.

    Die Großanlagenbauen werde gerne bedauert und das war's.

    Medion I7 4790p 16 GB GTX Titan 12GB Windows 10 EEP 15 64Bit
    Asus RoG I7 7700HQ 32GB Geforce 1060 EEP 64bit EEP 15 Laptop

    Konverter, Home-Nostruktor14.0, Build 2.42 , TM, Hugo, Notepad++, Gimp


    Der Ton macht die Musik

  • Was ich aber überbaut nicht verstehe ist das die Framerate im 3D Baumodus total einbricht.

    Im Baumodus kommen z.B. alle Kontaktpunkte dazu, die sicher ohne LOD-Stufen gebaut sind, dann die karierte Darstellung der unsichtbaren Splines. Und vermutlich kostet die Überwachung , ob man mit der Maus irgendwelche Objekte anklickt, auch Rechenzeit.

  • Hallo

    Na ja, gucken wir mal ob mal seitens Trend verbessert wird

    Was sollen die da verbessern , mein Rechner ist mittlerweile auch schon wieder 4 Jahre alt , wenn alle Hardwarekomponenten einwandfrei miteinander arbeiten ruckelt und wackelt da auch nichts .


    Hatte meinem Händler natürlich gesagt und gezeigt für was der Rechner geeignet sein soll - z.B. EEP .


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plug-In 1/2 / EEP 15 Patch3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • ja das sind Günde was auch hilft ist das Ausblenden nicht benutzter Layer. Aber nur marginal. Am meisten bei mir Immobilien. Die werden aber oft gebraucht auch für Gleisobjekte. Fahrzeuge in Virtuelle Depot zu haben hilft auch.

    Aber bei 0 bis 1 Frame macht es keinen Spass mehr. Wie gesagt es geht um den 3D Baumodus.

    Medion I7 4790p 16 GB GTX Titan 12GB Windows 10 EEP 15 64Bit
    Asus RoG I7 7700HQ 32GB Geforce 1060 EEP 64bit EEP 15 Laptop

    Konverter, Home-Nostruktor14.0, Build 2.42 , TM, Hugo, Notepad++, Gimp


    Der Ton macht die Musik

  • Ich habe schon lange die Vermutung, das die Software nicht in er Lage ist, die aktuellen GPU's entsprechend zu nutzen

    Da bist du nicht der einzige. Meine GTX1080TI ist total gelangweilt. Ich werkle jetzt schon ein paar Stunden an meiner Anlage und die GPU kommt mal auf 33°C. Das spricht für die Nicht-Auslastung der GPU!


    Ich hoffe, sie tritt nicht einestages mit der Meldung "Hast du mir auf Dauer denn gar nichts bessers anzubieten" in den Streik!

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo nohabs. Also man kann nicht alles dem Anwender anhängen. Ein unterdimensionierter oder schadhafter Computer ist immer ein schönes Argument aber hier zeige ich ein Verhalten von EEP das nicht einfach wegargumentiert werden sollte. Ich bin kein Nestbeschmutzer der EEP schaden will.

    Berechtigte Kritik soll helfen.

    Medion I7 4790p 16 GB GTX Titan 12GB Windows 10 EEP 15 64Bit
    Asus RoG I7 7700HQ 32GB Geforce 1060 EEP 64bit EEP 15 Laptop

    Konverter, Home-Nostruktor14.0, Build 2.42 , TM, Hugo, Notepad++, Gimp


    Der Ton macht die Musik

  • Hallo,

    Deine CPU bremst Deine Grafikkarte aus. Da und vielleicht auch beim Ram wird wohl der Flaschenhals sein.

    das denke ich, ist nicht unbedingt der Grund. Was hier bisher völlig unbeachtet blieb sind die LAN's die zwischen CPU und Grafikkarte

    zur Verfügung stehen. Der Steckplatz für die Grafikkarte unterstützt auf den modernen Boards 16X also 16 LAN'S manche haben auch noch

    für eine zweite Karte einen Steckplatz mit 16X aber eine CPU I7 hat selbst nur 16 LAN's habe ich nun 2 Grafikkarten eingebaut dann laufen

    beide nur mit 8 LAN'S und nicht 16 und habe ich dann auch noch eine M.2 SSD eingebaut dann läuft eine mit 8 eine mit 4 und die restlichen 4 braucht die SSD.

    Habe ich nur eine Graka dann könnte diese theoretisch mit 16 laufen aber manchmal nutzt das Board auch noch einen LAN dann bleiben für diese auch nur

    8 LAN'S übrig. Da es hier keine krummen Werte gibt. Habe ich im günstigsten fall ein Board das selbst keinen LAN benötigt und baue mir eine Graka

    und ein M.2 SSD ein dann läuft die Graka mit 8 LAN'S die SSD mit 4 und 4 würden ungenutzt bleiben.


    So kann es sein das CPU und Grafikkarte nicht ausgelastet sind und EEP daran unschuldig ist weil einfach nicht

    genügend direkte Verbindungen zwischen beiden bestehen.

    Diesen Flaschenhals kann man nur mit einer entsprechenden CPU im Kostensegment um 900 € aufwärts und einem Board das diese unterstütz (ca.350€)

    beseitigen. Da hat man dann 44 LAN'S.


    Gruß Frank

    Windows 7 Ultimate64 / Intel i7-6700 3,4 GHz / 32 GB RAM NVIDIA Geforce GTX 980 Ti / 6 GB GDDR5 DirectX 11.0

    Acer Windows 10 Home64 I7-6700HQ 2,6 GHz / 16 GB RAM Geforce GTX 960M 4096 MB GDDR5

    EEP bis 15

  • Was sollen die da verbessern , mein Rechner ist mittlerweile auch schon wieder 4 Jahre alt

    Das liegt nicht an der veralteten Hardware, sondern an der Grafikengine und der GPU Nutzung. Mein Rechner ist einer der neuesten Generation mit Spitzenkomponenten bestückt und die sind gelangweilt. Zocke ich ein Spiel der neuesten Generation, dann kommt die GPU schon mal auf 80° C. Dann darfst du 3 mal raten, an was das dann wohl liegt, dass bei EEP

    von der GPU nichts abverlangt wird.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 Gaming M7 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64; EEP 15.1;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo Reinhard


    danke und interessant das du eine 1080 TI hast. Hast du denn mal eine große Anlage mit vielen Modellen geladen und dann beobachtet ob sich die Karte immer noch langweilt, obwohl die Framerate einbricht?


    Hallo Lothar


    mit verbessern meine ich die Kapazität der GPU voll zu nutzen. Die niedrige Framerate ist das eine, aber wenn die GPU dann nur zu Hälfte genutzt wird ist das kontraproduktiv. Somit gibt es eben Grenzen bei der Groesse der Anlage in Kombination mit den verbauten Modellen und was sich sonst noch so alles bewegt. Buntingen 2 ist so ein Beispiel für mich.


    Gruss Thorsten

    EEP 14 und EEP15

    AMP FX 8320

    Geforce 1060 6GB

    32 GB Speicher DDR3

    SSD 256GB und SSD mit 512GB


    Windows 10