Wie umfangreich sind die "View Only" Modelle?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hi,


    ich habe mir mal kurz die Mühe (falls man das so nennen kann) gemacht und in einer Textdatei die enthaltenen Modelle der Anlage zusammengestellt.


    Diese zu lesen ist zugegebenermaßen etwas mühsam, da sowohl die Installationspfade, die einen Hinweis auf die Modellart geben fehlen, und die 3dm-Dateinamen nicht zwangsläufig verraten, was sich dahinter verbirgt.


    Kurz zusammengefasst: Du erhälst umfangreiches Landschaftsmaterial, einige Gebäude, alle Oberleitungspakete von LW1, Lokomotiven, zahlreiche Güterwagen, einen S-Bahn Triebzug, meine Schallschutzwände und Überwerfungsbauwerke, Ausgestaltungsmaterial und eine umfangreiche Anlage zum Staunen und Kennenlernen der Möglichkeiten von EEP.


    Was die View-Only Modelle betrifft... ja auch davon wirst du in der Anlage einige kennenlernen... und diese kannst du auch ohne Nachinstallation des View-Only-Pakets in deinen Anlagen nutzen!

    Speichere dir die Modelle, welche dir gefallen als "Block" ab und füge den Block dann problemlos in deine eigenen Anlagen ein... du kannst z.B. eine Sicherungskopie der Shop-Anlage abspeichern und dort dann in einer Ecke alle View-Only Modelle zusammensammeln, welche dir gefallen. Du speicherst sie als Block und rufst diesen dann in deiner Anlagenbaustelle als "Vorratslager" ab... daran kannst du dich dann bedienen, die Modelle beliebig vervielfältigen und so auch in deiner Anlage nutzen.

    Das gilt für Immobilien, ebenso wie für Züge!


    Grüße

    Sven

    Files

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M


    Hier geht's zu meinen Modellen & Anlagen!

  • Wow, das erzeugt neue Möglichkeiten, weil ich so natürlich auch Zugriff auf die anderen Modelle bekomme, die hier in den mitgelieferten Komplettanlagen rumfahren. Danke dafür und auch für deine Mühe, die Liste zu erstellen. Wahrscheinlich habe ich beim querlesen des Forums diese Möglichkeit auch schon mehrmals gesehen, aber bisher noch nicht mit meinem eigenen Problem in Verbindung gebracht. Jetzt hat's geschnackelt. Bevor ich damit beginne, muss ich mir nur noch ein brauchbares System für Dateinamen ausdenken, um hinterher auch wiederzuerkennen, was ich da gespeichert habe.

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • macht besagten Schienenbus aber trotzdem für meine eigenen Anlagen nicht aufgleisbar, weil er auch für die gekaufte Anlage immernoch aus meinen View Only Modellen genommen wird. Wenn in der Kaufanlage als Hausnummer 20 unterschiedliche Lokomotiven rumfahren, sind danach vielleicht trotzdem auf meinen Anlagen nur 2 neue Lokomotiven verfügbar, weil das halt die sind, die nicht zum älteren Grundbestand gehören.

    Hallo :)


    dieses Missverständnis hat SB3 ja schon aufgeklärt.

    Was ich als Neukunde in den Anlagenbeschreibungen im Shop benötigen würde, wäre wirklich eine Auflistung, was ich effektiv an neuem Content dazubekäme, den ich auch anschliessend für eigene Anlagen verwenden kann. Was in der Anlage geht über den Grundbestand hinaus?

    Du kannst alle Modelle aus der Anlage in eigenen Anlagen verwenden. Die über den Grundbestand hinausgehenden sind in der Regel in der Shopbeschreibung aufgeführt. Die view only Modelle gehen halt nur über den Trick.

    Wahrscheinlich habe ich beim querlesen des Forums diese Möglichkeit auch schon mehrmals gesehen

    Richtig. Der Trick wurde nach Erscheinen von EEP 15 und vor Veröffentlichung des Pakets hier lange und ausführlich diskutiert.

    bisher noch nicht mit meinem eigenen Problem in Verbindung gebracht. Jetzt hat's geschnackelt.

    Prima. Ja, die Fülle an neuen Informationen kann gerade einen Neueinsteiger schon erschlagen. Aber zur Aufklärung sind wir ja dann da ;)

    muss ich mir nur noch ein brauchbares System für Dateinamen ausdenken, um hinterher auch wiederzuerkennen, was ich da gespeichert habe.

    Du meinst für die Blöcke? Mein Tipp: nutze die vorhandenen Unterordner und erstelle eine eigene Struktur nach Deinen Erfordernissen.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Lösungsvorschlag an EEP / Trend marler1957 (nach Lektüre einiger Forumsbeiträge nehme ich an, sie sind so etwas wie die offizielle Schnittstelle zum / ein Mitarbeiter des Publishers?) : Nehmt euch eine schöne große Platte mit geringer Knotenzahl, legt darauf ganz viele parallele Gleisstücke, weit genug voneinander entfernt, um eine Gruppe bequem auswählen zu können, dicht genug beisammen, um ein paar unterschiedliche Fahrzeuge gleichzeitig im Blick zu haben, und stellt kurze Wagengruppierungen darauf zusammen. Jeweils 1 Lok + 1 Anhänger, oder jeweils 2-3 gleiche Anhänger oder auch sinnvolle Zugkombinationen (Wie zB. 1 S-Bahn). Davor dann vielleicht beschriftete Schilder, was da auf dem Gleis zu sehen ist. Die Gleise kann man dann vielleicht noch in Gruppen unterteilen, E-Loks, Dieselloks, Dampfloks, Personenwagons, Güterwagons, direkt zu erreichen über Kameras mit entsprechenden Namen. Eine Sortierung nach Epochen kann man dort vielleicht auch noch durch die Reihenfolge der Aufgleisung vornehmen.Gleiches ist natürlich auch für Rollmaterial für Strassen, Wasser- u. Luftwege möglich, weiterhin für Bahnhöfe, Tunnelportale (siehe mein Posting bezüglich des nicht mehr nachbaubaren Tutorials) etc. Natürlich kann man auch thematisch sortiert mehrere kleine Anlagen anbieten, was hier sinnvoller ist, kann ich als Frischling nicht fundiert bewerten.


    Das Ganze bedeutet natürlich Arbeit, die man sich bei Trend wohl nur machen würde, wenn auch ein Nutzen damit verbunden ist, insbesondere, nachdem man in einem Rundumschlag schon das Komplettpaket der alten Basisressourcen zur Verfügung gestellt hat. Natürlich könnte ich auch fragen, ob ein anderer Foren- u. EEP 14nutzer bereit wären, eine solche Anlage in der Filebase zur Verfügung zu stellen, aber wenn es von Trend kommt, hat es einen offozielleren Charakter und im Trendshop ist es nicht nur für die Forennutzer verfügbar. Zudem weiß man bei Trend genau, was wirklich Basiscontent ist, während der Nutzer das schon wieder aus seinem zugekauften Zeug aussortieren müsste. Zudem sehe ich folgenden Vorteil für Trend:


    Man könnte ein zweites mal aussortieren. Weniger restriktiv, als beim Release von EEP 15, nicht rein danach, ob irgendwelche LOD Stufen beachtet wurden, sondern mehr danach, ob die optische Qualität heutigen Ansprüchen noch genügt. Und Nutzer könnten aus einer solchen Anlage dann gezielt Content in die eigenen Ressourcen übernehmen. Damit würde dann aus neueren YouTube Anlagenvideos älteres Material nach und nach verschwinden.


    Ansonsten wären mir persönlich auch ein paar kleine Anlagen willkommen, auf denen erfahrene Nutzer ein wenig Best of Content zusammenfassen, so die absoluten Must haves.


    Sorry für die Wall of Text.

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog