Heute ist ein Schwarzes Tag in Dänemark

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • https://www.bild.de/news/2019/…glueck-59312896.bild.html

    Gedanken für die Toten und Angehörigen
    Dennis :ac_1:

    Win 10 Home 64bit - i5 6600K CPU 3,5GHz - 32Gb Ram - NVIDIA GeForce 1060 6Gb

    EEP 13 Expert (ENG Steam edition) Update2 - EEP 14 Expert (DE Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS13, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Ich habe die Bilder auch gesehen.


    Schrecklich.


    Meine Gedanken sind ebenfalls bei allen Betroffenen.


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Warum?

    Immer wieder fängt ein neues Jahr mit einer Tragödie an.

    In Gedanken bei den Betroffenen und ihren Angehörigen


    Hummel

    Intel Core i7-8700, 6x 3,2 GHz (bis 4,6 GHz, 12 MB Cache)

    ASUS GeForce GTX 1050 Ti, 4 GB GDDR5, DVI, HDMI, DP

    Festplatten: 250 GB SSD Crucial MX500, 1 TB HDD

    8 GB DDR4-RAM, 2666 MHz, Crucial, Windows 10 Home

    Inkl. Maus, Tastatur, WLAN 300 MBit/s, USB 3.1


    EEP12 /EEP14 Plugin 2

  • Mein Beuleid an den Angehörigen

    Softwaremässig:
    EEP 15 Expert

    Windows 10 Pro


    Hardwaremässig:
    CPU: Intel Core i7-4790 K 4 Mhz
    Mainboard: Asus Z97-K
    Arbeitsspeicher: G. Skill 8 GB
    Festplatte1: Samsung SSD 250 GB Sata 3 EVO
    Festpaltte2: NAS Platte mit 1 TB Sata 3
    Graka: Gigabyte GTX 760 mit 4 GB
    Netzteil: Be Quiet 530 Watt mit Kabelmanagment
    Gehäuse: Cooler Master Silencio RC-550-KKN

  • Auch von mir Mitleid mit den Betroffenen


    Aber auch die Frage dazu, wieso man auf eine Brücke die wegen Sturm für den Autoverkehr gesperrt ist, einen Zug mit verladenen Trailern schickt. Ich hab selbst früher Bahnverladung gemacht. Auflieger sind im Gegensatz zu Containern oder Wechselbrücken nicht über Twist Looks gesichert, sondern werden einfach nur in der Sattelplatte mit dem Königszapfen verriegelt. Das erklärt schonmal wieso da ein leerer Trailer flügge wurde. Und bei gesperrtem Autoverkehr Planen Trailer zu schicken is auch nicht der Hit, die Plane fetzt es Dir auf ob Du aufm Zug stehst oder hinterm LKW hängst. Erinnert stark an den Vorfall aufm Hindenburgdamm vor einigen Jahren, wo die Fahrzeuge ja komplett unbefestigt auf den Wagons stehen.


    LG Rene

    PC Lenovo ThinkCentre M90 Intel Core i5-650 2 x 3,2, 12GB DDR3-SDRAM, Nivida Geforce GT 730 2 GB DDR3, 128GB SSD, 1 TB HDD, WIN 7 Pro 64bit
    Wiedereinsteiger mit EEP 12 - 5 Jahre ohne gewesen da dann ne Zeitlang pausiert

    Jetzt mit EEP 14 wieder angefangen

  • Genau diese Frage stellte ich mir, als näheres zu den Umständen bekannt wurde, auch: Den LKW-Verkehr auf der Straße stellt man ein, den auf der Schiene nicht.

    Und das in einem Land, welches sich mit den speziellen Wetterverhältnissen bestens auskennt. Die Gewässer zwischen Fünen und Seeland sind bei nördlichen Winden berüchtigt für schwere Böen. Zu Zeiten, als die Storebæltsbroen noch nicht stand, wäre der Fährverkehr eingestellt worden. Und die fuhren sonst noch, als schon die Vögel nur zu Fuß gingen! Meiner Meinung nach war dies hier kein Unglück, sondern menschliches Versagen bzw. Versäumnis.


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Hallo,


    ich würde mal vermuten dass der Zug einfach als "KLV-Zug" unterwegs war und man schlicht und ergreifend nicht bedacht hat dass hier Auflieger und nicht Container oder Wechselbrücken (die ja auch Planen haben können) auf dem Zug waren.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 14.1 Expert Plugin 1

  • Bei einer Entscheidung darüber, ob man den Verkehr aus Sicherheitsgründen einstellt, macht man diese Unterscheidung nicht mehr. Möglicherweise unterscheidet man noch zwischen PV und GV, aber auch dies eher nicht; Die Gefahr bei solchen Wetterlagen liegt ja nicht nur im Wind selbst, sondern auch durch (umgestürzte) Hindernisse auf den Gleisen.

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)

  • Ich weiß nicht viel über Züge oder Zugverladung. Aber nach dem, was ich gestern gehört habe, ist das, was wir gerade erlebt haben, ein Dilemma in der heutigen Zeit. In der heutigen Zeit ist alles sicherer. Alles wird gemessen, so dass nichts schief gehen kann. Der Mensch wurde durch Maschinenmessungen ersetzt. Gestern sahen wir einen Schnellzug vom Typ "KLV" (moderne Klassik) über eine Brücke, mit automatischer Messung alle 10 Minuten der durchschnittlichen Windgeschwindigkeit. Der moderne Spitzenwert für die Einstellung des Zugverkehrs auf der Brücke ist 21 (denke ich) und gestern 20,9.


    Früher wäre es nicht nur ein KLV-klassifizierter Maschinenwert gewesen, sondern ein Mensch entlang der Strecke hätte die Gefahr erkannt, bei diesem Wetter leere Planen-LKWs auf ein KLV zu setzen. Ein anderer Mensch auf der Brücke hätte (nach klassischer dänischer Art) das Regelbuch über die linke Schulter geworfen und die Brücke für Züge und Autos geschlossen.


    Da alles gemessen und in Systeme umgesetzt wird, sehen wir hier, wo das System zerbrechlich ist. Wenn etwas nicht genug vorbereitet und dann falsch gemessen wurde.


    Das wäre in den guten Tagen nicht passiert, es sei denn, die Brückenwache war betrunken und schlief (eine weitere klassische dänische Haltung, fürchte ich....).


    All das sagte, es ist Erz oder weniger klar für mich, es war kein Schutt vom Lastwagenanhänger, den sie durch die Fenster bekommen haben. Es war der gesamte Trailer. Daher haben sich die Behörden dafür entschieden, Details etwas zurückhaltender zu behandeln, um die Angehörigen mit einem zu malerischen Bild zu verschonen.


    ******ORIGINAL TEXT********


    I don't know much about trains or train-loading. But from what I heard yesterday, what we just experienced is a modern-times dilemma. In modern times everything is safer. Everything is measured, so things can't go wrong. Humans have been replaced by machine measurements. Yesterday we saw a "KLV" type freight train (modern classicification) cross a bridge, with automatic measurement every 10 minutes of the average wind speed. The modern topvalue for stopping train traffic on the bridge is 21 (I think) and yesterday it measured 20.9.


    Back in the old days, it wouldn't just have been a KLV classification-boxed machine value, but some human being along the stretch would a recognise the danger from putting empty tarpaulin lorrytrailers on a KLV in that weather. Another human being at the bridge, would (in classic Danish manner) have thrown the rule book over left shoulder and closed the bridge for trains aswell as cars.


    Because everything is measured and put into systems, here we see where the system is fragile. When something wasn't prepared enough and then measured wrong.


    That wouldn't have happened back in the good days, unless the bridgeguard was drunk and asleep (another classic Danish attitude I'm afraid...)


    All that said, it is ore or less clear to me, that it wasn't debris from the lorry trailer they got thru the windows. It was the entire trailer. Hence that the authorities chose to be a little more withholding about details, to spare the left ones something too picturesque.

    LiebeG
    Dennis

    Win 10 Home 64bit - i5 6600K CPU 3,5GHz - 32Gb Ram - NVIDIA GeForce 1060 6Gb

    EEP 13 Expert (ENG Steam edition) Update2 - EEP 14 Expert (DE Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS13, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Hi Dennis,

    es war kein Schutt vom Lastwagenanhänger, den sie durch die Fenster bekommen haben. Es war der gesamte Trailer. Daher haben sich die Behörden dafür entschieden, Details etwas zurückhaltender zu behandeln, um die Angehörigen mit einem zu malerischen Bild zu verschonen.

    ich denke, damit liegst Du richtig, wenn ich mir dieses Bild auf Spiegel Online ansehe, insbesondere die Zugspitze links.


    Es stellt sich auch die Frage, ob es in diesem Fall überhaupt einen Schuldigen geben kann. Denn wie es aussieht, werden die Richtlinien alle eingehalten worden sein; es ist nur so wie so oft bei technischen Richtlinien, dass diese wohl einzelne Ursachen und Wirkungen betrachten, oft aber nicht ein möglicherweise kummulierendes Zusammenwirken mehrerer solcher Kräfte berücksichtigen.


    Hinterher weiß man halt, dass etwas schief gelaufen ist, aber im Vorfeld kann man sich eben nur mit Modellvorstellungen an vorstellbare Realitäten annähern. Und diese Vorgehensweise hat dann eben in einem Fall wie diesem versagt. Einer der Gründe, warum es eine hundertprozentige Sicherheit einfach nicht geben kann.


    Das ist sicher kein Trost für die Opfer dieser Katastrophe und ihre Angehörigen, denen trotz dieser nüchternen Betrachtungsweise mein ganzes Mitgefühl gilt.


    Grüße, Rainer



    Translated:


    Hi Dennis,

    that it wasn't debris from the lorry trailer they got thru the windows. It was the entire trailer. Hence that the authorities chose to be a little more withholding about details, to spare the left ones something too picturesque.


    I think you're right when I look at this picture on Spiegel Online, especially the top of the train on the left.


    The question also arises whether there can be a culprit at all in this case. Because it looks like the guidelines will all have been complied with; it is just as so often with technical guidelines that they consider individual causes and effects, but often do not consider a possibly cumulative interaction of several such forces.


    Afterwards one knows that something has gone wrong, but in the run-up one can only approach imaginable realities with model ideas. And this procedure failed in a case like this. One of the reasons why there simply can't be one hundred percent certainty.


    That is certainly no consolation to the victims of this disaster and their families, to whom, despite this sober approach, I offer all my sympathy.


    Greetings, Rainer


    Translated with http://www.DeepL.com/Translator



    - Intel Core i5 6600 3,30 GHz, 4 GB NVIDEA GeForce GTX 960, 16 GB RAM, 32" 2560x1440 + 19" 1280x1024, Win10 Home 64bit
    - EEP 6.1 Classic, Nos 5, ResCheck, mbitCatEdit 1.5, JWGleisEditor 4.2
    - EEP 15 Expert + DEV, EEP 14.1 Expert + DEV, HomeNos 14/15 DEV, ModKonv.1.3.6, Modellkatalog, Bilderscanner, TauschManager 14, PlanEx 3.2, Bodentextur-Tool, Modellexplorer, Model- u. Texturmultiplier, Rasterdichtetool, Anlagenrand-Entferner

    The post was edited 1 time, last by pinkpanther: Übersetzung hinzugefügt ().

  • Aber der Sturm mag die zerfetzten Planen rechtfertigen, nicht aber den fliegenden Trailer. Ich bin Jahrelang Sattelzug gefahren, ich weiß wie so eine Sattelkupplung funktioniert. Wenn die verriegelt ist kannst Du den Trailer nicht nach oben rausheben (gibt's Filmchen auf YouTube wo die unten am Containerkran dranhängen, oder überm Abgrund schweben und werden nur durch den Königszapfen gehalten.) Andererseits muss ich aber, wenn ich die Platte entriegle den Auflieger erst ein Stück zurückdrücken. Auch bei entriegelter Platte kannst Du den nicht so einfach nach oben wegziehen.


    LG Rene

    PC Lenovo ThinkCentre M90 Intel Core i5-650 2 x 3,2, 12GB DDR3-SDRAM, Nivida Geforce GT 730 2 GB DDR3, 128GB SSD, 1 TB HDD, WIN 7 Pro 64bit
    Wiedereinsteiger mit EEP 12 - 5 Jahre ohne gewesen da dann ne Zeitlang pausiert

    Jetzt mit EEP 14 wieder angefangen

  • Das sehe ich anders. Das ist nicht irgendein Ort in Dänemark, sondern der wohl wichtigste Verkehrsweg des gesamten Landes. Seit Jahrhunderten weiß man über die meteorologischen Besonderheiten des Storebælt bestens Bescheid. Natürlich kann man derzeitig nur spekulieren, aber es deuted wohl alles darauf hin, dass der Wind (und hier vor allem einzelne Böen!) ganz offensichtlich zu stark war um die Brücke für irgendeinen Verkehr offen zu halten. Ob Fehleinschätzung (unwahrscheinlich, die meteorologischen Daten lagen ja vor) oder einfach Versäumnis: Es hätte kein Zug die Brücke befahren dürfen.


    Thorsten

    i7-6700k, 4.0GHz + Asus Z170 ProGaming + Geforce GTX1080 + 16GB RAM

    eep13 Patch2

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Braunbach + Braunbach/Niederohme + Ronsdorfer Feld +

    Schmalspur in Sachsen + Oevede (in Bau)