Wie umfangreich sind die "View Only" Modelle?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich weiß ja nicht, wie umfangreich dieser Pack ist (Dateigröße 168 MB, aber wieviele Modelle können das so sein? Ist das mehr Rollmaterial oder mehr Immobilien?), aber er wird doch sicher die Modelarmut ein wenig lindern. Laut Beschreibung wurden darin ältere, nicht mehr zeitgemäße Modelle entfernt und durch neuere ersetzt.


    Mein Plan für den Neuanfang ist: Installieren, registrieren, einen neugierigen Blick auf die mitgelieferten fertigen Anlagen werfen, eine erste kleine Anlage mit dem vorhandenen Stuff bauen (eigentlich nur Fahrwege, Signale, einen Schattenbahnhof), lernen mit Kontaktpunkten und Signalen umzugehen und mich ggf mit Lua (ist das ein Eigenname oder eine Abkürzung?) zu beschäftigen. Wenn ich damit durch bin, baue ich dann vielleicht etwas, bei dem ich auch ein wenig auf die Optik achte. Sollte mir das vorhandene Material dafür nicht reichen, bau ich dieses Pack mit ein. Vielleicht noch etwas später würde ich mir dann eine Anlage als Vollversion zukaufen. Gibt es hier eigentlich einen Transrapid und die entsprechenden Gleisanlagen?

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • Alles Wissenswerte zu Lua.

    Gruß

    Georg


    EEP15 P3, Modellkatalog, Tauschmanager, Hugo, BilderScanner, ModellExplorer, ZugExplorer, EEP6 + Modellkonverter

    Win 10 Pro (64 Bit) - Release 1809, I7-4790, 32 GB RAM, NVidia ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 8GB, Win + Prg: 512GB SSD Samsung EVO850, Daten: Samsung 1TB 970 EVO


    Erfolgreiche Händler versuchen den Wünschen des Kunden nachzukommen.

    Sie versuchen nicht den Kunden an ihre Wünsche anzupassen.

  • Laut Beschreibung wurden darin ältere, nicht mehr zeitgemäße Modelle entfernt und durch neuere ersetzt.

    Umgekehrt, Blumenfaust.

    In EEP 15 wurden viele alte, nicht mehr zeitgemäße Modelle aus den Auswahllisten genommen (aber nicht entfernt.) Und es sind 750 neue, detaillierte Modelle hinzugekommen.


    Manche EEPler, die schon lange dabei sind, hatten sich gewünscht dass die aussortierten Modelle in den Listen wieder sichtbar gemacht werden. Und genau das tut das Gratispaket im Shop. Es sind handelt sich dabei um alte Modelle aus allen Kategorien: Fahrzeuge, Immobilien, Landschaftselemente, Signale ...

  • Ah, dann hatte ich das beim ersten lesen falsch verstanden. Wie weit geht dieses Paket denn mit den Grundmodellen zurück? Nur Grundbestand aus EEP 14? Oder geht das quasi bis zu einer Atari 2600 Pacman Grafik zurück?

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • Nur Grundbestand aus EEP 14?

    "Nur" der.

    In Anführungszeichen deshalb, weil der alle Modelle enthält, die seit EEP 7 im Grundbestand sind oder hinzukamen. Lediglich die EEP Versionen bis 6 einschließlich hatten einen anderen Grundbestand.


    Aber noch einmal:

    Diese Modelle sind alle auch in EEP 15 vorhanden. Anlagen, auf denen diese Modelle eingesetzt wurden, sind auch in EEP 15 ohne Einbußen verwendbar. Man findet die veralteten Modelle nur nicht mehr in den Auswahllisten. Und ich denke, dass das für Einsteiger vorteilhaft ist, weil sie so die guten Stücke nicht erst lange suchen müssen.

  • Willst du damit sagen das es auch schlechte Stücke in EEP gibt?:ba_1:

    An manchen Tagen trete ich nicht ins Fettnäpfchen.

    Ich falle in die Friteuse!:aq_1:

    Computer MSI System:Windoof10 Enterprise mit Oktober Update 1809 (scheint bei mir dann geklappt zu haben)

    Intel(R) Core(TM) i7-7700HQ CPU 2.80 GHz 2x16,0 GB

    EEP so etwas von langsam in Windoof 10 gegenüber Windoof 7 und 8.1 Prof.

  • Mein Plan für den Neuanfang

    Hallo :)


    ich habe mir mal erlaubt, Deine Frage abzutrennen und ihr zur Verbesserung der Übersichtlichkeit im Forum ein eigenes Thema zu spendieren.


    Als Ergänzung würde ich Dir in diesem Fall empfehlen, auf die alten ("view only") Modelle zu verzichten, d.h. das Paket nicht zu installieren.

    einen neugierigen Blick auf die mitgelieferten fertigen Anlagen werfen

    Wie Goetz ja schon schrieb, sind diese Modelle ja in allen bestehenden Anlagen weiterhin vorhanden.

    eine erste kleine Anlage mit dem vorhandenen Stuff bauen

    Dazu sind die Tutorial Videos (von Goetz ) sehr empfehlenswert.

    Sollte mir das vorhandene Material dafür nicht reichen, bau ich dieses Pack mit ein.

    Genau, das kannst Du bei Bedarf jederzeit tun. Ich würde jedoch dazu raten, nach Möglichkeit darauf zu verzichten und lieber aktuelle Modelle zu erwerben.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Es geht ja für mich als Neuling nicht so sehr darum, daß alte Anlagen sauber dargestellt werden, da hab ich einfach keine. Es geht mehr darum, beim erstellen einer neuen Anlage eine halwegs passable Auswahl zu haben. Und nachdem ich das Forum hier ein wenig quergelesen habe, sinkt die Auswahl an Rollmaterial rapide (zB. nur noch 1 Tenderdampflock), im Dekorativen Bereich soll es gar leere Ordner geben, bei Passanten beispielsweise. Ok, am Dampf liegt mir nicht viel, aber eine ordentliche Auswahl im Bereich Diesel, elektrisch, S-Bahn, Regio und IC/E wäre schon genehm. Auch Güterzüge mit mehr als 3 unterschiedlichen Anhängern erwarte ich mir schon von EEP 15, ohne direkt zukaufen zu müssen. Wenn das in ausreichendem Maße gegeben ist, lasse ich den alten Grundbestand raus.


    Auf jeden Fall steigt die Spannung. Ich rechne eigentlich heute oder morgen mit dem Eintreffen meiner Box.

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • Hier kannst du die View-Only-Modelle herunterladen, installieren und sie dann wieder verwenden.

    Gruß

    Georg


    EEP15 P3, Modellkatalog, Tauschmanager, Hugo, BilderScanner, ModellExplorer, ZugExplorer, EEP6 + Modellkonverter

    Win 10 Pro (64 Bit) - Release 1809, I7-4790, 32 GB RAM, NVidia ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 8GB, Win + Prg: 512GB SSD Samsung EVO850, Daten: Samsung 1TB 970 EVO


    Erfolgreiche Händler versuchen den Wünschen des Kunden nachzukommen.

    Sie versuchen nicht den Kunden an ihre Wünsche anzupassen.

  • Es geht ja für mich als Neuling nicht so sehr darum, daß alte Anlagen sauber dargestellt werden, da hab ich einfach keine.

    Hallo :)


    das kann sich sehr schnell ändern ;)

    nachdem ich das Forum hier ein wenig quergelesen habe, sinkt die Auswahl an Rollmaterial rapide

    Das ist richtig, betrifft aber eher die alte Hasen. Du als Neueinsteiger kennst diese Uraltmodelle ja nicht. Und unter uns: rein qualitätsmäßig willst Du die auch nicht haben.

    im Dekorativen Bereich soll es gar leere Ordner geben

    Ja, es stimmt, dass das Angebot in einigen Bereichen sehr dünn ist. Mein Rat: schau Dich bei Bedarf zuerst lieber nach neuen Modellen im Shop oder auch nach Freemodellen (z.B. in unserer Filebase) um.

    eine ordentliche Auswahl im Bereich Diesel, elektrisch, S-Bahn, Regio und IC/E

    Meiner Meinung nach ist EEP 15 in diesem Bereich gut mit aktuellen Modellen bestückt. Schau Dir nur den neuen ICE4 an. Ansonsten findest Du aus diesem Bereich eine reiche (und IMO hochwertige) Auswahl im Shop.

    Wenn das in ausreichendem Maße gegeben ist, lasse ich den alten Grundbestand raus.

    Das ist eine gute Einstellung. Darüber hinaus empfehle ich zunächst den Blick auf aktuelle Modelle.

    Auf jeden Fall steigt die Spannung. Ich rechne eigentlich heute oder morgen mit dem Eintreffen meiner Box.

    Ich halte die Daumen und wünsche viel Spaß. Melde Dich gerne. Wir sind gespannt.

    Hier kannst du die View-Only-Modelle herunterladen

    Schau mal hier:

    dieser Pack

    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Danke erstmal an alle, die auf meine eh viel zu früh gestellten Fragen eingegangen sind. Wahrscheinlich erklärt sich vieles von selbst, wenn man erstmal mit EEP arbeitet.

    Ein Beispiel dafür, auf welche Abwege mein Geist gerne abschweift: Ich habe neulich über die Gestaltung von Wasserwegen gegrübelt. Welchen "Schienenhöhe" hat ein Wasserweg? Sieht wahrscheinlich doof aus, wenn ein Ruder- o. Schlauchboot auf der gleichen Schiene fährt, wie ein Ozeandampfer mit 19m Tiefgang (falls das Wasser transparent genug wäre, das Ruderboot überhaupt noch zu sehen). Verbaut man dafür unterschiedliche Schienen auf unterschiedlichen Wasserhöhen?

    Ich nehme mal an, die Schienen liegen auf Oberflächenhöhe und innerhalb der Modelle sind auf Höhe Wasserspiegel zwei Punkte festgelegt, die wie Drehgestelle der Schiene folgen.

    Ebenso hab ich schon eine Menge Energie darauf verwendet, drüber nachzudenken, wie ich einen Schattenbahnhof anlege. Verwendet man in Zeiten virtueller Depots wahrscheinlich gar nicht mehr?

    Ich warte jetzt erstmal ab, bis ich das Programm installiert habe und erste Eindrücke sammeln konnte, bevor ich das Forum weiter zuspamme.

    Liebe Grüße, Blumenfaust

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • Sieht wahrscheinlich doof aus, wenn ein Ruder- o. Schlauchboot auf der gleichen Schiene fährt, wie ein Ozeandampfer mit 19m Tiefgang

    Und deshalb haben Ruderboot und Dampfer unterschiedliche "Mittellinien", die ihre relative Höhe im Wasser definieren.


    Aber wie du sagt: Diese Dinge klären sich von selbst, wenn du EEP benutzt.

  • meine eh viel zu früh gestellten Fragen

    Hallo :)


    überhaupt nicht. Wer nicht fragt, bleibt dumm...

    Verbaut man dafür unterschiedliche Schienen auf unterschiedlichen Wasserhöhen?

    Kannst Du tun, so viel Du willst. Wie Goetz schrieb, wird das in der Regel aber nicht nötig sein.

    Verwendet man in Zeiten virtueller Depots wahrscheinlich gar nicht mehr?

    Das kann "man" nicht verallgemeinern. Meine Meinung: gerade als Neueinsteiger ist es wahrscheinlich besser, gleich die virtuellen Depots zu verwenden. Genauso wie Du weiterhin Schaltkreise statt Lua verwenden kannst, ist das aber auch mit Schattenbahnhöfen. Und das Tolle: Du kannst das in jeder Anlage beliebig kombinieren.

    bevor ich das Forum weiter zuspamme.

    Diese Unterstellung verbitte ich mir :)


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Ich hab mal einen Blick in den Shop geworfen. Die Empfehlung an mich war ja, den aussortierten Bestand zum Bau mit EEP 15 nicht durch "veraltete Modelle" zu kontaminieren. Die einzige Anlage, die mit "EEP14 oder höher" gekennzeichnet ist, ist das "Diorama Eisenbahnknoten Schaumburgstraße". Hab mir also gedacht, klasse, die modernste Anlage, die zur Zeit zu kaufen ist, damit könntest du dem Bestand vielleicht ein wenig auf die Sprünge helfen.


    Dann hab ich mal die Beschreibung aufgerufen. Ein Auszug/Zitat daraus:


    "Mit der Anlage werden alle für die Darstellung notwendigen Modelle installiert. Dabei handelt es sich, neben
    exklusiven Konstruktionen, auch um vollständige Shop-Artikel, bzw. daraus stammende Modelle, sowie
    konvertierte Auskopplungen aus kostenpflichtigen EEP6-Artikeln und zahlreiche kostenlose Freemodelle." Zitat Ende.


    Offenbar ist der Blick darauf, für welche Version der Content gedacht ist, nicht die korrekte herangehensweise. Anlagen mit der Anforderung Version 15 oder höher sind noch gar keine gelistet und auch dabei würde dann wahrscheinlich der Blick ins Kleingedruckte zeigen, daß sie nicht den qualitativen ansprüchen genügen, nach denen EEP 15 so wahnsinnig ausgedünnt wurde.


    Wie gehe ich also vor, um einen grafisch hochwertigen Modellbestand aufzubauen?




    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • Moin Blumenfaust,


    herzlich willkommen im Forum auch von mir!


    Um Deinen Modellbestand auf günstige und schnelle Weise "aufzupimpen", empfehle ich Dir die Anlage "Modellbahn Reusing", von einem der besten Anlagenbauer "Andreas Großkopf".


    Hier der Link zum Shop: https://eepshopping.de/?view=p…earch_autor=&search_text=


    Für ca. 15 € bekommst Du eine 1A gebaute Anlage und eine riesige Anzahl wirklich brauchbarer Modelle.


    Es sind schöne Gleissplines dabei, Straßen und Gehwege, die bei vielen hier, quasi eine Art Referenz darstellen, sogar Bahndammsplines. Die Anlage ist komplett Elektrifiziert!


    Du hast brauchbares Rollmaterial (z.B. V100, einen hübschen 86er Dampfer) und nicht zuletzt auch einiges für die Straße. Ein fertiges, selbstständig laufendes Szenario wird auch noch mitgeleifert.


    Mehr kann man, meiner Meinung nach, für´s Geld nicht bekommen. Schau Dir mal die Bilder an; es gibt sogar ein Video.


    Das die Anlage für EEP ab Version 8 gedacht ist, braucht Dich dabei nicht zu kümmern :aa_1:......


    Viel Spaß mit EEP!

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP :ae_1:


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP14.1 Plugin1 & EEP15 Patch 3

  • Guten Morgen,


    ich denke, der Ansatz nach aktuellen Anlagen im Shop zu suchen, war nicht der schlechteste!


    Über den kleingedruckten Passus bist du vielleicht nur deshalb etwas "enttäuscht", weil du noch nicht verstehst, vor welchen Herausforderungen die Anlagenbauer stehen. Es ist nicht gerade einfach, eine vorbildgerechte Anlage zu einem vorgeschriebenen Maximalpreis zu realisieren und man ist daher teilweise darauf angewiesen auf konvertierte Modelle zurückzugreifen, die in bestimmten Bereichen umfangreicher vorhanden sind und die von den Konstrukteuren bereitwilliger zur Verfügung gestellt werden, als aktuelles Material.

    Die Versionsnummer in einer Artikelnummer von Anlagen gibt lediglich an, welche EEP-Version vorhanden sein muss, um den Funktionsumfang, d.h. insbesondere die Schaltungsabläufe, einwandfrei zu gewährleisten.

    Meist sind die Anlagen mit Einschränkungen auch in niedrigeren EEP-Versionen darstellbar, doch es kann dann zu Schaltungsaussetzern kommen, wenn bestimmte Funktionen von EEP nicht ausgeführt werden können.


    Das Diorama Eisenbahnknotenpunkt "Schaumburgstraße", hat die V14 als Mindestvoraussetzung, weil es u.a. mit LUA-Befehlen und Funktionen der virtuellen Depots arbeitet, die in vorherigen Versionen noch nicht verfügbar waren.


    Doch zurück zu den Modellen...

    Als Autor der Anlage kann ich dir garantieren, dass du hier mit fast 700 Objekten ein recht umfangreiches Modellpaket erhälst. Die enthaltene Auswahl an konvertierten Modellen bezieht sich dabei vor allem auf Güterwagen von Dennis Bock, die es in diesem Umfang einfach noch nicht als Neukonstruktionen gibt.

    Und du kannst dich darauf verlassen, dass ich als erfahrener Anlagenbauer darauf geachtet habe, die enthaltenen Modelle so auszuwählen, dass sie den optischen Ansprüchen genügen und gut mit aktuellen Modellen harmonisieren.


    Ich gebe dir recht, dass man bei manchen "veraltete Modellen", die jetzt in den View-Only-Bestand gewandert sind davon sprechen kann, dass diese den heutigen Modellbestand kontaminieren würden...

    Ich schreibe das, ohne die Leistung der Konstrukteurskollegen in Abrede stellen zu wollen!

    Zum Zeitpunkt der Konstruktion waren die Modelle auf dem aktuellen Stand und es steckte viel Arbeit darin... aus heutiger Sicht passen sich aber optisch und technisch nicht mehr in das aktuelle EEP.

    Womit wir beim zweiten Punkt der Aussortierung wären... den technischen Gründen.

    Diese sind für mich als Konstrukteur nachvollziehbar, als Anlagenbauer aber teilweise bedauernswert, weil hier leider auch optisch ansprechende Modelle aussortiert wurden.


