Salute, ich bin Blumenfaust

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Moin

    wenn auch nicht hübsch.

    "hübsch" ist dem Fall auch nicht das Ziel.

    Wenn du beim Durcharbeiten die grundlegenden Handgriffe gelernt hast, dann hat das Tutorial seinen Zweck vollkommen erfüllt. :aa_1:


    Mit dem Video zu "Bitte Einsteigen" könntest du dann weitermachen.

    Wenn ich dann mal die 15er Version auf dem Rechner habe werde ich sicherlich auch einmal einsteigen in die kleine Anlage.

    Ich denke es wird für mich kein Problem darstellen Kontaktpunkte zu setzen ;)

    So kleine Anlagen sind für meine Zwecke, Steuerungen per Lua zu realisieren, gerade groß genung und nicht überladen das man schnell ein paar Erfolge sieht.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert

  • Aaaargh. Es war so ungefähr Mitternacht, als ich mir so dachte: "Du hattest doch da bei Lua noch eine Weiche falsch angesteuert. Korrigier das doch noch eben, bevor du ins Bett gehst."

    Ääähm, habs korrigiert. Und hier und da noch die eine oder andere Kleinigkeit hinzugefügt. Und diese in Lua eingepflegt. Und... wieso wird das langsam hell da draussen??? Aaaaaaargh


    Aktuell kämpfe ich nun mit einem virtuellen Depot. Ich lass einen kleinen Güterzug die Hauptstrecke kreuzen und nach kurzer Fahrt in diesem Depot verschwinden. Wenn er wieder herauskommt, ist der Zug gedreht. Ich muss ihn aber eigentlich in gleicher Ausrichtung rückwärts zurück ins Firmengleis fahren, da ich zwischen Prellbock und Ladebahnsteig keinen Platz für die Lok habe.

    Erster Versuch, Virtuelle Ausfahrt in gleicher Ausrichtung aufs Gleis gesetzt, wie die Einfahrt. Zug kam gewendet raus.

    Hab dann im Ausfahrkontakt den Zug auf Richtung 2 umgestellt und gespeichert. Hat geklappt, Zug kam in gewünschter Ausrichtung aus dem Depot, aber ich konnte keine negative Geschwindigkeit eingeben, der Zug fuhr sofort wieder vorwärts in die Depoteinfahrt.

    Dann den Ausfahrtkontaktpunkt gedreht, so daß er die entgegengesetzte Richtung zum Einfahrtkontakt hat. Nun kommt der Zug in Richtung 1 und 2 falsch herum aus dem Depot. Ich könnte ein wenig Erleuchtung brauchen. Oder ich muss doch mal das Handbuch lesen.

    Intel i7 (2er Serie), 16GB RAM, Geforce GTX 960, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3

  • Setz ganz kurz vor die Depot-Einfahrt einen Fahrzeug-KP mit Fahrtrichtungsumkehr.

    Aktiviere im KP für die Depot-Einfahrt die Option Abmelden, damit der Zug mit seinen aktuellen Werten ins Depot aufgenommen wird.

    Dreh die Fahrtrichtung der Depot-Ausfahrt dorthin, wohin dein Zug bei der Ausfahrt fahren soll.


    Und dann geh ins Bett und hol ein wenig Schlaf nach :an_1:

  • Und dann geh ins Bett und hol ein wenig Schlaf nach

    ... und zwar bevor Du testest, ob es jetzt funktioniert. (Nichts wie weg hier)

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    ________________________________________________________________________

    Ich sehe was, was du nicht siehst. (Ray Charles)

  • Moin.

    Moin.

    Ich werde unserem Neuling mal ein bisken Schützenhilfe

    geben.

    1.Versuche am Anfang nicht eine Anlage zu bauen.

    2.Vergiss das Virtuelledepot.

    Dies ist nur etwas für ausgefuchse Leute mit sehr viel Erfahrung

    und ist so komplex dass du eine Menge zu Papier bringen musst.

    Ausserdem hast du deine Züge nicht mehr visuell unter Kontrolle.

    Schon dies alleine schreckt mich ab.

    Fangen wir mal klein,aber wichtig an,

    3 .Kümmere dich nicht um die Landschaft und irgend welche Gebäude usw.

    4. Mache nur mal nötige Teilstücke damit Züge fahren.

    Dafür musst du als Erstes ein Gefühl bekommen.

    5. Machen wir also mal einen einfachen Kreisverkehr mit mehreren Zügen,welche sich abwechseln

    Als Erstes ein Gleisharfe im Keller.

    Wie es geht, solltest du eigentlich schon wissen.

    Das erste gerade Gleis in eine Tiefe von -15 legen und dabei die Landhöhe

    mit absenken.

    Dann kannst du diese Tiefe mit der Höhenlandschaft über strg abnehmen

    und dir einen Platz freiwischen,so groß wie die Harfe braucht.

    Anschließend die Harfe in 2D weiterbauen.

    Gleise nie !! in 3D verbauen.da spinnt EEP völlig.da stimmen Steigung und Überhöhung nicht mehr.Nur noch chaos.Kannst du alles mühsam nachbessern.

    Hast du die Harfe fertig und die Weichenlaternen drehen sich hast du sicher so einen Fehler darin.

    Machst du die Weichenanschlüsse,bekommst du oft die Fehlermeldung,kann er so nicht machen.daran sind oft die Anschlussstücke schuld.

    Sie liegen zu nahe an der Weiche.

    Ist soweit alles in Ordnung erweitere die Harfenenden Vorn und Hinten

    um ein Schienenstück mit 90 Meter.

    Dann verbinde die Endstücke virtuell.

    Stelle einen Zug darauf und lass ihn fahren.

    Dreht er ungeschoren seine Runde hast du schon eine Hürde genommen.

    Stelle nun an jedem Gleis ein Ausfahrt-Sperrsignal

    und gleich dahinter einen Haltekontakt für das Signal.

    Und ein Einfahrtsignal, der Kontakt dafür muss im Ausfahrgleis liegen.

    Stelle einen Zug auf jedes Gleis und lass ihn fahren.

    Falsch,denn noch stimmen die Weichen nicht.

    Ein Zug fährt rein und hält..lässt eine anderen Zug ausfahren

    Der Einfahrer musste aber dabei die Weichen so stellen.

    dass das frei werdende Gleis befahrbar wird.

    Vor der ersten Ausfahrt muss es geklärt werden, dann läuft alles automatisch.

    Läuft alles wie am Schnürchen kann man ja die Harfe zuschütten

    Und mit einem Klick unter den Boden sieht man sofort was Sache ist,

    wenn etwas nicht richtig geht.

    Das ist nämlich der Haken beim Virtuellendepot,du siehst nichts von den Zügen

    Damit du etwas siehst im Freien oberhalb,Höhe 10 ein Stück Strecke legen und die Harfe mit der

    Strecke virtuell verbinden.,dann kannst du die Harfe zuschütten, egal wo sie liegt.

    Wenn du Fremdanlagen schon hast speichere die wichtigsten Weichenverbindungen als Block ab,dann kannst du sie jederzeit als block wieder laden und hast dir viel Mühe erspart.

    Ich habe von Anfang an meine Strecke so gelegt, das immer die Höhe 10 gehalten wird

    und habe es nie bereut,weil später Berge und Täler machen ist ein Klacks.


    LG

    nandi





    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 EEP 15 Expert (x64) Patch 3

  • Versuche am Anfang nicht eine Anlage zu bauen.

    Hallo :)


    was schlägst Du stattdessen vor? Wie soll ein Einsteiger denn Erfahrungen sammeln, ohne selbst aktiv zu bauen (Learning by Doing)? Einem Einsteiger vermitteln die Video-Tutorials alle wichtigen Grundlagen. Diese kann und sollte man parallel gleich in einer eigenen Anlage aktiv nachvollziehen und später mit einer eigenen kleinen Anlage beginnen.

    Vergiss das Virtuelledepot.

    Dies ist nur etwas für ausgefuchse Leute mit sehr viel Erfahrung

    Das sehe ich anders.

    ist so komplex dass du eine Menge zu Papier bringen musst.

    Ja, es braucht sicher etwas Einarbeitung. Ich finde aber, dass gerade ein Einsteiger gleich mit den virtuellen Depots anfangen und nicht versuchen sollte, einen Schattenbahnhof zu verschalten. Mit derselben Begründung dürfte ein Einsteiger auch keine Fahrstraßen, sondern stattdessen Steuerkreise verwenden.

    Fangen wir mal klein,aber wichtig an,

    Genau das leisten die Tutorial-Videos von Goetz ganz hervorragend. Übrigens nicht nur für Einsteiger.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Auf jeden Fall schonmal ein Danke an nandi für die Mühe dieser ausführlichen Erklärung. Die Überlegungen haben drchaus ihren Sinn.


    An sich baue ich keine "Anlage", es handelt sich um den zweiten Anlauf des Tutorials.

    Im ersten Versuch habe ich wie früher im Thread beschrieben versucht, die "Anlage" nach Anleitung mit Kontakten zu bauen und es mehr schlecht als recht hinbekommen. Der Berg steht, der Tunnel ist so lala vorhanden, das Dorf hab ich weggelassen.


    Tutorial reloaded baue ich, um erste Erfahrungen mit Lua zu sammeln. Ein Oval, 2gleisiger Bahnhof, ein Abstellgleis seitlich vor dem Bahnhof. Schienenbau ging schon wesentlich einfacher von der Hand. Signale (Einfahrsignal Bahnhof, Ausfahrsignale auf beiden Gleisen) und Kontaktpunkte dazu, das Oval per Lua im Automatikbetrieb. Ich hab den Berg weggelassen und bisher auch noch nicht die Straße und den Bahnübergang eingefügt, der Verkehrsweg folgt aber noch, weil es da auch was zu steuern gibt.

    Dafür habe ich aber einen Gleisanschluss hinzugefügt, in dem der kleine Güterzug die verladenen Waren vom Abstellgleis auch irgendwohin liefert. Das Gleis führt am Anlagenrand in ein virtuelles Depot, aus dem der Zug mir dann auch wieder zurückgeliefert wird. Auf dem Weg dahin kreuzt es das Hauptgleis. Ausgelöst wird diese Fahrt durch 11maliges überfahren eines Kontaktes hinter dem Bahnhof. Das Bahnhofseinfahrtsignal steht vor der Weiche, an der der Güterzug die Hauptstrecke wieder verlässt. Die Hinfahrt zum Depot und das dafür nötige Sperren des Einfahrtsignals konnte ich bereits automatisieren. Beim verlassen des Hauptgleises wird die Einfahrt in den Bahnhof automatisch wieder freigegeben. Der Rückweg vom virtuellen Depot wird das nächste Teilprojekt. Wenn alles sauber funktioniert, stülpe ich ein Fabrikgebäude mit Werkseinfahrt über das Gleis mit dem virtuellen Depot oder lass es hinter oder in einem Berg verschwinden


    Einen funktionierenden Schattenbahnhof hab ich schonmal in EEP 5 gebaut, rein mit Kontakten gesteuert. Konnte da 15 Züge drin parken und sie automatisch wechselnd über die Anlage fahren lassen.

    Wieder einen Schattenbahnhof zu bauen wäre durchaus sinnvoll, weil er sich komplett als Block speichern liesse und Verwendung in mehreren Anlagen finden könnte.

    Intel i7 (2er Serie), 16GB RAM, Geforce GTX 960, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3

  • Wow, da hab ich mir aber eine Laus in den Pelz gesetzt mit dieser Rangierstrecke. Ich bastel gerade an den notwendigen Variablen, um auf der Hauptstrecke den Personenverkehr und den Rangierverkehr (zeitweise gegen die Hauptfahrtrichtung) voneinander zu isolieren. Ich glaube, unter meinem Pony stieg gerade ein wenig Rauch auf.


    Ich freu mich schon drauf, daß mit Fahrstraßen erledigen zu können, aber erstmal will ich eine Lösung mit Lua und Kontaktpunkten erzeugen. Aber, nicht mehr diese Nacht. Möchte nicht schon wieder live miterleben, wie es hell wird.

    Intel i7 (2er Serie), 16GB RAM, Geforce GTX 960, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3

  • Vollbracht. Ok, es ist mal wieder 4 Uhr und ich kann vor der Arbeit nur noch 4 1/2 Stunden schlafen, aber die "Anlage" läuft mit meinem ersten Luaskript. *feier*


    Wahrscheinlich ist es riesig umständlich geschrieben und obendrein sind die reinen Textblöcke im Skript viel zu lang, hab mir praktisch zu jeder Funktion Erklärungen ins Skript geschrieben. Aber egal, es läuft. Mein Güterzug passiert automatisch und unfallfrei die Hauptstrecke im laufenden Betrieb.

    Intel i7 (2er Serie), 16GB RAM, Geforce GTX 960, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3

  • Wahrscheinlich ist es riesig umständlich ...

    da mach dir mal keinen Kopf :ar_1:

    Hauptsache es funktioniert (ist das Ziel einer Programmierung) -- "elegant" kommt mit der Routine/später

    du hast ja deine Lösungen für deine Problemstellungen umgesetzt


    ... hab mir praktisch zu jeder Funktion Erklärungen ins Skript geschrieben

    super Arbeitsweise, einmal Hirntätigkeit sofort aufschreiben, macht es dir hinterher seeeehhhr viel leichter :av_1:

    (ich kommentiere oft hinterher, wenn ich nicht mehr weiß, was ich da gemacht habe) :ma_1::ma_1:


    Also alles "richtig" gemacht.

    Wünsche erholsamen Schlaf (:as_1:er schläft doch schon! :as_1:)

    :aq_1:

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13, MK, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Zitat eep_gogo: ...ich kommentiere oft hinterher, wenn ich nicht mehr weiß, was ich da gemacht habe


    An dieser Stelle war ich auch. Habe dann noch ein zusätzliches Textfile erstellt. Konnte trotz Kommentierung im Skript den Einsatz meiner Variablen nicht mehr überblicken. Lag auch an einer Arbeitspause beim erstellen des Skripts, leider mitten in der Umsetzung eben dieser Verknüpfung der Variablen. Hab also alles nochmal haarklein aufgedröselt, bis die Erkenntnis meiner vorherig klaren Abläufe langsam wieder heraufdämmerte.

    Intel i7 (2er Serie), 16GB RAM, Geforce GTX 960, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3

  • Hallo zusammen.


    Vielleich könnte man ab jetzt die Themen, die nicht zur Vorstellung als neues Mitglied gehören, bitte in den dazu gehörigen Kategorien des Forums behandeln.


    Danke!

    Gruß icke


    Die Menschen müssen lernen, dass manchmal nicht nur das Herz, sondern auch der Kopf etwas verkraften kann!

    (Maria Mitchell)

    5438-banner-see-jpg

  • Hallo icke oder anderer Moderator. Kein Problem, bitte ab der Stelle, an der es nicht mehr passt, ins richtige Forum verschieben und als Titel: "Erste EEP Eindrücke eines Anfängers" dranpappen. Danke.


    Edit: Ab Nr.9 würde es zum gewünschten neuen Titel passen. Da es nicht nur um Fragen geht, sondern eher eine ungeordnete Aneinanderreihung von Eindrücken und kleinen Rätseln für mich wird, passt es am ehesten in die Laberecke?

    Intel i7 (2er Serie), 16GB RAM, Geforce GTX 960, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3

    The post was edited 1 time, last by Blumenfaust ().