    Und so kannst du es dir auch mit den Modellen in dem Anlagenpaket vorstellen... technisch entsprechen die konvertierten Modelle nun mal nicht den aktuellen Anforderungen - die im Shop verfügbaren V7-Modelle übrigens genauso wenig - aber optisch können manche gut gemachten Modelle durchaus noch in heutigen Anlagen verwendet werden...


    Wenn du also mit "kontaminieren" meinst, dass du technisch auf dem neuesten Stand bleiben möchtest, dann darfst du nur Modelle erwerben die nach dem 01.11.2018 und damit garantiert nach den neuen, strengeren Modellbaurichtlinien konstruiert wurden.


    Wenn du lediglich Sorgen hast, dir optische Krücken in den Modellbestand zu holen, kann ich dich zumindest im Bezug auf das Diorama Eisenbahnknotenpunkt "Schaumburgstraße" beruhigen, dass du hier bei den mitgelieferten Modellen als Anfänger kaum einen Unterschied zwischen aktuellem und konvertiertem Material erkennen wirst, weil ich großen Wert auf die Qualität der ausgewählten Modelle gelegt habe!


    Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M


    Hier geht's zu meinen Modellen & Anlagen!

  • Moin zusammen.

    Andiman , danke für den Tip, werde den Zukauf dieser Anlage durchaus in Erwägung ziehen. Allerdings hab ich da ein Problem, welches ich im folgenden näher erläutere.

    SB3 , ich wollte keinesfalls in Abrede stellen, daß du da ein wirkliches Spitzenmodell erzeugt hast mit dem Diorama, es ist auch bei mir nicht aus dem Rennen. Und es gefällt mir, daß Konstrukteure hier mit diesem Forum sehr nah am Kunden bleiben und direkt kommunizieren.

    Der von mir verwendete - und als Hinweis auf eine andere Bedeutung auch schon in Ausführungszeichen verwendete - Begriff "kontaminiert" spiegelt lediglich wieder, welchen Eindruck die Modellpolitik von Trend bei einem Neuling wie mir erzeugt, er ist nicht als Wertung deiner Arbeit zu verstehen. Dazu kommt eine persönliche kleine Neigung zur überspitzten verbalen Darstellung. Sollte dir das irgendwie einen falschen Geschmack in die Frühstückslektüre des Forums gebracht haben, bitte ich um Entschuldigung.


    Eine Frage die sich noch stellt, in den Anlagenbeschreibungen steht ja immer wieder der Hinweis, daß frei zitiert "alle zusätzlich benötigten Modelle enthalten sind, um die Anlage vollständig darzustellen und zu betreiben".

    Das Zitat bezieht sich ja dann auf eine Anlage aus der entsprechenden EEP Version zur Erstellungszeit. Heißt also, wenn damals beispielsweise ein Schienenbus im Grundbestand war, ist er nicht als Zusatzmodell in der Kaufanlage enthalten, weil, den hat der Kunde mit der minimal geforderten EEP Version ja schon.

    Der Grundbestand aus den vorherigen Versionen ist ja in EEP15 enthalten. Klar, die gekaufte Anlage ist in EEP 15 problemlos zu betreiben. Das macht besagten Schienenbus aber trotzdem für meine eigenen Anlagen nicht aufgleisbar, weil er auch für die gekaufte Anlage immernoch aus meinen View Only Modellen genommen wird. Wenn in der Kaufanlage als Hausnummer 20 unterschiedliche Lokomotiven rumfahren, sind danach vielleicht trotzdem auf meinen Anlagen nur 2 neue Lokomotiven verfügbar, weil das halt die sind, die nicht zum älteren Grundbestand gehören.


    Was ich als Neukunde in den Anlagenbeschreibungen im Shop benötigen würde, wäre wirklich eine Auflistung, was ich effektiv an neuem Content dazubekäme, den ich auch anschliessend für eigene Anlagen verwenden kann. Was in der Anlage geht über den Grundbestand hinaus? Oder vielleicht auf einer entsprechenden Webseite des Konstrukteurs, die dann aber zumindest im Shop verlinkt sein sollte, am besten direkt auf die entsprechende Auflistung.

    Sicher würde ich es auch mal eine Zeit lang geniessen, der Anlage des Konstrukteurs bei der Arbeit zuzusehen, aber die Kaufentscheidung treffe ich eigentlich, um meinen eigenen Content zu erweitern. Ich sehe momentan keine faire Chance für mich, das zu bewerten.


    Positiv: Die Zeit bis jetzt habe ich benötigt, um überhaupt die Existenz des Problems zu erkennen. Da ich diesen Zusammenhang aber letztlich erkannt habe, sehe ich auch eine Chance, Lua zu erlernen :ap_1:

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog